maden im badezimmer: hilfeee!!!! ekelfaktor x 100!

Zitat (internetkaas, 25.03.2005)
Hinter die Füssleisten schauen, hilft auch ab und zu.

bei mir im badezimmer gibt es keine fussleisten..... alles feinsäuberlich gefugt.
und die fliessen aushebeln macht mir einfach zuviel arbeit....
Zitat (internetkaas, 25.03.2005)
Hinter die Füssleisten schauen, hilft auch ab und zu.

Kaasilein,

wenn du weiter - auf deinem blauen Sofa sitzend - ein Bier nach dem andern runterkippst, wirst du hinter den Fußleisten und sonstwo bald noch ganz andere Dinge zu sehen bekommen ....!
Du!!!!! bei ein von unsere Freunde war mal ein Madennest hinter die Füßleiste.
Erst Maden dann fette grüne Fliegen.
Die hatte Füßleisten entfernt und mit Insectenspray gesprüht.

Ich bin ganz sicher, das BuckwheatPancake Recht hat. Ich hatte nämlich auch mal erst diese "schönen grünschillernden" Fliegen in der Wohnung und nachdem ich fast eine Woche gesucht habe, auch das Madennest gefunden.(in der Küche ).Das sind definitiv Fliegenlarven, die Du da hast.


Ich hatte einen Tontopf für Blumen sauber gemacht, und den wohl noch feucht unter die Spüle in den Schrank gestellt.Und unter diesem
Vielleicht ist ja im Bad bei Dir etwas Ähnliches? Unter einer Topfpflanze vielleicht?

Viel Erfolg jedenfalls beim Kampf dagegen.TOI TOI TOI

Beta

können denn die maden auch eine senkrechte wand hochkriechen???

So weit ich weiß kriegen die nicht hoch.
Zitat (aglaja, 25.03.2005)
können denn die maden auch eine senkrechte wand hochkriechen???

Ja, das können sie, weiß ich aus eigener Erfahrung.
Was Bücherwurm die können hochkriegen das wüste ich nicht.
Oder gibt es verschiedenen Maden.
Zitat (internetkaas, 25.03.2005)
Was Bücherwurm die können hochkriegen das wüste ich nicht.
Oder gibt es verschiedenen Maden.

Wie ich weiter vorn schon beschrieben hatte, hatten wir Maden mal in der Mülltonne. Die steht 2 Meter weg vom Haus. Die Viecher krabbelten aus der Tonne raus, leider nicht nur Richtung Straße, sondern auch Richtung Haus. Und dort an der Hausmauer hoch, kamen dann auch im Erdgeschoß durch das Küchenfenster (obwohl geschlossen), und einige hab ich auch im 1. Stock noch abgepflückt. EKELHAFT wars.

LG Bücherwurm
Zitat (BetaAngel, 25.03.2005)
Unter einer Topfpflanze vielleicht?


Aglaja,

beschreib uns doch mal dein Badezimmer etwas genauer!

- Wie groß?

- Wie sieht es aus?

- Was steht wo?


Damit wir weiter zielstrebig ermitteln können,

wie diese Viecher in dein Bad kommen und wo sie vielleicht jetzt schon lauern?

Das Ganze ist ja ein Super-Grusel-Krimi, der jeden "Tatort" weit in den Schatten stellt!

Also, wir sind weiterhin dran an der Sache!

Lieben Gruß,
chris


Zitat
Was Bücherwurm die können hochkriegen das wüste ich nicht.
Oder gibt es verschiedenen Maden.

Kaasi, das sind die gefürchteten schweizer Maden, die können alles!
Ich helfe mit.
Zitat (chris, 25.03.2005)

beschreib uns doch mal dein Badezimmer etwas genauer!


ist recht schwierig zu beschreiben..... ist halt ein raum mit den massen 2,8 x 3,5m,
hat badewanne, klo, und heizung für handtücher. waschbecken und klo hängen sozusagen an der wand.... dh. ohne fuss, ein badezimmerschrank mit handtücher steht an der wand.... am fenster hats eine ablagefläche mit einem blumentopf drauf.
alles ist schön gefliest ohne löcher und sprünge.... und es hat bestimmt keine essensreste im badezimmer.

och danke chris und internetkaas!!!! ist ganz doll lieb von euch!!! :lol:

Zitat (BetaAngel, 25.03.2005)
Und unter diesem Topf war dann das Nest. PFUI.
Vielleicht ist ja im Bad bei Dir etwas Ähnliches? Unter einer Topfpflanze vielleicht?

Aha!

Da haben wir ja so 'nen Blumentopf! Der könnte schon mal verdächtig sein!

Nebenbei: ganz schön groß, dein Bad! Das sind ja fast 10 qm ??! Wenn da der ganze Boden voll mit Maden ist, erschließt sich mir erst jetzt das volle Ausmaß deines Elends!

Und wer weiß, was sich hinter dem Badezimmerschrank so tut!

Ich hatte mal hinter einen Schrank eine große, alte Matratze gestellt und nach 2 Jahren.... aber das ist eine andere Gruselgeschichte!!!
Also, wer weiß, wer oder was sich hinter deinem Badezimmerschrank so tummelt?
Halte ich auf jeden Fall auch für nicht ganz unverdächtig!

In diesen Richtungen würde ich mal weiterforschen, vielleicht mit 'nem mutigen Begleiter zusammen oder mit 3 Schnäpschen im Bauch!

Halt uns auf dem Laufenden!

Lieben Gruß
chris
Zitat (chris, 25.03.2005)


In diesen Richtungen würde ich mal weiterforschen, vielleicht mit 'nem mutigen Begleiter zusammen oder mit 3 Schnäpschen im Bauch!


huh.... da würd ich ja gleich doppeld soviel maden sehen wenn ich drei schnapserl intus hätt.... :blink:

...ach ja
nur mal ne dumme frage
hast du vielleicht im letzten jahr nicht alle ostereier gefunden?
welche im bad versteckt gehabt? *lach* :lol: :lol: :lol:

ich hoffe du bekommst das problem in den griff

alberner lösungsvorschlag:
badezimmer abdichten
voll wasser laufen lassen
fische reinsetzen
...die fressen die maden und problem ist gelöst
und sonntag gibts dann fisch

...also ich würde auch vermuten
hinter schrank oder in den blumen

gglg
manfred

Bearbeitet von Manfred am 25.03.2005 21:03:35

Zitat (Manfred, 25.03.2005)

alberner lösungsvorschlag:
badezimmer abdichten
voll wasser laufen lassen
fische reinsetzen
...die fressen die maden und problem ist gelöst
und sonntag gibts dann fisch


und wie soll ich die fische da reinkriegen??? sobald ich dann die tür aufmach ist das wasser weg!!!
Zitat (aglaja, 25.03.2005)
Zitat (Manfred, 25.03.2005)

alberner lösungsvorschlag:
badezimmer abdichten
voll wasser laufen lassen
fische reinsetzen
...die fressen die maden und problem ist gelöst
und sonntag gibts dann fisch


und wie soll ich die fische da reinkriegen??? sobald ich dann die tür aufmach ist das wasser weg!!!

Wie recht du doch hast, Aglaja! :rolleyes:

Manfred ist auch nur einer von unsern stellvertretenden Ersatz-Beratern, steht sonst hinterm Tresen als kleiner Fischverkäufer und wollte schnell noch ein paar von seinen Biestern loswerden, bevor sie anfangen zu müffeln...

Von seriöser Beratung hat er leider keine Ahnung!!! :angry:

Wo waren wir gleich nochmal stehengeblieben?

A, bei de Schnapserln!

Ja, wir schaffen's auch ohne a Schnapserl!

Dust halt im Dunkeln mal nach dem Wandschrank und dem Blumentopf gucken, daß de die Maderln net so siehst und net erschrickst!

Halt uns weiter auf dem Laufenden!

Ach, ist das spannend!!

Lieben Gruß
chris

Beschreibe mir mal deine sogenannten "MADEN" ich habe da eine böse vermutung!! :huh: :huh: Die sind nur "ABENDS" da :blink: :blink:

Hast du denn Blumentopf jetzt weg aus denn Badezimmer und Schränkchen ausgeraumt?

Und waren die gestern Abend wieder da?
oder vermuten die Maden jetzt das sie beobachtet werden?


Bearbeitet von internetkaas am 26.03.2005 05:47:56

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast Du die Maden über mehrere Tage und sie sind morgens immer nur auf dem Boden...

Stell Dir doch in der 2. Nacht mal den

Zitat (aglaja, 25.03.2005)
und wie soll ich die fische da reinkriegen??? sobald ich dann die tür aufmach ist das wasser weg!!!

hmmmmm
jetzt wo du es sagst...
einen eimer mit fischen vorher reinstellen
wenn das wasser darüber steigt können die raus

*lach*
Zitat
es hat bestimmt keine essensreste im badezimmer.


:D Natürlich hat es! Aglaja, sie ernähren sich von Unrat! Zu Deutsch: Sie fressen Scheiße... Nicht nur das, sondern den Schlamm, was in dem Abfluss, was sich im Bad trotz höchste Sauberkeit, sammelt.

Zerbricht euch alle nicht den Kopf über ihre Herkunft: Es sind gezüchtete Maden. In der Natur schlafen jetzt die Fliegen. Es vergehen noch Wochen, bis sie erwachen, fressen, sich fortpflanzen und Eier legen werden.

Eine andere Möglichkeit wäre, das jemand einen üblen Scherz mit Aglaja treibt. War jemand bei dir in den letzten Tagen, der dort einen Becher Maden freigelassen haben könnte? Nachts kommen sie hervor, tagsüber sind sie lichtscheu.

Ich verstehe dich nicht Aglaja! Wieso dichtest du nicht alle Abflüsse ab? Wieso kippst du nicht eine doppelte Portion Reinigungsmittel in die Röhre und in das Klo? Drehe die Heizung ab, lass das Licht über Nacht an und benutze euer zweites Bad! Warum hast du dir nicht längst professionelle Hilfe geholt?

Was macht dein Partner? Oder lebst du alleine? Mir kommt es äußerst verdächtig vor, dass du alleine kämpfst, keinen Verwandten, keine Nachbarn, keinen Kammerjäger dazu holst.

Heyh! Kann es sein, dass du uns hier an der Nase führst? oder – kann es vorkommen, dass mit deiner Wahrnehmung was nicht stimmt? Sind jetzt, heute die Maden da? Deine ursprüngliche Frage war

Zitat
ich hab jeden frühling eine madeninvasion im badezimmer... ...wie aus dem nichts tauchen plötzlich WEISSE MADEN auf und zwar zu hundert und immer über nacht und auch nur für 2-3 tage!


Ist es jetzt soweit? Oder du fürchtest nur, dass sie bald wieder kommen?

Bearbeitet von BuckwheatPancake am 26.03.2005 10:17:48

Und noch einmal an passender Stelle:

Vor langer, langer Zeit, haben wir im Sommer einmal Hähnchen gegessen. Danach haben wir, wie es sich gehört, die Reste im Hausmüll entsorgt und haben es uns, die Kinder schliefen, vor dem Fernseher ngemütlich gemacht. Als es Schlafenszeit war, bemerkten wir es, das ganze Untergeschoss wimmelte von weißen, niedlichen Maden. Ich stand schreiend (leise, damit die Kinder nicht aufwachten) auf der Treppe, mein Mann schimpfte und versuchte die Tierchen aufzufegen. Umsonst - sie waren zu viele. Später haben wir sie dann in einem Eimer gesammelt. leider krochen sie da wieder raus. Auf dem hellen Berberteppich waren sie auch ganz schwer zu sehen. Schließlich haben wir rohen Tierquäler den

der angeekelte Paradiesvogel

Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)

Ist es jetzt soweit? Oder du fürchtest nur, dass sie bald wieder kommen?

nein, die viecher sind noch nicht da.... es ist bei uns noch zu kalt.... aber die werden bald kommen, und ich hoffe ich kann mit euer hilfe ein PRÄVENTIVSCHLAG gegen diese biester ausüben kann.....
denn diese viecher kommen seit 4 jahren jeden frühling. wenn die ersten lästigen stubenfliegen rumsurren dann sind die maden dann auch nicht mehr weit. :ph34r:

:rolleyes: A-ha!!!

Der Frühling kommt, Madamken haben Angst, dass die Natur ihren Lauf nimmt...

Wie dem auch, diese Diskussion hat mir Spass gemacht, ich danke dir dafür, Agjala! Ich fühle mich nur ein kleines bisschen verarscht, aber das war es Wert. :D :D :D

Ich schreibe sogar an einem Fazit, über Aberglauben in dem 21. JH und Naturfremdheit des modernen Menschen. Bald poste ichs hier.

Du aber, Agy, bringe mir rechtzeitig ein Fliegengitter an dein Badezimmerfenster an, hörst du?

:huh: :) :P :D :lol:

das hat doch mit verarschen nix zu tun.... du würdest ja auch jeden frühling panik kriegen wenn bei dir das ganze badezimmer voller maden ist!!!
*empörtsei*

Bearbeitet von aglaja am 26.03.2005 14:27:39

Zitat (aglaja, 26.03.2005)
Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)

Ist es jetzt soweit? Oder du fürchtest nur, dass sie bald wieder kommen?

nein, die viecher sind noch nicht da.... es ist bei uns noch zu kalt.... aber die werden bald kommen, und ich hoffe ich kann mit euer hilfe ein PRÄVENTIVSCHLAG gegen diese biester ausüben kann.....
denn diese viecher kommen seit 4 jahren jeden frühling. wenn die ersten lästigen stubenfliegen rumsurren dann sind die maden dann auch nicht mehr weit. :ph34r:

Seit vier jahren?????
Und nichts dagegen gemacht.

.
F.L.I.E.G.E.N.G.I.T.T.E.R. Fliegengitter. Fliegengitter.

Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)
:rolleyes:  A-ha!!!

Der Frühling kommt, Madamken haben Angst, dass die Natur ihren Lauf nimmt...

Wie dem auch, diese Diskussion hat mir Spass gemacht, ich danke dir dafür, Agjala!  Ich fühle mich nur ein kleines bisschen verarscht, aber das war es Wert. :D    :D   :D

Ich schreibe sogar an einem Fazit, über Aberglauben in dem 21. JH und Naturfremdheit des modernen Menschen. Bald poste ichs hier.

Du aber, Agy, bringe mir rechtzeitig ein Fliegengitter an dein Badezimmerfenster an, hörst du?

:huh:   :)   :P   :D   :lol:

Tja jetzt muss ich auch lachen ;)

Bearbeitet von internetkaas am 26.03.2005 14:59:47

hey leute, wenn ich wüsste was ich zu tun hätte dann hätt ich ja wohl nicht das thema in das forum reingestellt!!!! ihr stellt mich ja gradezu wie ein A...H dar dass die leute nur verarschen will!!!!

Und noch einmal... Und noch einmal ... Und noch einmal ...

Maden sind keine geheimnisvolle Wesen, keine Außerirdische, die auf fliegenden Untertassen herkommen, ihre Nester bauen und einmal im Jahr im Bad ihre Fete feiern. Berechnend, hinterlistig oder aggressiv sind sie erst recht nicht. Sie wollen das, was wir Lebewesen alle wollen: Nahrung, Sauerstoff und angenehme Temperatur, sowie Schutz von Feinden.

Die erwachsenen Fliegen machen Liebe, die dem menschlichem Sex verblüffend ähnlich ist. Mit Tanzengehen, Vorspiel, Orgasmus und Begattung. Das Weibchen wird darob schwanger und legt ihre Eier. Wenn möglich in den Körper eines Kadavers, damit ihre Babys nach dem Schlüpfen genügend zu essen haben. Ja, fürsorglich ist sie, die Fliegenmutter!

Wenn kein Kadaver vorhanden ist, so nehmen sie andere Sachen: Kot, Unrat, Küchenabfall, oder: Des Menschen zubereitetes Essen. In der Hoffnung, dass es irgendwann zur Verwesung kommt. Die Babys (die Maden) haben ja keine Zähne, sie brauchen Brei, aus zerfallendem Eiweiß. Eine Fliege legt etwa 100 Eier, bei 2 Fliegen sind es 200, usw...

Die Maden schlüpfen, wenn die Außentemperatur stimmt, in etwa 2 Tagen. Alle auf einmal. Sie haben einen beachtlichen Appetit. Es fängt ein Wettlauf an, für die besten Futterplätzen. Das Jungvolk ist erstaunlich beweglich. Sie kommen durch Ritzen wie Nadelöhr, sie klettern auf Glasscheiben hinauf, sie überqueren, wenn auch ungern kleine Wassergraben auf dem Grund. Normal ist also der sog. Geruchsverschluss der Abflussrohres kein ernsthaftes Hindernis.

Unterwegs wird alles verschlungen, was irgendwie am Zerfallen ist. Nebenbei werden Myriaden von Bakterien. einverleibt und verdaut. Drehen wir mal den Spieß um: Fliegenmaden sind fleißige Müllbeseitiger, sie sind akribische Putzkräfte und Desinfekteure der Natur! Ohne sie wäre das menschliche Leben auf Erden nicht möglich, längst hätten hier die Bakterien die Überhand.

Gesundes Gewebe lassen sie wiederum liegen. Diese ihre Eigenschaft wird in der Medizin genutzt: Ärzte legen sterile Maden in chronisch eiternde Wunden. In nur 4 Tagen ist die Wunde blitzeblank sauber, eine Hauttransplantation kann sofort folgen. Tausende Menschen werden so geheilt, die zuvor jahrelang offene Wunden mit sich trugen. Dank sei: den Fliegenmaden!

Die Vorstellung von Paradiesvogel, dass „ihre“ Maden sich erst zusammengerottet haben und nach den Hühnerbeinen jetzt auch die Menschen überfallen wollten, ist – gelinde gesagt – zum Schmunzeln. Sie müssen bereits Tage zuvor in der Mülltonne anwesend sein – in Form von Fliegeneiern. Der letzte Besuch eines, der Sauberkeit bedachten Menschen hat sie dort befreit.

Sie strömten in allen Richtungen hinaus, meistens aber in die Richtung des Menschen Behausung. Von dort roch es lecker, nein, nicht nach Hähnchen mit Pommes und grünem Salat, sondern nach Unrat! Noch mal: Maden können mit Knochen, mit gesundem Fleisch, etc. nichts anfangen! Erst wenn sie zu Fliegen werden, können sie ihr Verdauungssaft aufs Menschenfraß spuken und den wieder aufschlürfen.

Bis dahin muss noch viel Wasser übers Klobecken fließen! Zuerst werden sich die satten Maden in eine Ritze verkriechen und puppen sich ein. In einer Art Eierschale aus Kitin machen sie in 5 Tagen eine wundersame Umwandlung: Sie bekommen Flügeln! Beine auch, aus dem Kriechtier werden sie zu Fliegen. Falls genügend Nahrung, Sauerstoff und angenehme Temperatur vorhanden sind, dann fressen sie sich ein hübsches Bäuchlein an und gehen auf Brautschau...

Fazit:

Nach dem heutigen Stand der Wissenschaft ist jedes Lebewesen ein Nachkomme von ähnlichen Eltern. Wo also Maden sind, müssen früher Fliegen da gewesen sein. Es sei denn, sie werden künstlich hingebracht. Wir haben aber noch längst keinen Sommer! Daher mein Verdacht auf Angler und Kleintierzüchter. Bis sich der Spaßvogel Agjala geoutet hat, dass sie uns an der Nase führt: Es sind keine Maden da, sie könnten aber kommen.

:lol:

Es ist erstaunlich, wie weit kultivierte und belesene Menschen von der Natur geraten sind. Wie sie beim Anblick eines harmlosen Tieres in Panik fallen. Welche Kraft die Menschen anwenden, um mit Hilfe der Phantasie Wissenslücken zu füllen. Sogar die gepostete Informationen werden überlesen. Das in dem 21. Jahrhundert. Schade eigentlich, aber schauen wir mal, wo das hinführt.

:D

Hey, aglaja,
habe grade im Garten mit dem Nachbarn gesprochen, Installateur von Beruf. Ich schilderte ihm Dein Problem, und er sagte, Du sollst mal unter der Badewanne nachsehen, also den Reversionsrahmen(oder so ähnlich) abmachen. Er tippt darauf, weil feucht, warm, dunkel. Er hat dann noch erzählt, was er schon alles so unter Badewannen gefunden hat ... B)

Viel Glück Bücherwurm

Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)
Wie dem auch, diese Diskussion hat mir Spass gemacht, ich danke dir dafür, Agjala!  Ich fühle mich nur ein kleines bisschen verarscht, aber das war es Wert.

Es gibt Menschen, die nicht immer sofort eine Lösung für ein Problem parat haben, die auch nicht immer gerade dann, wenn das Problem akut ist, jemanden Geeigneten zur Hand haben, der/die bei der Lösung helfen könnten.

Ich würde niemandem "Verarschung" unterstellen wollen, nur weil er/sie schon längere Zeit ein Problem hat, wofür er/sie bis jetzt noch keine Lösung wußte oder weiß.

Dein Wissen zu diesem Thema ist nichtsdestotrotz erstaunlich! Aber es gibt leider oft auch Probleme, für die bestimmtes Wissen sicher nützlich und hilfreich sein kann, aber oft reicht das Wissen allein nicht aus, um das Problem lösen zu können.


@ guest
Zitat
du verarscht doch die leute hier!!!!!!!!


Es gibt sog. "Gäste", die schnell andere verurteilen und dazu ne ganze Menge Ausrufezeichen brauchen. Dadurch wird ihr Beitrag nicht unbedingt gewichtiger.

Laß dich nicht irritieren, Aglaja!

Lieben Gruß
chris
Zitat (aglaja, 26.03.2005)
hey leute, wenn ich wüsste was ich zu tun hätte dann hätt ich ja wohl nicht das thema in das forum reingestellt!!!! ihr stellt mich ja gradezu wie ein A...H dar dass die leute nur verarschen will!!!!

:) Liebe Agjala, nun beruhige dich mal! :)

Es war vielleicht ein Fehler, nicht zu betonen, dass noch keine Maden bei dir sind. Dann wäre die Prophylaxe schnell erledigt: Fliegengitter

Trotzdem war dein Posting richtig und wichtig. Sehr lehrreich auch und es hat sich hier eine lebhafte Gruppendynamik eingestellt. Dafür sind Foren da!

Poste also tapfer weiter und bemühe dich um klare Formulierung. Hat man dich einmal missverstanden, so scheue keine Richtigstellung.

Vergnügte Grüße:
Buck

B)

*sniff* danke dass ihr mich nicht gleich ausm forum werft wegen nem dummen fehler *tränewegwisch*

@ BuckwheatPancake

Zitat
Es war vielleicht ein Fehler, nicht zu betonen, dass noch keine Maden bei dir sind


Zitat (aglaja, 24.03.2005)
@ beta:
.. und ich könnt wetten dass sie dieses jahr auch wieder auftauchen.

war eigentlich klar formuliert von Aglaja. :unsure:

Aber ich merke, BuckwheatPancake, daß dir dieses Thema genau so viel Spaß macht wie mir!

Lieben Gruß
chris
Zitat (chris, 26.03.2005)
@ BuckwheatPancake
Zitat
Es war vielleicht ein Fehler, nicht zu betonen, dass noch keine Maden bei dir sind


Zitat (aglaja, 24.03.2005)
@ beta:
.. und ich könnt wetten dass sie dieses jahr auch wieder auftauchen.

war eigentlich klar formuliert von Aglaja. :unsure:



ach danke chris dass du mir meine ehre gerettet hast!!!!
Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)
Nahrung, Sauerstoff und angenehme Temperatur, sowie Schutz von Feinden.



Wenn kein Kadaver vorhanden ist, so nehmen sie andere Sachen: Kot, Unrat, Küchenabfall, oder: Des Menschen zubereitetes Essen. In der Hoffnung, dass es irgendwann zur Verwesung kommt. Die Babys (die Maden) haben ja keine Zähne, sie brauchen Brei, aus zerfallendem Eiweiß. Eine Fliege legt etwa 100 Eier, bei 2 Fliegen sind es 200, usw...

Drehen wir mal den Spieß um: Fliegenmaden sind fleißige Müllbeseitiger, sie sind akribische Putzkräfte und Desinfekteure der Natur!





Es ist erstaunlich, wie weit kultivierte und belesene Menschen von der Natur geraten sind. Wie sie beim Anblick eines harmlosen Tieres in Panik fallen. Welche Kraft die Menschen anwenden, um mit Hilfe der Phantasie Wissenslücken zu füllen. Sogar die gepostete Informationen werden überlesen. Das in dem 21. Jahrhundert. Schade eigentlich, aber schauen wir mal, wo das hinführt.

:D

mein bad ist desinfisziert..... also absolut ungeeignet für viecher die rumkrabbeln.. ist sogar eine feindliche umgebung für die tierchen....
und ich sag ja nicht dass die maden unnützlich sind.... ich finds nur nicht sehr angenehm wenn die mir an den fusssohlen klebenbleiben.
und von mir aus können die in meiner komposttonne in der küche rumhausen...da störts keiner.

und wenn diese biester das nächste mal auftauchen werd ich als beweis auch ein paar fotos machen.
und wenn du willst BuckwheatPancake kann ich dir auch ein paar maden zum angeln rüberschicken.

Pancake,

ich bin so beeindruckt von deinem Wissen!

der dumme Paradiesvogel

Zitat (aglaja, 26.03.2005)
und wenn diese biester das nächste mal auftauchen werd ich als beweis auch ein paar fotos machen.
und wenn du willst BuckwheatPancake kann ich dir auch ein paar maden zum angeln rüberschicken.

.
:D Ich glaube dir auch ohne Foto und Musterpaket, dass sie mal da waren. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass sie wiederkommen, weil du ja bald ein Fliegengitter an deinem Badefenster anbringen wirst - oder? ;)

Es geht nicht darum, wie reinlich du bist. Die Maden suchten und fanden ihr Fraß in den Abflussrohren, wo du weder mitm

Nicht dass du mir jetzt einen Putz- und Desinfektions-Neurose entwickelst. :lol: Nimm die Fliegen ins Visier!

Danke fürs Angebot, ich besorge mir meine Maden zum Angeln im Zoogeschäft. Sie kommen in ihrem Becher in den Kühlschrank. Es kam tatsächlich mal vor, dass ich den Deckel nicht richtig schloss. Da waren die Maden nicht nur im Bad, sondern überall!

Ich fiel nicht in Panik, denn ich bin ein Bub vom Lande. Mega kuhl abgewartet bis sie schlüpften und es war ein Leichtes sie als Fliegen zu vertreiben.

Buck
Zitat (Paradiesvogel, 26.03.2005)
Pancake, ich bin so beeindruckt von deinem Wissen!
der dumme Paradiesvogel

Danke schön; wie du siehst, ich teile auch mein Wissen gerne.

Erstens, weil Agy und auch du auf mich richtig verzweifelt gewirkt habt. Zweitens, weil ich meine, dass man etwas Ungezieferkunde kennen sollte, wenn man einen Haushalt führen will. 'Wo kommen die Maden her und wann gehen sie wieder?'

Doch warum nennst du dich dumm, Paradiesvogel? Ganz sicher verfügst auch du über Kenntnisse, die uns allen zugute kommen können. Nur Mut!

Also ich habe letzten Sommer so eine Schalzfliege am Fenster gekillt und hatte die ganze Hand voll kleiner Würmer, ich war der Meinung die sind lebendgebährende Fliegen? Oder gibt es da verschiedene?

Tschüssi Uli

ich glaub es gibt da verschiedene, stubenfliegen legen immer eier..

Zitat (Uli, 26.03.2005)
Also ich habe letzten Sommer so eine Schalzfliege am Fenster gekillt und hatte die ganze Hand voll kleiner Würmer, ich war der Meinung die sind lebendgebährende Fliegen? Oder gibt es da verschiedene?

Tschüssi Uli

Nein, deine Fliege hatte Parasitenbefall. Es waren die Larven von einer Milbe.

Durch seiner Tötung hast du die Fliege von einem langsamen Qualtod gerettet. Ihre blinde Passagiere hätten sonst weiter an ihrem Blut gesaugt,

... sich dann eingepuppt, wie hier...

... sich zu solchen Mordskerlen entwickelt (0,3 mm)...

... und schließlich die Wirtin umgebracht, wie hier eine Mücke


B)

Starke Beiträge @ Buchwheat. Da kann man fast noch fix eine
Bio-Stunde einlegen ;)

oh igittigitt!!!! da kann ich ja froh sein dass es bei mir nur maden sind die man schnell wegsaugen kann..... parasiten sind da schon no ne spur ekliger!

Zitat (aglaja, 27.03.2005)
oh igittigitt!!!! da kann ich ja froh sein dass es bei mir nur maden sind die man schnell wegsaugen kann.....

Aber Aglaja,

beim Wegsaugen waren wir doch schon mal!

Du brauchst nur auf den letzten Beitrag von Seite 1 dieses Threads zu gehen und von da an immer weiter lesen, und schon haben wir die in Programmiererkreisen so gefürchtete Endlosschleife!

Es kann aber auch sein, daß dieses Thema eine ganz neue Wendung nimmt, indem es plötzlich in seiner Bedeutung relativiert wird:

Zitat (aglaja, 27.03.2005)
parasiten sind da schon no ne spur ekliger!


Will sagen, mit Bucks tatkräftiger Hilfe und weiteren Beispielen aus seinem nahezu unerschöpflichen Wissensfundus kommen wir vielleicht noch so weit, daß dein Madenproblem zu einem ganz unscheinbaren Problemchen verkümmert, angesichts immer noch ekligerer Dingen, bis es sich irgendwann ganz in Luft aufgelöst haben wird!

Das wäre doch schön, oder? :rolleyes:

Lieben Gruß
chris
(gespannt wie ein Flitzebogen, wohin uns deine Maden noch führen werden!)
Zitat (BuckwheatPancake, 26.03.2005)
Zitat (Paradiesvogel, 26.03.2005)
Pancake, ich bin so beeindruckt von deinem Wissen!
der dumme Paradiesvogel

Danke schön; wie du siehst, ich teile auch mein Wissen gerne.

Erstens, weil Agy und auch du auf mich richtig verzweifelt gewirkt habt. Zweitens, weil ich meine, dass man etwas Ungezieferkunde kennen sollte, wenn man einen Haushalt führen will. 'Wo kommen die Maden her und wann gehen sie wieder?'

Doch warum nennst du dich dumm, Paradiesvogel? Ganz sicher verfügst auch du über Kenntnisse, die uns allen zugute kommen können. Nur Mut!

*gg*

;) :P ;) :P ;) :P ;) :P
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter