Laufwerk E und Laufwerk F: ...mein PC spinnt!


Hallo Muttis!
Ich hoffe, hier ist jemand, der mir helfen kann. Mein Rechner hat 2 Laufwerke, Laufwerk E, ein DVD-Laufwerk, Laufwerk F mit Brenner. Aus heiterem Himmel und ohne ersichtlichen Anlass erkennt nun die Kiste nicht mehr, wenn in Laufwerk E: eine CD oder DVD drin ist. Es kommt immer der Hinweis "Bitte Datenträger einlegen". Als ob das nicht schlimm genug wäre, spinnt auch Laufwerk F: Wenn ich eine AUDIO-CD einlege, klappt alles, aber alle anderen Scheiben werden ignoriert. Aber in der Form, dass das Laufwerk F: sich beim Mausklick zwar öffnet, sich darin aber gähnende Leere befindet. Ich habe meinem Mann ein Navi zum Geburtstag geschenkt und wir können es nicht "bestücken", weil kein Laufwerk die dazugehörige CD erkennt. Beim Booten des Rechners leuchtet bei Laufwerk F das Lämpchen, bei Laufwerk E nicht. Der Gerätemanager behauptet frech, beide Laufwerke wären betriebsbereit. Was kann ich tun??? Hülfääää! :heul:
Grüße
Bazillus09


Ich würde ja garne helfen, aber bei solchen dingen ists meistens schwierig mit der Ferndiagnose.

Dass irgend ein Stecker nicht kontakt hat, kann man fast ausschliessen, weil sie ja erkannt werden.

Und ein CD, bzw. DVD Laufwerk kann schnell mal den geist aufgeben, das kommt nichtmal soo selten vor.

Aber gleich beide ist komisch.


Ich würde die laufwerke mal in einem Anderen PC testen in dem Fall. (Aber ich weiß nicht, inwiefern das bei euch möglich ist)


Und wie sieht es mit Systemwiederherstellung aus ?

Weiss zwar nicht ob das hilft aber man kann es ja mal versuchen....

LG


Hast du am system irgendetwas geändert?


ist per Ferndiagnose wirklich nicht einfach. Muss man eigentlich einen Blick vor Ort drauf werfen.

Es kann ein Gerätedefekt sein, ein Firmwarefehler, ein Treiberdefekt oder einfach nur zerschossene Windows-dateien.

ich würde die Geräte im Gerätemanager deinstallieren, dann den Rechner ausmachen, die geräte vom IDE Kabel trennen, den Rechner neu starten bis auf den Windows-Desktop, wieder herunterfahren, die Geräte wieder anschließen und den Rechner wieder booten. Eine Art Treiberreset sozusagen. Windows sollte die Geräte beim starten erkennen und evtl den Treiber neu installieren. Kann aber sein dass das nix hilft, hab das länger nicht mhr gemacht.

Ansonsten einfach mal probieren, das letzte gemachte Backup, also Festplattenimage, zurückzuspielen, und damit weiterzumachen, dann waren nur ein paar Dateien kaputt.

Es kann auch, um einen mechansichen Defekt auszuschließen, nützlich sein, die Geräte an einen anderen PC anzuschließen (auf Master/Slave achten bei IDE Geräten) und wenn sie dort funktionieren, leigts an den Treibern oder Software

Als drastisches Mittel hilft wohl letztendlich nur die Neuinstallation von Windows, aber da würd ich erst alles andere austesten, vor allem lockere Kabel, nicht genug Stromversorgung etc.


:------
start - systemsteuerung - leistung und wartung - system - hardware - gerätemanager - laufwerk anklicken - überprüfen, bericht aufschreiben ( treiber veraltert ? )

danach :
lad mal das - ---- umsonst---- und führe eine überprüfung durch

dann schreibs mal nach hier. hast du das comp-gehäuse gewechselt ?


Hallo Eisbär!

Ja, wir werden morgen (so wir es denn zeitlich schaffen) die Teile mal ausbauen und in einem anderen PC probieren, mal gucken, was dann passiert.

Danke für die Antwort!

Grüße
Bazillus


Zitat (tastenmaus @ 16.12.2006 12:58:23)
Und wie sieht es mit Systemwiederherstellung aus ?

Weiss zwar nicht ob das hilft aber man kann es ja mal versuchen....

LG

Hallo Tastenmaus!
Systemwiederherstellung trau ich mich nicht, da ist dann ganz schön was weg, fürchte ich. Hab in letzter Zeit viel gemacht. Ich könnte ja ne Sicherungs-CD machen, aber 1. geht ja das Laufwerk nicht (wobei, ich glaube, brennen geht) und wenn, dann würde ich den Fehler ja wieder aufspielen! <_<
Aber danke für`s Mitgrübeln!
Bazillus

Zitat (Sparfuchs @ 16.12.2006 17:41:02)
Hast du am system irgendetwas geändert?

Hallo Sparfuchs!
Hm, könnte schon sein, dass ich was geändert hab, hatte letzthin Probleme mit Cookies, aber das ändert ja nix an Laufwerken, oder??? :(
Grüße
Bazillus

Zitat (Bierle @ 16.12.2006 17:55:17)
ist per Ferndiagnose wirklich nicht einfach. Muss man eigentlich einen Blick vor Ort drauf werfen.

Es kann ein Gerätedefekt sein, ein Firmwarefehler, ein Treiberdefekt oder einfach nur zerschossene Windows-dateien.

ich würde die Geräte im Gerätemanager deinstallieren, dann den Rechner ausmachen, die geräte vom IDE Kabel trennen, den Rechner neu starten bis auf den Windows-Desktop, wieder herunterfahren, die Geräte wieder anschließen und den Rechner wieder booten. Eine Art Treiberreset sozusagen. Windows sollte die Geräte beim starten erkennen und evtl den Treiber neu installieren. Kann aber sein dass das nix hilft, hab das länger nicht mhr gemacht.

Ansonsten einfach mal probieren, das letzte gemachte Backup, also Festplattenimage, zurückzuspielen, und damit weiterzumachen, dann waren nur ein paar Dateien kaputt.

Es kann auch, um einen mechansichen Defekt auszuschließen, nützlich sein, die Geräte an einen anderen PC anzuschließen (auf Master/Slave achten bei IDE Geräten) und wenn sie dort funktionieren, leigts an den Treibern oder Software

Als drastisches Mittel hilft wohl letztendlich nur die Neuinstallation von Windows, aber da würd ich erst alles andere austesten, vor allem lockere Kabel, nicht genug Stromversorgung etc.

Hallo Bierle!
Ich hab die Geräte deinstalliert und die Kiste runter- und wieder hochgefahren. Es wurden auch beide Laufwerke gefunden, Hardware sofort installiert. Aktueller Hardware hab ich im Internet suchen lassen, findet aber nix aktuelleres.

Rumschrauben kann ich heute nicht mehr, hab noch zu viel zu tun.

Das Festplatten-Image ist das dieser Systemzeitpunkt, zu dem wieder hergestellt werden soll? Da geht mir ganz schön viel verloren. Vor allem weiß ich gar nicht, seit wann das Problem besteht.

Ich hoffe, ich kann auf das letzte drastische Mittel verzichten.... :(

Danke für die Antwort!
Liebe Grüße
Bazillus

Zitat (Chilly @ 16.12.2006 19:42:35)
:------
start - systemsteuerung - leistung und wartung - system - hardware - gerätemanager - laufwerk anklicken - überprüfen, bericht aufschreiben ( treiber veraltert ? )

danach :
lad mal das - ---- umsonst---- und führe eine überprüfung durch

dann schreibs mal nach hier. hast du das comp-gehäuse gewechselt ?

Hallo Chilly!

Dieses Problembehandlungsdings hab ich schon mehrfach gemacht, keine Lösung gekriegt. :(

Danke für den Link, hab ich gedownloadet, aber wird nicht geöffnet mit der Meldung "Datei übersprungen ungültige Komprimierungsmethode", was immer das heißen soll. <_< Dabei wäre das vielleicht die Lösung meiner Probleme. :heul:

Das Gehäuse habe ich nicht gewechselt, ich hab mich an gar nix vergriffen, was Hardware ist , ich schwör`s! :ph34r:

Danke für`s Mitgrübeln!
Bazillus09

sandra öffnet sich nicht ?


Virenschutz und Firewall hast du aber?


benutzt du winRar ?


Zitat (Chilly @ 16.12.2006 22:17:05)
sandra öffnet sich nicht ?

Sie kanns vermutlich nicht installieren, bzw, falls es gepackt ist (der download von CHIP.de) die gepackte Datei nicht öffnen.

Chip kann ich sowieso nichtmehr empfehlen, seit sie diese Premium-Download-Sache haben und es sonst nurnoch langsam geht. Sisoft Sandra gibts woanders auch zum runterladen, wobei ich mir nichtmal so sicher bin, ob man damit genaue fehler findet, fehlersuche habe ich mit diesem Programm noch nie gemacht, bzw wüsste jetzt die Funktion garnicht, aber ich werd mir das mal bei Gelegenheit anschauen, weils mich jetzt interessiert. Vielleicht geht das ja ganz gut und ich wusste es nochnicht :)


Zitat (Sparfuchs)
Virenschutz und Firewall hast du aber?


Verstehe den Zusammenhang gerade irgendwie nicht? Erklär mal, wie du das meinst.

Bearbeitet von Eisbär am 16.12.2006 22:26:11

Zitat (Eisbär @ 16.12.2006 22:23:53)
Zitat (Sparfuchs)
Virenschutz und Firewall hast du aber?


Verstehe den Zusammenhang gerade irgendwie nicht? Erklär mal, wie du das meinst.

Man muß jeder Möglichkeit nachgehen, vielleicht hat sich ihr PC einen Virus eingefangen.

Bearbeitet von Sparfuchs am 16.12.2006 22:27:31

so einen quatsch...


Zitat (Chilly @ 16.12.2006 22:31:04)
so einen quatsch...

Was denn?

@ Chilli und Eisbär:
Genau, es kommt diese Fehlermeldung von wegen ungültige Komprimierung.

Was um Gottes Willen ist winRar??? :blink:


@ sparfuchs:
Jo, hab Firewall und Virenschutz und auch ein Virensuchprogramm laufen lassen. Wir sind clean.


Zitat (Bazillus09 @ 16.12.2006 23:24:21)
@ Chilli und Eisbär:
Genau, es kommt diese Fehlermeldung von wegen ungültige Komprimierung.

Was um Gottes Willen ist winRar???  :blink:


@ sparfuchs:
Jo, hab Firewall und Virenschutz und auch ein Virensuchprogramm laufen lassen. Wir sind clean.

WinRar ist ein Programm mit dem man Komprimierte dateien öffnen kann, so ähnlich wie WinZip. Nur heißt das Format in diesem Fall nicht .zip, sondern eben .rar.

Es kann aber auch .zip und andere öffnen.

Aber man kann auch nichtmehr vorraussetzen, dass jemans WinZip kennt, seitdem WindowsXP die Zip-Komprimierung selber öffnen kann, ohne Zusatzprogramm. ^_^


http://www.rarlab.com/download.htm

Kann man hier runterladen (auch deutsch)

Da kannst du die Dateien dann Entpacken, am einfachsten einfach aus dem Fenster rausziehen.

Ich seh grad, die datei ist sogar im .zip format, aber vielleicht ist es doch etwas anders als normal und windows kommt damit nicht zurecht.

EDIT: War grad auf der CHIP-Seite. Seit wann darf man denn bei denen mit voller geschwindigkeit runterladen? Das ist wohl nur bei bestimmten Dateien so?

Bearbeitet von Eisbär am 16.12.2006 23:30:57

Zitat (Eisbär @ 16.12.2006 23:28:12)
Zitat (Bazillus09 @ 16.12.2006 23:24:21)
@ Chilli und Eisbär:
Genau, es kommt diese Fehlermeldung von wegen ungültige Komprimierung.

Was um Gottes Willen ist winRar???  :blink:


@ sparfuchs:
Jo, hab Firewall und Virenschutz und auch ein Virensuchprogramm laufen lassen. Wir sind clean.

WinRar ist ein Programm mit dem man Komprimierte dateien öffnen kann, so ähnlich wie WinZip. Nur heißt das Format in diesem Fall nicht .zip, sondern eben .rar.

Es kann aber auch .zip und andere öffnen.

Aber man kann auch nichtmehr vorraussetzen, dass jemans WinZip kennt, seitdem WindowsXP die Zip-Komprimierung selber öffnen kann, ohne Zusatzprogramm. ^_^


http://www.rarlab.com/download.htm

Kann man hier runterladen (auch deutsch)

Da kannst du die Dateien dann Entpacken, am einfachsten einfach aus dem Fenster rausziehen.

Ich seh grad, die datei ist sogar im .zip format, aber vielleicht ist es doch etwas anders als normal und windows kommt damit nicht zurecht.

EDIT: War grad auf der CHIP-Seite. Seit wann darf man denn bei denen mit voller geschwindigkeit runterladen? Das ist wohl nur bei bestimmten Dateien so?

So, lieber Eisbär, bin jetzt stolzer Besitzer von WinRar und hab versucht, dieses Sandra zu entpacken. Die Antwort war: Unerwartetes Archivende.

:heul::heul:

Isch bün so draurig...

Das ist mir scheinbar nicht vergönnt, rauszukriegen, was mit meinen Laufwerken los ist.

Aber danke für Deine Geduld. Auch danke an die anderen.

Bazillus09 (die gleich in die Tastatur beißt...)

Dann ist die datei fehlerhaft, die du von Chip runtergeladen hast.

Nochmal runterladen.

Ich weiß allerdings nicht, ob dir das Sandra soviel weiterhilft, wenn ich ehrlich bin.

Am besten immernoch im anderen PC testen, aber habt ihr ja vor.


SANDRA ist nicht gepackt


Zitat (Chilly @ 17.12.2006 09:19:12)
SANDRA ist nicht gepackt

Äh, der Download von chip ist gepackt, ich habs selber probiert :hmm:


Als .zip. Und die Kann man ja normal mit den Bordmitteln von windows öffnen, drum wirst du sagen, es ist nicht gepackt, ist es aber :)


Und sie bräuchte auch WinRar nicht, sondern hätte es mit den Bordmitteln von windows öffnen können, wenn die datei nicht unvollständig oder fehlerhaft runtergeladen worden wäre. Aber das kann man ja nicht unbedingt vorher wissen. Wenn Winrar aber die meldung ausspuckt, bin ich mir da ziemlich sicher.

Bearbeitet von Eisbär am 17.12.2006 09:31:16

winRar ist im normalerweise nur 40 tage kostenlos... würde ich eher nicht empfehlen
aber sandra zeigt deutlich an, warum die laufwerke nicht gehen

(ich bin lieb... ich bin lieb :pfeifen: )

was sagt denn der gerätemanager - alle treiber aktualisiert, lf ?

Bearbeitet von Chilly am 17.12.2006 14:19:19


Zitat (Chilly @ 17.12.2006 14:18:50)
winRar ist im normalerweise nur 40 tage kostenlos... würde ich eher nicht empfehlen
aber sandra zeigt deutlich an, warum die laufwerke nicht gehen

(ich bin lieb... ich bin lieb :pfeifen: )

was sagt denn der gerätemanager - alle treiber aktualisiert, lf ?

Winrar ist immer kostenlos, es kommt nur dann eine meldung, ob man sich registrieren will, wenn mans nciht tut, ists auch wurscht, dann kommt halt weiterhin diese meldung. ^_^

Kannst du mal erklären mit welcher Funktion bei Sandra das geht? Habs nämlich nochnicht gefunden.



Bearbeitet von Chilly am 17.12.2006 19:29:14


Hm, also soweit ist mir das auch bekannt, aber das gehört doch nur zum Geschwindigkeit messen vom Laufwerk?

Oder? Bei mir funktionierts auf jeden fall nicht (das geschwindigkeit messen) Weil mein Laufwerk nicht an IDE hängt, sondern über einen extra controller angeschlossen ist.

Das zeigt mir zwar ne fehlermeldung, aber das ist eher eine, dass sandra damit nicht klarkommt.


Und das Zeigt dann auch an, wenn das laufwerk nen fehler hat?


das war nur ein beispiel
- es gibt auch andere diagnoseprogramme. sandra, allerdings ist ein ziemlich genaues und hat weitere features. einfach mal austesten, kann ja nichts passieren.
zumindest weiß man, ob die laufwerke arbeiten - und eine fehlerquelle wird auch angezeigt, die man dann beheben kann.


Hallo miteinander!
Komme leider jetzt erst dazu, alles durchzulesen und zu antworten, vor lauter Schrauben keine Zeit...
Aalso, das DVD-Laufwerk ist definitiv kaputt. Wir haben nun ein anderes angeschlossen und das geht. Das DC-RW-Laufwerk (bei mir F:) geht, konnte aber nix anzeigen, weil die CD eine DVD war. <_< Wir konnten also heute das Navi installieren, leider bekomme ich aber keine Musik drauf, obwohl ein MP3-Player dabei ist. Aber das ist eine andere Geschichte, ich hab jetzt mal eine E-mail an den Support geschrieben, mal gucken, was die sagen. Das Benutzerhandbuch ist ziemlicher Schrott. Seitenweise Fotos vom Navi, von der Seite, von vorn, von hinten, aber das, was wirklich wichtig ist, ist mit keinem Wort erwähnt. :heul:

Hier hat nicht zufällig jemand ein Medion-Navigationsgerät??? :)

Schönen Wochenanfang!


Habe keines von Medion, das sollte aber immer ähnlich sein, das sind ja alles nur PDA's irgendwie.

Wenn du das teil per USB anschließt, müsste normal im Arbeitsplatz das gerät, ähnlich wie ein laufwerk auftauchen und dann kann man da auch wie auf ne festplatte zugreifen und die MP3's einfach reinkopieren. Ich weiß allerdings nicht, ob es hierfür nen speziellen ordner gibt (einfach mal ein bisschen rumsuchen) Oder ob man mit dem MP3-Player dann alle möglichen verzeichnisse öffnen kann.


Hallo Eisbär!
Jo, das hab ich schon versucht, aber ich finde die Daten dann auf dem Navi nicht. :( Der blöde Service meldet sich auch nicht. Naja, ist ja nicht lebensnotwendig, irgendwann krieg ich das schon hin. Beschäftigung an den Feiertagen hab ich zumindest... :D

Grüße
Bazillus09


Hallo Bazillus,

es könnte sein, dass dein Navi nichts anzeigt, während das USB-Kabel angeschlossen ist, ähnlich wie bei einem Handy. Erst wenn du es abtrennst, kannst du die Daten sehen und lesen.
Versuchs mal


Ah ja!? Okay, mein Gatte hat das Teil gerade dabei, sobald ich es in die Finger kriege, probier ich`s mal! Danke!
Grüße
Bazillus09


erstelle ein neues laufwerk hiermit,und ordne die laufwerke richtig zu dann gehts wieder.. ist ganz einfach...und deine wichtigen dateien legst du dann auf dein neu erstelltes laufwerk ab .http://www.windows-software.de/download-205.html


Zitat (Luckylady @ 19.12.2006 12:43:43)
Hallo Bazillus,

es könnte sein, dass dein Navi nichts anzeigt, während das USB-Kabel angeschlossen ist, ähnlich wie bei einem Handy. Erst wenn du es abtrennst, kannst du die Daten sehen und lesen.
Versuchs mal

Juhuuuu! Tausend Dank! Ich hatte die Musik wirklich drauf, aber, so wie Du schreibst, immer geguckt, während das USB-Kabel noch dran war! Sowas muss man wissen. So eine einfache Lösung! Danke, danke, danke!!! :wub: :wub:
Ich sag`s ja immer wieder, die Muttis sind unschlagbar!
Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen! (nicht nur an Weihnachten!)

Grüße
Bazillus09

Zitat (Bazillus09 @ 20.12.2006 21:10:40)
Zitat (Luckylady @ 19.12.2006 12:43:43)
Hallo Bazillus,

es könnte sein, dass dein Navi nichts anzeigt, während das USB-Kabel angeschlossen ist, ähnlich wie bei einem Handy. Erst wenn du es abtrennst, kannst du die Daten sehen und lesen.
Versuchs mal

Juhuuuu! Tausend Dank! Ich hatte die Musik wirklich drauf, aber, so wie Du schreibst, immer geguckt, während das USB-Kabel noch dran war! Sowas muss man wissen. So eine einfache Lösung! Danke, danke, danke!!! :wub: :wub:
Ich sag`s ja immer wieder, die Muttis sind unschlagbar!
Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen! (nicht nur an Weihnachten!)

Grüße
Bazillus09

Gern geschehen Bazillus, freut mich, dass ich dir auf diese Weise helfen konnte.

Auch für dich schöne Weihnachten und alles Liebe und Gute *knuddel* :blumen: :wub:


Kostenloser Newsletter