Räuchermännchen gesundheitsschädlich?


Hallo! Gerade jetzt zur Weihnachtszeit hat man doch diese kleinen Holzmännchen mit den duftkegeln drin! Man muss diese Duftkegel anzünden und dann auspusten, sodass sie nur so vor sich hinglühen. Dann stellt man diesen Kegel in den "Bauch" des Räuchermännchens und schon wird dieser duftende Rauch im Raum verteilt.....

Ist das Gesundheitsschädlich????? :unsure:


Ich bin mir sicher, daß das auch absolut gesundheitsschädlich ist :pfeifen:...Wie alles was wir auf dieser gottverdammten Welt konsumieren. :D :pfeifen:

Irgendeiner wird sicherlich nen Link oder eine Studie parat haben, nach der wir jämmerlich krepieren werden, wenn wir das einatmen...

Wir begehen kollektiven Selbstmord, weil wir Zimtsterne essen, Weichspüler benutzen, Mikrowellen besessen, Fleisch futtern etc....

Das Leben ist eine Krankheit mit einer Sterberate von 100% :ph34r:

Sorry, mal im Ernst, ich denke besonders gesund wirds schon nicht sein. Aber man atmet es ja nicht ständig und direkt ein. Ich denke, es verhält sich wie mit den anderen Sachen auch, die Maße und Konzentration machts. Ich liebe mein Räucheröfchen und mag den Duft total gerne.

Ich laß mir auch die Atmosphäre nicht vermiesen, wenn herausgefunden wird, daß da krebserregende Stoffe verbrannt werden... :blumen: Ich steh auf Räuchermännchen :daumenhoch:


ich bekomme davon tränende augen und asthmatischen husten und kopfschmerzen ! hab schon einige feiern sofort wieder verlassen, als räucherstäbchen oder duftkerzen angesteckt wurden.
keiner nimmt mich ernst.
bin hochgradiger allergiker und asthmatiker.


Ich gebe zu, dass ich Räuchermännchen und vor allem deren Duft nicht sonderlich mag.
Aber , dass der Geruch gesundheitsschädlich sein soll, glaube ich nicht.
In jedem chemisch hergestellten Duft sind doch sicher Substanzen, welche keines natürlichen Ursprungs sind und damit gefährlich , vor allem für die Atemwege, sein könnten.
Wer die Dinger mag, sollte sie benutzen, ohne schlechtes Gewissen.


Zitat (Trulli @ 16.12.2006 13:06:30)
ich bekomme davon tränende augen und asthmatischen husten und kopfschmerzen ! hab schon einige feiern sofort wieder verlassen, als räucherstäbchen oder duftkerzen angesteckt wurden.
keiner nimmt mich ernst.
bin hochgradiger allergiker und asthmatiker.

Aso, das wollte ich mit meinem Beitrag nicht aussagen, sorry. Ich kenne auch Leute, die den Duft und Rauch nicht vertragen, keine Frage, das kann ich absolut nachempfinden. Bin selbst Allergiker und wenn ich es übertreibe mit den Räucherkerzen, dann brennt es mir auch in den Augen und in der Lunge. :blumen:

Zitat (Mellly @ 16.12.2006 13:15:14)
......und wenn ich es übertreibe mit den Räucherkerzen, dann brennt es mir auch in den Augen und in der Lunge. :blumen:

Genau das ist der Punkt:

Die Dosis macht das Gift ;)

Bearbeitet von obelix am 16.12.2006 16:52:25

Zitat (obelix @ 16.12.2006 16:51:52)
Zitat (Mellly @ 16.12.2006 13:15:14)
......und wenn ich es übertreibe mit den Räucherkerzen, dann brennt es mir auch in den Augen und in der Lunge. :blumen:

Genau das ist der Punkt:

Die Dosis macht das Gift ;)

Aber es riecht so schöööön...da krieg ich nie genug :ph34r: :mussweg:

:mellow:

@Navitronic

Hallo,

schmeiss das Zeug sicherheitshalber weg, denn die Räucherduftstoffe sind meist schlechter Qualität, da sie ja sowieso verbrennen.

Vergleichbar etwa mit schlechteren Tabak der Filterzigaretten, als der in filterlosen Zigaretten!

Wenn Du gerne gute Gerüche hast, nimm Duftöle der Fa. Labor Kart aus Lausanne CH. Die sind zwar etwas teuerer, aber beste Qualität!

Dazu ein bemerkenswert passendes Zitat von John Ruskin (1819 - 1900)

"Es ist unkug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Ware zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.

Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas besseres zu bezahlen!

Beste Grüsse ;)


Ach mir ist es egal ob gesundheitschädlich oder nicht, sterben muss ich irgendwann sowieso und da ich eh Raucherin bin, ist meine Lunge sowieso daran gewöhnt :lol: :lol:

Ich mag den Geruch so gerne, dass ich alle Fenster schließe, möglichst auch die Tür und dann ganz gemütlich im dicken Nebel sitze.. damit ich auch möglichst viel von diesem schädlichen Zeug einatme :pfeifen: :pfeifen:

Ob man davon dann auch "benebelt" wird??? rofl rofl rofl


Zitat (Mellly @ 16.12.2006 12:58:46)
Ich bin mir sicher, daß das auch absolut gesundheitsschädlich ist :pfeifen:...Wie alles was wir auf dieser gottverdammten Welt konsumieren. :D :pfeifen:

Irgendeiner wird sicherlich nen Link oder eine Studie parat haben, nach der wir jämmerlich krepieren werden, wenn wir das einatmen...

Wir begehen kollektiven Selbstmord, weil wir Zimtsterne essen, Weichspüler benutzen, Mikrowellen besessen, Fleisch futtern etc....

Das Leben ist eine Krankheit mit einer Sterberate von 100% :ph34r:

Sorry, mal im Ernst, ich denke besonders gesund wirds schon nicht sein. Aber man atmet es ja nicht ständig und direkt ein. Ich denke, es verhält sich wie mit den anderen Sachen auch, die Maße und Konzentration machts. Ich liebe mein Räucheröfchen und mag den Duft total gerne.

Ich laß mir auch die Atmosphäre nicht vermiesen, wenn herausgefunden wird, daß da krebserregende Stoffe verbrannt werden... :blumen: Ich steh auf Räuchermännchen :daumenhoch:


Zu Hause hatten wir immer Räuchermännchen. Ist uns immer gut bekommen. Irgendwie sind diese Männchen über die Jahre verlorengegangen und in Vergessenheit geraten. Ich glaube, ich besorg mir wieder mal einen. Das hat zu Weihnachten irgendwas. Sollte es was damit zu tun haben, daß meine Eltern aus Thüringen kamen ??? Ich denke jaaa. :D :D

Nja solange wir die Dinger nur mal ab und zu in der Weihnachtszeit anmachen, wird man jawohl nicht gleich sterben....



Kostenloser Newsletter