steife Hemdkragen


Hallo. Erstmal allen noch ein schönes Osterfest.

Ich muss beim Arbeiten ein Uniformhemd tragen. Allerdings sind die Krägen dieser Hemden so steif, dass ich nach einigen Stunden rote Stellen am Hals bekomme, die auch ziemlich schmerzhaft sind.

Kann mir jemand sagen, wie ich die Hemdkrägen "weich" bekomme???

Vielen Dank im Vorraus.
NadineMUC


Ich hab keinen blassen Schimmer!

Weichspüler? :unsure:

Aber wenn du bei der Arbeit Uniform trägst (bist du bei der Polizei?), dann müssen dieses Hemd doch - wie der Name schon zu erkennen gibt - mehrere andere Personen auch tragen? Hast du keine Kollegen/Kolleginnen, die du mal fragen kannst, wie die das machen?

Aber vielleicht gibt's ja hier doch noch ein paar Tips für dich!

Lieben Gruß
chris


vielleicht hilft ja zerknautschen und wieder glattbügeln.....


meine kollegen hab ich schon gefragt, denen geht es genauso! Aber keiner weiß rat... mit Weichspüler hab ich es auch schon probiert, hat nichts geholfen.

ich hab jetzt ersteinmal einen Brief an die Herstellerfirma geschrieben, aber ob das was nützt.... :wacko:


In den Hemden ist vermutlich eine steife Einlage eingearbeitet, die sich auch nicht mit Hilfsmitteln flexibler, weicher machen läßt.
Eine größere Kragenweite könnte etwas Abhilfe schaffen, wahrscheinlich paßt das dann deinem Arbeitgeber nicht in den Kram.
Uniformen sind ein Fluch und gehören verboten.


Ist dar oft nicht eine art Pappe im Kragen?
Die man raus nehmen kann?
Nur zu nähen ist angesagt. ;)

Ich frage auch nochmal nach, was für ne Uniform? Welcher Berufszweig? Wenn wir das wüssten, könnten wir evtl. Leute fragen, die auch davon betroffen sind. ;)

LG Bücherwurm



Kostenloser Newsletter