Spülmaschinensalz: Anfängerfrage....


vorneweg: habe die Suchfunktion genutzt, nichts passendes gefunden....

Heute war ein Techniker für unsere Spülmachine hier und gab mir den Tipp, doch Salz zusätzl. zu verwenden. Bisher nahm ich immer an, dass diese 3-oder 5-in einem Tab ausreichen...weit gefehlt, Salz muss sein.
Habe das dann auch gekauft und etwas eingefüllt..nur, ist das normal, dass in dem Salzbehälter Wasser ist und wieviel von dem Salz muss denn dort hinein??Der Techniker meinte "voll machen", aber das Wasser läuft dann oben über..

Könnt ihr mir helfen??


das ist völlig ok...
das wasser wird verdrängt vom salz
ich fülle immer etwa ein halbes paket nach...

hast du keine salzanzeige an deiner maschine?
die leuchtet, wenns fehlt.. :D


Doch, die habe ich auch und diese leuchtet ständig :rolleyes:
Nur, auf diesen Tabpackungen steht , dass man das Aufleuchten der Anzeige bei Gebrauch der all in one Tabs ignorieren kann.Ich meine, auch einmal einen Testbericht von St.Warentest mit gleichem Hinweis gelesen zu haben.


echt, das muß man trotzdem nachfüllen trotz 5 in one tabs ???? dann muß ich das mal schnell tun,.

auch klarspüler nachfüllen ???? trotz all in one ??


Mhhh, der Techniker meinte, dass Klarspüler relativ egal sei- Klarspüler lässt das Geschirr schneller trocknen. Salz allerdings , sei lebensnotwendig. Das Salz in den Tabs würde nicht!! ausreichen, es mache das Wasser nur weicher. Salz habe ich gekauft, war super billig..


ich finde diese 5 in 1 Tabs nur Geldschneiderei , ich benutze nur einfache Tabs und kauf Klarspüler und Salz extra und wenn die Packung Tabs alle ist hab ich immer noch genug Klarspüler und Salz übrig :blumen:


kommt halt drauf an wie hart dass bei euch das wasser ist, je härter, desto mehr salz brauchts.


Ich habe auch trotz 3-in-1-Tabs immer viel Salz gebraucht (unser Wasser ist so hart, das kann man schon fast mit Messer und Gabel essen ;) ), inzwischen nehme ich wieder hundsgewöhnliches Geschirrspüler-Pulver, da die Tabs keinen praktischen Vorteil bei unserer Wasserhärte bieten. Und Pulver lässt sich auch besser dosieren, man hat ja oftmals auch nur ganz leicht verschmutztes Geschirr.


In der gebrauchsanleitung unserer Miele spülmaschine steht:

Man soll auch bei der Verwendung von all in one tabs Salz einfüllen. Das geht dann so: Tank aufdrehen, Spezialsalz einfüllen bis der Tank voll ist. Wasser läuft da immer über....
Dann den Tank schließen und die Maschine im Kurzprogramm ohne Geschirr und ohne Reiniger laufen lassen. Das muss sein, damit das übergelaufene wasser, also diese Salzlauge ausgespült wird, wenn diese Lauge nicht ausgespült wird kann das schlimme folgen haben....ich weiß wovon ich rede!


Achja wisst ihr schon das Neuste:

Es gibt jetzt schon Somat 7! Da ist noch ein Niedrigtemperaturaktivator und ich glaub noch irgendson Schmutzlöser zusätzlich drin......Dieses spülzeugs wird immer umfangreicher!


uups, habe heute morgen Salz reingekippt, Klarspüler und Tab ebenfalls...Maschine läuft aber im Normalprogramm mit Geschirr. Welche Folgen kann das denn haben??In der Bedienungsanleitung von unserer Machine steht nichts davon..


Also, ich habe die Maschine nach dem "Salzen" auch noch nie leer laufen lassen. Das schlimmste, was jemals passierte, waren weiße Flecken auf einem Glas, das hab ich einfach drin stehen lassen und das nächste Mal wieder mitgespült, und alles war wieder in Ordnung.


ich füll immer alles auf bevor ich den Geschirrspüler (mit Geschirr) wieder anschalte und hab noch nix schlimmes festgestellt danach


Ich habe einen ziemlich neuen "Miele"-Spüler. Der hat extra Tasten für 3in1 Tabs und 2in2 Tabs oder ganz normale Tabs.
Wenn ich die 3in1Tabs benutze, drücke ich natürlich diese Taste und dann holt der Spüler angeblich auch kein Salz, weil es ja in dem Tabs schon enthalten ist. Wieso muß ich dann extra Salz einfüllen, wenn die Maschine das gar nicht nutzt? Muß ich trotzdem Salz einfüllen?

Ciao
Elisabeth


Zitat (Jeanette @ 30.12.2006 10:54:55)
ich füll immer alles auf bevor ich den Geschirrspüler (mit Geschirr) wieder anschalte und hab noch nix schlimmes festgestellt danach

So mache ich es auch, und noch nie Probleme gehabt.

Also ich benutze im Moment auch so 3 in 1 Tabs bin damit im großen und ganzen auch sehr zu frieden. Allerdings hatte ich immer Wasserflecken auf dem . Nun habe ich noch zusätzlich Klarspüler dazu gegeben und in den Besteckkasten eine kleine Kugel Alufolie reingeleg.

Und siehe da mein Besteck war blitzeblank und hatte keine Wasserflecken mehr. :blink:

Extra Salz benutze ich nicht da unser Wasser sehr weich ist. In der Bedienungsanleitung steht extra so ne Tabelle bei welcher Wasserhärte Salz notwendig ist und wann nicht.

Hat bis jetzt auch immer wunderbar funktioniert.


Hallo!
In der Sendung mit der Maus :blumen: war mal ein Bericht darüber!
An einer Stelle in der Maschine wird der ganze abgewaschene Dreck rausgefiltert.
Ohne oder mit zuwenig Salz kann sich dieser Filter nicht mehr selbst reinigen.
Irgendwann ist er dann leider voll und schrott :( !!!
Deshalb lieber etwas zuviel Salz als zuwenig!

Gruß
Wally


Wir haben so weiches Wasser, daß laut Bedienungsanleitung gar kein Salz eingefüllt werden muß.

Ein Tipp zum Einfüllen des Salzes - Wenn ihr Salz nachfüllen müsst, macht das bitte vorm Spülgang - denn das überlaufende Salzwasser ist sehr agressiv.


Zitat (Sparfuchs @ 30.12.2006 17:54:23)


Ein Tipp zum Einfüllen des Salzes - Wenn ihr Salz nachfüllen müsst, macht das bitte vorm Spülgang - denn das überlaufende Salzwasser ist sehr agressiv.

Genau so stehts in der Anleitung zu meiner Maschine auch.


knuffel

Zitat (Elisabeth @ 30.12.2006 11:57:02)
Ich habe einen ziemlich neuen "Miele"-Spüler. Der hat extra Tasten für 3in1 Tabs und 2in2 Tabs oder ganz normale Tabs.
Wenn ich die 3in1Tabs benutze, drücke ich natürlich diese Taste und dann holt der Spüler angeblich auch kein Salz, weil es ja in dem Tabs schon enthalten ist. Wieso muß ich dann extra Salz einfüllen, wenn die Maschine das gar nicht nutzt? Muß ich trotzdem Salz einfüllen?

Ciao
Elisabeth

Ich glaube ich habe die gleiche Miele...guck mal in die Gebrauchsanleitung......da steht das mit dem salz!

Zitat (Sparfuchs @ 30.12.2006 17:54:23)
Wir haben so weiches Wasser, daß laut Bedienungsanleitung gar kein Salz eingefüllt werden muß.



Wir haben glücklicherweise auch so weiches Wasser. Ich habe noch nie Salz in die Spülmaschine füllen müssen.
Dass unser Wasser hier nicht kalkhaltig ist, sehe ich auch an allen anderen Haushaltsgeräten, absolut keine Kalkrückstände. :D

Bei sehr weichem Wasser unter 6 Grad deutscher härte wie es in den meisten Anleitungen steht wird kein Salz benötigt. Alles was Darüber liegt sollte man Salz auffühlen und zwar den Behälter ganz fühlen mit Salz am besten Gröbkörniges verwenden. Danach entweder spülen oder eimal vorspülen. Damit die Salzlauge verschindet die wie schon gesagt wurde sehr agressiv ist. Das Hat ein Technischen Hintergrund. Die Geräde ohne Tabfunktion müssen den Enthärter (Ionenaustauscher) immer wieder aufbereiten Dazu Brauchen sie Salz. Wenn das nicht gemacht wird setzt sich dieser im Laufe der zeit allmälich zu und das Gerät Spült nicht mehr sauber. Bei der einen frühr bei der andern später.
Ab 21 Grad muss sowieso salz in die geräte steht auch auf den Packungen der Tabs das ab dieser Härte Salz Salz verwendet werden muss. B) B)


Ich habe einen neuen Spüler und bin mit der Sauberkeit der Gläser gar nicht zufrieden. Ich muss sie immer nachpolieren. Ich nehme die Tabs von dm. Kann mir jemand einen Tipp geben?

roter toyota


Wird vielleicht zu wenig Klarspüler zugeführt? Das kann man einstellen, meistens dort, wo Du den Klarspüler auch nachfüllst. Vielleicht wird es dann besser.


Danke Tigermücke, ich probiere es mit dem Klarspüler. Dachte nur, man braucht ihn bei den 5 in 1 Tabs nicht mehr. Aber das ist wohl bei jedem Spüler anders. Kann evtl. auch die Wasserhärte eine Rolle spielen?
:wacko:


Zitat (rotertoyota @ 06.01.2009 17:44:09)
Danke Tigermücke, ich probiere es mit dem Klarspüler. Dachte nur, man braucht ihn bei den 5 in 1 Tabs nicht mehr. Aber das ist wohl bei jedem Spüler anders. Kann evtl. auch die Wasserhärte eine Rolle spielen?
:wacko:

Unser Spülmaschinenverkäufer hat uns dringend von diesen Superduperallesineinemtabs abgeraten...

Wir sollen ganz normalen Reiniger (Pulver oder Tabs, das ist egal) nehmen, Spülmaschinensalz und Klarspüler...Und dann lieber die Programme variieren bzw. auf den Schmutzgrad des Geschirrs einstellen...

Ich bin bisher so zufrieden...allerdings nehme ich auf sein Anraten hin auch keine Billigprodukte, sondern wirklich Markenprodukte...

P.S. er hat keinen Exklusivvertrag mit den Markenprodukten :D sondern sprach aus seiner langjährigen Erfahrung...

Wobei ich nicht abstreiten möchte, daß hier viele auch sehr gute Erfahrungen mit Billigreinigern gemacht haben... ;)

Zitat (Mellly @ 06.01.2009 18:08:23)
Wobei ich nicht abstreiten möchte, daß hier viele auch sehr gute Erfahrungen mit Billigreinigern gemacht haben... ;)

Ja, durchaus, ich verwende auch immer diese Hyper-Super-Mega-Tabs von dm in der wasserlöslichen Folie - sehr praktisch sag ich euch, muss man das aggressive Zeugs nicht mit den Fingern anpacken, Pulver mag ich eh nicht, das verschütte ich doch immer... (habe zwei linke Hände); diese Tabs habe ich bisher noch von keiner anderen Marke gesehen. Verwende dazu aber trotzdem zusätzlich Salz und Klarspüler.
Und über die Qualität des Spülens könnte ich mich nicht beklagen, bisher wurde alles immer tadellos sauber, und das obwohl ich als Ein-Personen-Haushalt das Geschirr oft über die ganze Woche sammle, bevor die Maschine wieder mal läuft. :pfeifen:

Aber ich denke, man muss eben für seine Maschine und seine Wasserhärte die optimale Kombination der Produkte finden.

Wir haben sehr weiches Wasser hier, trotzdem achte ich immer darauf, daß genug Salz im Behälter ist... da können sie sonstwas schreiben, von wegen, man bräuchte das nicht: letztlich ist der Spülmaxe doch ein teuer Dingens und ehe doch was kaputtgeht, weil man das Salz spart ... nee. :nene:
Und ich habe auch über die Jahre festgestellt (15 Jährchen ackert der Spüler schon treu und brav durch alle Umzüge und wechselden Umstände :) ), daß es nicht auf die teuersten Super-Hype-Tabs ankommt: die allerbilligsten - woher himmer - tun's genauso.
Alles andere ist bloße Geldschneiderei und macht nix besser.

Es reicht auch der billige Klarspüler, hab ich festgestellt. Nicht immer nachkippen: nur gucken, ob noch ausreichend davon im Behälter ist und erst, wenn nötig, den neu einfüllen.

Worauf es (gerade bei Gläsern) ankommt, ist das richtige Spülprogramm.
Das ist eins der Dinger, wo ich erst seit einiger Zeit drauf gekommen bin (und so viele Jahre habe ich den Kasten schon *schäm* ). Viele Gläser sind mir in früherer Zeit blind oder schlierig geworden, einfach, weil ich das falsche Programm benutzt habe. :hirni:
Seit ich das (an meinem Spüler grün gekennzeichnete) Ökoprogramm mit reduzierter Temperatur einstelle, werden alle Gläser auch nach x-Spülgängen makellos sauber und schlieren (korrodieren) nicht mehr. Nachpolieren brauche ich nicht.
Auch Teller, Tassen Besteck und alles andere ist perfekt wie immer: es muß also nicht die volle Temperatur sein: es reichen 55°C völlig aus.

Das spart auch noch Strom. :glühbirne:

Probiers einfach mal aus, wenn Dein Spüler diese Programmoption hat.


Zitat (Die Bi(e)ne @ 07.01.2009 02:33:55)
die allerbilligsten - woher himmer - tun's genauso.
Alles andere ist bloße Geldschneiderei und macht nix besser.

Der Meinung bin ich auch, wo doch mittlerweile sowieso bekannt ist, dass vor allem die Eigenmarken der Einzelhandelsketten von den gleichen Herstellern kommen wie die Marken-Artikel und der Unterschied oft nur in der Verpackung besteht!

Dass 55°C reichen kann ich bestätigen, verwende die 65°C auch nur bei super-krass angebrannten Backblechen.

Edit: ich verwende die dm Super-Hyper-Spitzen-Tabs auch nur wegen dieser tollen Folie, nicht weil sie 1376-in-eins sind... :lol:

Bearbeitet von SpookyAngie am 07.01.2009 10:44:12

Ich nehme auch nur die einfachen Taps, Klarspüler und Salz.
Die - was ich ich wieviel in einem - sind mir zu aggresiv.

Bisher war immer alles sauber. Bei normal verschmutztem Geschirr kann ich ein Programm überspringen. So spare ich Wasser und Strom und es wird trotzdem alles sauber. Wenn Klarspüler oder Salz fehlt zeigt es mir die Maschine an und wird dann auch sofort aufgefüllt.


Ich nehme gar keine TABS. Vielleicht bin ich ja out. Aber ich dosiere nach wie vor BILLIG-PULVER, BILLIG-SALZ und BILLIG-KLARSPÜLER. Bisher gabs noch keine Probleme. Das meiste Geschirr spüle ich im 50 ° Eco-Programm und bisher ist alles sauber geworden.

Sicherlich gab es mal noch irgendwo Reste, aber die gibt es bei Tabs genauso.

Hat denn jemand schon einmal C....N.T Gel verwendet?

Gruß Klaus N