Spülmaschine spült nicht richtig...Salz immer leer


Ich hoffe hier kann mir kann jemand helfen :)
Bei meiner Spülmaschine ist ständig der Salzbehälter Trocken... auch wenn ich ihn mit Wasser befülle entleert er sich wieder.
Außerdem ist viel zu viel Salz in der Maschine so das sich weiße Salzablagerungen auf Geschirr und in der Maschine bilden. Wär es auch Möglich den Salzbehälter nicht mehr zu befüllen und jedem Spülgang einen Teelöffel Salz so zuzugeben?

Schonmal vielen Dank für eure Mühe!!!


Hallo Kamikatze!

Wenn du den Salzbehälter ständi leer hast kann sein, dass der
Behälter bzw dosierer einen Defekt hat und daher das Salz immer alle ist.
Würde auch erklären warum der Behälter trocken ist.

Schau doch bitte auch nach auf welche Stufe die Wasserhärte eingestellt ist.
Wenn du sie auf sehr hart s Liste unten eingestellt hast verwendet die Maschine mehr Glanzreiniger und Salz.
1 (weich) bis 1,3 bis 7,3
2 (mittel) 1,3 bis 2,5 7,3 bis 14
3 (hart) 2,5 bis 3,8 14 bis 21,3
4 (sehr hart) über 3,8 über 21,3

Du kannst bei den meisten Geräten die Einstellungen ändern in dem du mehr als 3 Sekunden den Start/ Reset Knopf drückst, weites musst du dann nach Gebrauchsanweisung gehen.
Falls du diese nicht mehr haben solltest kannst du die auch im Internet auf den Seiten der jeweiligen
Marke herunterladen.

Wie alt ist denn die Maschine und würde eine eventuelle Reparatur noch unter Garantie sein?

Lg


Nimm doch zum Spülen einfach mal die "All-in-One-Tabs". Da ist Salz und Klarspüler schon integriert und braucht nicht mehr nachgefüllt werden.

Salz extra zugeben würde ich nicht, weil ich gar nicht wüsste, ob dafür ein Teelöffel ausreicht oder sogar zuviel ist.

Wenn auf Deinem Geschirr Salzablagerungen sind, würde ich die Maschine ein paar Mal leer spülen lassen und anschließend noch ein Programm mit einem speziellen Reiniger für Spülmaschinen durchlaufen lassen. Dann werden auch die letzten Reste, die sich in den Schläuchen verkrochen haben, weggespült. :)


der spezielle Reiniger heisst "Maschinenreiniger". Erhältlich in den Discountern.
Wirkt manchmal wahrlich Wunder.


Zitat (labens @ 26.01.2013 23:37:11)
der spezielle Reiniger heisst "Maschinenreiniger".

Genau :ach: . Mir fiel das richtige Wort wieder mal nicht ein :ruege:

Übrigens raten viele Waschmaschinenmonteure dazu, trotz der "All in one" Tabs trotzdem noch wie früher Salz zu benutzen, da die Wirkung fast aller Tabs in dieser Hinsicht ziemlich unzureichend sind


Das kann schon sein. Trotzdem spült meine Spüma (19 Jahre alt! :yes: ) ohne Propleme bestimmt schon seit zehn Jahren mit Tabs :ach: . Allerdings haben wir relativ weiches Wasser.


Ich handhabe es wie @Bierle und schütte zwischenzeitlich auch wieder Salz in die Maschine. Zwar nicht regelmässig, aber hin- und wieder. Wenn man längere Zeit kein Salz einfüllt, wird nicht alles Geschirr sauber. Füllt man dann Salz in die Maschine,wirkt das wie Wunder.


Exakt genau so ist es bei mir auch, labens.

Wenn man länger drüber nachdenkt, ist das aber auch logisch, die Tabs haben ja immer eine feste Menge Salz/Wasserenthärter mit drin, ob das Wasser vor Ort nun hart oder weich ist, darauf nehmen Tabs keine Rücksicht.

Und in Köln ist das Wasser relativ hart, im Rechtsrheinischen sogar sehr hart


So einen Spülmaschinenreiniger kann ich empfehlen, hab meine damit letztens gesäubert. Sieht auf jeden Fall sauberer aus und riecht auch wieder besser. Und das Geschirr scheint auch etwas besser gereinigt zu werden.

Was das Salz angeht würde ich wie schon jemand schrieb zu den all-in-one Tabs greifen, dann musste dir um Salz keine Gedanken mehr machen :)


bei mir ist es wie bei @mops, ich benutze gar kein Salz

aller 1/4 Jahre Maschinenreiniger


Wer hat sich schon mal gefragt, wo der Dreck bleibt, den man dem Geschirrspüler so alles antut? Da hilft angeblich ein "Maschinenpfleger", der auch der Salzversorgung wieder auf die Sprünge helfen könnte.



Kostenloser Newsletter