Apfelessig: Hatte schon mal jemand Erfolge damit?


Hallo,

man liest ja viel über Apfelessig und wofür bzw. wogegen man ihn gut benutzen kann. Er wird einerseits als Gesundheits- und Schönheitsmittel gepriesen, andererseits gibt es aber auch viele skeptische Artikel darüber, z.B. im Netz (wenn man ein bißchen googelt).
Ich bilde mir aber schon ganz gern eine eigene Meinung. Seit ein paar Tagen nehme ich täglich 2 bis 5 Eßlöffel davon (Salatsoßen mit eingerechnet) und bemerke, daß meine Haut etwas besser geworden ist (weniger unrein/fettig) und ich mich allgemein auch etwas besser fühle. Angefangen habe ich damit, weil ich komischerweise plötzlich Appetit darauf hatte, nicht aus Gesundheitsgründen. Nun meine Frage, hat hier vielleicht noch jemand positive Erfahrungen damit gemacht und wenn ja, welche?

Neugierige Grüße B)
Salamitoast


...also pur krieg ich den apfelessig nicht runter, aber ich nehm ihn gerne 1:1 gemischt mit Mineralwasser als Gesichtswasser :yes: hiolft gegen fettige haut!

..ich gebs zu der geruch am anfang, ist etwas abschreckend aber er verfliegt recht schnell.

als haarspülung nehm ich ihn auch hin und wieder, einfach nach dem waschen mal kurz eine tasse voll apfelessig drüberkipptn (achtung - augen zu) und nochmal mit etwas wasser nachschwemmen - voila die haare werden seidig weich und glänzen ganz toll


liebe Grüße :grinsen:


Mit Apfelessig kann man Prima Limosatz herstellen.
Mit Wasser auffüllen, schmeckt sehr erfrischend.

Apfelessig kann man auch zur Unterstützung bei Diäten nehmen,
natürlich nicht Pur.
:hirni:


Hallo,
ich selbst habe noch kein Apfelessig probiert, aber unser Tierarzt hat ihn empfohlen für unsere Zwergkaninchen und auch Hühner. Etwas ins Trinkwasser das hält den Darm etwas sauer und das ist wohl gesund. Seit ich den Essig ins Wasser gebe, ist noch kein Kaninchen mehr krank geworden.
Gruß Agricola


Ich habe mal im Supermarkt geschaut (nach Apfelessig) aber nicht gefunden.
Wo gibt's den denn?


Im supermarkt beim essig sollte der eigentlich stehen... oder in der bioecke... hatte aber am freitag auch keinen erfolg, weil ich naturtrueben haben wollte und den gibbez scheinbar nicht so oft... also werd ich am dienstag in der alnatura-ecke im DM schauen, ob ich da was finde...

Ich nehm den apfelessig gerne als spuelung fuer die haare, altes joghurteimerchen, en großzuegigen schuß rein, wasser drauf, uebern kopf geschuettet und zwar so, dass das gesicht auch was abbekommt. Gesicht spuelen ich dann recht schnell wieder ab, haare lasse ich ne weile einwirken und spuels dann aus... sollte man eigentlich kalt machen, aber dazu ueberwinde ich mich seltenst... der essig und das kalte wasser legen die schuppenschicht an = glattes, glaenzendes haar :)

Ich trink den auch gerne mal mit mineralwasser und honig, grade im sommer schoen erfrischend und kurbelt den stoffwechsel an, bei mir pusht das den kreislauf ganz gut.

Ob ich davon schoener werde, kann ich nich beurteilen ;) ;)


Manchmal heist er auch Obstessig!!! ;)


Also, ehrlich gesagt, halte ich davon nicht allzu viel. Apfelessig kommt bei mir (gelegentlich) in den Salat, oder in die Sülze. Die deutschen Bio´s behaupten, Apfelessig sei der beste und heilsam, die Italiener vergöttern aus den gleichen Gründen Aceto Balsamico, in Frankreich ist es Estragon-Essig. Wenn ich das alles glauben würde, mein Magen wäre übersäuert, ich würde von oben bis unten nach Essig riechen. Und schöner werden kann ich davon auch nicht. Ich bin schön (eingebildet...... *gggg).

Und erst die Müller Buttermilch........... wenn´s schee macht..........


Gruß

Abraxas


Ich sehe gerade, dass sich mein Betrag mit dem von Stern überschneidet - ich poste ihn jetzt trotzdem, ja?

Die meisten Erfahrungen mit dem Apfelessig wurden hier schon geschildert, die kann ich gut bestätigen. Er leistet besonders bei Haut und Haar sowie der Verdauung gute Dienste. Man muss ihn aber maßvoll genießen, dafür über längere Zeit - 2 bis 3 Esslöffel am Tag reichen völlig aus, denk ich.
Ich gebe ihn in Salate, Suppen und Soßen - da, wo Essig halt hinpasst, auch in den Tee zusammen mit Honig oder mache im Sommer ein süß - saures Getränk aus Wasser, Apfelessig (1 EL auf 1 l Wasser) und etwas Zucker, Honig oder Süßstoff.

Nicht nur bei mir, auch beim Hund gebe ich ins letzte Spülwasser beim Haare waschen einen "Schuss" Apfelessig dazu- das Haar glänzt schön, sieht gesund aus und kämmt sich gut. ich spüle den Essig nicht aus, der Geruch verschwindet bald.

Angefangen hat meine Bekanntschaft mit dem Apfelessig durch eine Arbeitskollegin, die mir den Rat gab, den juckenden Hautausschlag, der mir seit längerer Zeit das Leben schwer machte mit Apfelessig zu bekämpfen. Geglaubt habe ich an die Wirksamkeit des Apfelessigs überhaupt nicht aber in der Not frisst der Teufel Fliegen und so probierte ich es mal aus. Das ist gute 10 Jahre her und ich staune immer noch.
Ich habe auf die kranken Stellen an den Unterarmen, Oberschenkeln, am Bauch und an den Hüften ein 1 : 1 Gemisch aus Wasser und Apfelessig aufgetragen und ließ es 45 Minuten drauf. Dann wischte ich mit einem Küchenkrepp den Essig etwas ab und trug in einer dünnen Schicht flüssigen Honig drauf. Wieder eine dreiviertel Stunde später spülte ich alles unter der Dusche ab (ich benutzte kein kein Duschbad und habe nur abgetupft, nicht gerieben), cremte alles mit eine Lotion von Nivea ein und mein Ausschlag war weg, er kam bis heute nicht zurück.

Sehr positive Erfahrungen habe ich auch bei der Behandlung von Akne bei meinen Jungs gemacht. Ich habe das Gesicht so behandelt wie den Ausschlag auch, aber davor reinigte ich das Gesicht so lange mit Wattepads, die ich in das 1: 1 Gemisch getauchte hatte, bis die Watte ganz sauber schien. Nach der Bahandlung cremten sich die Jungs mit ihren Aknesalben ein.


Zitat (Abraxas3344 @ 27.01.2007 18:18:11)
Also, ehrlich gesagt, halte ich davon nicht allzu viel. Apfelessig kommt bei mir (gelegentlich) in den Salat, oder in die Sülze. Die deutschen Bio´s behaupten, Apfelessig sei der beste und heilsam, die Italiener vergöttern aus den gleichen Gründen Aceto Balsamico, in Frankreich ist es Estragon-Essig. Wenn ich das alles glauben würde, mein Magen wäre übersäuert, ich würde von oben bis unten nach Essig riechen. Und schöner werden kann ich davon auch nicht. Ich bin schön (eingebildet...... *gggg).

Und erst die Müller Buttermilch........... wenn´s schee macht..........


Gruß

Abraxas

*tihi* netter beitrag!

Apfelessig hat den vorteil, dass er a) als getraenk besser schmeckt, als anderer essig, B) nicht so dunkel ist, wie selbiger (koennte mir vorstellen, dass der grad bei hellen haare en dunkleren schimmer hinterlaesst)

Inwiefern sich apfelessig und andere sorten unterscheiden, weiss ich nicht... ich glaube, ich werd da mal ne runde googlen beim essen... *jetzt neugierig ist*

Alles über Essig:Hier! :P:P:P


Hmm... leider gibts einfach keine genauen angaben zum mineralstoffgehalt... somit kein direkter vergleich apfelessig vs. andere essigsorten moeglich...

Ich weiss, dass es bei der haarspuelung mit essig nur um die saeure geht... einige nehmen auch anderen essig oder zitrone(nsaeure), sogar o-saft...

Danke wurst, suchmaschine bedienen kann ich selbst... ist leider nicht, das was ich gesucht habe ;)


War nicht nur für dich ;) war für die Algemeinheit! :P


Hört sich ja toll an, und wie oft musstest du diese Prozedur wiederholen bis es Erfolg zeigte? Waren Pickel/Ausschlag danach weg oder nur ziemlich verbessert?

Grüße, Cherry

Ach ja: Ich hab mal meine Eltern gefragt, die haben gesagt dass ich auch jeden anderen Essig nehmen kann, also habe ich jetzt Traubenessig auf dem Gesicht.
Glaubt ihr das geht auch? Wir hatten noch Aceto Balsamico und noch irgendeinen Essig, aber ich dachte dass Traube ja genauso gut ist wie Apfel und auch noch eine Frucht *smile*

Tschö, antwortet bitte schnell (noch 37 Minuten!) :P


Gut, dass ich Deine Frage jetzt noch gesehen habe. Also, mein Ausschlag war ein für allemale weg. Die Akne kam dann nach einigen Tagen wieder, so dass wir die Behandlung noch eine ganze Weile wiederholen mussten. So schlimm wie vorher kamen die Pickel aber nie wieder.

Ich wünsche Dir viel Erfolg


Ich habe gar keine Pickel, vielleicht einen oder zwei, aber ich habe rote Stellen im Gesicht weil ich früher viele hatte. Wird das auch besser?
Ich hab jetzt den Honig und alles draufgetan und wenn ich einen Pickel hatte dann ist er jetzt weg, ich sehe nichts mehr.


Super Cherry Juice, hoffentlich bleibt das so :)


Hmhmm, das Ganze dauert nur so lange <_< - das nervt, weil ich während dieser Zeit nichts machen kann, nicht mal mit Schminken anfangen :(

Ansonsten wird die Haut schon besser. Aber wie gesagt, ich habe keine Pickel sondern nur diese roten Stellen und so die man kriegt wenn Pickel noch nicht ganz abgeheilt sind. Das nervt auch :wacko:

Na ja -_- wer macht das denn sonst noch auf die Haut?


Das freut mich, dass Du schon eine Besserung sehen kannst. Vielleicht hilft es auch wenn die Behandlungszeit verkürzt wird. Meine Jungs sahen damals echt schlimm aus und brauchten die Zeit von 2 x 45 Minuten. Der Erfolg verhalf ihnen auch zur Geduld - die Besserung war nicht zu übersehen.

Später, als es besser wurde, verlängerten wir die Abstände zwischen den Behandlungen, machten es einmal in der Woche, dann alle zwei Wochen und schließlich nach Bedarf.


In welchem Verhältnis und womit kann ich den Apfelessig mixen, wenn ich ihn als Unterstützung zu einer Diät nehmen möchte?

Kann mir jemand helfen
:hmm:

Bearbeitet von Chucko am 10.02.2007 11:27:17

Vielleicht findest Du bei Google noch Genaueres. Ich habe damals den Apfelessig als untersützende Ergänzung bei einer Reduktionskost ganommen. Die Mischung war dreimal täglich 1 EL Apfelessig in einem Glas Wasser (Tee, Schorle o.ä.). Viel hilft in diesen Fall nicht viel - die richtige Mischung machts.
Ich hatte damals eine Broschüre zum Thema und kann mich erinnern gelesen zu haben, dass für jede Anwendung ein anderes Mischverhältnis notwendig ist.


Zitat (Chucko @ 09.02.2007 09:04:09)
In welchem Verhältnis und womit kann ich den Apfelessig mixen, wenn ich ihn als Unterstützung zu einer Diät nehmen möchte? :hmm:

Vielleicht 1:2 oder 1:3 je nach Geschmack.Sollte nicht zu sehr nach Essig schmecken.
Sammy D. -_-

Hi,
sehr interessantes Thema.
Kann man den Essig denn auch mit Säften mischen, oder nur mit Tee und Wasser?

MfG Biene


hab auch mal so eine Kur gemacht und habe auch mit Säften gemischt,Apfelsaft geht ja noch doch die anderen waren nciht so mein Geschmack.Am meisten hab ich es mit Wasser gemischt und dann schnell runter.jackie <_<