Schimmel an Duschabtrennung: ...kriege ihn nicht weg.


Hallo zusammen,

habe grade mal wieder versucht, die Duschabtrennung sauber zu machen.
Es geht nicht :heul:

Ich habe keine Dusche, sondern eine Wanne, auf der so eine dreiteilige, zusammenklappbare Duschabtrennung fest gemacht ist.

Nach dem (täglichen) Duschen lasse ich sie immer "aufgefaltet" stehen, damit sie abtrocknen kann.

Es ist so ein Plastikteil mit weißem Rahmen und Milchglas-Plastikscheiben.

Mein Problem ist nun, dass sich an den Fugen orangefarbener Schimmel abgesetzt hat. Selbst mit einer (ausgedienten :D ) Zahnbürste kann ich das Zeugs nicht wegschrubben. Möchte nur ungern scharfe Reiniger benutzen. Außerdem schafft meine "Allzweckwaffe", der Sodareiniger von Frosch (ich hoffe, das darf ich hier schreiben!?) es sogar, übelste Fettflecken weg zu kriegen. Aber da versagt auch dieses Wundermittel.
Nun meine Frage an Euch: Wie kriege ich die orange Schimmelstreifen weg??
Muss dazu sagen, dass ich die erste bin, die das neu sanierte Bad nutzt. Ist als auch noch mein eigener Schimmel :ph34r: :ph34r: )

Danke für Eure Tipps,
Mieze


das geht nur mit bleichmittel weg, also mit domestos.


Zitat (gwendolyn @ 06.01.2007 11:39:57)
das geht nur mit bleichmittel weg, also mit domestos.

Zu klingst zuversichtlich ;) hast Du Erfahrung damit?

Nur einwirken lassen? Wie lange?
Oder schrubben?

Da steht so ein Schild drauf:
Bitte benutzen Sie für die Reinigung keine scharfen oder agressiven Reiniger.

Mache ich dann da was kaputt? Habe einen extrem ätzenden Vermieter...

edit: Den Vermieter könnte ich ja auch mal auf die Fugen auftragen... rofl rofl :pfeifen:

Bearbeitet von Mieze am 06.01.2007 11:44:32

Zitat (Mieze @ 06.01.2007 11:34:08)
Hallo zusammen,

habe grade mal wieder versucht, die Duschabtrennung sauber zu machen.
Es geht nicht :heul:

Ich habe keine Dusche, sondern eine Wanne, auf der so eine dreiteilige, zusammenklappbare Duschabtrennung fest gemacht ist.

Nach dem (täglichen) Duschen lasse ich sie immer "aufgefaltet" stehen, damit sie abtrocknen kann.

Es ist so ein Plastikteil mit weißem Rahmen und Milchglas-Plastikscheiben.

Mein Problem ist nun, dass sich an den Fugen orangefarbener Schimmel abgesetzt hat. Selbst mit einer (ausgedienten :D ) Zahnbürste kann ich das Zeugs nicht wegschrubben. Möchte nur ungern scharfe Reiniger benutzen. Außerdem schafft meine "Allzweckwaffe", der Sodareiniger von Frosch (ich hoffe, das darf ich hier schreiben!?) es sogar, übelste Fettflecken weg zu kriegen. Aber da versagt auch dieses Wundermittel.
Nun meine Frage an Euch: Wie kriege ich die orange Schimmelstreifen weg??
Muss dazu sagen, dass ich die erste bin, die das neu sanierte Bad nutzt. Ist als auch noch mein eigener Schimmel :ph34r: :ph34r: )

Danke für Eure Tipps,
Mieze

Ja Domestos oder die Chlorreiniger helfen
Am besten nimmst du Zewa oder so .. feuchtes das Papier mit Domestos an un klatscht es auf die Schimmelstellen, nach ca. 15 Min: siehst du schon ob es wirkrt .

Total süss finde ich dass du sagst es sind von dir verursachte Schimmelflecken ....
Wo wir doch sonst alle so perfekt sind :D :D :D und immer die Vormieter ---besitzer die Schlimmen Finger sind :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Es gibt Schimmelentferner in den Baumärkten zu kaufen.

Eine solche Duschabtrennung hatte ich auch. Bei unserem Einzug sah die Schiene unten auch schrecklich aus.
Ich habe die Duschabtrennung komplett entfernen lassen und nun einen Duschvorhang. Viel besser.

Es langt nicht, die Abtrennung "aufgefaltet" stehen zu lassen nach dem Duschen.
Das trocknet nicht von alleine ab. Da mußt Du mit dem Lappen ran und trocknen.


Zitat (Mieze @ 06.01.2007 11:43:10)
Zitat (gwendolyn @ 06.01.2007 11:39:57)
das geht nur mit bleichmittel weg, also mit domestos.

Zu klingst zuversichtlich ;) hast Du Erfahrung damit?

Nur einwirken lassen? Wie lange?
Oder schrubben?


edit: Den Vermieter könnte ich ja auch mal auf die Fugen auftragen... rofl rofl :pfeifen:

natürlich habe ich auch erfahrungen damit.
am besten ziehst du dir gummihandschuhe an. dann nimmst du einen schwamm oder zewa (gute idee :) )und trägst das pur auf die betroffenen stellen auf. nach kurzer einwirkzeit mit scheuerschwamm abreiben. aber vorsicht, keine anderen reiniger dazu verwenden! vergiftungsgefahr! und auch nur mit kaltem wasser anwenden und raum dabei gut lüften. und dran denken, dass domestosspritzer auch die kleidung entfärben. :pfeifen:

Bearbeitet von gwendolyn am 06.01.2007 17:43:17

Hallo Mieze,

hier kommt meine Praxis-Erfahrung:

1.) Nach dem Duschen/Baden immer gut lüften ca. 5-10 Minuten.
2.) Solange ich die herkömmlichen Duschkabinen-Reiniger nahm, hatte ich immer Probleme mit den Fugen in der Dusche. Diese Fugen wurden gelblich. Nun spare ich mir diesen und nehme nur noch klares Wasser oder Scheuermilch.
3.) Gelegentlich reinige ich dann mit Klorix. Besser als Domestos meine ich und meine Bad ist steither stets sauber und ansehlich. Allerdings trockne ich nach dem Duschen auch den Wasserhahn etc. und ziehe mit einem Wischer über die Fliesen und die Duschkabinen-Wände.
Spart Euch das viele Geld für besondere Reiniger - Regelmäßigkeit ist besser.

Gruß aus der Pfalz rofl


Zitat (solylevante @ 06.01.2007 15:19:55)
Total süss finde ich dass du sagst es sind von dir verursachte Schimmelflecken ....
Wo wir doch sonst alle so perfekt sind :D :D :D und immer die Vormieter ---besitzer die Schlimmen Finger sind :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Öhm. Muss glaube ich mal kurz meinen Ruf retten. <_<
Also ich putze auch Bad/Toilette täglich. Nach dem Duschen werden Wanne, Abtrennung und Fliesen abgebraust und mit so einem Gummiabzieher getrocknet. Dann klappe ich die Abtrennung so, dass überall Luft hin kommt. Nur Lüften an sich ist problematisch. Habe riesengroße Dachflächenfenster, die elektrisch geöffnet werden müssen. Das heißt im Klartext dass ich, wenn ich (richtig) Lüften möchte, Zeit brauche bis die Teile auf und wieder zu sind. Und somit lasse ich immer nur einen Spalt auf. Ist vielleicht auch eine Ursache.

Danke für die Tipps bisher. :blumen:
Einen Schimmelentferner habe ich gekauft. Der treibt einem allerdings die Tränen in die Augen, so agressiv ist der!!! :o
Mit Domestos werde ich es jetzt mal probieren.

Berichte Euch dann... oder jammere weiter :P

Auch da nimmt Mutti Abraxas als erfahrenener Hausmann Essig mit 10 % Säure. Essig pur auf den Schimmel, einwirken lassen und mit altem Topfschwamm wegputzen. Bei mir hilfts, kostet nicht viel und du vermeidest die chemische Keule. Und es dauert auch nicht länger wie mit Domestos oder Clorix.

Gruß

Abraxas


@ Mieze,

Entschuldigung, wollte nicht zu nahe treten und keinen Ruf ruinieren. Dachte nur, dass es wirklich mit dem Lüften zusammenhängen kann und das eben durch diverese gutgemeinte Putzmittel auch schon mal was zsätzlichvorkommen kann, wie z.B. gelbe Fugen, weil ich es zugut gemeint hat. Habe eben meine Erfahrungen gemacht, die ich eigentlich nur weitergeben wollte.

Gruß aus der Pfalz :


Zitat (nanamanan @ 07.01.2007 20:36:22)
@ Mieze,

Entschuldigung, wollte nicht zu nahe treten und keinen Ruf ruinieren. Dachte nur, dass es wirklich mit dem Lüften zusammenhängen kann und das eben durch diverese gutgemeinte Putzmittel auch schon mal was zsätzlichvorkommen kann, wie z.B. gelbe Fugen, weil ich es zugut gemeint hat. Habe eben meine Erfahrungen gemacht, die ich eigentlich nur weitergeben wollte.

Gruß aus der Pfalz :

-_- War nicht so grimmig gemeint wie es rüber kam ! Sorry!

Hast ja recht mit dem Lüften. Ist halt nur etwas blöd hier im Bad.
Hab vielen Dank für Deinen Tipp! :blumen:

Alle anderen natürlich auch! :blumen: Ich probier`s mal und berichte dann....

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie man Schimmelflecke von der Duschkabine abbekommt? Ich hatte biff drauf gemacht und es eine Nacht einwirken lassen, dass hat aber leider nichts geholfen.

LG luna


guck mal, soooo viel schimmel
klick


Auch wenn der Thread nicht mehr unbedingt aktuell ist, möchte ich euch gerne einen Tipp geben. Leichter Schimmel, der sich vor allen zwischen den Fließen angesetzt hat, lässt sich auch gut mit Nagellackentfernung beseitigen. Hab den Tipp letztens bei Gal..eo gesehen und es hilft! Anschließend alles noch mal schön mit Wasser abwaschen und trocken machen.


gute tipps sind immer willkommen und von galileo
kann man viel lernen <_<


Bekommt man jemals wieder Schimmel aus Silikonfugen ??


Ich mach alles mit Essigreiniger und einer nicht zu harten Bürste! :blumen:



Kostenloser Newsletter