Meldung: Netzwerkadresse auswählen?


N'abend zusammen!!
Ich habe gestern einer Freundin einen Gefallen getan und ihr neues Laptop so ein bißchen eingerichtet und erklärt. Unter anderem wollten wir dann über meinen Anschluß auch in's internet.
Über die Anzeige 'verfügbare Drahtlosnetzwerke anzeigen' wollte ich dann mit meinem Passwort über ihren PC in's Netz. Hat leider nicht geklappt, da ich vorab das Netzwerk komplett hätte einrichten müssen. Das wollten wir nicht.
Dann bin ich wieder über meinen reingegangen; ich komme auch in's internet (sonst wäre ich ja nicht hier ;) . Aber wenn ich jetzt in die Anzeige gehe 'verfügbare Drahtlosnetzwerke anzeigen' steht bei meinem Netzwerk immer 'Netzwerkadresse beziehen'. Was heißt das? Was muß ich noch machen oder kann ich das so lassen. Kann jetzt einer von 'außen' an meinen Rechner ? :(

Bearbeitet von Bodo am 07.01.2007 19:05:45


Zitat (Bodo @ 07.01.2007 19:04:33)
Kann jetzt einer von 'außen' an meinen Rechner ? :(

Kommt darauf an, ob Du Deine Verbindung verschlüsselt hast oder nicht.

Hallo cladiere,
'Sicherheitsaktiviertes Drahtlosnetzwerk (WPA)' wird angezeigt.

Aber was heißt das mit der Netzwerkadresse beziehen??

Danke für flotte Antwort.


Na Dein Router oder DSL-Modem muss ja Kontakt zu Deinem Provider aufnehmen.
Es wird also eine Verbindung zu Deinem Provider aufgebaut, Deine Kennwort geprüft und dann wird Deine IP-Adresse vergeben. Erst Dann ist die Verbindung zum Netz hergestellt und Du kannst vom Provider anhand Deiner IP zugeordnet werden.

Die Netzwerkadresse wird quasi von Deinem Router bezogen. Nur wenn Dein Router und Dein PC den gleichen Sicherheitsschlüssel haben kannst Du eine Verbindung herstellen.

Bearbeitet von cladiere am 07.01.2007 19:26:33


wieso komme ich ins Netz?

Wenn ich unter 'Status von Drahtlose Netzwerkverbindung' schaue, steht da:

Adresstyp: Ungültige IP-Adresse
IP-Adresse: 0.0.0.0
Subnetzmaske: 0.0.0.0

Mist, hätte ich das bloß nicht gemacht :angry:


Ist allerdings echt komisch, dass du ins netz kommst, obwohl du keine IP bekommen hast.
Du könntest mal nen rechtsklick auf "Netzwerkumgebung" machen und dann "eigenschaften" und einfach mal mit f5 aktualisieren. Vielleicht wurde der status einfach nicht aktualisiert (weil du ja irgendwie ins netz kommst).

Wenn nicht kommts drauf an, ob bei dir die IP-Adressen fest vergeben sind, oder ob ein w-lan router sie per dhcp vergibt.

Oft hilft einfach ein neustart des Routers und des Notebooks, wenn nichts geändert wurde.

Bearbeitet von Eisbär am 07.01.2007 19:45:17


Das was da passiert, ist in der Regel die Auswirkung eines MAC-Filters. MAC ist die physikalische Adresse einer Netzwerkkarte: http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse

Wenn du ein neues Notebook ins WLAN aufnehmen willst, musst du vorher im Router die neue MAC einpflegen. Wie du an diese MAC rankommst? Start -> Ausführen -> CMD (enter) -> ipconfig /all (enter)
Beim entsprechenden Netzwerkadapter steht dann die MAC als physikalische Adresse. Um zu sehen in welchen Format die Adresse übernommen werden musst, orientierst du dich am besten am alten Eintrag im Router-Menü.

An den Router wirst du bis zum Eintrag der aktuellen MAC nur über Netzwerkkabel ran kommen oder alternativ mit dem alten Notebook und der alten MAC bzw. einem Gerät/MAC welche ebenfalls in der Filtertabelle steht. Per Kabel werden i.d.R. keine MAC-Filter angewandt.


Zitat (Mietzekotze @ 07.01.2007 20:11:25)
Das was da passiert, ist in der Regel die Auswirkung eines MAC-Filters. MAC ist die physikalische Adresse einer Netzwerkkarte: http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse

Wenn du ein neues Notebook ins WLAN aufnehmen willst, musst du vorher im Router die neue MAC einpflegen. Wie du an diese MAC rankommst? Start -> Ausführen -> CMD (enter) -> ipconfig /all (enter)
Beim entsprechenden Netzwerkadapter steht dann die MAC als physikalische Adresse. Um zu sehen in welchen Format die Adresse übernommen werden musst, orientierst du dich am besten am alten Eintrag im Router-Menü.

An den Router wirst du bis zum Eintrag der aktuellen MAC nur über Netzwerkkabel ran kommen oder alternativ mit dem alten Notebook und der alten MAC bzw. einem Gerät/MAC welche ebenfalls in der Filtertabelle steht. Per Kabel werden i.d.R. keine MAC-Filter angewandt.

Aber so wies aussieht war das bei hr zu hause und ging auch vorher immer, drum glaub ich weniger, dass nur bestimmte mac-adressen freigeschaltet sind. Mal sehen, was kommt.

Oh je oh je - von was redet Ihr Lieben da alle ?? :unsure:

zu Eisbär: das mit dem aktualisieren habe ich gemacht; die Anzeige bleibt gleich mit dem Hinweis 'Netwerkadresse beziehen'.

zu Mietzekotze: MAC usw. ??? spanische Dörfer für mich.
Aber: das neue Notebook habe ich nicht eingerichtet. Ich habe nur versucht über das Anklicken auf Anzeige 'Drahtlosnetzwerk auswählen' meins ausgewählt und dann mein Passwort eingegeben. Wir hatten gehofft, so (einfach) ins Netz zu kommen. Da das nicht geklappt hat, haben wir sofort abgebrochen und ich bin wieder über mein Notebook reingegangen.
Stehen habe ich hier so einiges: Splitter, W-Lan, NTBA und noch so'n Teil Eumex oder so?
Ach ja - und das ganze war bei mir zuhause.

HIIIIILFE


Router und Notebook auch schonmal neugestartet?

Weil es ja vorher anscheinend ging.


Zitat
Aber so wies aussieht war das bei hr zu hause und ging auch vorher immer, drum glaub ich weniger, dass nur bestimmte mac-adressen freigeschaltet sind. Mal sehen, was kommt.


Zitat
N'abend zusammen!!
Ich habe gestern einer Freundin einen Gefallen getan und ihr neues Laptop so ein bißchen eingerichtet und erklärt. Unter anderem wollten wir dann über meinen Anschluß auch in's internet.


;)

Schließ das Notebook einfach mal per Netzwerkkabel im Router an, dann sollte es klappen :)

Es ist ein wenig hinterhältig: man hat zwar Zugang zum WLAN (also die Zugangsdaten für die Verschlüsselung) und das WLAN wird als verbunden angezeigt, man bekommt aber keine IP vom DHCP-Server im Router. Der Router wird keine IP rausrücken, so lange die MAC nicht im Filter-Table steht.

Bearbeitet von Mietzekotze am 07.01.2007 20:50:44

Zitat (Mietzekotze @ 07.01.2007 20:49:58)
Zitat
Aber so wies aussieht war das bei hr zu hause und ging auch vorher immer, drum glaub ich weniger, dass nur bestimmte mac-adressen freigeschaltet sind. Mal sehen, was kommt.


Zitat
N'abend zusammen!!
Ich habe gestern einer Freundin einen Gefallen getan und ihr neues Laptop so ein bißchen eingerichtet und erklärt. Unter anderem wollten wir dann über meinen Anschluß auch in's internet.


;)

Schließ das Notebook einfach mal per Netzwerkkabel im Router an, dann sollte es klappen :)

Es ist ein wenig hinterhältig: man hat zwar Zugang zum WLAN (also die Zugangsdaten für die Verschlüsselung) und das WLAN wird als verbunden angezeigt, man bekommt aber keine IP vom DHCP-Server im Router. Der Router wird keine IP rausrücken, so lange die MAC nicht im Filter-Table steht.

Lies mal genau.

Sie hat das Notebook ihrer Freundin eingerichtet.

Und versucht damit ins internet zu gehen in ihrem Netzwerk.

Weil das nicht ging, hat sie ihr eigenes Notebook genommen um ins internet zu gehen, nicht das der Freundin. Und dann kam die Meldung.



So sollte es stimmen, falls ich mich nicht verlesen habe.

@ Eisbär: ja, das ist richtig. Ich habe am neuen Notebook das Netzwerk/Wireless nicht eingerichtet.
Hatte gehofft, wenn ich einfach über mein Netzwerk/Wireless versuche am neuen Notebook mich einzuloggen, kommen wir rein; das hat nicht geklappt und wir haben am neuen Notebook sofort abgebrochen und bin wieder über mein Notebook ins net gegangen.
(sch...., ist das verständlich?)

Übrigens bin ich zwischendurch immer wieder mal weg aus'm Netz. Wird wohl eine Folge dieses Mißgeschickes sein.

Schitt, soll ich alles mal einmal vom Strom trennen? uah - und wenn dann garnichts mehr geht?? Ich glaube, da muß ich erst noch eine Nacht drüber schlafen!

Bearbeitet von Bodo am 07.01.2007 21:10:46


Ne - ich peil das nicht !

Gerade kam die Meldung "Keine Verbindung mit dem bevorzugten Drahtlosnetzwerk";
da gehe ich auf Netzwerke anzeigen und was steht da: 'Automatisch' und eine Minute später wieder 'Netzw.. beziehen'.

???????????????????????????????????????????????????????????????????????????????


Normalerweise sollte vom Strom nehmen nichts machen, die Einstellungen sind normal gespeichert. Das war ja auch mein Vorschlag mit alles mal neu starten.

Aber lass dir Zeit zum überlegen, wenn dir das lieber ist*g*

PS: das ist wohl, weil die Verbindung ja nicht richtig hergestellt ist, weil dien PC keine IP bekommt im Netzwerk. Ich kanns mir allerdings nicht erklären, dass es trotzdem funktioniert.

Wie gesagt, ich würde alles mal neu starten, bzw vom strom nehmen und wieder einstecken.


Zitat (Eisbär @ 07.01.2007 19:43:58)
Wenn nicht kommts drauf an, ob bei dir die IP-Adressen fest vergeben sind, oder ob ein w-lan router sie per dhcp vergibt.

Hmm, also bei mir wird der Adresstyp auch von DHCP zugewiesen, aber trotzdem habe ich meine IP Adresse...

Zitat (cladiere @ 07.01.2007 21:22:15)
Zitat (Eisbär @ 07.01.2007 19:43:58)
Wenn nicht kommts drauf an, ob bei dir die IP-Adressen fest vergeben sind, oder ob ein w-lan router sie per dhcp vergibt.

Hmm, also bei mir wird der Adresstyp auch von DHCP zugewiesen, aber trotzdem habe ich meine IP Adresse...

Ja, wenn alles richtig läuft ist das auch so, dass man eine bekommt.


Nur.

Wenn da steht "von DHCP zugewiesen" heißt das nicht, dass DHCP auf dem Router auch aktiviert ist (oder funktioniert, desswegen meinte ich neustarten, weil das bei mir auch ab und zu probleme gibt), sondern nur, dass in den Windows einstellungen fürs netzwerk eingestellt ist, dass Die Netzwerkadresse über DHCP bezogen wird, sofern möglich.

Bodo - wer hat denn dein Netzwerk ursprünglich eingerichtet?
Warst du es, welche Schritte hast du getan?


Zitat (Eisbär @ 07.01.2007 21:24:44)
Zitat (cladiere @ 07.01.2007 21:22:15)
Zitat (Eisbär @ 07.01.2007 19:43:58)
Wenn nicht kommts drauf an, ob bei dir die IP-Adressen fest vergeben sind, oder ob ein w-lan router sie per dhcp vergibt.

Hmm, also bei mir wird der Adresstyp auch von DHCP zugewiesen, aber trotzdem habe ich meine IP Adresse...

Ja, wenn alles richtig läuft ist das auch so, dass man eine bekommt.


Nur.

Wenn da steht "von DHCP zugewiesen" heißt das nicht, dass DHCP auf dem Router auch aktiviert ist (oder funktioniert, desswegen meinte ich neustarten, weil das bei mir auch ab und zu probleme gibt), sondern nur, dass in den Windows einstellungen fürs netzwerk eingestellt ist, dass Die Netzwerkadresse über DHCP bezogen wird, sofern möglich.

Ohne DHCP gäbe es nach einiger Zeit eine IP aus dem APIPA-Bereich (http://de.wikipedia.org/wiki/APIPA).

Eine weitere Möglichkeit wäre noch ein verkehrt eingegebener Schlüssel ...

wie wärs denn, den router mal zu konfigurieren ; d.h. schaun ob da noch ne andrer pc drin steht ?


Zitat (Sparfuchs @ 07.01.2007 21:25:15)
Bodo - wer hat denn dein Netzwerk ursprünglich eingerichtet?
Warst du es, welche Schritte hast du getan?


Das hat ein ehemaliger Arbeitskollege gemacht, der echt fit in solchen Sachen ist.
Ich kann sowas leider nicht und trau' mich aber auch nicht ran.

Übrigens hatte ich das ganze Gemüse jetzt vom Strom - alles wie zuvor beschrieben - mh, komisch, oder?

Heute sagte mir ein Bekannter ....ist doch klasse, wenn du keine IP-Nummer mehr hast; dann kann dich auch keiner mehr 'finden' ... Stimmt das?

Zitat (flöckchen @ 08.01.2007 14:13:51)
wie wärs denn, den router mal zu konfigurieren ; d.h. schaun ob da noch ne andrer pc drin steht ?

Jetzt lacht Euch bitte nicht kaputt; aber welches Teil ist der Router? (kann eigentlich nur das Teil mit ..LAN, WLAN, WAN - Bezeichnungen drauf sein, oder?).

Und das Dingen soll ich konfigurieren???? Das kann iiiiich nicht :wallbash:

@bodo

1. was haste denn für ein router (hersteller und typ)?
2. Was haste für ein betriebssystem (XP oder was auch immer )?

und ohne Ip kein netzwerk, kein Netzwerk kein i-net


.... schubs nochmal an - für meine DVB-T Helfer :wub:

@flöckchen: Router ??? ist das das Teil mit der kleinen Antenne? von Sphairon.



Kostenloser Newsletter