Brühe-Fleck im Teppich

 

[FONT=Arial] Hallo... :huh:
Brauche dringend Hilfe... mein niegelnagelneuer Teppich hat vor einigen Tagen einen sehr unschönen Fleck von Gemüsebrühe bekommen ...und der sieht jetzt ziemlich gelblich aus auf meinen hellgrauen Teppich...Habe schon viel versucht...Fitwasser, Wasser und Salz, Oxi-Action, Fensterklar, Rasierschaum (war aber nur ganz wenig)...leider leider leider hat nix davon geholfen...hat einer einen Tipp, ich wäre sehr dankbar, wenn ich ihn weg bekomme.
Vielleciht wisst Ihr noch was...hab gelesen das Zitrone hilft. Kann mir jemand was dazu sagen...So ein scheiß...blöder Fleck... <_<

Schon mal danke für evt. Tipps!


Also, ich hab damals den gemuesebruehefleck (feines karottensueppchen) wunderbar mit aufgeschlagenem neutralreinigerschaum aus dem guuuuuuuuten wollweissen wollteppich bekommen *huestel* mama und papa wissen bis heute nuex davon *gggg*

Ist ganz einfach, du nimmst ne schuessel oder en eimer, bisschen wasser rein, ordentlich neutralreiniger oder auch shampoo und schlaegst das mit dem schneebesen auf. Schaum ordentlich einarbeiten, einwirken lassen und mit sauberem, leicht feuchtem lappen nochmal drueberwischen, bis alles draussen ist.

So hab ich auch rotweinflecken aus besagtem teppich bekommen.
Keine fragen bitte, ich halte wollweisse wollteppich im wohnzimmer mittlerweile fuer bedenklich, wenn man eine pubertierende und endfaule tochter hat, der der weg zum kuehlschrank nicht kurz genug sein kann und somit im wohnzimmer haust *gggg*

Bearbeitet von Sterni am 01.04.2005 18:41:48


Sapur-Pulver ?

Waschpulver sollte auch gut gegen Flecken sein.


Also ich kann nur sagen, nimm den Schmutzradierer. In unserem Teppich waren ooohne Ende Flecken drinnen. Ich glaube es gab keinen Fleck der noch nicht im Teppich war und ich habe bestimmt alle möglichen Fleckenmittel ausprobiert und nix half!!! <_<

Aber dann habe ich mal den Schmutzradierer ausprobiert. Einfach auf den Fleck Wasser träufeln und dann das Wasser wieder mit dem Schmutzradierer aufnehmen. Nicht rubbeln, nur drücken. Der Schwamm nimmt dann automatisch den Schmutz mit auf. Das ganze dann am Ende auch noch mit einem Handtuch so gut es geht trocken drücken.

Habe übrigens auch mal gehört, dass man auf frische Flecken Mineralwasser kippen soll.


Ich kriege fast jeden Fleck im Teppich mit Fensterreiniger raus. Draufsprühen, mit einem sauberen Tuch ausreiben, fertig.

Hat bislang nur bei Acrylfarbe versagt. :(


Was für einen Fensterreiniger benutzt du? Oder ist es egal welcher?


Die Marke dürfte egal sein, habe es mit Sidolin und Viss versucht. Sicherheitshalber sollte man wohl aber einen klarsichtigen verwenden. :)


tolle Tipps....nur wenn die Suppe die Teppichfasern umgefärbt hat, leider zwecklos.....ich habe Kinder und ich habe schon lange nur Parkett, Fliesen und Laminat......... :D

grundsätzlich: sofort entfernen, "kaltes Wasser"(vor allem bei Paprika) und nicht verreiben, sondern achterfahrend auftupfen......90% aller Flecken sind wasserlöslich, der Rest mit Lösemitteln...aber Vorsicht!!!! bei Durchweichung des Teppichs, kann sich der Teppichrücken auflösen......tja..und manche Flecken gehen eben gar nicht (es gibt keine Wundermittel), da hilft nur noch Teppich austechen....wünsche dir trotzdem viel Glück............


Umgefärbt? Also... ich habe keine Kinder, aber einen Chef. Der hat mal eine Tintenpatrone auf dem guten Vorwerk zerlatscht. Und selbst das ging mit Fensterreiniger restlos (!) raus.


Fensterreiniger? Da wäre ich nie drauf gekommen. Mein Freund hat einen hellen Teppich im Schlafzimmer mit kleinen undefinierbaren Flecken drin. Ich habe keinen blassen Schimmer, was das sein kann. Die sind schon vor meiner Zeit entstanden. Aber den Tipp mit dem Fensterreiniger probiere ich aus. Danke! :)


Zitat (Minikeks @ 06.04.2005 - 08:45:06)
Umgefärbt? Also... ich habe keine Kinder, aber einen Chef. Der hat mal eine Tintenpatrone auf dem guten Vorwerk zerlatscht. Und selbst das ging mit Fensterreiniger restlos (!) raus.

dann ahtte deer Voirwerk eine gute Imprägnierung....... :D

Hast du denn schon schlechte Erfahrungen damit gemacht?

Ich habe mir den Teppich jedenfalls noch nie durch diese Methodik versaut, sondern stets - abgesehen von der Acrylfarbe - Erfolge verbuchen können. Blütenstaub, Milchkaffee, Tomatensauce, Fett... wie auch immer.
Versuch das, wer es mag, und wer nicht, macht's halt umständlicher. ;)


Hallo, ertmal danke für die vielen Tipps...

Bis jetzt ist der Fleck noch da. Fensterreiniger hat nicht geklappt, als nächstes probier ich es dann mal mit dem Schmutztradierer und wenn das nicht hilft mit diesem Schaum.
Und dann hab ich gehört mit essig bzw. Zitrone soll sowas auch raus gehen.

Zumindest geb ich noch nicht auf.

Also, nochmal danke
ich sag bescheid ob es geklappt hat.