Der Schrecken lauert unterm Fernsehsessel: Schwarzer Fleck auf rotem Teppich


Hallo!

Nachdem ich mich spontan entschlossen hatte, die Sitzmöbel in meinem Wohnzimmer umzustellen, habe ich mit Schrecken feststellen müssen, dass unter meinem Fernsehsessel ein großer schwarzer Fleck war - ein Fleck, der dort früher definitiv nicht war.

Nun steht dieser Sessel dort schon seit ca. 2 Monaten - was das potenzielle Alter des Fleckes nach oben einstuft. Was genau das schwarze Zeugs war, weiß ich nicht. Nur, dass es klebrig ist, und der sonst weiche Teppich an dieser Stelle eher einer Fliese statt einem Teppich gleicht.

Um das Problem anzugehen hab ich mir kurzerhand Teppichreiniger gekauft, "Hagerty Floam Shampoo", um genau zu sein. Eingeschäumt, einwirken lassen, gerubbelt, eingeschäumt, einwirken lassen, gerubbelt, ... und so weiter. Den Fleck hat dies nicht viel gestört. Seine dunkle schwarze Farbe hat etwas eingebüßt, der Teppich ist wieder ein wenig weniger hart - ansonsten ist der Fleck noch eindeutig zu sehen.

Habt ihr einen Tipp wie ich ihm zu Leibe rücken kann?


Vielen, vielen Dank für eure Bemühungen im Voraus ;)

Willi


Handelt es sich bei dem Teppich um einen "echten" Teppich, also so ein (handgeknüpftes) Teil aus Schurwolle oder anderen Naturmaterialien welches du auch mal woanders hin bewegen könntest, oder eher um Auslegware die du nicht hochheben kannst?

Bei "richtigen" Teppichen wäre eine Möglichkeit, das Ding mal auf die Terrasse oder eine Wiese zu tragen und dort mit destilliertem Wasser (wegen Kalk) und richtiger Seife (also Seife, nicht so 'n Waschstück für ein paar Cent aus dem Supermarkt) vorsichtig zu behandeln. Ohne viel Rubbeln, wenn möglich, denn das schadet dem Flor- wenn du den Fleck dann restlos rausgekriegt hast, würde man es trotzdem noch sehen, weil die Fasern Schaden nehmen.

Auslegware (vor Allem solche aus synthetischen Materialien) würd ich hemmungslos mit einem Waschsauger traktieren. So ein Ding kann man sich, wenn man es nicht eh besitzt, in Drogerieen und Baumärkten ausleihen.

Interessant wäre, was es überhaupt für ein Fleck ist. Dir selber ist vermutlich keine Flasche Cola unter'm Sessel umgekippt, und eine Tafel Schokolade hast du sicherlich auch nicht drunter verteilt... hast du Haustiere, oder ein pubertierendes Kind? Wenn letzteres, interviewe es mal, es könnte aufschlussreich sein... ich spreche aus Erfahrung (Kind, wie kommt die Cola an die Wand und die Terrassentür??)


hmm, ich hatte zu der Zeit mal eine pubertierende Exfreundin. Das war ein guter Ansatz. Dementsprechend könnte es mit großer Wahrscheinlichkeit Rübensirup sein, eines ihrer Lieblingsaufstriche. (hat sie immer überall gehabt das Zeugs)

Bei dem Teppich handelt es sich um Auslegeware, den bekomme ich so einfach nicht raus.

Das mit dem Waschsauger muss ich mal ausprobieren..

Danke für deine Hife!


Oh Gott nee... Rübensirup! Na, immerhin ist das Zeug wasserlöslich. Kipp einfach mal eine halbe Tasse Wasser (evtl. mit wenigen Tropfen Spülmittel) auf den Fleck, lass das Ganze eine Weile einweichen und nimm es dann mit (alten) Handtüchern oder Putzlumpen auf. Wenn du reibst, dann bitte nur von außen zum Zentrum des Unheils, sonst vergrößerst du den Fleck nur unnötigerweise. Ich pflege in solchen Fällen einfach ein Handtuch mehrfach gefaltet auf den nassen Fleck zu legen und mit beiden Füßen drauf herumzutrampeln, das zieht die meiste Feuchtigkeit schon wieder raus aus dem Teppich.

Apropos ziehen... wenn's tatsächlich die pubertäre Rübensirupfreundin war, zieh ihr mal die Hammelbeine lang, oder alternativ die Ohren...


Zitat (Valentine @ 18.11.2007 15:18:44)
Apropos ziehen... wenn's tatsächlich die pubertäre Rübensirupfreundin war, zieh ihr mal die Hammelbeine lang, oder alternativ die Ohren...

Das hatte ich schon wegen ein paar anderen Dingen (ja, auch "Mann" lernt aus seinen Fehlern ;) ). Schade eigentlich..

Zitat (thewilli @ 18.11.2007 15:11:30)
hmm, ich hatte zu der Zeit mal eine pubertierende Exfreundin.

:o :o :o
Wie bitte?! :blink:
Wunder jetzt nur ich mich darüber ?

Warum wunderst du dich über die pubertierende Exfreundin? Jungblut tut gut :lol: :lol: :lol:

Außerdem weißt Du doch gar nicht wie alt der Verdasser des Freds ist ;)


hmm, was genau willst du damit aussagen?

ich hab nie behaupted das ich sicher bin ;)
nur würde ICH wenn ich etwas in MEINER Wohnung verschütte, zertrete oder sonst etwas es sofort wegmachen - alleine weil ich meine Kaution gerne wiederhaben möchte..


Wenn der Sessel gefedert ist (Federbeine)könnte es Hydraulikflüssigkeit sein!!! ;)

Mal den Sessel genau anschauen! :D


Zitat (Vogulisli @ 18.11.2007 15:25:39)
Zitat (thewilli @ 18.11.2007 15:11:30)
hmm, ich hatte zu der Zeit mal eine pubertierende Exfreundin.

:o :o :o
Wie bitte?! :blink:
Wunder jetzt nur ich mich darüber ?

Nu ja, manche pubertieren mit 42 noch... da würd ich nicht groß drüber nachdenken.

Wenn alles nichts geholfen hat, dann probier es mal mit stinknormalem Glasreiniger....

Das wirkt bei Teppichen oft Wunder....


Zitat (Valentine @ 18.11.2007 18:50:33)
Zitat (Vogulisli @ 18.11.2007 15:25:39)
Zitat (thewilli @ 18.11.2007 15:11:30)
hmm, ich hatte zu der Zeit mal eine pubertierende Exfreundin.

:o :o :o
Wie bitte?! :blink:
Wunder jetzt nur ich mich darüber ?

Nu ja, manche pubertieren mit 42 noch... da würd ich nicht groß drüber nachdenken.

Tut mir leid , aber mich lässt sowas prinzipiell aufhorchen .....weil , wenns anders wär, wärs jedenfalls wiederlich , da bin ich offen ! :angry:

Zitat (Vogulisli @ 18.11.2007 18:56:45)
Zitat (Valentine @ 18.11.2007 18:50:33)
Zitat (Vogulisli @ 18.11.2007 15:25:39)
Zitat (thewilli @ 18.11.2007 15:11:30)
hmm, ich hatte zu der Zeit mal eine pubertierende Exfreundin.

:o :o :o
Wie bitte?! :blink:
Wunder jetzt nur ich mich darüber ?

Nu ja, manche pubertieren mit 42 noch... da würd ich nicht groß drüber nachdenken.

Tut mir leid , aber mich lässt sowas prinzipiell aufhorchen .....weil , wenns anders wär, wärs jedenfalls wiederlich , da bin ich offen ! :angry:

Also- Willi ist grad mal 21, die Freundin ist eine verflossene, zu der Zeit war er vielleicht sagen wir mal 20. Wenn er in dem Alter was mit einer
17jährigen gehabt hätte, so fände ich das nicht so wahnsinnig verwerflich...

Wie geschrieben , ich finds eben nicht normal , wenn ein erwachsener Mann und das ist man mit 20 oder 21 Jahre alt ist , etwas mit einem Mädchen hat das noch in der Pubertät ist ! Und dabei bleib ich .


Zitat (Vogulisli @ 18.11.2007 22:58:02)
Wie geschrieben , ich finds eben nicht normal , wenn ein erwachsener Mann und das ist man mit 20 oder 21 Jahre alt ist , etwas mit einem Mädchen hat das noch in der Pubertät ist ! Und dabei bleib ich .

ist zwar offtopic...

Aber wenn jemand 20 ist und seine Freundin 16....wo ist da was verwerflich?

Und mit 16 ist man schon noch in der Pubertät.....naja, und mit 20 ist man noch im zarten Mannesalter....

Vielleicht klärt uns ja willi auf, wie der Altersunterschied war, damit wir uns nicht in wilden Spekulationen verlieren...Und am Ende noch in einer ganz anderen Diskussion landen....

Allerdings ist das auch seine Sache....

Also, was wird das denn jetzt...??? Der arme Kerl wird hier ja als Verführer einer Minderjährigen hingestellt....das geht, find ich , zu weit ! Wenn er um die 20 ist und sie war/ ist weiß der Geier um die 15, 16, Himmel, das ist doch wohl normal !
Wenn er jetzt über 50 wäre und sie 13, da käm ich auch ins Grübeln, Wanken, was auch immer ! Aber so...versteh ich nicht....!


ich finde, willi hat es in keinster Weise nötig, irgend etwas zu erklären

ihm aufgrund der Formulierung "pubertierende" Ex-Freundin praktisch etwas Widerliches zu unterstellen, finde ich ganz schön daneben

ich spreche auch manchmal von "pubertierenden" Leuten, die aber ganz und gar nicht minderjährig sind, sondern sich einfach nur so benehmen

Vogulisli du weißt nicht, wie alt willi ist, und du weißt nicht, wie alt die Ex-Freundin ist
also mal ganz vorsichtig

hier geht es um Fleckentfernung und sonst nichts

da kann ich übrigens den Vanish Teppichreiniger empfehlen
ich halte normalerweise von solchen Mitteln nicht, meist versprechen sie viel mehr als sie halten
aber den habe ich in Aktion erlebt und er hat ich voll überzeugt

Bearbeitet von Die Außerirdische am 18.11.2007 23:17:39


@violina und außerirdische :daumenhoch:

genau so siehts aus....


Also , mag ja vllt. sein , dass ich das zu eng sehe , dann tuts mir leid . Mich hats eben extrem erschreckt , deshalb hab ich evtl . überreagiert , wenn zu unrecht dann tuts mir echt leid :blumen: Klar , dass mich das nichts angeht , aber wenns tatsächlich ein Kind war , geht das jeden was an .


Also, die Pubertät- die dauert bei Mädchen grob gesagt von 10 bis 18, bei Buben von 12 bis 20. Vielleicht sollte man in diesen Ausdruck ("pubertierende Exfreundin") nicht mehr hineingeheimnissen als da war, das Mädchen war sicher keine elf oder zwölf Jahre alt, da wären die Eltern sicher auch mächtig dagegen gewesen.


Na, von einem Kind war ja nun wirklich nicht die Rede...!!!

Tja, jetzt isses eh zu spät, Willi hat nen Schreck bekommen und is wech.... :heul:

Oder bist du noch da, Willi ??? :blumen:

Laß Dich nicht einschüchern, wir wollen wissen, wie das mit Deinem Fleck noch ausgeht !!!


Zitat (Die Außerirdische @ 18.11.2007 23:14:13)

hier geht es um Fleckentfernung und sonst nichts



:daumenhoch:

Ich empfehle es mit Glasreiniger zu probieren.
Habe irgendwo bei FM gelesen, der soll zum Fleckentfernen auch
geeignet sein.

Also , ich hab mich ja jetzt entschuldigt , falls ich da unrecht hatte. :blumen:

Und zum Thema Flecken : Es gibt ein Gerät, mit denen man den Boden reinigt .
Nur keine Ahnung wies heisst .
Ausserdem gibts Pulver das man in den Teppich reinbürstet einwirken lässt und dann wieder absaugt .


Und wenn wir uns jetzt noch so die Köppe um Pubertät und Altersgrenzen heißreden: davon geht der Fleck in Willis Teppich nicht raus. ;) :ph34r: . Also hört mit der Philisterei mal auf. :rolleyes:

Immerhin besteht bei Rübensirup noch eher eine ansatzweise Möglichkeit, diesen zu entfernen, als bei ggf. Blutflecken :pfeifen: .

Heißes Wasser mit ganz wenig Spüli drin, grobe Bürste und Teppichschwamm: so einer mit einer grob- und einer feinporigen Seite) und dann: einweichen/ bürsten und mit Schwamm aufnehmen ("auftitschen" sagten wir im Osten früher :D ) im Wechsel.
Viel Glück- es wird dauern und ne Garantie für vollständige Entfernung gibts auch damit nicht eben.

Hat das Spüliwasser was gebracht: mit klarem heißen Wasser nachbehandeln und die Feuchtigkeit immer schön mit alten Handtüchern oder Küchenkrepp aufnehmen.
Abtrocknen lassen. Ist dann immer noch ein Rest zu sehen: Hagerty Fleckenschaum ist gut: den verwende ich auch. Damit ggf. nach Anweisung nochmal nachbehandeln.

Möge es helfen, viel Erfolg! :blumen:

Das Gerät, das Vogulisli meint, ist ein Teppichwäscher oder Teppichschäumer, sieht etwa fast aus wie ein Staubsauger.
Man kann (oder konnte, weiß nicht mehr) ihn bei Ihr Platz entgeltlich ausleihen (ist nicht so teuer, als sich so ein Ding selber zu kaufen.
Raumausstattergeschäfte bieten mitunter sowas auch an (mit Erklären und Beschreibung). Einfach mal nachfragen. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.11.2007 00:50:35


Zitat (Die Bi(e)ne @ 19.11.2007 00:47:09)


Das Gerät, das Vogulisli meint, ist ein Teppichwäscher oder Teppichschäumer, sieht etwa fast aus wie ein Staubsauger.

rofl rofl
Sorry :lol:

Wieso sieht so aus?? man kann damit Staubsaugen :lol:
Wenn du KEIN Wasser in dem Teil hast und nicht den Hebel für einsprühen betätigst :D

Verkaufe Vorwerk mit allem zubehör :pfeifen:

Nehm jetzt meinen Kärcher teppichreiniger zu saugen :blink:

Francis der Denker aus der Nordeifel :P

Bearbeitet von Eifel (Rursee) am 19.11.2007 03:57:28

Zitat (Die Bi(e)ne @ 19.11.2007 00:47:09)
Das Gerät, das Vogulisli meint, ist ein Teppichwäscher oder Teppichschäumer, sieht etwa fast aus wie ein Staubsauger.
Man kann (oder konnte, weiß nicht mehr) ihn bei Ihr Platz entgeltlich ausleihen (ist nicht so teuer, als sich so ein Ding selber zu kaufen.
Raumausstattergeschäfte bieten mitunter sowas auch an (mit Erklären und Beschreibung). Einfach mal nachfragen. :)

Ja , das hab ich gemeint .
Eine Bekannte hat sich das auch immer ausgeliehen , aber ein sehr grosser Nachteil daran ist , dass man eben nicht weiss was der "Vorgänger" damit gereinigt hat :wacko: :pfeifen:


Kostenloser Newsletter