süß-saure Kartoffelstückchen: Kochen


Liebe Muttis und Vatis, ich habe mal ne Frage.

Bei meiner Omi gab es früher sehr oft süß-saure Kartoffelstückchen. Als Eintopf gekocht. Leider habe ich das Rezept mir nie geben lassen. Aber die waren so lecker, dass ich sie gern mal kochen würde.

Meine Omi stammt aus der Oberlausitz, ich denke dass es ein Essen aus der Region war.

Gegoogelt habe ich schon, aber das ist auch nicht das, was ich suche.

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ich hier fündig werde. Ist halt so ne Kindheitserinnerung und an Omi.


Was du meinst ist Kartoffelgemüse:Klick! :D

und:HIER!


Wurst, danke für Deine Mühe. Aber das ist es leider nicht.

Ich weiß noch, es war weder Wurst noch Fleisch drin. Wirklich nur Kartoffeln und saure Gurke. Ob da ne Fleischbrühe oder ne Einbrenne die Grundlage war, ich weiß es nicht. Leider!


Liebe Renate,

gib mal www.kirchenweb.at ein und geh da auf Rezepte - DDR Rezepte und bei Salate steht "Saure Kartoffelstücke"...

Ist es das?


Danke Wuscheli,

die Seite ist ja toll. Kannte ich noch nicht. Habe sie mir gleich gespeichert.

Ich werde das Rezept einfach mal ausprobieren und süß-sauer machen. Schaden kann es sicher nicht. Dann kann ich erst sagen, ob es das gesuchte Rezept war.


Ich freu mich für Dich und wünsche Dir und dem Zwerg alles Liebe!!!!!!!!! :blumen: :blumen:


Ich kenne das auch. Früher war das ein "Arme Leute Essen". Nach dem Krieg hat man das wohl gemacht, wenn man noch gekochte Kartoffeln übrig hatte. Fleisch kam da nicht rein, war entweder nicht zu haben, oder viel zu teuer...

Meine Mama hat die Tradition beibehalten und dieses "Gericht" auch öffters mal gemacht. Hat der ganzen Familie auch immer geschmeckt.

Hier in Schwaben sagt man "Saure Kartoffelrädle" dazu und meine Mutter hat es immer mit einer dunklen Einbrenne (Mehlschwitze) gemacht.


Edit: Habe gerade mal gegoogelt und folgendes gefunden:

http://www.marions-kochclub.de/forum-rezept/1572.htm (Hell)
http://www.kochbaeren.de/Rezept_/Rezept_09...ffelraedle.html (Hell)
http://www.allgaeuer-rezepte.de/saure_kartoffelr_.htm (Dunkel)
http://www.chefkoch.de/rezepte/30516111079...ffelraedle.html (Dunkel)

Bearbeitet von cladiere am 14.01.2007 11:25:04


Die habe ich im Ländle auch schon gegessen, sind aber ganz anders.

Danke für Eure Mühe. Ich probiere mal aus, was ich auf der Seite gefunden habe, die Wuscheli mir geschrieben hatte. Ich denke, das kommt am ehesten ran, denn wenn ich mich recht entsinne hat meine Oma das immer aus Resten von Fleischbrühe gekocht. Damals war auch nicht viel Geld da und da wurde ja alles verwertet.


Zitat (Renate54 @ 14.01.2007 10:56:10)
Danke Wuscheli,

die Seite ist ja toll. Kannte ich noch nicht. Habe sie mir gleich gespeichert.

:lol: :lol: :lol:

Ich hab se mir auch eben gespeichert.
Mensch da sind ja klasse Rezepte mit dabei :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (Renate54 @ 14.01.2007 10:56:10)
Danke Wuscheli,

die Seite ist ja toll. Kannte ich noch nicht. Habe sie mir gleich gespeichert.

Ich werde das Rezept einfach mal ausprobieren und süß-sauer machen. Schaden kann es sicher nicht. Dann kann ich erst sagen, ob es das gesuchte Rezept war.


Ich freu mich für Dich und wünsche Dir und dem Zwerg alles Liebe!!!!!!!!! :blumen: :blumen:

Freu mich, liebe Renate, dass ich Dir helfen konnte und hoffe, die Suppe schmeckt so, wie Du sie Dir vorstellst.

Gibst Du bitte Bescheid, sobald Du sie gekocht hast?

Danke für Deine lieben Wünsche !!! :wub:


Kostenloser Newsletter