Menü für´s Date: Was macht ihr?


Mal ne Frage an die Damen und Herren, die sich "Singles" nennen:

Was würdet ihr eurem Schwarm für ein Candle-Light-Dinner vorsetzen?

Ich hatte letztens ne Einladung. Da gabs Putenschnitzel, Blumenkohl von Iglo und Pürree á la Aldi. Und "Rotwein aus verschiedenen Anbaugebieten der EU". Einfach lecker, vor allem, die Dame war ne gestandene Hausfrau.

Das letzte Mal, als ich eine Dame zu Kerzenschein bewirtet habe, gabs

Hecht in Riesling mit Basilikum und Dillsahne als Vorsuppe

Rinderkrustenbraten mit Rotweinschaum, Cranberrykonfitüre, Pfifferlingen und Kartoffelschnee als Hauptgang

Birne mit Weißweincreme als Nachspeise

Das soll jetzt nicht arrogant klingen, aber mit Fertig-Chappi zum Date kann mich niemand überzeugen. Euch etwa?

Freue mich über tolle Vorschläge

Gruß

Abraxas


Hallo!

Also- für ein "Dinner for two" würde ich auf gar keinen Fall Blähendes oder stark Riechendes einplanen- also keine Kohlgemüse, keine Hülsenfrüchte (außer Zuckererbsen und Prinzessbohnen), und es würde auch keine "Knoblauchorgie" geben. Fertigfutter ist natürlich auch tabu. Ferner würde ich ein Menü zusammenstellen, welches ich gut vorbereiten kann, damit ich beim Rendezvous nicht ständig in die Küche rennen und herumtun muss. (Ich fände es auch ziemlich doof, wenn ich bekocht würde und der Gastgeber wäre 3/4 der Zeit in der Küche)

Also als Vorspeise z. B. ein frischer Salat, den kann man prima vorbereiten, eintuppern und erst kurz vor dem Servieren mit Dressing versehen. Oder gebeizter Lachs oder gebeizte Lachsforelle mit Senf-Dill-Soße. Das muss man schon einige Tage zuvor ansetzen, und am Tag der Einladung muss nur noch aufgeschnitten und angerichtet werden.

Hauptgang: frisches Gemüse- in der Spargelsaison wäre dieser mein Favorit-, Kartoffelgratin und irgendein Fleisch, kurzgebraten oder ein Braten der gleichzeitig mit dem Gratin im Ofen liegt.

Dessert: Rote Grütze mit Sahne, Mousse au chocolat, Eiscreme, Bayerische Creme mit Früchten... kann man alles schon am Vortag vorbereiten.

Kartoffelpüree aus der Tüte, Tiefkühlfisch, Packerlsoße- kann man ganz gut mal machen wenn's schnell gehen muss, aber wenn ich meine große Liebe beeindrucken möchte- niemals, unter keinen Umständen!


als ich das letzte mal von einem herren zum essen eingeladne wurde, da gabs cannelloni mit avocadofüllung, dazu ne gorgonzolasoße und son gemüse, wo ich den namen vergessen hab.. ne mischung aus brokkoli und blumenkohl.. sah sehr schön aus. und zum nachtisch selbstgemachte mousse au chocolat :sabber:
nen rotwein dazu... fand ich toll :) und hat wohl gar nich sooo lang gedauert (hatte schoin ein schlechtes gewissen, dass er sich so ne mühe für mich gemacht hat)


das gemüse war romanesco, der ist echt sehr lecker :sabber: ich finde übigens auch das man sich schon anstrengen sollte wen man jemanden zum essen ein lädt!gerade wenn es um das erste date geht gruss jule


Ich "eruiere" vorher SEIN Lieblingsessen. Männer LIEBEN es, über Essen zu reden, wenn man geschickt fragt und beobachten kann.

Und das wird dann gekocht. Hat bis jetzt immer funktioniert... :wub:


grins dann gäbe es bei uns doch kohl und zwar richtig hardcore rosenkohl wir können nix dafür aber wie ich neulich erzählt habe es gibt rosenkohl da ist mann man aus dem messi gefallen. also bitte wichtig ist das es schmeckt und das der eingeladene freude hat und wenn beide knobi essen is eh egal grins.

gruss von einen irren hummel :D :D


*Grins* mein romantischtes Menü früher war : (Hab ich gekocht *g*) Spargelcremesuppe -von M......gi mit Spargelstücken verfeinert ;) ), Schnitzel, Pommes und einer Pilzpfanne = Mischpilze mit Zwiebeln gedünstet . :) ,Jägersauce ,Nachtisch = Eis ..

Bearbeitet von janice am 18.01.2007 03:37:22


Ein Döner, Pulle Bier und ab in die Falle ... rofl


Zitat (VincentVega @ 18.01.2007 17:25:35)
Ein Döner, Pulle Bier und ab in die Falle ...  rofl

rofl rofl rofl :daumenhoch:

Zitat (VincentVega @ 18.01.2007 17:25:35)
Ein Döner, Pulle Bier und ab in die Falle ... rofl

Wäre definitiv nicht das schlechteste Date was ich hätte rofl

genau, romanesco wars :sabber:

ich koche heut das erste mal für meinen süßen, und wichtig is nur, dass es schmeckt, satt macht (hoffe ich doch..) und ich nich in der küche rumstehe. also gibts nudeln mit spinat und mozarella überbacken. er weiß, dass es das gibt und klang sehr erfreut ;)
allerdings muss ich mich nimmer anstrengen, hab ihn ja schon. :D


Döner, Pulle Bier? Gar net schlecht. Wenn de n Kumpel suchst, Vincent, dann komm ich sofort........ rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl


Zitat (Abraxas3344 @ 19.01.2007 19:46:12)
Döner, Pulle Bier? Gar net schlecht. Wenn de n Kumpel suchst, Vincent, dann komm ich sofort........ rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl

Ok, :sabber: Alles weitere per PN

Zitat (VincentVega @ 18.01.2007 17:25:35)
Ein Döner, Pulle Bier und ab in die Falle ... rofl

so ungefähr war es bei mir :D miraculi :wub: und ab in die falle :ph34r:

Neeeeneeeeeneeee......


.... jetzt ma ohne Sch....... mich würde wirklich ma interessieren, was ihr so einem "Date"-Partner (oder Partnerin) servieren würdet. Döner und ne Pulle Bier, datt iss was für Fußballkumpels, auch die Curry mit Fritten und ne Pulle ostfriesischer Landwein. Aber es gibt doch auch so was ganz Spezielles, was ihr gerne in der Küche für n Date zubereiten würdet. Also, mal die Pfantasie spielen lassen.

Gruß

Abraxas


Ich find beim ersten Date ist das echt schwierig.
Gibt ja Leute, und grad Männers, die zig Sachen nicht essen.
Also würd ich erstmal was nicht ganz so exklusives testen.

Für meinen Freund hab ich mir jedesmal was neues ausgedacht,
und dann fragte er, ob er mein Versuchskaninchen sei.
Sehr nett :wallbash:


Also, es gibt ein paar Sachen, die ich nicht esse. Bohnensuppe zum Beispiel. Oder geröstete Heuschrecken. Oder Schlangenfilet. Oder Austern. Muscheln mag ich auch net. Hunde und Katzen hab ich noch net probiert, würde es aber auch aus ethischen Gründen ablehnen. Ratten und Mäuse ess ich auch net, ich kann mir aber vorstellen, dass die so ähnlich schmecken müssen wie Langohr-Ratte (na Karnickel). Und da iss mir n Kottelett lieber.

Aber ich glaube, alles Andere kann man durchaus mit etwas Fantasie und guten Zutaten zu kleinen Köstlichkeiten machen. Und das will ich von euch lesen.


Gruß

Abraxas


Hätte da auch noch einen Vorschlag, das isst wohl wirklich jeder gerne glaub ich!
Also, Vorspeise: Irgendeinen salat vorbereiten, evtl. n paar Gambas drüber.
Und als Hauptspeise, lässt sich auch ideal schon am Tag vorher zubereiten: Selbst gemachten Pizzateig, in ner plastiktüte im Kühlschrank aufbewahren, selbst gekochte Tomatensauce (Sollte dann wirklich wie richtig leckere napoli schmecken) für die pizza. die beiden schon mal fertig aufs Blech bevor er kommt! und andre zutaten schön in Schälchen danebenstellen: Kochschinken geriebener Käse, Mozzarellawürfel,zwiebelringe. Salami, Champignons, Tomatenscheiben, Spinat, Rucola, Sardellen, Thunfisch, ................. Dann könnt ihr nochmal fragen, was genau er nicht mag, die Pizza braucht ja bloss 10 min und backt bei der Vorspeise fertig,
Extratip: Den geriebenen Käse (Gouda) direkt auf die Tomatensauce, erst dann das übrige drauf. Nur Mozzarella würde ich drüberschmelzen lassen.
Und als Nachspeise irgendeine mousse, Strudel mit Eis ( Ofen ist ja schon warm).
Oder so.
Bei mir wars volltreffer!
Und für Pizzahasser: auf den Pizzateig einfach Schmand streichen, etwas geriebenen Käse, Zwiebelringe und Schinkenstreifen---------> Flammekuchen!!!!!!!
Mahlzeit :rolleyes:


Als mein jetziger LG zum ersten Mal bei mir war, gab's Lammcarree mit Senf-Honigkruste, dazu Speckböhnchen und Lyoner Kartoffeln. Dazu einen süffigen Dornfelder. Und zum Nachtisch.... :pfeifen:


...sex????


Zitat (Cutiepie @ 27.01.2007 22:18:41)
...sex????

neee: dreckiges Geschirr abwaschen..... :malpieksen: :P

Aaaalso...

Beim ersten Date gibt´s bei mir immer "altbewährtes", d.h., Rezepte, die mir immer gelingen.
Ich finde, nix ist peinlicher, als was Neues zu testen und das misslingt dann... :wallbash:

Salat:
Rucola und Cocktailtomaten mit Olivenöl-Balsamico-Dressing

Suppe:
Je nach Saison... Kürbiscremesuppe oder Möhrencremesuppe oder Spargelcremesuppe

Hauptgericht:
Lachs auf grünen Bandnudeln mit Dill-Sahnesauce

Dessert:
Mousse au chocolat

Zum Trinken meistens einen halbtrockenen Weißwein.


:sabber: laß eine PIZZA kommen ,dann hst du Zeit,für die anderen schönen Dinge im Leben.Ich zähle sie nicht auf,,sorry,war ein Witz, :bussi:


Als meine Ex-Freundin mich das erste Mal in Heidelberg, wo ich studierte, besuchte gab es als Vorspeise

Carpaccio vom Rind

als Hauptgericht

Entenbrust in Orangensosse

und als Nachspeise

selbsteingelegten Ziegenkäse

Hat mich viel gekostet so was vorzubereiten vor 20 Jahren.

Jedenfalls ist meine Ex-Freundin jetzt meine Frau rofl rofl rofl rofl und erfreut sich immer noch an meinen Künsten ;)


Mein Menüvorschlag:

Vorspeise: Salat der Saison, mit gerösteten Pinienkernen oder Croutons

Hauptspeise: Grüne Bandnudeln mit Lachs in Sahnesoße
oder
Lachs gedünstet mit Zitronensoße und Gemüsereis
oder
Überbackenes Jägerschnitzel mit Kartoffeln oder Reis
oder
gefüllte Cannelloni mit Tomatensoße

(je nach dem was der Liebe gerne isst-Fisch/Fleisch/Nudeln)

Nachtisch: "Heiße Liebe"... so oder anders... :augenzwinkern:

liebe grüße von wormi :blumen:

ach ja... ein Schlückchen Wein kann nie schaden...! :prost:

Bearbeitet von Wormi am 03.02.2007 18:59:26


Also bei mir gab's mal

- Lendchen mit Pilzsosse

dazu

- Bohnen im Speckmantel

- selbstgemachte Semmelknödel

und zum Nachtisch

Vanilleeis mit heißen Himbeeren

Meinem Gast hat's damals sehr gut geschmeckt...


Lecker, ich komm zu euch zum Essen......
+gggggg


Gruß

Abraxas


Ich gebe zu das hier fast alle Rezepte sehr lecker sind .... ich frag mich nur ... wer kann sich danach noch bewegen? :heul:


Zitat (VincentVega @ 04.02.2007 08:58:09)
Ich gebe zu das hier fast alle Rezepte sehr lecker sind .... ich frag mich nur ... wer kann sich danach noch bewegen? :heul:

...Na alle die, die beim 1. Date vor Aufregung eh nicht so viel runter bekommen... :rolleyes:

Ach quatsch... wer in Maßen istt kann sich sicher noch bewegen!


Kostenloser Newsletter