Wertvoller Wollpullover - wie waschen?


hi,

ich hab nen neuen Boss-Wollpullover, der sündhaft teuer war.
Wie soll ich den am besten waschen?
Steht drauf Hand wash cold, Wollwaschmittel verwenden, liegend trocknen.
Hab ein bisschen schiss.

Wie wäscht man sowas?


Hallo promexx,

ich wasche solche Pullover mit gutem Haarshampon mit der Hand und wie es in der Anleitung Deines Pullovers steht kalt.

PS: Dies ist ein Vorschlag keine Garantie


Lg Usch :blumen:


Dreh den Oullover auf links und gib ihn zusammen mit Perwoll in den Wollwaschgang deiner ! Nur leicht anschleudern und dann auf einem großen Handtuch liegend trocknen!


Achja Boss hat gute Qualität, dieser Pullover sollte beim Waschen im Wollprogramm nicht kaputtgehen..... :blumen: :pfeifen:


Mache ich so ähnlich: leicht lauwarmes Wasser, Wollwaschmittel (ganz wenig davon nehmen). Darin den Pulli durch vorsichtiges Kneten (nicht reiben!) waschen. Anschließend in viel Wasser mehrmals ausspülen, auf ein Badetuch legen, darin einwickeln und so das vorhandene Wasser aufsaugen. Den Pulli leicht ausschütteln und auf einem dünnen Tuch auf den Leinen des Wäschetrockners ausbreiten. Ein kostbarer Pullover freut sich über diese Behandlung und bleibt lange schön.
Viel Freude an Deinem kostbaren Stück!


Ja, das mache ich genauso, wie FrauElster, nur mit dem Einwickeln nicht. Aber probiere ich auch mal ;) Und nicht zu oft waschen, Wolle kann man auch einfach mal einen Tag lüften und dann ist sie wieder wie frisch.

FG hawanky :)


ok, ich werd wohl mal mein glück versuchen müssen.

meine anderen wollpullover wasch ich alle im wollwaschgang auf 30 grad. das geht auch problemlos. die kosteten aber auch nur ein drittel des preises. da hab ich nicht so sorge.

ich hab auch immer angst, dass die wollpullover stinken, wenn sie zu nass sind.

also ich werds wohl erstmal per hand mit perwoll machen und dann liegend wie ihr gesagt habt trocknen.

danke für die tipps.

@hawanky

stimmt, man sollte es bei solchen sachen nicht übertreiben. muss ja nicht nach jedem tragen direkt gewaschen werden, wenn man nicht geschwitzt hat.


Jo, gerade bei Kaschmir, wovon ich auch 2 habe, sehr empfehlenswert ;)

LG hawanky


promexx :)

Jo, gerade bei Kaschmir, wovon ich auch 2 habe, sehr empfehlenswert ;)

LG hawanky


Zitat (promexx @ 19.01.2007 10:20:24)
ok, ich werd wohl mal mein glück versuchen müssen.

meine anderen wollpullover wasch ich alle im wollwaschgang auf 30 grad. das geht auch problemlos. die kosteten aber auch nur ein drittel des preises. da hab ich nicht so sorge.

ich hab auch immer angst, dass die wollpullover stinken, wenn sie zu nass sind.

also ich werds wohl erstmal per hand mit perwoll machen und dann liegend wie ihr gesagt habt trocknen.

danke für die tipps.

@hawanky

stimmt, man sollte es bei solchen sachen nicht übertreiben. muss ja nicht nach jedem tragen direkt gewaschen werden, wenn man nicht geschwitzt hat.

Genau, gut auslueften auf dem Balkon hilft auch Wunder.

so, ich hab ihn jetzt einfach mit perwoll und im wollwaschgang gewaschen. ist immer noch meine grösse, also scheinbar alles ok. jetzt liegt er auf einem handtuch auf dem trockengestellt. aber ich habe das gefühl, dass wenn das handtuch feucht ist, der pulli ja nicht mehr so gut trocknet. warum überhaupt tuch?
drücken sich sonst die seile in den pulli ab?


Das Tuch ist glaub ich dazu da, dass der Pullover nicht zwischen den Leinen des Wäschetrockners durchhängen kann und auch damit kein Wasser auf den Boden tropfen kann.
Der Pulli hat auch nicht mehr viel Wasser in den Fasern, wenn er mehrmals im Badetuch "entwässert" wurde.

Ich mache mir diese Umstände auch nur noch mit zwei Strickjacken meines Mannes, die wirklich viel Geld gekostet haben und vor allem, weil er sie sehr gern mag. Alle anderen Pullover stecke ich ganz einfach in die WaMa und gut ist.


Hallo!

Das badetuch kannst du auch gegen ein trockeneres ersetzen! Das Handtuch ist wichtig, da der Pullover sonst abdrücke bekommt!!!! :pfeifen:



Kostenloser Newsletter