Lange Haare noch mit 45 ? Was haltet ihr davon?


Ich hab da mal ne Frage:
Wie findet ihr es wenn ältere Frauen lange Haare haben?
Ich war heut bei meiner Mama und die meinte das es sich in meinem Alter (45) nicht mehr gehört lange Haare zu haben :wacko:
Ich soll sie mir abschneiden :unsure:
Ich hab gefragt ob ich mir eine Kurzhaarfrisur mit Dauerwelle machen lassen soll und mir nen Faltenrock anziehen soll damit ich für sie vernünftiger aussehe.
Darauf hat sie aber nicht geantwortet.

Jetzt wo ich das hier schreibe kommt mir meine Frage blöd vor :ph34r:
Als wenn ich keine anderen Probleme hätte.
Aber irgendwie beschäftigt es mich doch.
Ich denke meine Frisur ist o.k. und sie passt zu mir.
Bei diesem Wetter sieht man allerdings manchmal etwas wüst aus auf dem Kopf.
Ich weiß das meine Männer meine Haare, so wie sie sind, toll finden.

Bin mal gespannt was ihr dazu zu sagen habt.


hallöle annette,

meine einstellung ist da gnadenlos:-) Lass Sie wachsen, solange es DIR gefällt. Deine Mama in allen Ehren, aber Dein Geschmack zählt doch in diesem Falle. Ich hab sie bis fast hüfte und oh gott ich werd in 2 jahren 40. Der einzige grund sie abzuschneiden wäre das sie mir auf den geist gehen würden..aber sicher nicht das jemand anders meint, ich wär zu alt für lange haare:-)
Also ich an deiner stelle würd sie auf jeden fall dranlassen! Und den Faltenrock kannst ja auch mit LANGEN haaren anziehn rofl


Annette, :o dazu fällt mir grad gar nix ein!! Tztztz! Komisch, die Gedanken und Beweggründe deiner Mutter!! :blink:

Ich würd, einfach um sie zu schocken, beim nächsten Treffen, die Haare mal zu nem "Dutt" zurückstecken, tatsächlich nen Faltenrock oder besser noch ne Kittelschürze rofl anziehen und sie dann fragen" Na, ist es so besser??" :lol:

Trag, was du magst, in erster Linie musst du dir gefallen. :wub:


Ich finde lange Haare sehr gut . Ich denke das man mit 45 Jahren wirklich nicht zu alt dafür ist . Unsere Mütter ist da eine andere Generation . Also, ich glaube für lange Haare gibt es keine Altersbegrenzung . Hauptsache dir stehen die und deine Männer mögen es .

Bis denne


Es ist ja so, dass in der älteren genereation alle Frauen ab 55 mit so weißen oder grauen Haaren rumrennen, diese dann aber als Kurzhaarfrisur mit dieser Omi-Dauerwelle!!!! rofl


Zitat (Navitronic @ 21.01.2007 15:04:51)
Es ist ja so, dass in der älteren genereation alle Frauen ab 55 mit so weißen oder grauen Haaren rumrennen, diese dann aber als Kurzhaarfrisur mit dieser Omi-Dauerwelle!!!! rofl

Wie gut, dass meine Ma nicht dazu gehört. Sie hat mit 56 nen flotten Kurzhaarschnitt (lange Haare würden ihr auch gar nicht stehen) und die Haare sind rot gefärbt. Und nen Faltenrock besitzt sie glaub ich gar nicht, sie ist auch immer sehr modern, aber nicht zu jugendlich gekleidet!! :wub:

Zitat (Annette @ 21.01.2007 14:53:05)
Ich weiß das meine Männer meine Haare, so wie sie sind, toll finden.

Wenn deine Mutter was sagt schießt dus in den Wind (haste auch Recht mit), aber was haben die Meinungen von irgendwelchen Kerlen zu deinen Haaren mit deiner Entscheidung zu tun?
Ich vermiss da die Konsequenz. Entweder du machst bloß das mit deinen Haaren, was du richtig findest oder du richtest dich nach anderen. Dann haste aber das Problem nach wem du dich richten sollst. Nach Männern, die auf deine langen Haare abfahren oder nach deiner Mutter, die dich mit kurzen Haaren will.
Gepflegte lange Haare sind immer cool, ist latte wie alt die Frau ist. Sieht man bloß noch derbe selten, aber ne alte Frau mit langen weißen Haaren sieht cool aus oder auch mit ner anderen Farbe, wenn die färbt. Die Haarlänge hat nix mit dem Alter zu tun.

Ich finde lange Haare toll !-und *g* das wüsste ich aber = ab 45 keine langen Haare mehr !!-Ne da würde ich mir natürlich von niemanden reinreden lassen.


meine freundin ist 62.und sie hat rote haare bis in die taille.es sieht BOMBIG aus.muß aber sagen,daß sie der typ dafür ist :wub:
trag doch deine haare so,wie du dich wohl fühlst.du wirst es schon rechtzeitig merken,wenn es nicht mehr zu dir passt. :wub:


Zitat (Navitronic @ 21.01.2007 15:04:51)
Es ist ja so, dass in der älteren genereation alle Frauen ab 55 mit so weißen oder grauen Haaren rumrennen, diese dann aber als Kurzhaarfrisur  mit dieser Omi-Dauerwelle!!!!  rofl

Also ich bin zwar noch keine 55, aber doch schon ein Fifty-Gruftie...

Meine Haare gehen mir bis zur Taille und gestern hab ich sie noch toll rotbraun nachgefärbt (wegen der Silberpdudelsträhnchen :pfeifen: )

Wenn ich sie mal abschneide, dann, weil ich da Lust zu habe.
Ich werde sie dann aber sicher nicht mit einer Dauerwelle in weiß tragen :angry: :labern:
- oder muss ich das, weil doch alle Frauen ab 55 weiße, kurze Haare im Dauerwellenoutfit tragen? :unsure:

Wenn Dir lange Haare stehen, Annette, dann trag sie so, wie Du magst.

Wie man schon sieht:

DEINE Haare. Somit entscheidest Du, was Dur gefällt. Es wäre ziemlich sinnlos, eine pauschale Aussage zu machen, ab wann man keine langen Haare mehr tragen sollte.

Wenn es Dir gefällt, ist es völlig ok, es gibt keinen Zusammenhang zwischen Alter und Haarlänge.

Grüße
Murphy


ich find lange haare immer schöner als kurze, egal ob bei frauen oder männern, egal in welchem alter.


:D ich kann den anderen nur beipflichten, lass deine haare wie sie dir gefallen.

ich bin 40 und habe auch lange haare und ich habe nicht vor sie in den nächsten 5 jahren abzuschneiden :P


:headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :bussi: :bussi: :bussi: :applaus: :applaus: :applaus: :party: :party: :party: :party: :party:


Meine Frau ist 44 und ich liebe ihre langen Haare (natürlich nicht nur die).
Sie soll die Haare solange lange tragen wie es IHR gefällt. Wir sagen ja auch nichts, wenn ein 18 jähriger mit Glatze rumläuft :lol:


Solange Du Dich mit Deinen langen Haaren wohl fühlst, solltest Du sie so lassen. Du wirst schon merken wenn es Zeit ist, sie abzuschneiden. Meistens werden Haare im Alter kraftlos und sehen einfach nicht mehr gut aus. Vielleicht gehörst Du aber zu den Glücklichen, die bis ins hohe Alter schöne Haare behalten.
Das Abschneiden solltest Du Dir auf jeden Fall gründlich überlegen, denn meistens bekommt man sie dann nie wieder so lang.

LG, Curl :)


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.01.2007 15:29:14)
:headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :headbang: :bussi: :bussi: :bussi: :applaus: :applaus: :applaus: :party: :party: :party: :party: :party:

:D hi kalle!

... und wie lange willst du an deinen langen haaren festhalten?

so langsam gewöhn ich mich ja dran :lol:

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 28.11.2007 13:02:20


Zitat (VIVAESPAÑA @ 21.01.2007 15:38:01)
Zitat (Kalle mit der Kelle @ 21.01.2007 15:29:14)
:headbang:  :headbang:  :headbang:  :headbang:  :headbang:  :bussi:  :bussi:  :bussi:  :applaus:  :applaus:  :applaus:  :party:  :party:  :party:  :party:  :party:

:D hi kalle!

... und wie lange willst du an deinen langen haaren festhalten?

so langsam gewöhn ich mich ja dran :lol:

Als Mann brauch ich mir so nen Kack mit Dauerwelle hoffentlich nicht anzuhören, ist schon mal was wert. rofl rofl rofl Hab echt keinen Dunst wie ichs später machen werd. Ob ich die abrasier, wenn die anfangen auszufallen oder ob ich das der Natur überlass und alles dran lass, bis nix mehr da ist und ob ich immer färben werd. Vielleicht seh ich ja mit langen weißen Haaren cool aus. Ist jeden Tag anders, aber ich glaub sowas wie mittellang oder normal kurz wär nix für mich. Dann wär da immer ne Erinnerung an das was mal total lang war und sowas würd mich bestimmt mehr anpissen als ne Glatze. Vielleicht sollte ich auch schon mal meine Haare sammeln für ne Perücke später. rofl rofl rofl rofl rofl

Hi Anette,

Mach was DU willst :jupi:

Stell dir vor du schneidest dir die Haare ab, Muttern ist begeistert aber du fühlst dich vielleicht total unwohl damit.

Ich finde "ältere" Frauen total klasse(bin selber eine), ob mit langen ,kurzen Haaren oder auch Glatze <_<


LG Pixies


Hallo zusammen!

Also wirklich... ich hab mir unlängst auch mal so 'nen Spruch anhören dürfen- eine Freundin hat gemeint, ich müsse meine Haare abschneiden und eventuell Dauerwelle machen lassen wenn sie grau werden, oder einen Dutt tragen. Lange graue Haare, offen getragen, gingen absolut nicht. Entweder eine Blumenkohlfrisur oder 'n Dutt- nö, ganz bestimmt nicht. Zu mir passt weder das eine noch das andere. Ich werde meine Haare so tragen wie ich es will- also lang und offen, nur zum Arbeiten oder bei stürmischem Wetter hochgesteckt oder zus einem Zopf gebunden. Ich höre mir zwar gerne die Meinungen anderer Leute an, aber das heißt nicht dass ich diese unbedingt teile. Und was meine Person angeht: ich trage das, was mir gefällt und womit ich mich wohl fühle. Sowohl in Bezug auf meine Frisur als auch auf meine Kleidung.


:D ich hab mir heute zwei zöpfe gemacht... a la pippi langstrumpf :lol:

mein sohn meinte: "hey, du siehst total jung aus, wie 20" rofl

ich glaub, dass wird mein neuer frühjahrs-look B)


Hallo Valentine,


das sehe ich ganz genauso wie du :blumen: .


Wir können uns doch nicht alle in eine Form pressen lassen und mit 40 geschlossen zum Frisör maschieren, und dann nur noch in Sack und Asche gehen :P

lg pixies


Hallo Anette,

lange Haare finde ich toll, hat doch nix mit dem Alter zu tun. Bin 42 und trage auch lange Haare, da war meine Mutter auch mal der Meinung, ich sei kein junges Mädchen mehr, denke, unsere Mamis sind noch so mittelalterlich erzogen.

Oder so??


Also, wenn wir alle auf udo walz hoeren wuerden, wuerden wir ab 30 die haare nach und nach kuerzer schneiden lassen :hänseln: :schockiert: :sternchen:

Ich bin grade am zuechten und werd meine haare niemals wieder kuerzer als schulterblaetter schneiden lassen, auch wenn ich 70 bin nicht *trotzig aufstampf* Aeltere frauen und lange haare find ich klasse... und iiiirgendwann habe ich auch lange, grauweisse haare *huepf*

Also, brav dran lassen, anette!


ich glaube, daß viele neidisch sind, die sagen, daß es abgeschnitten werden soll,...

ich hab auch über-schulter-lang, und es bleibt so !!!!!

und auch, wenn ich grau bin und mir noch gefalle - laß mir doch nicht von anderen sagen, wie ich auszusehen habe - wo kommen wir denn da hin ?


also, ich finde, solang die haare noch dicht sind, können sie durchaus lang sein, aber meist wird spätestends mit den wechseljahren das haar dünner und dann sieht es nicht merh schön aus.

wenn irh doch alle so über zeugt von dem seit, das haar lang zu halten, weiß ich nicht warum man doch ein unsicheres zeichen, in form eines offenlichen dialoges führen muß.....

ihr könnt das machen wie ihr wollt, doch wird es genügend menschen geben die es so oder so nicht schön finden....
wie immer.
ich werde mein haar nie lang tragen.....
allenfalls mittellang....
ich persönlich finde langes haar langweilig an mir....

jeder wie er will


Ob lange Haare zu jemanden passen oder gut aussehen, liegt daran, ob sie gepflegt sind und nicht am Alter. :)
Ich kenne keine Frau, der lange, schöne und gepflegte Haare nicht stehen würden.
Ich finde sogar, dass ältere Damen mit grauen oder weißen langen Haaren was sehr elegantes haben.(Mit älteren Damen meine ich jetzt natürlich nicht dich, Annette!)
Habe selber lange Haare und die kommen nieee ab, in hundert Jahren nicht.

Bearbeitet von chilli-lilli am 21.01.2007 17:26:03


Ich glaube, daß das ein momentaner Trend ist, die Haare ab einem gewissen Alter abschneiden lassen zu müssen...Unsere Nachbarin ist 65 und trägt die Haare immer noch lang, steckt sie allerdings hoch.
Es gibt doch auch noch viele ältere Omis, die Haarknoten tragen und das sieht doch auch noch gut aus....


Ooops, hätte nicht gedacht das hier so viele schreiben.
Danke :blumen:
Ihr bestätigt mich in meiner Meinung.
Ich mag meine Haare so wie sie sind und darum schneide ich höchstens mal die Spitzen ab.
Allerdings sind sie tatsächlich nicht mehr so voll wie früher. Wenn sie noch dünner werden muß wohl ein Stück mehr ab.
Das ich sie pflege ist ja wohl selbstverständlich.
Lange, strähnige, fettige Haare sehen verkommen aus. Ungepflegt eben und das geht garnicht. Egal ob bei Jung oder Alt.
Ich bekomme langsam graue Haare, aber da ich blond bin fällt es nicht so auf.
Hin und wieder Strähnchen machen dann ist es wieder o.k.
Es gibt Frauen die finden lange, blonde Haare bei älteren Frauen obszön.
Wurde mir schon an den Kopf geworfen.
Wie das wohl kommt? Eifersucht?
Ich trag meine Haare aber nicht wegen den Männern so, sondern weil ich mich damit wohl fühle. Sie lenken etwas von meinen anderen Makeln ab ;)
Mama möchte das ich sie trage wie Mireille Mathieu :wacko:
Das wäre für mein Mondgesicht sicher die schlechteste Lösung.


Es kommt da immer auf den Typ an. Wenn die Haare dicht und gepflegt sind und der Rest der Frau auch - warum nicht. Kann sehr elegant aussehen und würdevoll, auch in Grau. Ansonsten finde ich persönlich einen klassischen Bob in "älteren Jahren" meist am schönsten, aber gepflegt muß er natürlich sein. Wenn die Haare insgesamt sehr dünn sind, macht wohl nur noch ein Kurzhaarschnitt Sinn, wenn man nicht wie eine Vogelscheuche aussehen will. :pfeifen:


Zitat (Annette @ 21.01.2007 17:47:44)
Mama möchte das ich sie trage wie Mireille Mathieu  :wacko:
Das wäre für mein Mondgesicht sicher die schlechteste Lösung.

Weia. Mama schnitt mir als Kind, wo ich mich noch nicht wehren konnte, auch den MM-Topfschnitt. (Nein, ich meine jetzt nicht die Monroe - sondern Mathieu) :ph34r:

Also, die Wahrheit für den Alltag ist wohl, dieser Schnitt steht nur Frau Mathieu oder einigen, wenigen Models auf dem Laufsteg.

Wenn Du tatsächlich ein rundes Gesicht hast, siehst Du nachher damit noch aus wie Kelly Osbourne - also bloß nicht... :blink:

:D rofl :D


Im nächsten Monat werde ich 50!
Ich habe seit bestimmt 25 Jahren kurze Haare und bin am Überlegen, sie wachsen zu lassen. Mal sehen - abschneiden geht ja schnell.


ich habe auch lange haare (bin auch nicht mehr die jüngste)na und? :pfeifen:
so lange es mir gefällt bleiben die auch so!!!!!sie müssen bei mir nicht mehr bis zum po hängen(hatte ich auch schon mal)aber meine haben im moment den BH verschluss erreicht und mein mann findet es gut :wub: ich glaube ich werde nie kurze haare tragen lieber so auf schulterlänge abschneiden so kann man sie doch auch noch hübsch zusammen binden.offene haare bei sehr alten frauen wär auch nicht so mein fall,aber was bedeutet sehr alt????? :hmm:


ich weiß, dass jetzt alle über mich herfallen werden

aber es ist nun mal meine Meinung

ich finde, ab einem gewissen Alter (wobei ich das nicht an einer Zahl festmachen will), machen lange Haare alt
es gibt den Spruch "von hinten hui, von vorne pfui"

wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung
jeder sollte so raumlaufen, wie er sich selbst am besten fühlt
und es gibt auch Ausnahmen, ich kenne eine Frau, die wird dieses Jahr 60, bei der würde ich nie sagen, lass dir die Haare abschneiden, die sieht einfach gut damit aus

wirklich schlimm finde ich es, wenn jemand lange Haare hat, nur um lange Haare zu haben, auch wenn die Haare in keinster Weise dafür geeignet sind
nach dem Motto, als Frau braucht man lange Haare, sonst ist man nicht weiblich genug

genau so finde ich es mit dem Färben
meine Mutter (wird in 2 Wochen 89) hat bis vor einiger Zeit auch noch dunkel gefärbt
irgendwann hab ich mal gesagt, sie solle es doch lassen, die dunklen Haare hätten einen zu starken Kontrast zu Haut und würden sie alt aussehen lassen
seitdem macht sie es nicht mehr - und siehe da
mit ihren wunderschönen weißen Haare sieht sie um etliches jünger aus

ich selbst bin von Natur aus straßenköterblond, hab jahrzehntelang gefärbt, erst hellblond u. dann lange Jahre in allen Rottönen
das letzte Mal hab ich sie an meinem 50. gefärbt
seitdem züchte und pflege ich meine immer mehr werdenden weißen Haare
die bilden schöne, natürliche Strähnchen, auf die ich richtig stolz bin

das war jetzt aber genug off topic

ihr dürft mich kloppen, ich kanns aushalten


nöööööööö wieso sollen wir dich kloppen :) das ist deine meinung.ich werde auch schon sehr grau aber ich werde sie auf jeden fall ....färben,färben,färben! :P


Hallo, meine meinung ist das die "Mütter" immer noch in ihrer Zeit leben und nicht in der unserern.
Früher war das so, wenn du Kinder bekommen hast dann warst du alt!!! Heute ist das ja anders
Heute sehen die Omas wie die Mütter aus -nicht so alt sondern so jugendlich!!
Jeder soll mal das machen wie er mag, ich habe lange Haare und trage Baseball Cabs, genauso wie eine Hüfthose....und ich werde 45!!! Meine Mutter hätte das in ihrem Alter niemals getragen, oder???

Das ist eben so, jede generation sieht eben anderes aus, und seh dir deine Kinder an, die werden noch mit ganz anderen Fragen kommen...
Sille


Zitat (Sille @ 21.01.2007 20:43:28)

Jeder soll mal das machen wie er mag, ich habe lange Haare und trage Baseball Cabs, genauso wie eine Hüfthose....und ich werde 45!!

:daumenhoch: caps trag ich im sommer auch ab und an,hüfthose na ja da müsste noch speck runter (sind nur noch 4 kilo) ;) bin nur 4 jahre jünger als du!

Nun muss ich auch noch meinen Senf dazu geben.

Ich finde lange Haare bei jeder Frau toll, wenn sie gepflegt sind und auch zum Typ passen. Egal, wie alt die Frau ist. Die Tante meines Mannes ist 97 geworden und hatte ihre schneeweißen lange Haare noch. Sie war so ne richtige Omi mit Dutt. Aber wir fanden es alle toll.

Ich habe meine Haare kurz, aber nicht raspelkurz. Ist für mich einfach bequemer. Gegen das zunehmende grau mache ich Strähnchen, aber irgendwann will ich es dann auch rauswachsen lassen.


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 10:31:21


Also ich hatte mir für mich die Altersgrenze "40" gesetzt, da ich schon so oft Frauen (von hinten) mit langen Haaren gesehen habe, bei denen man dachte"nicht schlecht" und wenn man sie dann von vorne sah...
Als ich 40 war, zum Glück aber noch nicht danach aussah, habe ich sie lang gelassen, aber irgendwann doch kurz schneiden lassen (aber nicht wegen des Alters)
Momentan(43) sind sie schulterblattlang, aber nächste Woche kommen sie runter, weil sie mich einfach nur noch nerven. Jetzt gibts einen franseligen Zottelschnitt, die Wasserwelle kann noch warten :D
Jedenfalls möchte ICH nicht irgendwann die Frau sein, bei der der vorn/hinten Vergleich ausfällt wie oben beschrieben, aber das ist ja nur mein ganz persönliches Empfinden.
Letzten Endes soll es jeder handhaben, wie er meint.


Neeee....ich trage meine mit jetzt 40jungen Jahren Schulterlang.
Werd mir die doch nicht abschneiden, weil andere es so wollen!!!!!!!

Wenn ich zum Frisör geh zum schneiden, sag ich immer(wenn ich rappel bekomm und was kürzeres will): Bitte was ausgepflipptes...keine angepasste Frisur für 40jährige. Die schauen immer dann so!


Zu Hause werden die dann immer(fast immer) knallrot gefärbt.
Ich fühl mich so wohl und werde mich auch nicht ändern..... :D


Die Haarlänge hat doch nichts mit dem Alter zu tun.

Ich bin 46 und habe auch lange Haare. Mit langen Haaren habe ich jeden Tag die Möglichkeit mein Aussehen zu verändern. :)

Es ist mein Kopf. Die langen Haare stehen mir, es gefällt mir und ich fühle mich damit sehr wohl. :D

Und so sollte es jeder halten. Was gehen uns die anderen Leute an. :lol:

Bearbeitet von Lady Liberty am 22.01.2007 11:56:56


"Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden!"

Ich bin auch über 40 und trage halblange, lockige rote Haare.
Hatte aber lange Zeit einen sehr kurzen Kurzhaarschnitt und merkte, dass je nach Gesicht eben dies ein älteres und strengeres Aussehen bewirken kann.

Bearbeitet von bifi-red am 24.01.2007 13:33:16


Annette, trag deine Haare, wie du dich damit am wohlsten fühlst.
Klar können einen die Meinungen von anderen schon ganz schön durcheinander bringen und man selbst frag sich ja auch öfter mal, ob man nicht mal einen anderen Stil probieren möchte. Ich war kürzlich selbst mal an dem Punkt angekommen, ich trag meine lockigen Haare überschulterlang und stecke sie mir auf der Arbeit immer hoch. Und das nervt. Aber bei kurzen Haaren hab ich noch mehr Locken und das mag ich einfach nicht. Also bleiben sie lang, und ich probier einfach ein paar neue Varianten aus. Ich werd auch langsam mehr und mehr grau und ich werd mit der Zeit sehen, was sich so ergibt.
Im Moment mag ich mich mit langen Haaren einfach lieber.


Meine Mutter "nervt" mich schon seit einigen Jahren! <_< Nur weil sie kurz trägt (ihr steht das auch super gut ) muß ich meine Haare doch nicht abschneiden.
Die bleiben wo sie sind. :pfeifen:
Bin Ü 50 und habe lange ,naturlockige,ungefärbte Haare. :D Anette,laß deine Haare dran. ;)


Ich danke euch für eure Antworten :blumen:

War zum Friseur.



















Hab aber nur die Spitzen schneiden lassen :grinsen:


Was ich hier an Voreingenommenheit lesen mußte, hat mir doch gelegentlich die Sprache verschlagen.
Natürlich soll jede ihre Haare so lang tragen, wie sie möchte. Von mir aus auch bis zu den Kniekehlen.

Als Alternative sah ich hier aber fast nur die Vorstellungen von Hausfrauenfrisuren, Dauerwellen, Dutt und langweiliger Kleidung.

Wer außerdem meint, sie käme mit 40 schon in die Jahre, ist auch zu bedauern. Natürlich sind Frauen mit 40 noch jung und flott und können lange Haare und Bikinis tragen.
Irgendwann kommt aber dann doch die Zeit der Falten. Die ist auch bei jeder Frau anders. Da finde ich dann offene Wallemähnen eher peinlich. Peinlich wirkt auch Kleidung, die für wirklich junge Frauen gemacht wurde.
Das bedeutet aber noch lange nicht, dass die Frau dann altbacken daherkommen muß. Und wenn? Vielleicht fühlt sie sich so wohl und mag ihre Frisur. Wer sollte darüber urteilen?

Ich mußte mich wegen einer Erkrankung von meinem Zopf trennen und trage seit ich wieder Haare habe eine Kurzhaarfrisur (ohne Dauerwelle!!). Meine Kleidung kaufe ich zum größten Teil bei Gudrun Sjöden. Auch das ist wohl nicht das, was man unter altbacken versteht. Ich bin übrigens 54 Jahre alt.

Ich finde, jede Frau sollte ihr Haar so tragen, wie sie möchte. Wenn sie allerdings mit dem offenen Haar wie eine alte Indianerin aussieht, sollte sie vielleicht wenigstens über einen Zopf nachdenken.


Ich bin noch keine 40 und lasse jetzt meine Haare wachsen. Hoffe sie sind mit 45 dann schön lang. :D