Wie Vanillegschmack in Milch bekommen ohne Fett


Hi,

Ich hoffe das ist der richtige Thread.

gibt es irgendwie günsteges fettfreies Geschmackspulver oder so?

Also um Milch mit Geschmack von Schoko oder Vanille zu bekommen?

PS
Zusätzlich will ich Haferflocken runterbekommen und am besten ohne Milch nur mit Wasser. ca 200gr.

Natreen flüssig Süßstoff habe ich satt. Habt ihr da auch eine Idee, die für Fitness geeignet ist?


Gehe mal zum Konditor deines Vertrauens und frag nach ob er dir eine Flasche Vanillearoma besorgen kann. Das ist eine braune Paste die sehr ergibig ist, die Flaschen haben meist 1l Inhalt und sind sehr ergiebig, aber billig sind die nicht. Leider weiß ich den Preis im Moment dafür nicht genau da ich schon lange keine Flasche davon gekauft habe.
Wenn du die Milch nicht trinken musst, kannst du sie als Pudding kochen und da gibts ja alles Variationen von Geschmachsrichtungen und Puddingpulver besteht eigentlich nur aus aromatisietem Stärkepulver (= Kohlenhydrate). Isst du auch Quark? Dann kannst du einen Pudding kochen, abkühlen lassen und unter den Quark mischen und darein dann die Haferflocken. So bekommst du die auch gut runter und der Fettanteil ist bei richtiger Quark und Milchauswahl auch sehr gering.
Warum kannst du nicht mit Zucker süßen? Sind doch auch nur Kohlenhydrate und die braucht dein Körper für den Stoffwechsel. Sicherlich ernährst du dich auch eiweißreich, ist nicht das Beste für deine Nieren. Aber ich will jetzt nicht eine Ernährungsberatung für Sportler hier machen. Nimm zum Süßen einfach Fruchtzucker, der hat eine höhere Süßungskraft und dadurch brauchst du weniger. Zum Thema Süßstoff, den kann man bei Schweinen wuderbar als Mastmittel einsetzen und bei uns Menschen funkioniert das genauso gut.

Ach ja das Puddigpulver kannst du auch mit Wasser aufkochen und billiger gibts kein Pülverchen zum aromatisieren. :blumen:

Bearbeitet von mwh am 25.01.2007 01:29:17


also deine Haferflocken kannst du auch mit saft runterbekommen...mach ich seid jahren da ich intolerant für milch bin....
und den vanille geschmack den kannnst du mit selbst gemachter vanille zucker machen.
Vanilleschote aufschneinden in stücke und dann in Zucker-süßstoff oder fruchtzucker..das geht!!
Sille


Ich finde Frusips gut. Gab es früher auch bei Spinnrad .
Ich weiß aber nicht ob die das jetzt noch haben.


Ich nehm immer von "Röschis" das Vanillearoma. Gibts in fast jeden Supermarkt (Kaufland und Marktkauf haben es auf jeden Fall). Das ist so eine kleine Dose, grün-weiß Quergestreift mit rotem STreifen obendrumrum.

Vor ein paar Tagen hab ich 1,69 dafür bezahlt. Ich brauchs fast täglich und komme ca. 3 Monate damit hin. Ist sehr ergiebig und schmeckt nicht so künstlich wie viele andere Aromen, finde ich


knuffel


Ich nehm statt miclh ganz oft alpro soja vanille, legga, gesund, zuckerfrei und leicht und man muss nicht damit kaempfen milch zu sich zu nehmen *schuettel* finde ich pur naemlich ziemlich eklig und ich befuerchte ich vertrags auch nich so gut... (des sojadrinkzeuchs bewahrt mich btw auch vor heisshungerattacken und anderen praemenstruellen symptomen)

Damit bekommt man auch haferflocken gut runter... da wuerde ich btw wenn moeglich noch hirsefloeckchen drunter mischen, das is ne super fruehstuecksmischung... viele vitamine und mineralstoffe... das ganze am besten als bio und es schmeckt auch gleich besser *find*
Ansonsten is joghurt auch toll und hat kaum fett...

Ausgewogene ernaehrung, die kalorienreduziert ist, ist garnicht so schwer und auch recht legga...
Zu suessstoff hat ja mwh schon was geschrieben... lieber die finger davon lassen... das zeuch loest u.U. auch unvertraeglichkeiten aus und is auch fuer den magen nich so dolle /me bekommt davon z.T. sodbrennen und mir wird schlecht, ausserdem schmeckts scheusslichst...


Haferflocken dann koch dir Porridge!

Porridge:
Haferflockenbrei kann warm und kalt gegessen werden.

Zutaten:

2 l Wasser
2 Tassen Haferflocken (250 g)
2 TL Salz

Zubereitung:

1. Ich bringe das Wasser zum Kochen. Die Haferflocken gebe ich dann in das kochende Wasser und lasse es noch mal unter rühren aufkochen.
2. Dann lasse ich alles 10 Minuten quellen.
3. Nun gebe ich das Salz dazu und lasse es weiter 15 Min weiter garen.

Tipp:Obst schmeckt lecker dazu :sabber:


myline-Eiweiß Vanille
- hochwertiges 80%iges Eiweißpulver
- mit L-Carnitin
- nur 1% Fett
- kein Haushaltszucker
- für leckere Shakes (mit Milch oder Wasser zuzubereiten)
- auch ideal zum Backen als Fettersatz

Weitere detaillierte Aufschlüsselung beispielsweise hier (auf die Schnelle bei ebay gefunden):
http://cgi.ebay.de/Inko-MyLine-Cremespeise...1QQcmdZViewItem


Edit: Gibt es ebenfalls unter anderem auch in Fitnessstudios zu erwerben.

Bearbeitet von Tanzfrosch am 25.01.2007 10:29:12


geh doch einfach in den nächsten bodybuilding laden und kauf dir eiweiß pulver.
die gibt es in allen geschmacksrichtungen. und sie sind ohne fett und kohlehydrate.
du kannst sie mit wasser oder milch shaken und wenn du willst, kannst du dir auch haferflocken drunter mischen.

das hier ist z.b. ein gutes.

warum du dann noch haferflocken druntermischen willst, ist mir ein rätsel.
hast grade erst gelesen, daß hafer ein getreide mit viel eiweiß ist, was?

wenn du fittnes-ernährung willst, bist du hier völlig falsch. hier ist eher der "ich schaffs nicht abzunehmen" thread oder der "1000ste diät hinter mir und immernoch 40 kilo fett am körper" thread zu hause.

google einfachmal n bischen zum thema, gehen in foren, wo es um sport, fitness oder bodybuliding geht und du wirst die info bekommen, die du brauchst.
auch im bodybuliding laden können die dich gut beraten.

Bearbeitet von kLeiner am 25.01.2007 10:28:49


Zitat (Sterni @ 25.01.2007 09:04:10)
alpro soja vanille ......  zuckerfrei

aha :blink: :pfeifen:


edit:
kurz mal aus dem internet gefischt
alpro soja pfirscich aprikose (unterscheidet sich im zuckergehalt nicht von vanille oder pur)


--- Zutaten ---

Wasser, roher Rohrzucker, geschälte Sojabohnen (6%), Fruchtsaft (2,1%) aus Fruchtsaftkonzentrat in veränderlichen Gewichtsanteilen (Pfirsich und Aprikose), Stabilisatoren: Pektin und Agar-Agar, Säureregulatoren: Milchsäure und Zitronensäure, Tricalciumphosphat, Aroma, Meersalz, Vitamin B2, Karottenextrakt

--- Nährwerte ---

Pro 100 ml

Brennwert 281 kJ 67 kcal
Eiweiß 3,1 g
Kohlenhydrate 8,8 g
Davon Zucker 8,8 g

Davon Laktose 0,0 g
Fett 1,8 g
Davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g
Einfach ungesättigte Fettsäuren 0,4 g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1,1 g
Davon Linolsäure 0,99 g
Alpha Linolensäure 0,12 g
Cholesterin 0,0 mg
Ballaststoffe 1,0 g
Natrium 0,05 g
Kalzium 120 mg
Vitamin B2 0,24 mg


Bearbeitet von kLeiner am 25.01.2007 10:41:53

*umpf* kleiner.... stuemmt... das war ein bloeder halbschlaffehler (finger machen anderes als hirn befiehlt *g*)... wie gut, dass ich nich oft so spaet anfange zu arbeiten, dann kann mir sowas nich zu oft passieren *g* Da is zucker drin, deswegen isses auch so legga :)



Kostenloser Newsletter