Blaue Flecke an der Hand *rätselhaft*(lang): Wo kommen die denn her?


Hallo da draußen,
ich hab mal wieder eine Frage, ich weiß, daß Ferndiagnosen doof sind, aber muß trotzdem mal anfragen:
Seit beinahe einer Woche bekomme ich blaue Flecken, was bei meiner Tolpatschigkeit ja nicht so tragisch wäre, aber die sind alle an "ungewöhnlichen" Stellen der linken Hand (ich bin wahrscheinlich eigentlich Linkshänder, wurde aber auf Rechts trainiert - soll heißen: wollte mit Links anfangen zu schreiben, hab ne stärkere Linke, aber durch die Rechts-orientierung (Schule) ist die Rechte besser in der Koordination...aber das gehört nicht zum Thema, soll nur zeigen daß die "aktive" Hand bei mir eher die Rechte ist).
Der erste blaue Fleck war an der Wurzel des Ringdingers (zwischen Ring- und kleinem Finger), der zweite tauchte an der Wurzel des Mittelfingers auf (zum Zeigefinder hin), der hat mittlerweile ein "Spiegelbild an der Wurzel des Zeigefingers bekommen. an der Daumenwurzel und auf dem Handrücken hab ich noch zwei...
Dazu muß ich folgendes sagen: ich bekomme sehr schnell blaue Flecken (meine Beine sehen manchmal aus, als wäre ich im Dunkeln mit Schallgeschwindigkeit durch meine WOhnung geflitzt..... daraufhin wurde auch schon mal ein Blutbild gemacht, aber keine Auffälligkeit entdeckt.
Das letzte Blutbild (aus einem anderen Grund) gab es letzten Sommer.
Ich nehme außer der Pille und Johanniskraut (seit Dez.) keine Medikamente (ganz selten (höchstens 1 x im Mon.) ne Kopfschmerztablette (ASS), ich ernähre mich gesund, hab seit ca 1 Woche kein Fleisch mehr gegessen (ungewöhnlich für mich, aber zur Zeit wenig Appetit auf Fleisch)....
ich gebe diese Info´s nur für den Fall, daß jemand hier so was kennt (zumal es mich einfach wundert, daß es nur die linke Hand so betrifft.... dieüblichen Blauen Flecken - an den Schienbeinen *danke Futonbett* sind natürlich trotzdem vorhhanden)
Hm.... ich habe auch drüber nachgedacht, daß ich vielleicht wegen des Stresses (Vor-Prüfungszeit) vielleicht wild Träume und mir die Hand an der Heizung stoße (die ist direkt links am Bett) (würde zumindest die Orte der Flecken erklären), halte ich aber nicht wirklich für plausibel... meine Heizung ist laut, wenn man drankommt....
Hm... ich bin echt ratlos... (auch wenn ich solche Phasen schon mal mit den Beinen hatte, da sah ich aus, als wäre mir schlimmes widerfahren)...

Also: ich warte gespannt auf eure Antworten, Danke im Voraus,
liebe Grüße,
Goody


Zitat (Goody @ 25.01.2007 23:17:05)

Ich nehme außer der Pille und Johanniskraut (seit Dez.)

So weit ich weiss darf man die doch gar nicht zusammen nehmen, wollte ich auch aber mein Arzt und Apotheker sagten dass das nicht zusammen geht...

:D Das hätte ich wohl sagen sollen... aber schön, daß Du noch mal drauf hinweist: ja, ich weiß, daß Johanniskraut die Funktion der Plle beeinflussen kann. Hab mit FA und HA drüber gesprochen (HA war das erstaunlicherweise neu),- ich will aber meinen Zyklus nicht durcheinanderbringen (durch Pille absetzen) ... verhütet wird also (wenns mal passiiert ^_^ (jaja, längere Beziehungen) )
Also geht das schon in Ordnung (obwohl n Würmchen in die Welt setzen nicht das schlechteste wäre :wub: )
Danke dir, Tastenmaus.
Liebe Grüße,
Goody


:huh:

@ Goody


Mein Tipp wäre der, daß Dein HA oder FA dei Blutgerinnung untersucht, denn da könnte -so mein vager Verdacht - der Hase im Pfeffer liegen.

Statt Johanniskraut würde ich an Deiner Stelle das Klein blättrige Weidenröschen versuchen. Mach Dich über die Wirkung bei Google schlau oder frag den Apotheker.

Ich drück Dir die Daumen! :rolleyes:


Hallo Goody,
würde auch zum HA gehen und die Gerinnung sowie Leberwerte mal checken lassen.
Kein Appetit auf Fleisch läßt auf ein Magenproblem schließen.
Laß mal die Asperin weg und nehm ein anderes Schmerzmittel was nicht das Blut dünn macht.
Wünsche dir alles gute! :blumen:


ASS = Blutverdünner. Manche, so auch ich, gehen drauf ab wie Schmidts Katze, andere sind da nicht so empfindlich.

Stelle mal deine Kopfschmerztabletten auf einen anderen Wirkstoff um, zB Ibuprofen oder Paracetamol. Dann schau mal, was wird, ob es nachlässt oder so bleibt.


Goody,
ein zu schwaches Bindegewebe ist auch oftmals verantwortlich für blaue Flecken.
Mich braucht man nur mal leicht anzustupsen - blauer Fleck.


Also Aspirin würde ich auf jeden Fall erstmal weglassen (es macht übrigens NICHT das Blut dünner.... es hemmt nur die Gerinnung. weit verbreiteter Irrglaube :D )
Ansonsten finde ich es komisch, dass es nur die linke Hand betrifft (die "üblichen" anderen Hämatome an den Beine vernachlässige ich jetzt mal)
Es könnte auch an einer Nervenirritation liegen.... lass das mal abklären. Sonst versuch mal deine Hand "in Watte zu packen", sprich nicht benutzen, darauf achten, dass du sie nicht belastest oder irgendwo anstösst. Und dann beobachte, ob sich an den Flecken was änderr oder sie genauso auftreten wie sonst.

Bearbeitet von Dena am 26.01.2007 13:49:26


-_- Hallo, danke erstmal für die vielen Antworten...
Also: Köppi-Tabletten, also mit ASS- wirkstoff nehme ich wie gesagt seehhr selten (dat letzte mal ist n Monat her), die Appetitlosigkeit auf Fleisch rührt nicht von wenig Appetit her, habe nur in letzter Zeit den Speiseplan mit "finanzierbaren" Fleischmöglichkeiten (Minutensteak, Hackfleisch, Hühnchen) so ausgereizt, daß ich gestern selbst erstaunt feststellte, daß ich lange kein Fleisch gegessen habe.. (Vegetarier bitte weghören) ich könnte auf alles verzichten (z.B. mag ich nur selten Brot) aber Fleisch ist notwendig (deshalb hab ich mir gestern erstmals (fern-ab vom Budget) Gulasch gemacht ( :sabber: ).
Blutbild wäre wirklich so ziemlich die :blink: -Alternative, ich hasse Spritzen!!!
Aber das mit dem schwachen Bindegewebe, könnte hinhauen, ich kriege wirklich von jedem winzigen Stoß nen Fleck (nur eben die Häufung an der Linken hat mich stutzig gemacht).... bis mir heute was auffiel:
Ich habe einen neuen: er befindet sich zwischen 2 Gelenken des Mittelfingers.... (sieht beinahe obsön farbig aus.... jetzt jemanden finden, der einem die Vorfahrt nimmt...).
Dieser Fleck entstand exakt in dem Augenblick (ich hab heute sehr drauf geachtet) als ich versehentlich einen Topf ins Abwaschwasser hab fallenlassen und dessen Henkel draufschlug.....
:labern:
Tat noch nicht mal besonders weh.... eigentlich gar nicht... der FLeck ist trotzdem da... also glaube ch mittlerweile, daß ich in letzter Zeit einfach nur Tolpatschig bin und wenns passiert, es einfach nicht genug wehtut um mich darauf aufmerksam zu machen... kann das sein? (wäre das normal)
Danke,
goody


Zitat (Dena @ 26.01.2007 13:48:55)
Also Aspirin würde ich auf jeden Fall erstmal weglassen (es macht übrigens NICHT das Blut dünner.... es hemmt nur die Gerinnung. weit verbreiteter Irrglaube  :D  )

Hallo, Dena,
Richtig, keine Verdünnung, also keine "Viskositätsveränderung" durch Aspirin. Aber auch keine klassische Gerinnungshemmung, sondern, es wird lediglich die die "Verklebung der Blutplättchen" verhindert, so dass es innerhalb der Gefäße nicht zu Thrombenbildung kommt. Die Gerinnungs"kaskade" des Blutes wird effektiv durch Marcumar® gebremst! Bei blauen Flecken neben den Blutplättchen auch die Gerinnung (--->Quickwert) austesten!

Zitat (Goody @ 26.01.2007 22:57:40)
-_- Hallo, danke erstmal für die vielen Antworten...
Also: Köppi-Tabletten, also mit ASS- wirkstoff nehme ich wie gesagt seehhr selten (dat letzte mal ist n Monat her), die Appetitlosigkeit auf Fleisch rührt nicht von wenig Appetit her, habe nur in letzter Zeit den Speiseplan mit "finanzierbaren" Fleischmöglichkeiten (Minutensteak, Hackfleisch, Hühnchen) so ausgereizt, daß ich gestern selbst erstaunt feststellte, daß ich lange kein Fleisch gegessen habe.. (Vegetarier bitte weghören) ich könnte auf alles verzichten (z.B. mag ich nur selten Brot) aber Fleisch ist notwendig (deshalb hab ich mir gestern erstmals (fern-ab vom Budget) Gulasch gemacht ( :sabber: ).
Blutbild wäre wirklich so ziemlich die :blink: -Alternative, ich hasse Spritzen!!!
Aber das mit dem schwachen Bindegewebe, könnte hinhauen, ich kriege wirklich von jedem winzigen Stoß nen Fleck (nur eben die Häufung an der Linken hat mich stutzig gemacht).... bis mir heute was auffiel:
Ich habe einen neuen: er befindet sich zwischen 2 Gelenken des Mittelfingers.... (sieht beinahe obsön farbig aus.... jetzt jemanden finden, der einem die Vorfahrt nimmt...).
Dieser Fleck entstand exakt in dem Augenblick (ich hab heute sehr drauf geachtet) als ich versehentlich einen Topf ins Abwaschwasser hab fallenlassen und dessen Henkel draufschlug.....
:labern:
Tat noch nicht mal besonders weh.... eigentlich gar nicht... der FLeck ist trotzdem da... also glaube ch mittlerweile, daß ich in letzter Zeit einfach nur Tolpatschig bin und wenns passiert, es einfach nicht genug wehtut um mich darauf aufmerksam zu machen... kann das sein? (wäre das normal)
Danke,
goody

Goody, bei mir wäre (ist) das normal. ;)

Zitat (micheal @ 27.01.2007 00:51:39)


Hallo, Dena,
Richtig, keine Verdünnung, also keine "Viskositätsveränderung" durch Aspirin. Aber auch keine klassische Gerinnungshemmung, sondern, es wird lediglich die die "Verklebung der Blutplättchen" verhindert, so dass es innerhalb der Gefäße nicht zu Thrombenbildung kommt. Die Gerinnungs"kaskade" des Blutes wird effektiv durch Marcumar® gebremst!

Ja, hast Recht. Naja, ist ein paar Wochen her. :pfeifen:

Zitat (Goody @ 25.01.2007 23:17:05)

Ich nehme außer der Pille und Johanniskraut (seit Dez.) keine Medikamente (ganz selten (höchstens 1 x im Mon.)

Erstmal ein Hinweis (steht bestimmt auch im Beipackzettel deiner Pille)

Bei Frauen, die die Pille und ein Johanniskrautarzneimittel einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten und die Sicherheit der "Pille" als Empfängnisverhütung kann herabgesetzt sein.

(Es gibt zwar Studien die das Gegenteil behaupten aber wir leben in einer polarisierten Welt und ich wollte Dich dennoch mal darauf aufmerksam machen :D )

Wegen der Blauen Flecke mache ich mich mal schlau und melde mich dann nochmal!
(musstest Du Cortison einnehmen in letzter Zeit?)

Die Apfelblüte

Zitat (Apfelblüte @ 27.01.2007 18:33:23)
Zitat (Goody @ 25.01.2007 23:17:05)

Ich nehme außer der Pille und Johanniskraut (seit Dez.) keine Medikamente (ganz selten (höchstens 1 x im Mon.)

Erstmal ein Hinweis (steht bestimmt auch im Beipackzettel deiner Pille)

Bei Frauen, die die Pille und ein Johanniskrautarzneimittel einnehmen, können Zwischenblutungen auftreten und die Sicherheit der "Pille" als Empfängnisverhütung kann herabgesetzt sein.

(Es gibt zwar Studien die das Gegenteil behaupten aber wir leben in einer polarisierten Welt und ich wollte Dich dennoch mal darauf aufmerksam machen :D )

Wegen der Blauen Flecke mache ich mich mal schlau und melde mich dann nochmal!
(musstest Du Cortison einnehmen in letzter Zeit?)

Die Apfelblüte

Hallo Apfelblüte, danke für die Antwort, habe ich aber im 3. Post schon selbst geschrieben, ich bin mir der Wechselwirkungen von Joh.-Kraut + Pille bewußt, Zweischenblutungen hatte ich keine, verhütet wird trotzdem ... Trotzdem liebes Danke nochmal, mein HA wußte das z.B. nicht, und ich finde es wichtig, das immer mal wieder zu sagen.

Was Cortison betrifft: nein! Wie geschrieben, ich habe in den letzten 7 Monaten nichts anderes genommen als die Pille und dann, seit Dez. Johanniskraut. Die Flecken lassen langsam nach (Rot-blau-violett-grün- gelb... ein Lied von ...?) und es sind heute keine neuen dazugekommen... (war auch im Haushalt sehr viel aufmerksamer ^_^ ^_^ )
Liebe Grüße von der verschneiten Küste,
goody