spargel: auf was muss ich achten???

Seiten: (2)Seite 1Weiter » 

liebe forumler,

bald startet ja die spargelsaison,...

hab da keine ahnung auf was ich beim einkauf achten muß :(
gibt´s da ein paar tipps und tricks worauf man achten sollte ?
sicherlich ist unter euch die ein oder andere mutti, die mir weiterhelfen kann,... :)

ah genau: gibt es auch bei der zubereitung was besonderes zu beachten (wg.schälen und so)?

freu mich auf eure antworten,... :) :)


Kann nicht sehr viel dazu sagen..... aber immerhin etwas. MF und DF leben in einer Spargelgegend. Sie kauft beim Bauern. Und achtet immer drauf, dass der Spargel nicht zu dick ist. Dann kanner leicht holzig sein. Das war das eine. Und das andere was ich weiss: Wenn Du Spargel einfrieren willst, GANZ WICHTIG vorher schaelen. Nach dem Auftauen ist das fasst nicht mehr moeglich . Diese Erfahrung hab ich selbst gemacht. Dann ist die Schaelerei "A Pa.. i. t.. A.. !

Fledi :rolleyes:


Kann ja nicht sehr viel dazu sagen..... aber immerhin etwas. MF und DF leben in einer Spargelgegend. Sie kauft beim Bauern. Und achtet immer drauf, dass der Spargel nicht zu dick ist. Dann kanner leicht holzig sein. Das war das eine. Und das andere was ich weiss: Wenn Du Spargel einfrieren willst, GANZ WICHTIG vorher schaelen. Nach dem Auftauen ist das fasst nicht mehr moeglich . Diese Erfahrung hab ich selbst gemacht. Dann ist die Schaelerei "A Pa.. i. t.. A.. !

Fledi :rolleyes:

WAS IST DENN NU PASSIERT???? WAR KEINE ABSICHT :o

Bearbeitet von fledermaus am 07.04.2005 15:52:49


also, wenn du die stangen aneinanderreibst, dann muss es quitschen. die spargeln müssen an der schnittstelle noch feucht sein. die weissen spargeln musst du grosszügig schälen. mehr weiss ich auch nicht.


Guckst Du hier:

http://www.chefkoch.de/cms-artikel.php?mag...e=volltextsuche

oder hier

http://www.spargelseiten.de/

oder auch hier :D

http://www.spargeltreff.de/

Bearbeitet von fiona123 am 07.04.2005 15:58:44


Danke, chilli-lilli für Deine Frage, und danke, fiona für Deine Links, denn heute hatte ich mir vorgenommen, im Mutti.forum nach Spargel(Beiträge aus der letzten Saison) zu suchen. Denn dieses Jahr will ich das erstemal selber Spargel kochen B) .

LG Bücherwurm


Zitat (Bücherwurm @ 07.04.2005 - 16:59:22)
Danke, chilli-lilli für Deine Frage, und danke, fiona für Deine Links, denn heute hatte ich mir vorgenommen, im Mutti.forum nach Spargel(Beiträge aus der letzten Saison) zu suchen. Denn dieses Jahr will ich das erstemal selber Spargel kochen B) .

LG Bücherwurm

gerne doch B)

hab zwar schon spargel gekocht , aber nur den aus´m glas, den man nicht mehr schälen muss.
aber frisch ist ja natürlich besser und will es dieses jahr auch zum ersten mal testen und selber mich als spargelköchin versuchen ,...

he wurmi, wir können usn ja dann gegenseitig zum testessen einladen ;)

uups, sorry noch was vergessen:

VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN!!! :wub: :rolleyes:


Zitat (chilli-lilli @ 07.04.2005 - 18:09:04)


he wurmi, wir können usn ja dann gegenseitig zum testessen einladen ;)

au ja, wann, wo, wieviel Uhr, welche Rezepte, :D
und Fiona muß auch kommen :D

Bearbeitet von Bücherwurm am 07.04.2005 18:24:36

Zitat (Bücherwurm @ 07.04.2005 - 17:22:36)
Zitat (chilli-lilli @ 07.04.2005 - 18:09:04)


he wurmi, wir können usn ja dann gegenseitig zum testessen einladen ;)

au ja, wann, wo, wieviel Uhr, welche Rezepte, :D
und Fiona muß auch kommen :D

ja klar, wir brauchen ja auch experten, also eine fachkundige jury :D

alle dürfen kommen, aber wer kommt MUSS auch essen, was auf den tisch kommt!!!! :P versuchskaninchen sind immer gesucht! :D
oder ist hier etwa jemand gegen tierversuche??? :lol:

Huhu - klar komme ich zum Tierversuch - ein gutes Schwein frisst ja auch bekanntlich alles... :lol: :lol:

Ich koche jedes Jahr Spargel, wenn es frischen gibt - meistens den weissen - schmeckt immer prima! Kochwasser nicht wegschütten, darin kann man prima die Schale auskochen und eine leckere Spargelcremesuppe daraus zaubern! Und frischen Spargel kann man auch gut einen oder auch mal zwei Tage im Kühlschrank im Gemüsefach aufbewahren - wenn man ihn nicht sofort verarbeiten kann - ein Küchenhandtuch unter den Wasserhahn halten, gut auswringen und den Spargel darin einwickeln - hält sich prima.

Noch ein Tipp zum Schälen: grüner Spargel wird nur im unteren drittel geschält, weißer Spargel wird vom Kopf zum Ende der Stange hin geschält - am besten mit einem speziellen Spargelschäler, mit dem Messer geht es aber mit etwas Übung auch, wird dann nur dicker, die Schale... - man hält den Spargel dazu am Kopf fest und fängt kurz unterhalb des Kopfes an zu schälen, aber nicht zu fest halten, die Köppe brechen leicht ab! :) Den Stengelansatz unten schneidet man ungefähr einen cm ab. (Kurzanleitung für Erstschäler :-)

Achja, und etwas Zucker ans Kochwasser geben!

Unerschöpfliches Thema, da fällt mir doch glatt noch was ein: Beim Kauf darauf achten, dass die Stangen nicht zu krumm sind, gerade Stangen lassen sich leichter schälen. Ebenso dürfen die Stangen nicht zu dünn sein aus dem gleichen Grund. Zu dicke Stangen sind aber auch nicht gut, haben oftmals einen Hohlraum innen oder sind gespalten. Am besten ist Spargel, der einen Durchmesser von ca. 1,5 cm hat...

Bearbeitet von fiona123 am 07.04.2005 19:16:59


Ich wohne auch in einer Spargelgegend.
Fio ´s Ratschläge kann ich nur unterschreiben!
Am liebsten mag ich Spargel warm mit Sauce Hollandaise und neuen Kartoffeln.
Eingefrorener Spargel schmeckt mir nicht so gut (auch nicht aufgetaut). Is halt so ´ne Sache : jedes Gemüse hat seine Saison!
Zur Not nehme ich im Winter auch mal Spargel aus dem Glas, dann aber als Salat angemacht mit Essig & Öl.
Bald ist wieder Saison !*freu*
obelix :rolleyes:


Zitat (chilli-lilli @ 07.04.2005 - 18:27:49)
ja klar, wir brauchen ja auch experten, also eine fachkundige jury :D


Darf man auch als nicht-fachkundige Jury kommen, einfach nur aus Hunger? :unsure:

Ich mag den Spargel gern im Schinkenröllchen mit lecker Weinchen dazu!

Das mit der Prise Zucker im Spargelkochwasser habe ich auch schon gehört. Ich mache das auch immer. Aber eigentlich weiss ich garnicht warum. Weiss ein Mitglied die Antwort?

LG
Ela


Zitat (chilli-lilli @ 07.04.2005 - 17:27:49)
alle dürfen kommen, aber wer kommt MUSS auch essen, was auf den tisch kommt!!!! :P versuchskaninchen sind immer gesucht! :D

Ich will auch ein Versuchskaninchen sein :lol: Ob roh, verkocht, versalzen................iss mich alles Schnuppe. Dabeisein is Alles :P

Fledi :rolleyes:


Ach Ela. Ich mach das auch. Hab keine Ahnung warum. Mach das auch bei Rosenkohl. Aber da weiss ich warum............ das nimmt die Bitternes. Aber beim Spargel????? Hmmmmm. Der ist doch nich bitter :huh:

Bearbeitet von fledermaus am 07.04.2005 19:54:28

Zitat (Ela @ 07.04.2005 - 19:46:03)
Das mit der Prise Zucker im Spargelkochwasser habe ich auch schon gehört. Ich mache das auch immer. Aber eigentlich weiss ich garnicht warum. Weiss ein Mitglied die Antwort?

LG
Ela



Hi Ela,

Spargel enthält Bitterstoffe, die beim Kochen austreten. Durch die Zugabe von Zucker im Wasser verschwinden die.

Grüßi
Wecker


PS: Ich möchte auch Spargel *gier* :P


Edit: Fio, da wir haben wir goldrichtig gelegen *hihi* :lol:

Bearbeitet von Wecker am 07.04.2005 20:05:59

Zitat (Ela @ 07.04.2005 - 19:46:03)
Das mit der Prise Zucker im Spargelkochwasser habe ich auch schon gehört. Ich mache das auch immer. Aber eigentlich weiss ich garnicht warum. Weiss ein Mitglied die Antwort?

Der Zucker im Kochwasser nimmt dem Spargel die Bitterstoffe - und intensiviert den Geschmack - man streut ja auch aus diesem Grund eine Prise Salz in den süßen Kuchenteig oder ins Kaffeemehl.

Edit: *hihihi* Wecker - wie sagt man? Zwei Doofe, ein Gedanke oder so... :D

Bearbeitet von fiona123 am 07.04.2005 19:56:41

Spargel ist einfach das beste Gemüse. Da könnte ich mich jedes Jahr reinstetzen und rausfressen. Am liebsten ganz einfach, mit neuen Kartoffeln und etwas Schinken. Wenn möglich noch eine selbstgemachte Hollandaise. Ist auch nicht so schwer, wenn man´s kann :P Dazu ein schönes Glas Wein und ein feines Mahl ist fertig.
PS. Neben Salz und Zucker auch noch einen Stich Butter in das Kochwasser, dann wird er besonders fein.
VG Silvia
PS.: Beim Kauf von erstklassigem Spargel sollten die Köpfe oben noch geschlossen sein . Damit man auch beim Preis nicht übers Ohr gehauen wird.


Danke euch....wieder was dazu gelernt. Muss dann nicht doof sterben :)


Der Zucker kommt ins Spargelwasser damit er die leichte Bitterkeit vom Spargel ausgleicht :)
LG Silvia

Bearbeitet von Zappelhuhn am 07.04.2005 20:03:40


Zitat (chris @ 07.04.2005 - 18:37:15)
Zitat (chilli-lilli @ 07.04.2005 - 18:27:49)
ja klar, wir brauchen ja auch experten, also eine fachkundige jury :D


Darf man auch als nicht-fachkundige Jury kommen, einfach nur aus Hunger? :unsure:

wie gesagt, alle dürfen komme :lol: :lol: :lol:
und du chris, hast es ja nicht einmal weit ;)

Zitat (fledermaus @ 07.04.2005 - 18:51:57)
Ob roh, verkocht, versalzen................iss mich alles Schnuppe.

das heißt, wir sollen dich essen egal ob roh, verkocht oder versalzen???? :blink: :wacko:

Bearbeitet von chilli-lilli am 08.04.2005 10:36:27

Auf RTL bei extra gesehen! B)

Wie viel Spargel darf es sein? :pfeifen:


ja habe esa auch grade gesehen.

aber das ist doch auch logisch, oder?

wenn ich 1kg kaufe und es schäle, na da habe ich doch kein kg mehr auf dem teller.
und im kochtopf bleibt doch auch was zurück. :trösten:


Zitat (gitti2810 @ 23.04.2009 00:52:24)
ja habe esa auch grade gesehen.

aber das ist doch auch logisch, oder?

wenn ich 1kg kaufe und es schäle, na da habe ich doch kein kg mehr auf dem teller.
und im kochtopf bleibt doch auch was zurück. :trösten:

Nööö wenn auf der Karte 500g steht und der Kellner bringt 350g und ich bezahle für 500g dann ist das nicht logisch sondern Betrug ;)

schon wenn es so auf der karte steht, bei uns gibt es das nicht.
wenn wir gefragt werden sagen wir prinzipell ca 500g.
damit bin ich immer gut raus, weil es nicht auf der karte steht.
jedoch ist aber auch mehr auf dem teller, als das was sie gezeigt haben.
da sind wir auch immer auf der richtigen schiene, denn wir müssen sehr offt auch noch einpacken weil die leute es nicht geschafft haben. :pfeifen:


ich habe es noch nirgendwo erlebt, weder bei Spargel noch bei sonst was, dass man etwas zu essen bestellt und auf der Karte steht das Gewicht


doch ich glaube das es bei der sendung draufstand.


Zitat (Die Außerirdische @ 23.04.2009 22:12:41)
ich habe es noch nirgendwo erlebt, weder bei Spargel noch bei sonst was, dass man etwas zu essen bestellt und auf der Karte steht das Gewicht

doch im Steakhaus steht es sehr oft dabei...und bei Spargel kenne ich das auch manchmal...

man lernt nie aus


Stimmt, beim Steak stehts dabei, und beim Spargel find ich es auch sinnvoll. Vor allem, wenn ich das Restaurant und seine Portionen nicht kenne. ^_^

Ich will ja nicht nur 3 Stangen Spargel zu meinen Kartöffelchen... der Spargel soll ja sozusagen die Hauptzutat sein.

Mmmmm, morgen gibts welchen mit Schinken, Kartoffeln und Hollandaise :sabber:


Spargel ist einfach super lecker! Wusste anfangs auch nicht, wie ich mit ihm umgehen soll. :)
Habe hier super Tipps gefunden:
http://www.tollesthueringen.de/eintrag/rat...-gemueses/3944/

Guten Appetit!

Sanna


Gerate bei Lidl ein Kilo eingesackt:500 Gramm deutscher Spargel(schön Dick 5 Stangen 500g) 1.89 € da kann man nicht meckern :P


Dann zahl ich lieber für 500 Gramm 2,49, so wie bei unserem Rewe-Mann und hab den Spargel frisch aus der Region.

LIDL LOHNT NICHT........ *gggggg




Gruß

H.-J.


Zitat (Horst-Johann Lecker @ 29.04.2011 16:44:07)
Dann zahl ich lieber für 500 Gramm 2,49, so wie bei unserem Rewe-Mann und hab den Spargel frisch aus der Region.

LIDL LOHNT NICHT........ *gggggg




Gruß

H.-J.

Und ich warte lieber bis der Spagelbauer ,im Nachbardorf , frisch gestochenen anbietet.
Da zahle ich auch nicht mehr als 5-6 Euro das Kilo.

Da aber bei uns alle ihn mögen, darf ich dann 3 kg schälen.Oder ich gebe 1 Euro pro Kilo mehr aus und habe dann
geschälten

Zitat (Horst-Johann Lecker @ 29.04.2011 16:44:07)
.

LIDL LOHNT NICHT........ *gggggg




Sag das nicht,der war Lecker die daumendicken Stangen geschält in Stücke geschnitten,in Butter gebraten mit Salz,Pfeffer und Zucker gewürzt dann mit Bärlauchpesto verputzt :P

ich habe heute früh Spargel gekauft (im Gemüseladen) und habe für 400g (mehr brauch ich nicht für mich) 2,60 bezahlt ... müsste ich für mehrere Personen Spargel kaufen, tät ich auch den aus dem Supermarkt nehmen :pfeifen:


Spargel ist nicht billig. Wir kaufen unseren Spargel aber nur beim Erzeuger. Da ist er am besten und vor allem sehr frisch.


Wir kaufen unseren Spargel immer direkt vom Anbieter. Hier in der Region gibt es Hektarweise Spargelfelder, daher gibts immer von diversen Anbietern aus der Gegend Verkaufsstände vor den Supermärkten, falls man nicht extra direkt zum Bauern fahren möchte.
Den ersten Spargel hatten wir natürlich schon, aber das wird auch nicht der letzte diese Saison bleiben. :sabber:


Ich kauf auch immer am Spargelhäuschen. Die Saison ist nicht so lang, und mit Supermarktspargel bin ich schon mal reingefallen.

Neulich haben wir wieder Spargel vom Backblech gemacht, der war soo aromatisch - einfach super. Gibt's bald mal wieder.

Nochmal edit:
Truller: super Signatur :lol:

Bearbeitet von Ribbit am 29.04.2011 21:24:28


Ribbit, kannst du mal bitte schreiben, wie du Spargel vom Backblech machst?

Dann düse ich morgen doch noch schnell zum Spargelhäuschen.

Danke :blumen:


Steht bei den Tipps, guggmal hier

Man kann auch normalen Zucker drüberstreuen, statt Puderzucker (ne Prise halt) und die Butter einfach in Flöckchen drauflegen, ohne vorher schmelzen.


Zitat (wurst @ 29.04.2011 14:34:33)
Gerate bei Lidl ein Kilo eingesackt:500 Gramm deutscher Spargel(schön Dick 5 Stangen 500g) 1.89 € da kann man nicht meckern :P

Ich habe daraufhin auch die Augen beim Li*l offen gehalten und Glück gehabt! Die Stangen waren frischer als bei manchem Bauern in der Nähe und sehr, sehr lecker! :daumenhoch: :sabber:

@Wurst, vielen Dank für den Tipp!!!

:blumen:

Danke Ribbit :blumen:

Klingt lecker und macht sich so schön von selbst (außer schälen eben).


Tanteju, so isses. Nur es dauert halt ein bisschen länger. Und gut abdecken gell, dass die schönen Teilchen nicht austrocknen :D


Macht nichts wenn es länger dauert, ich muss ja nicht daneben sitzen.

Backofen-TV ist mir zu langweilig. :D


Zitat (Blattlaus @ 29.04.2011 21:33:04)
Ich habe daraufhin auch die Augen beim Li*l offen gehalten und Glück gehabt! Die Stangen waren frischer als bei manchem Bauern in der Nähe und sehr, sehr lecker! :daumenhoch: :sabber:

@Wurst, vielen Dank für den Tipp!!!

:blumen:

Sag ich doch :P

Ich kauf ja nix schlechtes ;) und schön verpackt waren sie auch noch :rolleyes:

Edit. gleich noch ein Kilo ein gesackt :pfeifen:

Bearbeitet von wurst am 30.04.2011 18:06:13

Bei uns auf dem Wochenmarkt gab es heute geschälten deutschen Spargel - das Kilo für 4,40€. Leider waren wir zu langsam, ein Kunde in der Schlange vor uns hat das letzte Kilo gekauft. :heul:
Und das nur, weil wir uns nicht entscheiden konnten, ob wir uns anstellen sollen oder nicht.
Aber am Dienstag sind wir schneller!!!
LG Schokolade


Mom könnt ich mich jeden Tach mit Spargel vollfressen. Aber nur ganz puristisch. Und auch nur den Weißen. Der Grüne schmeckt mir nicht so.

Puristisch heißt bei mir so: gaaaanz wenig Wasser in nen Topf, Spargel rein (natürlich dünn geschält und gewaschen), gaaaanz wenig Zitronensaft, Salz, wenig Pfeffer, etwas Zucker und ein Hauch Muskat, aber wirklich nur n Hauch. Und dann nur frische Butter drüber........ llllllleeeeeeeeckaaaaaaa.............


Gruß

H.-J.


Hab gestern Spargel in Nieschütz bei Meißen gekauft. Direkt von der Bude am Feld für 7 Euro das kg. Naja in Sachsen kostet der mehr war aber lecker.

Heute bei uns an der hessischen Bergstrasse kostet das Kilo nur 5 € beim Bauern.