Fertigteig für Kartoffelpuffer: was damit noch machen


GG war gestern einkaufen und hat mir fertigen Kartoffelpufferteig mitgebracht.
Kartoffwelpuffer hatten wir aber erst letzte Woche.
was kann ich damit noch machen?
hat jemand von euch zufällig ein leckeres rezept zur hand?


Naja, ich mach die Kartoffelpuffer immer pikant.

Eine Zwiebel, Reibekäse, Schinkenwürfel und Schnittlauch zu der angerührten Teigpampe dazu. Damit die Puffer in der Pfanne nicht auseinander fallen, mach ich noch 2-3 Eier in den Teig, bis die Konsistenz stimmt.

Liebe Grüße von FMomma


Kartoffel-Hackfleischrolle :sabber: :sabber: :sabber:

Zutaten:
600g Kartoffeln (gekocht)
300 g Hackfleisch
50 g Kräuterfrischkäse
1 Ei
3 Eßl. Mehl
Salz & Pfeffer
1 Zwiebel (würfeln)
½ Paprikaschote (kleinschneiden)
50 g Champignons (kleinschneiden)
1 Eßl. Tomatenmark
1 Eigelb zum bestreichen
Zubereitung:
Die Kartoffeln zerstampfen( oder durch die Presse drücken) und mit dem Frischkäse verrühren.
Jetzt das Ei mit dem Mehl und 1 TL. Salz verquirlen und unter den Kartoffelteig kneten.
In einer weiteren Schüssel, Zwiebelwürfel, Paprika und Pilze unter das Hackfleisch rühren. Mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer würzen.
Den Kartoffelteig auf einem sauberen bemehlten Geschirrhandtuch(Frischhaltefolie) vorsichtig ausrollen.
Die Hackfleischmasse darauf verteilen, Mit Hilfe des Geschirrhandtuches aufrollen, die Rolle auf ein gefettetes Backblech legen.
Mit dem Eigelb bestreichen. Im Vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 50 Min. backen.
Dazu passt Salat!
Wenn es schnell gehen muß kann mann auch ein Päckchen Kloßteig nehmen.
Mann kann die Rolle auch in fingerdicke Scheiben schneiden und in der Pfanne in Öl goldbraun braten!


kartoffelpuffer gehen selbstgemacht auch sehr schnell im mixer. eine halbe zwiebel auf das laufende messer geben, dan den mixer mit geschälten klein geschnittenen, rohen kartoffeln füllen, ein ei darüber schlagen, zwei el. mehl, salz pfeffer dazu und das mixen bis ein brei entsteht. kann man mit dem löffel direkt in die pfanne geben und kleine puffer braten.


Das Rezept von Wurst ist köstlich!
So ähnlich hab ich das auch schon gemacht. Wir haben die Scheiben in der Pfanne gebraten und Rotkohl dazu gegessen.


Hallo Wurst, Du Zuzler ( finde ich niedlich rofl ),

Dein Rezept finde ich megasuper, mir läuft hier schon richtig das Wasser im Mund zusammen, dabei muss ich noch bis morgen warten :heul: . Ich habe alles im Haus, das Gehackte habe ich schon aus dem Tiefkühler gaholt und morgan gibt es bei uns eine Kartoffel- Hackfleischrolle. Danke!


Hallo,
ich kann berichten, dass die Kartoffel- Hackfleischrolle super geworden ist, schön kräftig im Geschmack - sehr lecker. Mache ich ab jetzt öfter mal. Ich habe dazu noch ein Sauerkraut - Möhren -Apfel Salat gereicht.


Ich stimme dem auch voll und ganz zu, die Hackrolle gibt es bei uns schon seit einigen Jahren und wird immer gerne auch von meinen Gästen angenommen.
Aber damit ist das Problem von Bamba71 nicht beseitigt, denn sie hat ja noch einen Topf fertigen Reibekuchenteig, den Sie irgendwie anwenden möchte.

Ich hätte da vieleicht eine Idee.
Nimm eine eckige Ausflaufform gebe die Hälfte des Teiges in die Form darauf Geschnetzeltes und gehobelte Pilze einfüllen, würzen und als letzte Schicht den restlichen Pufferteig einfüllen dann im Backofen abbacken.
Ca 20 Min.
Dazu einen knackigen Salat oder Tomatensalat.
Schmeckt sehr lecker und ist nicht so kalorienreich.


Zitat (Marliese @ 03.02.2007 21:58:09)

Aber damit ist das Problem von Bamba71 nicht beseitigt, denn sie hat ja noch einen Topf fertigen Reibekuchenteig, den Sie irgendwie anwenden möchte.

Warum???

Wenn sie den TEIG etwas fester macht kann sie eine Hackrolle draus machen! :P :P :P

Zitat (wurst @ 03.02.2007 22:55:38)
Zitat (Marliese @ 03.02.2007 21:58:09)

Aber damit ist das Problem von Bamba71 nicht beseitigt, denn sie hat ja noch einen Topf fertigen Reibekuchenteig, den Sie irgendwie anwenden möchte.

Warum???

Wenn sie den TEIG etwas fester macht kann sie eine Hackrolle draus machen! :P :P :P

Moin Wurst,
Recht haste und das Problem schon gelöst.
Bei uns im Ruhrgebiet sind Kloßteig und Kartoffelpufferteig verschiedene Teigsorte.
Darum war ich im Glauben Du meintes nur den Kloßteig, aber es stimmt, wenn man dem Pufferteig Mehl zufügt kann man diesen für die Hackrolle verwenden, stelle ich mir auch sehr lecker vor. :sabber:
LG und einen schöne Sonntag Marliese

Zitat (rossi @ 02.02.2007 14:23:56)
kartoffelpuffer gehen selbstgemacht auch sehr schnell im mixer. eine halbe zwiebel auf das laufende messer geben, dan den mixer mit geschälten klein geschnittenen, rohen kartoffeln füllen, ein ei darüber schlagen, zwei el. mehl, salz pfeffer dazu und das mixen bis ein brei entsteht. kann man mit dem löffel direkt in die pfanne geben und kleine puffer braten.

Das ist ja viel einfacher als wir es immer machen!!!! Cooolll! So werde ichs jetzt auch mal versuchen! Hast du noch mehr von diesen Mixer Tipps???? Kanns dich ja mal per PM melden!!!! :blumen: Navitronic

Ich habs gestern ausprobiert! Super! :blumen:


Zitat (rossi @ 02.02.2007 14:23:56)
und das mixen bis ein brei entsteht. kann man mit dem löffel direkt in die pfanne geben und kleine puffer braten.

Ist wohl die bayerische Variante. Im Rheinland sind das Rievkoche und da werden die Kartoffel gerieben so daß man die auch noch als solche erkennen kann. Geht übrigens auch ganz schnell: schälen, reiben, Zwiebel würfeln und dazu, Ei, Mehl Salz Pfeffer und dann in Fett schwimmend ausbraten. Wenig Arbeit, aber das Ergebnis dürfte sicher besser sein als dein gebratener Brei :-)

Hallo,Bamba71! Ich habe ein gutes Rezept für Dich.Wenn ich mir fertigen Kartoffelpufferteig kaufe,mache ich öfters eine gute Pfannen-Pizza (so nenne ich das Rezpt).Hast Du interesse daran?
Man bracht dazu:
Kartoffelpufferteig (Reibekucheteig,Kloßmasse(fertig))
Babecue-Sauce(Flasche) oder Tomatenketchup
Jagdwurst (Fleischwurst,Schinkenwurst)
geriebenen Käse

Zubereitung:
Eine Pfanne mit etwas Öl bestreichen.Kartoffelpufferteig in die Pfanne verteilen (je nach Größe 1/2 Packung).Darauf Babecue Sauce geben und verteilen,dann Jagdwurst darauf geben und dann den Käse darauf geben.Auf den Herd so lange zugedeckt braten bis die untere Seite der Pizza schön kross ist (etwa 10-15 Minuten je nach Geschmack).Herd bitte nicht so hoch stellen.
Guten Appetit!Sammy D. :blumen:


QUOTE (rossi @ 02.02.2007 14:23:56)
kartoffelpuffer gehen selbstgemacht auch sehr schnell im mixer. eine halbe zwiebel auf das laufende messer geben, dan den mixer mit geschälten klein geschnittenen, rohen kartoffeln füllen, ein ei darüber schlagen, zwei el. mehl, salz pfeffer dazu und das mixen bis ein brei entsteht. kann man mit dem löffel direkt in die pfanne geben und kleine puffer braten.



Dieses Rezept ist der Hammer.

Genau so müssen Kartoffelpuffer schmecken, und gehen rasant schnell.

Super Tipp!

Labens

Werbelink entfernt

Bearbeitet von Die Außerirdische am 16.09.2008 15:02:21


Das einzige was mir zu gekauften Kartoffelpufferteig einfällt ist ="wegschmeißen"

@ tom-kuehn, Deine Puffer sind genau wie meiner Oma ihre, Klasse. :rolleyes:

Gruß

Sebring



Kostenloser Newsletter