Telefonanschluss kündigen

Hallo,

ich ziehe ja nun die Tage um und muss dann meinen Telekom-Anschluss (ISDN+DSL) in der alten Wohnung kündigen. In der neuen möchte ich mir den Anschluss von Arcor machen lassen. Wie lange dauert es, bis dieser abgeschaltet wird, wenn ich den in einem T-Punkt vor Ort kündige? Ich möchte natürlich nicht lange draufzahlen, aber auch nicht zwei Wochen ganz ohne Leitung sein.

Viele Grüße,
nemo

Bearbeitet von nemo71 am 12.02.2007 13:19:17
normal hast du eine Kündigungsfrist, teilweise bis zu drei Monaten. Falls Du den Provider nicht wechseln magst, kannst du auch einen Umzugsservice nutzen, innerhalb des Vorwahlnetzes kannst du deine Nummer mitnehmen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Kannst du nicht den Telekom-Anschluss erstmal mitnehmen in die neue Wohnung? Dann hast du sofort übergangslos einen Telefonanschluss. Und wenn du dich dann bei Arcor anmeldest, kündigen die für dich deinen Telekom-Anschluss....ich finde das so rum irgendwie am einfachsten! :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Eine Kündigungsfrist von bis zu drei Monaten? Echt?

Ich spreche jetzt nicht über eine Flatrate, sondern über den Anschluss.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (nemo71, 12.02.2007)
Eine Kündigungsfrist von bis zu drei Monaten? Echt?

Ich spreche jetzt nicht über eine Flatrate, sondern über den Anschluss.

3 Monate sind fast nichts bei Arcor erwartet dich eine Kündigungsfrist von einem Jahr
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Nobody, 12.02.2007)
Zitat (nemo71, 12.02.2007)
Eine Kündigungsfrist von bis zu drei Monaten? Echt?

Ich spreche jetzt nicht über eine Flatrate, sondern über den Anschluss.

3 Monate sind fast nichts bei Arcor erwartet dich eine Kündigungsfrist von einem Jahr

Also nen normaler Telecom Anschluß (Festnetz, ohne Internet) hat eine Kündigungsfrist von 7 Werktagen. Bei Internet (ohne Flatrate, also normal ISDN) weiß ich es nicht genau..

Bearbeitet von Mellly am 12.02.2007 13:58:36
Gefällt dir dieser Beitrag?
Am besten fragst du im T-Punkt, die sollten es wissen. Kommt wahrscheinlich auf den Vertrag an.
Gefällt dir dieser Beitrag?
So, ich war jetzt im T-Punkt und habe gefragt.

6 Tage dauert die Kündigungsfrist für alle Leistungen T-ISDN XXL und T-DSL, insofern die Mindestvertragslaufzeit vorbei ist, was bei mir der Fall ist.

Dennoch hätte ich das gerne von wem bestätigt gehabt, der seinen Vertrag selbst gekündigt hat. So werde ich Morgen online bei Arcor unterschreiben und kann nur hoffen, dass der gute Mann auch richtig geschaut hat.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (nemo71, 12.02.2007)
So, ich war jetzt im T-Punkt und habe gefragt.

6 Tage dauert die Kündigungsfrist für alle Leistungen T-ISDN XXL und T-DSL, insofern die Mindestvertragslaufzeit vorbei ist, was bei mir der Fall ist.

Dennoch hätte ich das gerne von wem bestätigt gehabt, der seinen Vertrag selbst gekündigt hat. So werde ich Morgen online bei Arcor unterschreiben und kann nur hoffen, dass der gute Mann auch richtig geschaut hat.

Wie gesagt, ich kanns bestätigen. Bei mir waren es 6 Tage. Gut ich hatte 7 Tage in Erinnerung :pfeifen: ...

Formloses Schreiben; Betreff: kündigung des folgenden Anschlusses zum....

Dann müßte es ohne Probleme von statten gehen..Bei mir war es so...Absolut kein Problem...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Danke schön, ich wollts wohl einfach noch mal hören :)

Ich bin leider immer sehr hysterisch in so Sachen :(
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hallo nemo71,

als meine Freundin neulich umgezogen ist, lag die Kündigungsfrist für den Anschluss bei der T-Com auch so bei 5-6 Tagen.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (nemo71, 12.02.2007)
Danke schön, ich wollts wohl einfach noch mal hören :)

Ich bin leider immer sehr hysterisch in so Sachen :(

no problem :D :blumen:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Gerade wollte ich mir das spaßeshalber noch einmal vom T-Com Service am telefon bestätigen lassen, und was passiert?

Dort sagt mir eine junge Dame, die Kündigungsfrist würde 1 Monat betragen. Ich sage dann also, dass ich eben in einem T-Punkt war und man mir dort gesagt hätte, dass die Frist in meinem Fall 6 Tage betragen würde. Sie druckst rum und sagt dann, dass das wohl stimmen würde, ja, sechs Tage. Dann frage ich, ob das für alle von mir beantragten Leistungen gelten würde, klacks, da war das Gespräch nach einer kurzen Pause weg. Meine Nummer hat sie ja vor sich im Computer gehabt, aber zurückrufen, nö.

Einfach doof sowas!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues Thema

Passende Tipps
Handy und schnelles Internet
Handy und schnelles Internet
17 13
Auszug-Umzug-Checkliste
Auszug-Umzug-Checkliste
37 8
Kapital-Lebensversicherung bei Arbeitslosigkeit nicht kündigen
12 8
Vorsicht beim Wechsel des Telefonanbieters - rechtzeitig kündigen
Vorsicht beim Wechsel des Telefonanbieters - rechtzeitig kündigen
3 24