Philadelphia Torte: Wer hat das ultimative Rezept ?

 

Hallo Ihr :D

Ich brauche dringend ein Rezept für eine superleckere Philadelphia Torte !!
Mein Sohn hat die neulich bei einem Freund gegessen und wünscht die sich nun unbedingt zu MEINEM Geburtstag... *lach*
Naja... was tut man nicht alles für die Nachkommen :) :)
Wäre schön, wenn Ihr mir helfen könntet :rolleyes:


Kuchen - Philadelphia-Torte

Zutaten:
Teig:
200 g Löffelbiscuits
100 g Butter

Creme:

400 g Sahne
200 g Frischkäse
2 P. Vanillezucker
6 EL Zucker
1 P. Zitronen-Götterspeise
1.Zitrone ausgepreßt

Zubereitung

Die Biscuits in eine Plastiktüte geben und mit dem Nudelholz drüberrollen, bis sie fein zerbröselt sind.
Die Brösel mit der Butter vermischen.
Die Masse in eine eingefettete Springform geben und zu einer gleichmäßigen Schicht festdrücken.
Die Götterspeise mit 1 Tasse kalten Wassers anrühren und 10 Minuten stehen lassen.
Ca. 3EL Zucker dazugeben, erhitzen (aber nicht kochen), auflösen und abkühlen lassen.
Den Frischkäse mit dem restlichen Zucker verrühren.
Den Zitronensaft unter den Käse rühren.
Die Götterspeise dazugeben.
Die Sahne steifschlagen und unter die Masse rühren.
Die Masse auf den Kuchenboden geben und gleichmäßig verteilen.
Den Kuchen für ca. 1 Tag in den Kühlschrank geben.

Lasst es Euch schmecken. Ich liebe diese Torte.

Fledi :rolleyes:


Schnitzelchen, du musst das von der Seite sehen... dein Sohnemann möchte dich
gerade an deinem Geburtstag daran teilhaben lassen, wie lecker diese Torte tatsächlich ist *g* :P

Gibt auf jeden Fall mehrere Varianten der Torte. Hab' mal in meinen Rezepten gewühlt. Das hier ist mein Favorit (Rezept von der Rückseite eines Beutels Vanillezucker *g*)

Philadelphia-Torte

Zutaten:

200 g Philadelphia-Frischkäse
1 Zitrone
2 Beutel Vanillezucker
1 Packung Götterspeise Zitrone (für 500 ml)
100 g Zucker
1/ 2 l Sahne

Für den Boden:

250 g Löffelbiskuit
150 g Butter


Zubereitung:

Die Löffelbiskuits - bis auf 2 Stück - in eine Tüte packen und mit der Teigrolle zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit der Butter vermengen.

Eine Springform einfetten, den Teig auf dem Boden verteilen und andrücken.

Die Götterspeise mit einer Tasse kaltem Wasser anrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

Käse, Saft der Zitrone, Zucker, Vanillezucker und die Götterspeise in einer Schüssel gut verrühren, die Sahne steif schlagen und unterziehen (selbst
nochmal abschmecken, ob es süß genug ist).

Die Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die beiden restlichen Löffelbiskuits zerbröseln und über die Torte streuen.

Garnitur-Vorschlag:
Die fertige Torte nur oben drauf am Rand mit zerbröckelten Löffelbiskuits bestreuen und Kiwi-Scheiben fächerähnlich auflegen und eine Kiwi-Scheibe in die Mitte.
Oder gar keine Obst-Garnitur und nur Löffelbiskuits zerbröseln.


Grüßi und gutes Gelingen
Wecker


Edit:
PS: Zerkleinerung der Löffelbiskuits:
In eine Tüte packen und mit dem Fleischklopfer draufhauen
(wie Fledi - siehe neueste Tipps von heute *Werbungmach* :)
oder eine Bratpfanne nehmen (wie ich *g*).

Bearbeitet von Wecker am 15.04.2005 11:34:30


Prima... VIELEN DANK !!!! :rolleyes: :rolleyes:

Eure beiden Rezepte sind ja fast indentisch... muss ich mich also auch nicht für eines entscheiden und keiner muss sich benachteiligt fühlen, nicht seins gebacken ( bzw. gekühlt ;) ) zu haben :P

Nun muss mir nur noch einfallen, was ich noch dazu backe... ein Kuchen wird ja nicht reichen für die hungrige Meute :)
Das Ganze soll ja auch nicht in Stress ausarten.... B)

Habt ihr nicht noch eine Idee ????


Moin Schnitzelchen :)

Hm, also Rezepte habe ich eine Menge. Möchtest du die Böden selbst backen oder dürfen es auch gekaufte fertige Böden sein? Ich hätte da einen Kuchen mit 3 dunklen Böden, Quark-Sahne-Kirsch-Füllung und einem Guss aus Zitrone. Der schmeckt saulecker :rolleyes:

Schreib' einfach mal, was ihr so mögt, da wird sich bestimmt was finden :)


hmmm.... was wird seeeehr schwer wecker ;)

bei meinen drei Männern zu Hause werden Obst und Gemüse behandelt wie die ärgsten Feinde :lol: Bösartig und am besten ganz weit weg :rolleyes:

Also am Besten etwas ohne Obst, kalorienreich, gerne aber mit Quark ( Käsekuchen essen sie sehr gerne !! ) oder auch Schokolade...

wird schwierig, oder ??? Habe auch immer Probleme mit dem Kochen, jeder möchte und mag was anderes :(


Zitat (Wecker @ 15.04.2005 - 10:33:59)
Ich hätte da einen Kuchen mit 3 dunklen Böden, Quark-Sahne-Kirsch-Füllung und einem Guss aus Zitrone. Der schmeckt saulecker :rolleyes:

Auja, auja!! *Rezeptauchhabenwollen* :D

Zitat (fiona123 @ 15.04.2005 - 11:51:20)

Auja, auja!! *Rezeptauchhabenwollen*  :D


Bin schon dabei :P

Vielleicht krieg ich noch ein Tortenfoto dazu auf die Reihe *g*

Gleich wieder da... *rumwühl*

---

Da bin ich wieder :P


Quark-Sahnetorte mit Glasur

Zutaten:

3 dunkle Böden

Für die Füllung:

500 g Sahnequark (kein Magerquark!)
2 EL Zucker
1 Beutel Zitroback
6 EL Kirschkonfitüre (hatte ein kleines Schälchen "Schwarzkirsche" von Zentis, die Menge ist ok)
6 Blatt weiße Gelatine
500 ml Sahne, geschlagen

Deko:

2 Beutel Kuchenglasur Zitrone
1 Beutel Kuchenglasur Kakao, dunkel


Zubereitung:

Für die Füllung Sahnequark mit Zucker, Citroback und Konfitüre verrühren.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in einem Topf erwärmen, ein paar Esslöffel von der Quarkmasse dazu geben, vermengen und alles schnell unter die Quarkmasse rühren. Zum Schluss die steif geschlagene Sahne unterziehen.
Zwei von den dunklen Böden damit bestreichen, den dritten Boden oben drauf setzen.

Die Kuchenglasur nach Anweisung schmelzen, Zitronenglasur über die Torte streichen. Dann mit der dunklen Glasur nebeneinander Linien im Abstand von ca. 2 cm drauf spritzen. Mit einem Holzstäbchen im gleichen Abstand durch die Schokolinien ziehen und zwar 1 x von links und 1 x von rechts. Die Glasur gut trocknen lassen und erst dann die Torte anschneiden.


(IMG:http://www.picupload.net/image/12d5321a7a31d38809ae3185b.jpg)

Uiii, das hat sogar mit dem Foto geklappt *yeah* B)

Bearbeitet von Wecker am 15.04.2005 11:17:27

Lecker!! Danke - den Kuchen werde ich mal backen - aber wo ist das Foto? :unsure:

Edit: Jetzt kann ich das Bild auch sehen.... könnte schon mal reinbeissen... :lol:

Bearbeitet von fiona123 am 15.04.2005 11:37:53


Zitat (fiona123 @ 15.04.2005 - 11:35:50)
Lecker!! Danke - den Kuchen werde ich mal backen - aber wo ist das Foto?  :unsure:

Edit: Jetzt kann ich das Bild auch sehen.... könnte schon mal reinbeissen...  :lol:


Bitte nachbacken und nicht in den Monitor beissen :lol:

Zitat (Wecker @ 15.04.2005 - 11:00:27)
(IMG:http://www.picupload.net/image/12d5321a7a31d38809ae3185b.jpg)

OHBOAEY!
Ääääh...ich meine: doch, sieht ganz.....annehmbar aus.
Und falls du nicht weißt, was du mir zu meinem nächsten Geburtstag *magenknurr-ruhedaunten*....äääääh.....ja!

Bearbeitet von Hamlett am 15.04.2005 11:48:53

Zitat (Hamlett @ 15.04.2005 - 11:47:00)


OHBOAEY!
Ääääh...ich meine: doch, sieht ganz.....annehmbar aus.
Und falls du nicht weißt, was du mir zu meinem nächsten Geburtstag *magenknurr-ruhedaunten*....äääääh.....ja!


*TorteFürHamlettZumBurzeltag*notier* :D

Ist ja noch ein bisschen hin, bis dahin gibt's hin und wieder
den -> (IMG:http://www.mysmilie.de/smilies/goldies/4/87.gif)
für zwischendurch :P

Wie wäre es denn mit dem Käsekuchen?
Das Rezept liegt schon ausgedruckt in meiner Küche, habe es aber noch nicht probiert.Kinderleichter Käsekuchen, Auch was für den Ostertisch

Ansonsten kenne ich Dein Problem irgendwoher.
Meine Männer sind nicht anders. Mittags koche ich meist zwei "Menüs".

Ansonsten empfehle ich meinen

Blitz-Bienenstich:

4 Eier mit
200 g Zucker 5 min. schaumig rühren
100 g Weizenmehl vorsichtig unterheben

Die Mischung in eine gefettete Springform geben

50 g Margarine schmelzen mit dem Löffel über dem Teig verteilen
100 g gehobelte Mandelblättchen mit
1 Paket Vanillezucker auf dem Teig verteilen

30 min bei 175-180 Grad backen. Bei Umluft 20 Grad weniger.

Auskühlen lassen

Aufschneiden

2 Becher Schlagsahne mit
1 Paket paradiescreme Instant Pudding cremig rühren
Kuchen damit füllen.


Ich fülle ihn meist nur mit Schlagsahne Mir ist das mit der Paradiescreme zu süß.

Guten Appetit.

Eike

P.S. Ich habe mir zwei Springformen von 22 cm Durchmesser gekauft. Die kann man dann mit dem doppelten Rezept gleich nebeneinander in den Backofen stellen. Der Kuchen läßt sich auch prima einfrieren, und nach dem Auftauen füllen.


Zitat (Wecker @ 15.04.2005 - 11:46:38)
Bitte nachbacken und nicht in den Monitor beissen :lol:

Schu schpät... schon paschiert... *hmpf* son Monitor kommt besser als ein Kirschkern beim Draufbeissen... :D

Die hab ich gestern gemacht!!!!!!!!!!!!!! (IMG:http://www.geocities.com/fl3d3rmaus/Fragmutti/TorteamMorgen.JPG) Binjasostolzauchmich
Fledi :rolleyes:


@ Fio

Zitat
Schu schpät... schon paschiert... *hmpf*  son Monitor kommt besser als ein Kirschkern beim Draufbeissen...  :D


Und wie waren die Kabel so? :lol:


@ Fledi

Zitat
Die hab ich gestern gemacht!!!!!!!!!!!!!!  Binjasostolzauchmich



Die sieht klasse aus *gier*. Bitte das Rezept, Fledi :)

Zitat (Wecker @ 11.04.2005 - 16:20:42)
Schnitzelchen, du musst das von der Seite sehen... dein Sohnemann möchte dich
gerade an deinem Geburtstag daran teilhaben lassen, wie lecker diese Torte tatsächlich ist *g* :P

Gibt auf jeden Fall mehrere Varianten der Torte. Hab' mal in meinen Rezepten gewühlt. Das hier ist mein Favorit (Rezept von der Rückseite eines Beutels Vanillezucker *g*)

Philadelphia-Torte

Zutaten:

200 g Philadelphia-Frischkäse
1 Zitrone
2 Beutel Vanillezucker
1 Packung Götterspeise Zitrone (für 500 ml)
100 g Zucker
1/ 2 l Sahne

Für den Boden:

250 g Löffelbiskuit
150 g Butter


Zubereitung:

Die Löffelbiskuits - bis auf 2 Stück - in eine Tüte packen und mit der Teigrolle zerkleinern, in eine Schüssel geben und mit der Butter vermengen.

Eine Springform einfetten, den Teig auf dem Boden verteilen und andrücken.

Die Götterspeise mit einer Tasse kaltem Wasser anrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

Käse, Saft der Zitrone, Zucker, Vanillezucker und die Götterspeise in einer Schüssel gut verrühren, die Sahne steif schlagen und unterziehen (selbst
nochmal abschmecken, ob es süß genug ist).

Die Creme auf dem Boden gleichmäßig verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren die beiden restlichen Löffelbiskuits zerbröseln und über die Torte streuen.

Garnitur-Vorschlag:
Die fertige Torte nur oben drauf am Rand mit zerbröckelten Löffelbiskuits bestreuen und Kiwi-Scheiben fächerähnlich auflegen und eine Kiwi-Scheibe in die Mitte.
Oder gar keine Obst-Garnitur und nur Löffelbiskuits zerbröseln.


Grüßi und gutes Gelingen
Wecker


Edit:
PS: Zerkleinerung der Löffelbiskuits:
In eine Tüte packen und mit dem Fleischklopfer draufhauen
(wie Fledi - siehe neueste Tipps von heute *Werbungmach* :)
oder eine Bratpfanne nehmen (wie ich *g*).

Aber sicher kannst du das haben : :lol:
Fledi :rolleyes:

Zitat (fledermaus @ 15.04.2005 - 18:55:41)

Aber sicher kannst du das haben : :lol:
Fledi :rolleyes:



Ich hau mich weg vor lachen :lol: :lol:

Meine sieht anders aus, daher nicht erkannt *g* :rolleyes:

Zitat (Wecker @ 15.04.2005 - 19:04:02)
Zitat (fledermaus @ 15.04.2005 - 18:55:41)

Aber sicher kannst du das haben : :lol:
Fledi :rolleyes:



Ich hau mich weg vor lachen :lol: :lol:

Meine sieht anders aus, daher nicht erkannt *g* :rolleyes:

Soll die denn nich so aussehen? Ach, is ja vollkommedn schnuppe. DIE SCHMECKT!!!!!!! Das ist doch die Hauptsache.
Fledi :rolleyes:

Zitat (fledermaus @ 15.04.2005 - 19:06:34)

Soll die denn nich so aussehen? Ach, is ja vollkommedn schnuppe. DIE SCHMECKT!!!!!!! Das ist doch die Hauptsache.
Fledi :rolleyes:


Doch, doch, ich werde die bestimmt auch mal so machen wie du :)
(Ich schätze sogar bald *g*)

Lege immer einen Rand aus Kiwischeiben außen rum und nur
ein paar Krümel vom Löffelbiskuit auf die restliche Fläche. Aber egal,
wie du schon meintest: die schmeckt und das ist auch die Hauptsache.
Die ist ebenso wie bei dir eine meiner Lieblingstorten :rolleyes:

Zitat (Wecker @ 15.04.2005 - 18:44:35)
Und wie waren die Kabel so? :lol:

Bisken watt zäh... blieben aber aufgrund des Durchmessers nicht zwischen den Zähnen hängen... aber ich glaube, Torte iss besser :lol:

Philadelphia-Torte:

Bei Philadelphia.de / Broschüren (oder Rezepte oder so) kann man kostenlos Tortenrezepte bestellen.
Philadelphia-Torten für alle Gelegenheiten. :D


Erdbeer-Frischkäse-Torte

Portionen | 12
Zubereitungsdauer | 270 Min
Garzeit | 0 Min
Schwierigkeitsgrad | leicht

kuchen | Opulent, aber dennoch fruchtig-leicht, zeichnet sich dieser leckere Käsekuchen durch seine lockere und saftige Konsistenz aus. Ein Kuchengenuss der Extraklasse.

Zutaten



150 g Löffelbiskuits
100 g Halbfettbutter
250 g Erdbeeren
300 g Frischkäse, Dreiviertelfettstufe, 30% Fett i.Tr.
450 g Speisequark, Magerstufe, bis 0,2% Fett
1 TL Süßstoff, flüssig, (einige Tropfen)
5 kleine Portion Gelatine Blatt/Blätter, (5 Blätter)
5 g Minze, (1 TL, gehackt)
1 Hand voll Erdbeeren, (zum Garnieren)
5 Blatt Minze, (zum Garnieren)


Anleitung



Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe einer Küchenrolle zerkleinern. Löffelbiskuits und Butter verkneten, auf den Boden einer mit Backfolie ausgelegten Springform (Ø 26 cm) geben und fest andrücken.


Erdbeeren würfeln. Frischkäse und Quark verrühren, mit Süßstoff abschmecken und Erdbeerwürfel unterheben. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, auflösen und 2 Esslöffel Erdbeercreme unter die Gelatine ziehen. Restliche Creme mit Minze unterziehen.


Erdbeercreme auf dem Boden verteilen und im Kühlschrank ca. 4 Stunden fest werden lassen. Erdbeer-Torte mit Erdbeeren und Minze garniert servieren.


lg
mum :sabber:


Hallo!

hmm klingt alles seeeehr lecker hier... :sabber:

also ich mach die Philadelpia-Torte schon seit langer Zeit (ist mein Standart - Kuchen) den kann ich zumindest...

die Masse ist gleich - wie schon bei Feldermaus und Wecker beschrieben.
Nur der Boden - der wird bei mir aus einem dunklen Bisquit ersetzt und wenn ich den Tortenring darauf stelle kommen bei mir noch die Waffelröllchen zum Einsatz,
gibts bei Norma oder Lidl, (ich nehm Vollmilch mag ich lieber ) und die werden dann abwechselnd am Rand entlang aufgestellt also mal Schokolade oben und mal unten... (wirklich total easy!!!)


Sieht lustig aus - und schmeckt klasse!!! :sabber:

Grüssla
von der Pussy :wub:




fledermaus: habe gestern deine phiadelphia torte gemacht ,ich wuste gar nicht das ich so etwas hinbekomme,ich muß sagen suuuuuper meine gäste waren begeistert. danke für das schöne rezept. :sabber:

Gruß vom Puschel :blumen: