Britney Spears: Völlig am Ende


Da ist wohl bei der Nächsten die Sicherung durchgeknallt. nachdem sich Britney Spears in einem Friseursalon selbst einen Kahlschlag (die anwesende Salonbesitzerin weigerte sich dies zu tun - sehr klug von der Frau!) verpasst hat lässt sie sich danach auch noch zwei Tattoos nadeln.

Nach meiner Meinung ist hier der nächste Promi völlig am Ende. Dann heisst es wieder Burnout oder sowas. Meine Meinung dazu: viel zu jung für den schnellen, vermeindlichen Erfolg. Man kann nur hoffen, dass es eine schnelle Entscheidung für Britney's Kinder gibt. Denn die hat sie ja offensichtlich völlig verantwortungslos in die Welt gesetzt.

Hipposhit


Ja, mein Reden! <_<

Gut, ich gebe zu, ich war schon neidisch auf sie... so jung so erfolgreich (wobei ich nicht ganz verstehe, was man an ihr findet, aber das ist ja nun Geschmacksache) und dann sich noch "spontan in den Kopf gesetzt" ein Kind haben zu wollen und ZACK --- klappt sofort gleich 2 x!! :wallbash:

Ich hab auch gedacht: "Meine Güte, viel zu jung, die soll doch erstmal den Erfolg ausleben", aber ich glaube in Sachen Baby hat die komplett den Verstand ausgeschalten, so nach dem Motto "Oooh, Babys sind so süüüüß; ich will auch eins". :angry: Dass natürlich viel mehr dazugehört auch Mutter zu sein, darüber hat sie vermutlich gar nicht nachgedacht! <_< Und jetzt sitzt sie dort mit 2 total kleinen Kindern, alleine ohne Partner und ist vermutlich total überfordert.

Wundert tut mich das nicht. Soweit ich weiss, ist ihre Karriere von Anfang an total gepushed worden und das ist bestimmt mit enorm viel Druck verbunden. Und dann die gescheiterte Ehe in so jungen Jahren etc.... Versteh aber auch nicht, wieso diese Promis z. T. leben, als würde es kein Morgen geben.

Muss mann den mit 23 schon ALLES ausprobiert haben? ALLES?? Kinder, Hochzeit, Karriere, Drogen und und und? Ist wohl ne echt andere Welt als unsere. Irgendwie kann sie einen schon leid tun... -_-


Darf man sich aus unserer Entfernung aufgrund irgendwelcher Pressemeldungen eine Urteil bilden?

Bearbeitet von Joan am 19.02.2007 10:11:45


Zitat (Krötilla @ 19.02.2007 10:09:44)
Und jetzt sitzt sie dort mit 2 total kleinen Kindern, alleine ohne Partner und ist vermutlich total überfordert.


Bei allem Respekt: Mir kann keiner der Promis erzählen, das sie mit ihren Kindern überfordert sind. Oder glaubt hier allen Ernstes jmand, das sich Leute, die einen solchen Bruf haben, so um ihre Kinder kümmern, wie es unsereins tut?
Die haben doch die finanziellen Mittel, um sich ihre Auszeiten zu schaffen (was ja auch okay ist)
Die haben alle ihre Nannys, Putzfrauen oder treten im Job kürzer, beides zugleich geht nicht.
Mir kann keine Karrierefrau erzählen, das sie alles ALLEINE so toll unter einen Hut bringt, wie es ja so oft propagiert wird.
Das geht nun mal nicht, fertig.
Ich finde es nicht verwerflich, Kinder- und Putzfrau zu haben, verwerflich finde ich nur, zu tun, als wäre man Überfrau schaffe alles spielend alleine.
Denn das suggeriert Frau "Normalbürger" sie wäre eine Vollniete.

Warum und was Britney mit Ihren Haaren und ihrer Haut macht, ist ihr Ding und keiner sollte darüber urteilen, denn keiner (so schätze ich mal) kennt sie hier persönlich um sich ein Urteil darüber zu erlauben.

Irgendwie ist mir egal, was mit ihr ist! :unsure:

Die letzten Jahre werden zu viel für sie gewesen sein und jetzt ist sie am Ende!?

Die einzigen, die mir jetzt wirklich leid tun, sind die Kinder von ihr! :(


Zitat (Joan @ 19.02.2007 10:11:30)
Darf man sich aus unserer Entfernung aufgrund irgendwelcher Pressemeldungen eine Urteil bilden?

Bingo. Darf man bestimmt... :pfeifen:
Kann man aber meiner Meinung nach gar nicht :rolleyes:

Zitat (Die kleine Elfe @ 19.02.2007 10:57:19)

Die einzigen, die mir jetzt wirklich leid tun, sind die Kinder von ihr! :(

Weil sie jetzt 'ne Glatze hat und zwei neue Tatoos? :wacko:

Ich verstehe noch immer nicht sor echt, was die ganze Aufregung soll. :keineahnung:

Zitat (chilli-lilli @ 19.02.2007 11:22:54)
Zitat (Die kleine Elfe @ 19.02.2007 10:57:19)

Die einzigen, die mir jetzt wirklich leid tun, sind die Kinder von ihr! :(

Weil sie jetzt 'ne Glatze hat und zwei neue Tatoos? :wacko:

Ich verstehe noch immer nicht sor echt, was die ganze Aufregung soll. :keineahnung:

Ganz sicher nicht wegen der Glatze und den beiden Tattoos! ;)

Daß das Promileben sicherlich kein Zuckerschlecken ist und daß die ständige Berichterstattung über das intimste Privatleben und die ständige Verfolgung durch Papparazzis einen echt fertig machen kann, steht ja wohl außer Frage. Aber jetzt hier wild zu spekulieren, daß Britney Spears vollkommen am Boden ist, NUR weil sie sich ne Glatze rasiert hat, ist ja wohl echt an den Haaren herbeigezogen.. :lol: geiles Wortspiel..:hihi:

Mein Gott, bei Sinead O'Connor damals hat doch auch niemand gesagt, sie wäre gaga, weil sie als Frau ne Glatze trägt... :wacko:

Warum kann die gute Spears nicht einfach mal was tun auf was sie gerade Bock hat. Ja vielleicht tat sie es sogar aus Trotz, weil jeder meint, er müsse über ihr Leben richten...

Und falls diese Tat doch Ausdruck einer kranken Seele ist, dann sollte man sie doch einfach in Ruhe lassen.


Zitat (Mellly @ 19.02.2007 11:30:21)
Und falls diese Tat doch Ausdruck einer kranken Seele ist, dann sollte man sie doch einfach in Ruhe lassen.

Stimmt! :daumenhoch:

Zitat (Mellly @ 19.02.2007 11:30:21)
Daß das Promileben sicherlich kein Zuckerschlecken ist und daß die ständige Berichterstattung über das intimste Privatleben und die ständige Verfolgung durch Papparazzis einen echt fertig machen kann, steht ja wohl außer Frage.

Warum kann die gute Spears nicht einfach mal was tun auf was sie gerade Bock hat. Ja vielleicht tat sie es sogar aus Trotz, weil jeder meint, er müsse über ihr Leben richten...

Ohne die Papparazzis würde man sie heute gar nicht mehr kennen. Singen tut sie nämlich scheinbar nicht mehr.

Ich weiß nicht, ob das nicht nur gemacht wurde, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Möglich wärs wohl, es funktioniert ja zumindest, so wies aussieht. Es wird über sie geredet.

Bearbeitet von Eisbär am 19.02.2007 11:39:55

Zitat (Die kleine Elfe @ 19.02.2007 11:26:51)
Zitat (chilli-lilli @ 19.02.2007 11:22:54)
Zitat (Die kleine Elfe @ 19.02.2007 10:57:19)

Die einzigen, die mir jetzt wirklich leid tun, sind die Kinder von ihr! :(

Weil sie jetzt 'ne Glatze hat und zwei neue Tatoos? :wacko:

Ich verstehe noch immer nicht sor echt, was die ganze Aufregung soll. :keineahnung:

Ganz sicher nicht wegen der Glatze und den beiden Tattoos! ;)

Ja, aber das schien ja der Anstoß zu dieser Diskussion gewesen zu sein.

Oder welche "Anhaltspunkte" gibt es noch, die zu solchen Aussagen führen?
Das ist eben das, was ich nicht verstehe.

Die Kinder kommen auf die Welt und die Eltern sind jetzt schon wieder getrennt. Ganz toll!

Finde ich nicht gut! Sie tun mir einfach irgendwie leid. :huh:

Mir ist egal, was Britney hat und wie sie aussieht. Habe ich auch schon geschrieben!

Wahrscheinlich geht´s ihr gut. Sie möchte einfach nur leben und ihr ist egal, was die Leute denken!?

Ist doch schön für sie! Hoffen wir doch einfach, dass es ihr und den Kindern gut geht! :blumen:


@Die kleine Elfe: Das war jetzt auch nicht speziell auf dich gemünzt. :blumen: Ich frage mich eben, wie für manche eine neue Frisur gleich der Beweis ist, dass jemand eins an der Klatsche hat. :blink:


wo ist denn hier das problem? ich hatte auch schon mal ne glatze, ist doch nichts dabei. und nur weil sie berühmt ist darf sie keine glatze tragen? vielleicht hat sie auch einfach die schnauze voll vom schönheitswahn.


Zitat (chilli-lilli @ 19.02.2007 12:14:21)
@Die kleine Elfe: Das war jetzt auch nicht speziell auf dich gemünzt. :blumen: Ich frage mich eben, wie für manche eine neue Frisur gleich der Beweis ist, dass jemand eins an der Klatsche hat. :blink:

Ja, das ist tatsächlich schon irgendwie komisch! :unsure:

Ich denke Britney hat ihre Probleme (Wer hat das nicht!?), aber nur wegen einer Frisur? :blink:

Zitat (aglaja @ 19.02.2007 12:16:56)
wo ist denn hier das problem? ich hatte auch schon mal ne glatze, ist doch nichts dabei. und nur weil sie berühmt ist darf sie keine glatze tragen? vielleicht hat sie auch einfach die schnauze voll vom schönheitswahn.

Richtig.

Ich finds richtig krass, wie es jetzt überall heißt: "total verunstaltet" etc..

Ganz ehrlich, die sieht mit Glatze auch noch ganz süß aus...Also irgendwie hat sie ne schöne Kopfform, da sieht ne Glatze echt nicht häßlich aus...

Und wie schonmal erwähnt, Sinead O'Connor sah doch mit Glatze auch echt hübsch aus.

Aber was da jetzt abgeht ist mal wieder Ausdruck des absolut krassen Schönheitswahn, der gerade umgeht..

Man ist also nur als Frau schön, wenn man langes, wallendes und blondes Haar hat. Entspricht man dem nicht mehr, hat man gleich ne Klatsche?! :wacko:

Abgesehen davon, daß ich an meinen langen, wallenden blonden Haaren hänge :pfeifen: :D und ich mir nicht mal für alles Geld der Welt die Haare rasieren würde (ich glaube, ich habe auch ne echt beschissene Kopfform :lol: , die meinen breiten Unterkiefer dann noch mehr betonen würde :ph34r: :lol: ), finde ich es echt mutig von der Spears, das mal auszuprobieren.

Wie gesagt, wir wissen nicht warum sie das gemacht hat (aus Neugier, Spaß, Spontaneität, verlorene Wette etc..) aber pauschal zu behaupten, das wäre Ausdruck eines psychischen Leidens ist doch echt oberflächlich.

Und selbst wenn sie psychisch krank wäre und dieses an ihrem Körper zum Ausdruck bringt, muß man dann so niederträchtig und respektlos über sie berichten? (ich meine jetzt damit die Yellow Press..) Muß man sie deswegen so verurteilen?

Habe bei Google mal nach einem Foto gesucht. Es gab nur ein Seitenprofilschnappschuss. Soweit, find ich es auch nicht so schlimm.


Diskutieren kann man hier so lange und so viel man möchte, ob sie krank ist, oder ob sie es einfach satt hatte ... in die Schablone POPsternchen zu passen ... mich verwundert nur warum sie vor solch einer Aktion noch die Paparazzi informiert!

Nicht nur im TV sondern sogar hier wird über sie geredet.

Ich denke sie ist noch lange nicht soo doof wie sie aussieht, hat für jeden Furz ihre Berater und da musikalisch grad nix geht muss sie halt so Presse machen .. lieber solche wie garnicht! Is doch klever... und wie wir sehen ... es funktioniert!

:-)


PS: Tatsächlich denke ich auch an die Jungs, hoffe sie haben einen liebevolle Nanny !!!!


Leben und leben lassen :D


Zitat (chilli-lilli @ 19.02.2007 11:22:54)
Zitat (Die kleine Elfe @ 19.02.2007 10:57:19)

Die einzigen, die mir jetzt wirklich leid tun, sind die Kinder von ihr! :(

Weil sie jetzt 'ne Glatze hat und zwei neue Tatoos? :wacko:

Ich verstehe noch immer nicht sor echt, was die ganze Aufregung soll. :keineahnung:

Mir tun die Kinder auch leid. Warum? Ganz einfach, lass die Kinder mal größer werden und lass sie mal verstehen, was ihre Mama da macht.

Sie lies sich in der letzten Zeit wirklich gehen, ist auf allen möglichen Partys gewesen und hat sich so besoffen... Hat sich mit Minirock und ohne Slip ablichten lassen. Mal ehrlich bitte, was will sie ihren Kindern später sagen? Guckt mal, die ohne unterhose, das bin ich! Sturzbetrunken....

Angeblich hat sie sich die Glatze rasieren lassen, weil sie Streit mit ihrer Mutter hatte :unsure:

Aber ich würd jetzt nicht sagen, das sie einen an der Klatsche hat. Was in der Bild Zeitung oder sonstwo steht, glaub ich eh nie wirklich :)

Die Leidtragenden sind eigentlich immer die Kinder.

Ich glaube, sie braucht dringend eine Auszeit. Sie muss wohin, wo sie keiner Fotografieren kann und auch nicht belästigen kann.


LG :blumen:

Man darf den eigenen konventionellen Rahmen nicht auf einen Promi übertragen.

klar denkst Du was reden die Leute, wenn Du ohne Slip rumläufst, aber bei promis ist das doch viel kurzlebiger. Die Kinder wachsen doch auch ganz anders auf, mit einer anderen Wahrnehmung der presse, etc.

für sie ist von kleinauf klar, sie leben in der Öffentlichkeit, ebenso die Mutter. Da ist das nicht so tragisch, es wir dsoviel Unsinn über die Mutter geschrieben, wovon vieles nicht wahr ist, warum sollte dann ausgerechnet die Geschichte mit dem Slip den Ausschlag geben ?

Das wird alles kein Problem sein, sie leben in einer anderen Welt als Ihr.


Zitat (Kuschelmaus @ 19.02.2007 12:59:56)
Sie lies sich in der letzten Zeit wirklich gehen, ist auf allen möglichen Partys gewesen und hat sich so besoffen... Hat sich mit Minirock und ohne Slip ablichten lassen. Mal ehrlich bitte, was will sie ihren Kindern später sagen? Guckt mal, die ohne unterhose, das bin ich! Sturzbetrunken....


;) also das find ich auch wesentlich schlimmer als die glatze.

aber ob britney eine gute oder schlechte mutter ist, können wir sicher nicht beurteilen.
und dass sie sich vom vater der kinder getrennt hat, ist doch ihre sache. machen viele "normalsterbliche" doch auch :)

Meine Güte, wenn jetzt alle, die schon mal ohne Slip vor die Tür gegangen sind schlechte Eltern sind...

Kinder müssen schlicht und ergreifend damit leben, dass ihre Eltern auch mal jung waren und Dinge getan haben, die moralisch nicht immer einwandfrei waren. Es soll sogar Kinder geben, die die Jugendsünden ihrer Eltern mit Humor nehmen.


Zitat (Flippy @ 19.02.2007 12:56:19)
mich verwundert nur warum sie vor solch einer Aktion noch die Paparazzi informiert!


Ach, wer sagt das? Die Zeitung?
Paparazzi braucht man meist nicht groß zu informieren, die lauern ihren Opfern auf...

Mal ganz ehrlich, woher wisst ihr denn überhaupt, ob sie nen Slip anhatte, damals oder nicht?

Die Fotos die man so in den einschlägigen Boulevardblättchen sieht, sind doch alle verpixelt und unkenntlich gemacht. Man kann also auch nen Slip wegretuschieren und überall behaupten, sie hätte nie einen angehabt.

Und woher will denn jeder einzelne hier wissen, ob sie eine gute oder schlechte Mutter ist? Nur weil sie mal nachts Party macht? Da schlafen die Kids doch eh. Und wenn sie nen Babysitter für diese Zeit hat, ists doch gut.

Soll sie sich denn wie ein braves Hausmütterchen einschließen, damit sie in der Presse als gute Mutter erscheint?

Wir sehen immer nur Ausschnitte aus ihrem Leben und die Presse bastelt dann für uns daraus nen abgef***tes Leben, was wir dann anscheinend so leichtgläubig hinnehmen...Das kanns doch echt nicht sein, oder?

Und daß man sich vom Kindsvater trennt, ist doch auch nichts außergewöhnliches.

Die Frau ist im Grunde genauso wie du und ich, wie wir und die. Das einzige, was sie von uns unterscheidet, ist, daß jeder Schritt von ihr in der Presse breitgetreten wird und jeder Fehler von ihr wird zu einer riesen Story, wie verkorkst doch ihr Leben ist...


Zitat (Mellly @ 19.02.2007 14:26:35)
Mal ganz ehrlich, woher wisst ihr denn überhaupt, ob sie nen Slip anhatte, damals oder nicht?

Die Fotos die man so in den einschlägigen Boulevardblättchen sieht, sind doch alle verpixelt und unkenntlich gemacht. Man kann also auch nen Slip wegretuschieren und überall behaupten, sie hätte nie einen angehabt.

Und woher will denn jeder einzelne hier wissen, ob sie eine gute oder schlechte Mutter ist? Nur weil sie mal nachts Party macht? Da schlafen die Kids doch eh. Und wenn sie nen Babysitter für diese Zeit hat, ists doch gut.

Soll sie sich denn wie ein braves Hausmütterchen einschließen, damit sie in der Presse als gute Mutter erscheint?

Wir sehen immer nur Ausschnitte aus ihrem Leben und die Presse bastelt dann für uns daraus nen abgef***tes Leben, was wir dann anscheinend so leichtgläubig hinnehmen...Das kanns doch echt nicht sein, oder?

Und daß man sich vom Kindsvater trennt, ist doch auch nichts außergewöhnliches.

Die Frau ist im Grunde genauso wie du und ich, wie wir und die. Das einzige, was sie von uns unterscheidet, ist, daß jeder Schritt von ihr in der Presse breitgetreten wird und jeder Fehler von ihr wird zu einer riesen Story, wie verkorkst doch ihr Leben ist...

in diversen holländischen Zeitungen war nix verpixelt.

Frau Spears hat ein Problem, kein Schwein zeigte Interesse an ihrem Einzug in eine Entzugsklinik, weil die Klatschpressen derzeit nur mit dem Thema Anna Nicole Smith beschäftigt sind. Also musste sie durch irgend eine sinnfreie Aktion auf sich aufmerksam machen, weil nichts ist schlimmer, als das Desinteresse der Medien, das wäre für eine Britney wie für jeden anderen Promi das absolute Aus.

Bearbeitet von Nobody am 19.02.2007 14:33:22

Ich weiss nicht was ich schlimmer finde:

dass die Zeitungen auf BILD-Niveau jeden Furz von BS zu einer Katastrophe hochstilisieren oder dass hier Leute sich anmassen, aufgrund dieser mehr oder weniger verifizierbaren Infos aus der Boulevardpresse ein Urteil zu treffen, obwohl sie keine Ahnung haben, wie der Mensch wirklich ist bzw. wieviel tatsächlich von dem Gewäsch wahr ist.

Gepaart mit dem Neid, der durchklingt, bekommt das für mich einen echt faden Beigeschmack, was hier teilweise geschrieben wird :blink:


Zitat (Nobody @ 19.02.2007 14:32:01)
in diversen holländischen Zeitungen war nix verpixelt.

Frau Spears hat ein Problem, kein Schwein zeigte Interesse an ihrem Einzug in eine Entzugsklinik, weil die Klatschpressen derzeit nur mit dem Thema Anna Nicole Smith beschäftigt sind. Also musste sie durch irgend eine sinnfreie Aktion auf sich aufmerksam machen, weil nichts ist schlimmer, als das Desinteresse der Medien, das wäre für eine Britney wie für jeden anderen Promi das absolute Aus.

Warum sagen eigentlich alle, daß sie um jeden Preis Aufmerksamkeit will, weil ihre Karriere gerade nicht so gut läuft?

Vielleicht hat sie auch gar keinen Bock mehr auf ihren Bekanntheit? Nur den Papparazzis interessiert das ja herzlich wenig. Die fotographieren drauf los, wenn sie sie entdecken. Da kann man auch nicht einfach so sagen, selbst Schuld, warum zeigt sie sich denn dann in der Öffentlichkeit und macht solche Aktionen? Ich meine, soll sie sich jetzt in ihrem Haus verbarrikadieren, nur damit sie nicht mehr fotographiert wird?

Klar, ne Glatze hätte sie sich auch zu Hause rasieren können. Aber vielleicht will sie ihr Haus nicht als Gefängnis sehen?

Für manch einen Promi sind negative Schlagzeilen besser als keine - ob Britney Spears dazu gehört - :unsure: keine Ahnung, geht mir aber auch am A**** vorbei.


Sie braucht Aufmerksamkeit, weil das ihre Einahmequelle ist. Keine Aufmerksamkeit egal in welche Richtung, keine Kohle und wenn sie durch Musik, die ohnehin in meinen Ohren mehr als grotten schlecht war, aber das nur subjektiv am Rande, nicht glänzen kann, müssen eben abstruse Nachrichten her. Thats buisness.


Zitat (Nobody @ 19.02.2007 14:32:01)
in diversen holländischen Zeitungen war nix verpixelt.


Genau, und Boris heiratet demnächst zum 587.Mal seine Babs zum 2.Mal, weil sie zusammen auf einer Zeitschrift erschienen sind...

Noch nie was von Bildbearbeitungsprogrammen gehört?
Und selbst, wenn es so war, es ist ihr Ding, wenn sie so dämlich ist, sich dabei fotografieren zu lassen, bitteschön.

Die meisten Männer haben sicher zweimal hingeschaut, um sich hinterher dann zu echauffieren, was das doch für eine Schlampe ist...

Grundsätzlich kann Britney Spears privat ja machen was sie will.

Aber sie ist eine prominente Person, die in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit steht. Diese Öffentlichkeit hat ihren Erfolg erst ermöglicht. Gegenüber dieser Öffentlichkeit hat sie eine gewisse Verantwortung (geschweige gegenüber ihren Kindern). Aufgrund des Alters von Britney Spears spricht sie auch eine Altersgruppe an, die durchaus noch von den Verhaltensweisen bestimmter Prominenter (Stichworte wie: Vorbildfunktion, Ideale) beeinflusst wird. Also nach meiner Meinung kann sie eben in der Öffentlichkeit nicht alles machen was sie will. Aber einige Promis sch...... eben drauf.

Hipposhit


Zitat
Noch nie was von Bildbearbeitungsprogrammen gehört?


Was ist das ?

Zitat
Boris heiratet demnächst zum 587.Mal seine Babs zum 2.Mal



Echt? Nix von gehört

Zitat
Und selbst, wenn es so war, es ist ihr Ding, wenn sie so dämlich ist, sich dabei fotografieren zu lassen, bitteschön.



Genau es ist ihr Ding und sie braucht es, weil sie sich sonst ganz schnell in die lange Reihe derer stellen kann, denen einfach mal alles über den Kopf gewachsen ist, die Kohle ausgegangen und wenn man überhaupt noch eine Bühne betritt, dann zur Eröffnung eines Möbelcenters oder Gebrauchtwagenhändler.

Ich glaube es gibt mehr Frauen, die zweimal hinschauen und dann "oh Gott das ist ne Schlampe" denken (sagen). Männer lächeln allenfalls teilnahmslos und der ein oder andere greift sich in die Hose.

AHA!! es ist also "unmoralisch" sich mit ohne "Klamotten" zu zeigen ???

Interessanter Standpunkt... :blink:

Und "Hippo" kommt ja aus der Nähe von "Sliphausen" *g* vielleicht, will der ja nur ein Geschäft ankurbeln, und da kommt ihm so eine spärlich bekleidete grade recht....

Davon abgesehen, bedauere ich in Spanien, an der Ostsee und in Italien immer die armen Frauen und Männer, die da am Strand rumlaufen, und kein Geld haben, um sich was "anständiges zum Anziehen" kaufen zu können. :heul:

Nehmt den FKKlern die Kinder weg! :schlaumeier:



Also echt, kein Mensch von uns hat je mit Frau Spears ein Wort gesprochen, geschweigedenn sie in Natura (nackisch oder nicht) gesehen. Was meinen Leute immer, über andere urteilen zu müssen. :hirni:

Sie macht was sie macht, warum auch immer.


Zitat (Hipposhit @ 19.02.2007 14:55:35)
Grundsätzlich kann Britney Spears privat ja machen was sie will.

Aber sie ist eine prominente Person, die in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit steht. Diese Öffentlichkeit hat ihren Erfolg erst ermöglicht. Gegenüber dieser Öffentlichkeit hat sie eine gewisse Verantwortung (geschweige gegenüber ihren Kindern). Aufgrund des Alters von Britney Spears spricht sie auch eine Altersgruppe an, die durchaus noch von den Verhaltensweisen bestimmter Prominenter (Stichworte wie: Vorbildfunktion, Ideale) beeinflusst wird. Also nach meiner Meinung kann sie eben in der Öffentlichkeit nicht alles machen was sie will. Aber einige Promis sch...... eben drauf.

Hipposhit

Mein Gott, sie hat sich ne Glatze rasieren lassen und genießt das Partyleben..Wo bitte ist das nen schlechtes Vorbild für die Kids? Als wenn die heutigen Jugendlichen nie Party machen würden...

Und was ist daran schlimm, wenn man keine Unterwäsche trägt? Gut, sie hätte, wenn, etwas eleganter aus dem Auto steigen können :pfeifen:

Sie kann sich noch so Mühe geben um ein gutes Vorbild zu sein, wenn die Presse sie als Schlampe hinstellen möchte,dann macht sie das auch...

Aja, Britney Spears hat also eine Verantwortung gegenüber der Öffentlichkeit? Aber die Öffentlichkeit darf sich charmlos auf ihr intimstes Privatleben stürzen und respektlos darüber urteilen? Feine Doppelmoral ist das.

Sie kann sich 23 Stunden am Tag wie ne heilige Nonne benehmen, aber aus der einen Stunde, wo sie sich eben mal nicht brav benimmt, wird ihr ein ziemlich verkorkstes Leben draus gemacht.

Das was man in der Zeitung ließt, sind allenfalls Ausschnitte, das bildet doch bei weitem nicht die Realität ab...

Ich lese und sehe solche Boulevardmagazine auch ganz gerne (Zeitschriften in Arztpraxen oder Punkt 12 auf RTL... :pfeifen: das gönn ich mir... rofl ) aber mit dem nötigen Abstand...Eigentlich amüsiere ich mich immer köstlich über die Art und Weise, wie sich diese "Journalisten" ausdrücken :D ....Aber man darf das doch nicht für bare Münze nehmen...

Im übrigen glaube ich, hat die Frau mittlerweile genug Kohle gescheffelt, die ist auf die Öffentlichkeit doch gar nicht mehr angewiesen...

Madonna hat man wegen ihrem provokanten Stil damals auch schlimm kritisiert...Und heute? Bei BS ist das doch auch nichts anderes...

Früher waren es Madonnas Trichter BHs oder ihre Nacktfotos, heute sinds Bilder von nicht vorhandenen Slips... :wacko:

Jeder, der hier die Moralkeule schwingt, sollte auch mal bei sich selbst vor der Haustür kehren. Nur in diesem Falle habt ihr einfach das Glück, daß euch niemand dabei fotographiert...


genug Kohle hat man nie, es gibt genug Stars die in der Schuldenfalle sitzen, siehe auch Toni Braxton und auch Mariah Carey stand kurz davor einen Offenbachungseid zu leisten, weil keiner ihre Musik hören bzw kaufen wollte. Diese Menschen haben einen riesen Arsenal von Angestellten um sich, die auch alle gefüttert werden wollen.


Zitat (Nobody @ 19.02.2007 15:47:54)
Offenbachungseid zu leisten,

:hihi: :hihi: :hihi: , der ist ohnehin der beste :grinsen:

rofl Britney würde sich bestimmt tot lachen, wenn sie wüßte, was ihre Glatze hier für eine Diskussion ausgelöst hat! rofl


Zitat (Mellly @ 19.02.2007 15:38:14)

Jeder, der hier die Moralkeule schwingt, sollte auch mal bei sich selbst vor der Haustür kehren. Nur in diesem Falle habt ihr einfach das Glück, daß euch niemand dabei fotographiert...

oder zumindest bekommt man es nicht mit:

http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,467106,00.html

Also ich denke das es eine ganz normale Reaktion ist die sie da an den Tag legt.

Wenn man bedenkt wie lange sie schon von ihrer Mutter auf Star getrimmt wird....

Andere machen das in der Teenagerzeit durch.

Rebellion gegen Eltern, Umwelt was auch immer.

Die ganzen Jahre hat sie brav gemacht was Muttern, Plattenindustrie Manager usw. gefordert haben.

Jetzt ist eben Schluss damit und Mrs. Spears muss mal über die Stränge schlagen.

Wenn sie sich wieder einkriegt wird sie wahrscheinlich auch in der Lage sein sich um ihre Kinder zu kümmern.

:hmm:


Ich höre grade: und nein, ich bin nicht im falschen Fred :pfeifen:

Shania Twain, That don't impress me much

wobei es mir eher an dieser Stelle auf den Text, als auf die Melodie, ankommt B)


@Bücherwurm

So kann man es natürlich auch sehen ;) :applaus:


LG Pixies :blumen:


Was geht hier eigentlich ab? Bin ja nun echt kein Fan von Britney, aber gehts einigen hier noch gut? Ne Frau rasiert sich die Haare ab und lässt sich n paar Tats stechen, na und? Was ist daran besonderes, son Kack kümmert doch echt bloß Leute, die kein eigenes Leben haben oder dran verdienen wollen. Irgendne Friseurin wird garantiert auch n paar Strähnen aufgehoben haben und die verticken, vielleicht auch den Rasierer oder den Stuhl, wo die draufgesessen hat. Ich könnte kotzen wenn ich dann in der Glotze seh dass da sofort Psychologen drüber labern, als hätte die n Verbrechen begangen!
Ist das eigentlich die erste Frau, die nen Kerl geheiratet hat, der vielleicht nicht der beste für die war, die auch mal frustriert ist von Ehe und Figurproblemen, die auch nicht immer mit den Kids klarkommt?
Mööööööööööööönsch Leute, alleine hier bei FM sind Muttis, die den gleichen Kack durchgemacht haben, vielleicht nicht bloß eine Ehe in die Binsen gegangen ist sondern mehrere, wird über die auch so hergezogen? Das Mädel ist 25, jeder Schritt den die tut wird begafft. Macht die nen Fehler bei der Erziehung der Kids, schreien alle gleich der soll das Jugendamt die Kids wegnehmen. Hier gibts bestimmt ne Menge Muttis die auch Probleme mit den Kids haben, aber wehe wenn denen einer kommt mit "verhalt dich mal anders, sonst hetz ich dir das JA auf den hals", das würden sich die meisten von euch verbitten!
Und mal abgesehen davon, wieviele von euch sind eigentlich der Klatschpresse hörig und nehmen das, was da verkauft wird, immer als bare Münze? Die wollen verkaufen, mehr nicht, und die Wahrheit könnt ihr mit der Lupe suchen. Mir geht das sowas von auf den Sack wenn ich les die soll ne schlechte Mutter sein, wenn die mal ne Feierphase hat. Schleppt die die Kids zum Saufen mit oder was, füllt die die ab? Darf die nicht auch mal ausbrechen? In der Presse wird so getan als ob die die Kids alleine lassen würd. Wer noch nie nen Babysitter engagiert hat und sich gefreut hat, mal ohne die Kids loszuziehen, was zu trinken und die Sau rauszulassen, oder n Kurzurlaub ohne Kids, mal irgendwelche Leute besuchen ohne Anhang oder sowas soll mal den ersten Stein werfen, aber den schmeiß ich gleich wieder zurück, da glaub ich nicht dran.
Wieso von Promi-Eltern erwartet wird, dass die sich anders verhalten geht mir nicht in die Birne. BS ist für mich ne normale junge Frau, die nen Haufen Kohle hat, aber mit der würd eich nicht tauschen wollen. Alles was die macht wird analysiert und dann wird die in der Luft zerrissen. Das krieg ich schon bei anderen jungen Müttern mit, die sich gegenseitig fast zerfetzen, bloß weil die eine ihre Kids auf den Bauch legt, die andere auf den Rücken oder statt Windel A lieber Windel B kauft.
Die hat genauso das Recht Fehler zu machen. Ich hab schon so nen Hals gekriegt als ich Wind davon gekriegt hab ihr Kurzer ist aus dem Stuhl gefallen. Die Frau war nicht mal dabei, das ist dem Babysitter passiert. Aber BS wird dafür fast gelyncht, als ob sie was dazu könnte. Die war bestimmt auch die erste junge Mutter, der sowas passiert ist, noch nie sind anderen Müttern oder Vätern die Kids irgendwo runtergefallen, gestolpert, die haben sich noch nie irgendwo gestoßen, was Schlimmes in den Mund gesteckt oder sowas, ne, das passiert nur BS, darum wird da son Fass aufgemacht. Wenn die bald ausrastet, richtig austickt, wundert mich nix mehr.
:labern: :labern: :labern: :labern: :labern: :wallbash: :wallbash: :wallbash:


Danke an Euch alle für Eure Meinungen. Ich finde das war bisher ein ganz interessanter Gedankenaustausch. Mein persönliches Resumee aus Euren Postings:

"Wen interessiert das schon was die Britney Spears macht solange sie niemanden dabei auf die Füsse tritt."

Dem kann ich mich eigentlich gut anschliessen. Ich stürz mich jetzt noch ein bischen in den Fasching / Karneval und lass die Britney halt die Britney sein. Ob und wo die jetzt Haare hat ist mir völlig wurscht.

Alaaf und Helau

Hipposhit


Ich mag es auch, hin und wieder ohne Slip das Haus zu verlassen - aber bitte ... macht jetzt kein grosses Aufsehen darum ;)


Pass auf Yuki - die ersten Papparazzi lauern schon hinter der Hecke rofl


Zitat (yuki @ 19.02.2007 16:47:48)
Ich mag es auch, hin und wieder ohne Slip das Haus zu verlassen - aber bitte ... macht jetzt kein grosses Aufsehen darum ;)

Dann oute ich mich auch mal: Ich gehe manchmal sogar ohne Unterwäsche duschen!


Kostenloser Newsletter