Eismann und co: tiefkühlware gesucht


hallo zusammen,
habe mal eine frage. Gibt es ausser Bofrost und eismann noch andere lieferanten???
wollte mich mal umschauen und vergleichen. . .
Gruß
cimmi


Zitat (cimmi06 @ 20.02.2007 15:29:19)
hallo zusammen,
habe mal eine frage. Gibt es ausser Bofrost und eismann noch andere lieferanten???
wollte mich mal umschauen und vergleichen. . .
Gruß
cimmi

obs noch andere gibt? keihne Ahnung,
aber am billigsten kaufst du die Tiefkühprodukte immer noch im Supermarkt.
Eismann, Bofrost und wie sie alle heissen, sind nämlich sauteuer, die lassen es sich bezahlen, das sie die Wahre ans Haus bringen

Hallo Tulpe,
ja das weiß ich wollte mich einfach mal informieren für einen notfall. . .ggg.. . ziehen bald aufs land und wenn das auto mal nicht geht dann könnte das ja vielleicht ne lösung sein.


"Wenn das Auto mal nicht geht" oder wenn man selbst aus gesundheitlichen Gründen für einen begrenzten Zeitraum nicht außer Haus kommt, sind die Tiefkühlkost-Lieferanten sicherlich eine gute Alternative. Allerdings: die kommen nicht auf Abruf nach dem Motto "jetzt bestellen, in zwei Stunden ist die Lieferung da" sondern haben normalerweise ein größeres Liefergebiet und kommen auf ihrer Runde im zwei- bis dreiwöchigen Intervall vorbei.


Bei Bioland kann man auch (nach PLZ sortiert) nach einem regionalen Lieferservice schauen.


Mir fällt da spontan noch Heimfrost ein.

Heimfrost

Über Eismann kann ich nich urteilen, aber meine Mama ist seid Jahren Bofrost Kundin.

Sie kauft dort immer den 1kg Blumenkohl oder Brokoli. DIe nehmen halt nur frische Ware und verarbeiten es gut. Haben mal gerechnet, das man für die gleiche Menge frischen GUTEN Brokoli oder Blumenkohl mehr bezahlen würde... ABer das ist meine Meinung. :)

LG


Wir sind auch seit Jahren Kunden bei Bofrost und wurden noch nie entäuscht.
Es stimmt, dass die Ware relativ teuer ist, aber einige Produkte sind auch verdammt lecker und praktisch in der Zubereitung.


---> FamilyFrost <---

Mit Postleitzahlensuche auf der Hompage

Ich hatte auch ab und zu bei Eismann bestellt. HATTE, weil schon seit Jahren nicht mehr. Die Ware ist sehr teuer und die Lieferungsbedingungen sehr unflexibel.


Ich wollte eigentlich Bofrost und Eismann mal ausprobieren, habe mir auch Kataloge schicken lassen. Danach wurde ich von beiden mit Telefonanrufen bombardiert, was ich denn nun bestellen wolle...............(Liefertermin einmal im Monat :o )

Den Katalog von Eismann hatte ich noch nicht mal :(

Ich habe dann nichts bestellt.

tante ju


Zitat (tante ju @ 21.02.2007 12:17:29)
Ich wollte eigentlich Bofrost und Eismann mal ausprobieren, habe mir auch Kataloge schicken lassen. Danach wurde ich von beiden mit Telefonanrufen bombardiert, was ich denn nun bestellen wolle...............(Liefertermin einmal im Monat :o )

Den Katalog von Eismann hatte ich noch nicht mal :(

Ich habe dann nichts bestellt.

tante ju

Die Dame von der Telefonbestellannahme hat mich auch 1 x Monat angerufen. Anfangs waren sie auch immer noch ganz nett. Als ich dann beim 3. Anruf auch wieder nichts bestellen wollte, wurde sie dann ein wenig gereizt. Schliesslich habe ich dann vorgeschlagen, selbst anzurufen, wenn ich Ware moechte.

Ich bestelle bei Bofrost. Ich krieg eine Karte, wann er kommt, dann bestelle ich, was ich brauche, einige Tage vor dem Termin über`s Internet. Wenn ich mal nix brauche, schicke ich meinem Bofrost-Mann am Tag des Termins eine sms, dass ich nichts brauche und das ist dann auch okay.

Bin nie gedrängt worden und nie war einer sauer, wenn ich nix will. Ich glaub, der Bofrost-Mann ist nur genervt, wenn er den Kunden anfährt und dann ist niemand daheim. Er versucht es dann mehrmals, irgendwann erwischt er den Kunden, um dann zu erfahren, dass der nix braucht. Das ist natürlich ein großer Zeitaufwand für nichts. Deswegen handhabe ich es so und der Bofrost-Mann ist zufrieden. Und ich auch sehr. ;)


Zitat (Bazillus09 @ 21.02.2007 15:05:42)


Ich glaub, der Bofrost-Mann ist nur genervt, wenn er den Kunden anfährt und dann ist niemand daheim. Er versucht es dann mehrmals, irgendwann erwischt er den Kunden, um dann zu erfahren, dass der nix braucht. Das ist natürlich ein großer Zeitaufwand für nichts. Deswegen handhabe ich es so und der Bofrost-Mann ist zufrieden.  Und ich auch sehr.  ;)

und was ist mit den Berufstätigen?
klar das die nicht immer zu Hause sind, und es ist doch auch logisch, das die nicht immer was brauchen.

im übrigen würde ich gerne wissen, warum du den Mann zufriedenstellen willst :hmm:, er will doch was von dir, (nämlich dein Geld) und nicht du von ihm
ich hab noch nie erlebt, das ein Kunde eine Verkäuferin im Laden zufriedenstellen will. <_<

Zitat (Tulpe @ 21.02.2007 15:21:07)
und was ist mit den Berufstätigen?
klar das die nicht immer zu Hause sind, und es ist doch auch logisch, das die nicht immer was brauchen.

im übrigen würde ich gerne wissen, warum du den Mann zufriedenstellen willst :hmm:, er will doch was von dir, (nämlich dein Geld) und nicht du von ihm
ich hab noch nie erlebt, das ein Kunde eine Verkäuferin im Laden zufriedenstellen will. <_<

Ich bin auch berufstätig, deshalb muss er sich an meine Zeiten halten. Ich sehe das jetzt nicht so, dass ich ihn zufriedenstellen will, ich denke, ich muss ihm seinen Job nicht schwerer machen, als nötig. Es kostet mich nichts, den optimalen Ablauf der Lieferung mit zu organisieren. Und ihm hilft`s. Ich gehe ja auch nicht z.B. zum Bäcker und stottere dann ewig rum, weil ich nicht weiß, was ich will. Ich geh rein und bestelle klar und deutlich. So ist ganz nebenbei auch der Verkäufer zufrieden.
Der Bofrost-Mann erzählte mal, dass Leute was bestellen und er sie den ganzen Tag nicht erwischt, nicht zum angegebenen Termin und auch nicht später. Das find ich jetzt schon rücksichtlos.
Hatte auch mal das Problem, dass ich überraschend weg mußte und den Bofrost erwartete. Hab ne sms geschickt und der gute Mann kam dann nach Feierabend und brachte mir die Sachen im Privatauto in der Kühlbox. :P Dabei hab ich geschrieben, er kann es auch am nächsten Tag bringen. Sowas nenn ich dann schon Service.

Zitat (Bazillus09 @ 24.02.2007 14:45:40)
...

Ich gehe ja auch nicht z.B. zum Bäcker und stottere dann ewig rum, weil ich nicht weiß, was ich will. Ich geh rein und bestelle klar und deutlich.  So ist ganz nebenbei auch der Verkäufer zufrieden.

....

:offtopic: an

Boah wären alle Kunden so wie Du wären viele Verkäuferinnen zufriedener :blumen: :)

:offtopic: aus :ph34r:

ich hab früher mal bei bofrost bestellt die sachen waren echt sehr gut nur auf dauer zu teuer,als der lieferant merkte das ich nur 1-2 packungen eis und ein sack blumenkohl bestellt habe blieb er weg ,das war ihm zu wenig. :(


Ich bin total gegen Haustürgeschäfte jeder Art!!! :pfeifen:

Wenn man dies einmal anfängt kriegt man keine Ruhe mehr, möchte mich auch dann nicht rechtfertigen müssen wenn ich mal nichts abnehmen will.

Gruß aus der Pfalz rofl


Ich war jahrelang Kunde bei Bofrost und mit der Qualität immer
zufrieden.
Inzwischen hab ich Bofrost mitgeteilt, dass ich nicht mehr
beliefert werden möchte.
Mir wars einfach lästig und auch zu teuer.


Mein Vater ernährt sich fast nur von dem Zeug. Mir ist es aber definitiv zu teuer. Soll aber nicht heißen, dass die Qualität nicht stimmt. Viele Sachen die ich schon probiert habe sind echt lecker und hochwertig.

Ich kauf trotzdem lieber bei den Discountern. So fett ist mein Geldbeutel auch nicht. Sollte ich aber mal was größeres im Lotto gewinnen, dann hol ich mir ne zweite Tiefkühltruhe und lass mich auch beliefern... ;) *wartwartwart* :smoke:


Hallo,

mein Paps bestellt schon seid Jahren bei Eismann und ist immer sehr zufrieden!
Ich bestelle ab und zu mal etwas von den Angeboten und bin auch immer zufrieden gewesen. Besonders die Grillsachen sind sehr zu empfehlen...

Qualität und Service hat halt seinen Preis!!! aber das kann ja gott sei dank jeder selber entscheiden ob er dort was kaufen möchte oder nicht.
Grundsätzlich finde ich es gut, das so etwas angeboten wird, denn für ältere Menschen wird es so sehr einfach gemacht. Mein Vater hat eine kranke Frau und ist den ganzen Tag damit beschäftigt sich um sie zu kümmern...
kommt kaum aus dem Haus... für Ihn ist dieser Service Goldwert.


Eismann steht vor dem Verkauf.
Bofrost ist sehr gut.
Der teure Preis ist aber gerechtfertigt, weil die Waren sehr gut sind.
Bei den billigen im SM stecken oft ne Menge Geschmacksverstärker und Aromaverlängerungen drin.
Ausnahme: Frosta. Die sind zwar auch etwas teurer, haben aber vor Jahren die Produktion auf hochwertige, naturbelassene Ware umgestellt. Die eigene Gesundheit sollte einem schon ein bisschen MehrWert sein.

Wenn du aufs Land ziehst, schau dich doch mal um, ob es nicht auch einen Frischbringdienst von einem großen Biobauernhof gibt. Hier gibt es sowas.
Außerdem bieten viele Reformhäuser einmal wöchentlich die Gemüsetüte an. So teuer ist das auch nicht, weil es meist Gemüse der Saison sind. Und Saisonware ist immer billiger.


Von einer Bekannten bekam ich mal einen Katalog von Bofrost. Mag ja sein dass die Preise gerechtfertigt sind, aber ich habe nur Luft ablassen können, pfffffftt... :o da geh ich lieber wieder weiterhin in normalen Läden einkaufen, mit der Kühltasche, das geht auch.


:huh: :huh:
Ich habe früher bei bo-frost auch eingekauft - nur, die Kinder sind aus dem Haus und da lohnt es sich für uns nicht mehr, da die Portionen zu groß sind. Ich gehe das Gemüse und anderes so kaufen - Gemüse kaufe ich viel schockgefrostet und das ist ebenso gut, wie von bo-frost und man hat eine Menge, die man auch schnell verbrauchen, Meine Kühltruhe war manches Mal ganz schön überfüllt.

Fertiggerichte hat bo-frost auch, aber könnte man auch woanders kaufen. Ich koche meistens sowieso selbst. rofl rofl



Kostenloser Newsletter