Umzugskosten: Von der Steuer absetzen?


Hi,

ich hätte da eben mal ne Frage.

Vor einigen Wochen sind wir umgezogen und mussten eine Provision an die Maklerin zahlen. Sie sagte uns das wir die 1000 € von der Steuer absetzen könnten, also das wir die 1000 € wieder bekommen.

Nun meine Frage, is vielleicht etwas doof aber ich hab davon keine Ahnung...

Bekommen wir nun die vollen 1000€ zurück? Jemand den ich gefragt hab sagte mir das es nur die Steuer von den 1000 € ist.

Schon mal danke für die Antwort.


LG Daisy


Nein


Du kannst Maklergebühren in diesem Fall nur absetzen, wenn der Umzug "beruflich veranlaßt" war.


Edit: "Steuerlich absetzen" bedeutet lediglich, dass sich der Betrag deines zu versteuernden Einkommens mindert, auf den du letztendlich Steuern zahlen mußt. Man kommt vom Finanzamt nie den vollen Betrag zurückgezahlt, den man "absetzt".

Bearbeitet von chilli-lilli am 23.02.2007 10:12:01


Wenn, dann werden die 1000 auf dein zu versteuerndes Einkommen angerechnet. Komplett also nicht. Ist eine ganz schöne Frechheit der Maklerin sowas zu behaupten.
Ob die Maklergebühren überhaupt angerechnet werden können weiß ich allerdings nicht.


Ich würde fast behaupten das man nicht mal die Steuer wieder bekommt. Heisst das man es nur in ganz bestimmten Fällen absetzen kann. Zb wenn man näher zum Arbeitsplatz zieht oder bei Jobwechsel umziehen muss.

Bearbeitet von Nobody am 23.02.2007 10:07:42


Hmm, danke.

Das dachte ich mir schon... nur war ich halt unsicher weil die Maklerin das eben behauptet hat...

LG Daisy



Kostenloser Newsletter