Allergiker-kekse: ohne jegliches Mehl


brauche unbedingt rezepte für plätzchen, kekse oder ähnliches ohne weizen, vollkorn usw mehl.
mais und reis sind in ordnung. nüsse auch.
makronen kenn ich schon, aber die sind so weihnachtlich.
könnte man theoretisch rezepte mit normalem mehl machen und das mehl durch gemahlene mandeln ersetzen?
bitte helft mir!!!! Wurst???


bütte!!!!!!!!!!! janz doll wichtig


Hallo Mumsel85,

schau mal hier oder auch hier !

Vielleicht auch das Rezept Topfenkuchen ohne Mehl !

Ich hab leider keine eigenen aber vielleicht hilfts dir trotzdem weiter :blumen:

LG Snookerfee


Maiskekse

500g Maismehl
150g Zucker
200g Margarine
200g gemahlene Nüsse
1 P Vanille-Zucker
abgeriebene Schale einer Zitrone
3 Eier
1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung:
Alle Zutaten verkneten. Teig kaltstellen. Dann ausrollen, Plätzchen ausstechen, auf ein Backblech geben, mit Wasser bestreichen und mit Haselnuss oder Walnusskernen belegen. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Quelle:Hier!

Klick! ;)

Klick! :)

Klick!!! B)

Bearbeitet von wurst am 27.02.2007 23:14:06


danke. hab mir doch gedacht, dass ihr rezepte habt


und wie ist das mit gemahlenen mandeln? könnte ich die anstelle von mehl benutzen?
die rezepte von wurst waren schon ganz gut. kuchen suche ich leider nicht.
aber woher bekomme ich reismehl? bzw gemahlenen reis?


Zitat (Mumsel85 @ 27.02.2007 23:41:53)
und wie ist das mit gemahlenen mandeln? könnte ich die anstelle von mehl benutzen?
die rezepte von wurst waren schon ganz gut. kuchen suche ich leider nicht.
aber woher bekomme ich reismehl? bzw gemahlenen reis?

Reismehl! ;)

Guck mal hier. Da gibt es einiges, auch Kuchen und Gebäck! :blumenstrauss:


Schau mal bei www.feinkost-glutenfrei.de rein. Da kannst du gf. Mehl kaufen (ich persönlich bevorzuge Mix B (Brotmehl) und Mix C (für Kuchen, Kekse, Pfannkuchen...) von Schär. Fertige Kekse gibt's da auch- die Butterkekse und Marmorkekse von MGB schmecken ausgezeichnet!

Die Mehlmixe (Mais-Reis-Mischungen) verwendest du wie ganz normales Mehl- nur bei Rührteigen brauchen sie etwa 1-2 EL mehr Milch.

Edit meint: Kekse, Mehl, glutenfreies Backpulver etc. findest du auch in jedem halbwegs sortierten Reformhaus!

Bearbeitet von Valentine am 28.02.2007 12:29:20


Zitat (Mumsel85 @ 27.02.2007 23:41:53)
und wie ist das mit gemahlenen mandeln? könnte ich die anstelle von mehl benutzen?

Nein- gemahlene Mandeln sind ganz was anderes... nimm besser glutenfreie Mehlmischungen aus dem Reformhaus. Da gibt's auch Buchweizenmehl, Reismehl, Maisgrieß und so weiter. Wichtig ist halt nur, dass du auf die "durchgestrichene Ähre" achtest- mitunter kommen Buchweizenmehl etc. aus Mühlen, in denen auch Weizen, Roggen, Gerste verarbeitet werden. Dann können die anderen Produkte durchaus mit Gluten in Berührung gekommen sein- was für Zölis fatal ist.

dankeschön. werd mich dann mal im reformhaus umgucken



Kostenloser Newsletter