Klopapier in Waschmaschine


Hiho!

Jemand war so lustig und hat auf meiner Party eine Rolle Klopapier in die geschmissen und diese angestellt.

Nun ist sie logischer Weise verstopft - Abpumpen funktioniert nicht ...

Gibts da irgendein Zeug, das alles wegätzt??


Zitat (Becks @ 28.02.2007 12:28:50)
Gibts da irgendein Zeug, das alles wegätzt??

Na klar, schütt Schwefelsäure rein. 5l Kanister sollte ausreichen :hirni:

Zitat (Becks @ 28.02.2007 12:28:50)
Hiho!

Jemand war so lustig und hat auf meiner Party eine Rolle Klopapier in die Waschmaschine geschmissen und diese angestellt.

Nun ist sie logischer Weise verstopft - Abpumpen funktioniert nicht ...

Gibts da irgendein Zeug, das alles wegätzt??

Also lustig finde ich das gar nicht. Ist bei dir ein Sieb eingebaut, dann säuber das erst einmal. Wegätzen kannst das nicht, es gäbe Säuren die so etwas fertigbringen, allerdings ätzen diese auch Teile deiner Maschine kaputt. Musst wahrscheinlich den Kundendienst bemühen, was allerdings teuer werden könnte.

Zitat (tom-kuehn @ 28.02.2007 12:30:55)
Zitat (Becks @ 28.02.2007 12:28:50)
Gibts da irgendein Zeug, das alles wegätzt??

Na klar, schütt Schwefelsäure rein. 5l Kanister sollte ausreichen :hirni:

hahaha...

Wenn ich Haare im Abfluss habe dann knall ich da ne Tube "Abflussfrei" rein und jut.

Kann doch sein, dass es auch sowas gibt, dass man in die Waschmaschine tun kann...?

göga meint, da hilft nur die maschine zerlegen. göga hat fast immer recht.

ich würde es erst mal mit waschgängen probieren.

daumenhalt


Zitat (rossi @ 28.02.2007 13:03:01)
göga meint, da hilft nur die maschine zerlegen. göga hat fast immer recht.

ich würde es erst mal mit waschgängen probieren.

daumenhalt

Sollte man vielleicht Essig oder etwas "harmloses" in der Richtung mit hineintun bei nem Waschgang

Wenn sie nicht abpumpt, wäre ein erneuter Waschgang nicht empfehlenswert.
Weisst Du denn wer es war? Dem würde ich die Rechnung für den Techniker überrechen, denn lustig ist darab ja nun gar nichts.

Bearbeitet von Joan am 28.02.2007 13:17:53


Kundendienst rufen und denjenigen, der verantwortlich ist, das bezahlen lassen...


Da braucht man ja keine Feinde mehr, wenn man solche "Freunde" hat!! :labern: :wallbash: :wallbash:

Dem würd ich aber mal ganz feste den Marsch blasen, hält sich wohl für sehr witzig!! :o

Ich würd auch den Kundendienst rufen und demjenigen die Rechnung zukommen lassen.........vorausgesetzt du weißt , welcher deiner Partygäste der "Scherzkeks" war! :ph34r:

Ich glaub, selber wirst du da nix!! :trösten: :pfeifen:


GG würde erst mal das Flusensieb säubern und dann fluchend die Waschmaschine zerlegen.

Sind aber echt "nette" Freunde. :(

tante ju


Boh da wäre ich auch echt sauer und demjenigen die Rechnung vom Kundendienst geben, wenn du rausgefunden hast wer das war!


Eventuell ist zerlegen gar nicht erforderlich.... säubere das Sieb und lasse die Maschine mehrmals laufen. Sammle aber alle Stücke, die du so siehst mit der Hand raus. Versuch es mal irgendwie.... aber ätzen mit Säure kann man da wirklich nicht!! rofl



Kostenloser Newsletter