Weg zur Arbeit: Wie weit fahrt ihr zur Arbeit?


Hi ihr Lieben,

ich habe mich um eine Stellung in Bonn beworben. Ich wohne in der Nähe von Koblenz und müsste - sofern ich die Stellung bekomme - jeden Tag hin und her fahren. Die einfache Entfernung beträgt 70 km. Ich habe ein bisschen "Bammel" vor der Fahrerei :unsure: . Aber wer sich weiterentwickeln will, muss die Komfortzone verlassen, nicht wahr ;) . Wie weit fahrt ihr zur Arbeit?


Manuela2


Ich fahre 15 Kilometer.


ich 10 km ein weg, früher auch mal 30. mein schwager fuhr jahrelang 150 km ein weg !!


Ich habe nur 3km... :D


Also glaub kürzer als ich kann man den weg nicht haben (außer man wohnt bei seiner arbeit)...
Ich geh ausm haus, straße rüber und schon bin ich da... wenns hochkommt sind das 30 meter die ich laufen muss


Hallo an Alle,

ich habe 45 km für eine Strecke, ergo cirka 90 pro Tag... ich habe allerdings die Möglichkeit, lange Tage einfließen zu lassen. Die sogenannten Plusminuten verhelfen mir dann zu "freien" Tagen, demnach dann weniger Kilometer...

Vielleicht hast Du auch so eine Möglichkeit.

Mit Gruß von hier an da...


Grisu1900...


5km,durch die Stadt


Zitat (Grisu1900 @ 28.02.2007 19:15:29)
Hallo an Alle,

ich habe 45 km für eine Strecke, ergo cirka 90 pro Tag... ich habe allerdings die Möglichkeit, lange Tage einfließen zu lassen. Die sogenannten Plusminuten verhelfen mir dann zu "freien" Tagen, demnach dann weniger Kilometer...

Vielleicht hast Du auch so eine Möglichkeit.

Mit Gruß von hier an da...


Grisu1900...

Ja diese Möglichkeit hätte ich auch. Ist keine schlechte Idee. Danke

Manuela2

Könnte sogar sein, das Dein neuer Arbeitgeber einen Urlaubsanteil in "Plusminuten" umrechnet. Ergo ist dann die Strecke erträglicher... was ist zum Beispiel mit der Idee, natürlich jobmäßig bedingt, einen Teil der Arbeit von zu Hause, mit PC zu erledigen?
Von einem Heimarbeitsplatz zu sprechen ist natürlich am Anfang noch krass... ... ... aber, wer weiß, vielleicht gibt es auch da Möglichkeiten...

toi toi toi...

Grisu1900...


Ich hab 1 km das ist in ordnung finde ich B) Der Vater meiner Freundin fährt jeden morgen aus der nähe von Kiel bis nach Dänemark :ph34r: Also schön immer um 4.30 aufstehen schlaucht ganz schön aber wenn das Liebe Geld lockt oder?? ;)


Hallo, wie weit ich kilometermäßig fahre, weiß ich nicht. Aber ich fahre jeden tag für 4Stunden Arbeit von Berlin Köpenick nach Berlin Reinickendorf. Mit den Öffentlichen bin ich ne gute Stunde unterwegs. Aber was solls - ich hab Arbeit - und nur das zählt.

LG KRiNGELCHEN :-)


Hallo Kringelchen,

super Einstellung!!!

Gruß,

Grisu1900...


Mein Büro ist am Haus. Tür auf ca 15 Schritte Bürotür auf. Das wars. Besser geht es nicht.
70 km muss man heute leider oft in Kauf nehmen.


Hi! B)

Als ich noch Arbeit hatte (bis vor 4 Wochen) bin ich pro Strecke 35 km gefahren, also 70 km am Tag. Ging aber noch, weil es viel Autobahn war. War pro Tag, wenn alles gut ging, ca. 50 Min. auf der Piste.

Pendeln ist allerdings doof. <_< Ich finde es so schade um all die Zeit und auch vom Benzingeld her ist es superblöd. Allerdings würde ich es für einen Job, den ich wirklich will, wieder tun.

Ich kenne Leute, die täglich über 200 km fahren. Ich muss sagen, das würde ich auf Dauer nicht tun. Dann würde ich wirklich überlegen, ob ich nicht dorthin ziehe.

Gruss
kröti


Insgesamt sind es 10 km - 5 hin- 5 zurück- und das mit dem Rad! :D
Bei den Spritpreisen............. ;)


Zitat (Leuchtfeuer @ 28.02.2007 19:51:02)
Insgesamt sind es 10 km - 5 hin- 5 zurück- und das mit dem Rad! :D
Bei den Spritpreisen............. ;)

Finde ich super toll. Neid, Neid :mellow: :mellow: .

Manuela2

Zitat (Zonnie @ 28.02.2007 19:15:05)
Also glaub kürzer als ich kann man den weg nicht haben (außer man wohnt bei seiner arbeit)...
Ich geh ausm haus, straße rüber und schon bin ich da... wenns hochkommt sind das 30 meter die ich laufen muss

Ja, ich hab ein paar Jahre in 2 Zimmer im Krankenhaus (als Haustechniker) gewohnt - einfach in den Aufzug und 2 Etagen tiefer.

Heute habe ich 3km zur Arbeit die ich täglich zu Fuß gehe (mein Frühsport)

Ich habe etwas über 30km einfach, aber nur so 2x die Woche, da ich meist von zuhause arbeite. Bin eine zeitlang gependelt von Stuttgart nach Frankfurt, das wurde mir aber nach 2 Monaten zu dumm und daher bin ich dann umgezogen.


Hallo Sparfuchs,

3000 Schritte zur Arbeit???

Jetzt werde ich auch neidisch... ... ...

Gruß von hier an da...

Grisu1900..., der mit den 45000 PKW Schritten und wieder zurück...


bei mir sind es für eine Tour ca 15 km. Mit dem würde ich ca. 15 bis 20 min fahren. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln , die ich aufgrund eines nicht vorhandenen PKW nutzen muss :pfeifen: bin ich ne knappe Stunde unterwegs!! :angry:

Und wenn die Preise nicht so hoch wären, würd mir das weniger ausmachen,als es jetzt tut. Ich zahle 5 € für Hin und Rückfahrt, dann könnt ich eigentlich auch mit dem Auto fahren (wenn ich denn eins hätte) :pfeifen:


Nun denn, 5,- Euro...!!!...!!!...!!!

ein Auto kommt Dich auf Dauer teurer...

Grisu1900...


Bei mir sind es ca. 25 km für eine Strecke, davon viel Autobahn. Ist in Ordnung, finde ich. Ich fahre mit dem Auto. Mit ÖPNV würde ich die doppelte bis dreifache Zeit benötigen. Daher das Auto.


Zitat (Grisu1900 @ 28.02.2007 20:35:42)
Hallo Sparfuchs,

3000 Schritte zur Arbeit???

Jetzt werde ich auch neidisch... ... ...

Gruß von hier an da...

Grisu1900..., der mit den 45000 PKW Schritten und wieder zurück...

incl. ca. 120 Treppen :D

Jetzt willste aber wirklich den "sportlichen" raushängen lassen...

***griemel***doppelgriemel***


Gruß...


Grisu1900...


50 km hin und zurück^^


einfach sinds bei mir 4 km. mein mann fährt einfache strecke 50 km.
allerdings arbeitet er 2 tage, a 12 std. und hat dann 3 tage frei. somit ist der benzinverbrauch nicht so extrem.*gottseidank bei den spritpreisen*


Ich habe 5 km einfach (7, wenn ich direkt an der Busgarage anfange statt an der Zentrale). Genau die richtige Radel-Entfernung :)


Kilometermäßig weiß ich gar nicht.
Auf jeden Fall hab ich mit dem Fahrrad 3 Minuten, :D
wahlweise zu Fuß 10 Minuten. :D

Witzigerweise würde ich mit dem Auto ungefähr genauso lange brauchen, weil ich da einen Umweg fahren und dann erst mal einen Parkplatz finden (und bezahlen) müsste...

Das ist wirklich ein Stück Lebensqualität, dessen ich mir auch durchaus bewusst bin - ein so kurzer Arbeitsweg und nicht auf Öffis (oder gar Auto) angewiesen sein. :)


Zitat (Grisu1900 @ 28.02.2007 21:27:22)
Jetzt willste aber wirklich den "sportlichen" raushängen lassen...

***griemel***doppelgriemel***


Gruß...


Grisu1900...

Nein will ich nicht, aber dadurch kann ich mir díe Zeit fürs Joggen sparen, mein Auto bekommt keine Kurzstrecken, ich spare jede Menge an Benzingeld und im Sommer geniese ich den Heimweg durch die Fußgängerzone mit einer Portion Eis.
Ich brauche zu Fuß etwa 5 Minuten länger als mit dem Auto.

ich denke mal 70 km sind heute noch akzeptabel.
Wohnte früher in der Nähe von Siegburg und mußte nach Köln bzw. Düsseldorf.
Kannst du nicht mit dem Zug fahren?


Kaari


Danke Criso1900.

Wenn ich mir da stellenweise Leute anhör, die sagen, das es zu weit wär könnt ich :kotz: . Da bin ich dann sehr extrem.

Umziehen war ja hier auch schon nen Thema.
Das hab ich auch schon x-tausend mal im Kopf rumgewälzt.
Das Problem ist nur, das ich seit 2 Jahren nen Zeitvertrag habe. Und wenn der dann nicht verlängert wird, krieg ich was in Köpenick oder was. Nene, bevor ich nix festes hab, werd ich meine schöne Wohnung auch nicht aufgeben.


LG KRiNGELCHEN :nene: :no: :nene: :no: :nene: :no:


Hallo ihr lieben ;)

Ich laufe ca. 5 min zu Arbeit und mein Freund mit dem Fahrrad ca. 10 min. Ich beneide niemanden der sooo weit fahren muss. Aber gute Einstellung! Wenn man arbeiten will, dann muss man auch so ein lange Fahrt in kauf nehmen.


Da ich für einen Dienstleister arbeite, muß ich halt zu den Kunden fahren. Das sind mal 132 km, mal 80 km, jeweils einzelne Strecke.
Schlimm ist nicht die Entfernung da meist Autobahn, aber durch Staus, Baustellen usw. geht halt eine Menge Zeit bei drauf. Öffentliche geht leider nicht, da wir auf dem Dorf wohnen und ich statt 1:20 etwa 2:30 für eine Strecke investieren müßte. Und auch da muß ich erstmal zu einem Bahnhof kommen.


Wenn ich im September mit der Ausbildung anfang, hab ich ca. 10 - 15min Fußweg zur Firma und 5 min zur Schule ^_^
Würde aber auch eine längere Strecke in Kauf nehmen. Muss man ja wohl oder übel ;)
Mein Freund muss täglich 40km einfach fahrn. Von seinem Azubigehalt bleibt deshalb leider nicht mehr viel übrig...


Ich gehe ca. 3 Minuten zur Arbeit.


Ich habe von Zuhause bis zur Arbeit 16km und das ist ok, da ich ca. 15 Min. brauche (inkl. Parken). Vorher musste ich 25km fahren und das macht sich beim Tanken wirklich bemerkbar.

Könnte auch mit dem Zug fahren, aber dafür hätte ich nach Feierabend eine Wartezeit von einer Stunde und das spare ich mir :ph34r:


21 km für die ich mit dem Auto 20 Minuten oder mit den Öffentlichen 45 und Fahrrad auch 45 minuten brauche.

Bearbeitet von Nobody am 01.03.2007 13:46:10


Ich habe es 900 m weit auf arbeit. Eigentlich wäre ich ja in 5 Minuten da. Brauche aber mit dem Rad immer 10 Minuten da ich an einer Kreuzung links abbiegen muss und immer nicht raus komme. Zu Fuss gehts auch. Da brauch ich auch 10 Minuten wenn ich schnell laufe.


für die 5km zur arbeit brauche ich mit dem auto ca 10 min.und dann bin ich mit dem dienstwagen unterwegs (ambulante pflege)so jeden tag etwa 10 bis 20 km stadtverkehr.das schlaucht mehr,als die arbeit.

LG LILA


Mir mir sinds 30km einfache Entfernung. Ich fahre mit den Öffentlichen, bin da ca. 40 Min unterwegs. Mit dem Auto ginge es zwar schneller, aber bei uns gibts leider kaum Parkplätze, wenn man dann einen hat kostet es 2 Euro pro Stunde :angry: , man muß stündlich nachlösen und wenn man nicht rechtzeitig nachlöst ist schon das Ordnungsamt da, macht dann 15 Euro :labern:

Nööö, dies ganze Theater tu ich mir nicht an :nene:


Einfache Strecke ca 33km, macht ohne Berufsverkehr ca 30 Minuten Fahrtzeit. Und dann kommt noch die Lauferei hinzu :wallbash: aber was solls - geht leider nicht anders weil an diesem Eck Parkplätze Mangelware sind.


Ich fahre S- & U-Bahn, die Fahrt dauert 25min incl. Umsteigen.


Hallo,

und wie lange der Weg von und zu der Station???


mit überraschtem Gruß von hier an da...


Grisu1900...


Also inner Firma bin ich in nicht ganz 10 Minuten mit dem Auto.

Aber von da aus zur Baustelle. Und die letzte war 535km weit weg. Ich fahr so 600 - 1500 km in der Woche mit dem Auto.

:punktpunktpunkt: :punktpunktpunkt:


Also zu meinem Nebenjob fahre ich meistens mit dem fahrrad...
Ist leider fast 7km von mir entfernt, aber Auto hab ich ja nicht :(
Bei schlechtem Wetter nehme ich den Bus...
Genauso sieht der Weg zum babysitten aus, nur dass der wesentlich kürzer ist (ca 2-3km)....

*sternchen*, die auch immer zur Schule mitm rad fährt (3,5km) :P

Tate Edit hat gemerkt, dass ein Smiley misslungen war :D

Bearbeitet von *sternchen* am 05.03.2007 16:16:38


ich habe einen weg von 16 km, den ich mit dem auto fahre. ich brauche meist 45 minuten, mit viel glück 30 und mit stau 60...


Ich hab einen Weg von etwa 5 Metern... vom Schlafzimmer in mein Arbeitszimmer. An schönen Tagen lege ich diesen Weg auch mal zu Fuß zurück.

Effektive Anreisezeit (inkl. Waschen, Rasieren, etc.): ca. 10 Min. :D


Bin unterschiedlich viele Kilometer unterwegs, zwischen 50 und 70 für eine Strecke. Kann aber jenseits der Grenze tanken, da sinds etwa 20 Cents weniger

Die Taschentuchdealerin, die erst heute morgen 110 Kilometer umsonst gefahren ist, weil ihr Chef geschlampt hat


Zitat (Taschentuchdealerin @ 10.03.2007 11:43:07)
Die Taschentuchdealerin, die erst heute morgen 110 Kilometer umsonst gefahren ist, weil ihr Chef geschlampt hat

Wie ärgerlich :wallbash:
Jetzt hast Du hoffentlich bei deinem Chef etwas gut :P

37 eine tour......manchmal nervt es mich sooo..... :ph34r:



Kostenloser Newsletter