Gemüsegarten neu anlegen: was muss ich alles machen?


Ich bin ein absoluter Garten-Anfänger (bis auf naschen aus Mamas Garten hab ich nie was gemacht)

Jetzt bin ich aber auf die Idee gekommen, für meinen Schatz und mich einen eigenen kleinen Gemüsegarten anzulegen. Jaja, in einem gewissen Alter kommt das. Platz ums Haus der Schwiegereltern ist vorhanden, zwar recht klein (nachdem später auch noch Obstbäume und ein Pavillion hin sollen) und ein bissl schräg, aber sonnig. Dort möchte ich jetzt erst mal einen Gemüsegarten anlegen.

Was muss ich da alles machen? Es war dort noch nie ein Garten. HILFE! Bin für jeden Tipp dankbar, aber am liebsten wär mir eine deppensichere Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Danke schonmal!

das katzentier


Hallo, katzentier

seit 4 Jahren habe ich auch einen Garten mit Gemüsegärtchen. :rolleyes:

Ich habe mir 2 Hochbeete gebaut, damit die Schnecken und das Unkraut fernbleiben.
Du solltest erst mal ausstecken, wie groß er werden soll.
Dann auch einem Blatt Papier einteilen, wo was hin soll..Gurken, Salat..
Ein Häuschen für die Tomaten..Vielleicht möchtest Du auch eine Kräuterspirale, oder-beet..kann ich sehr empfehlen! :wub:
Wenn Du geplant hast, besorgt Dir gutes Werkzeug: Spaten, Spatengabel...und starke Arme!!

Und beginne mit der Umsetzung Deines Plans.

Ach ja, überleg Dir, wie Du die Beete einfasst..
Und besorg Dir guten abgelagerten Kompost zum Einarbeiten

Viele Tipps gibt´s bei mein-schoener-garten.de

Viel Spass

der schneestern


Hallo Katzentier,

Schneestern hat Dir ja schon einige Punkte geschrieben, worauf Du achten musst und was man alles so machen kann. Überlege jetzt was alles angebaut werden soll, denn danach richtet sich die zünftige Grösse Deines Gartens - und dann gehts los.

Also:
1. Die Grösse festlegen
2. An den Ecken des zukünftigen Gemüse-Gartens Pfähle einschlagen ->in diesem Feld soll also Dein Garten entstehen.
3. Die ganze Fläche tief umgraben und mit einer Harke grob harken.
4. Den Garten in Beete einteilen. Beetbreite ca. 1m - dann reichst Du gut vom Weg bis in die Mitte des Beetes. Auf ein 1m breites Beet kannst Du 2 Reihen Kartoffeln pflanzen.
Achtung!! Du hast ein leichtes Gefälle. Lass die Beete quer zur Hanglage verlaufen - Regenwasser wird dadurch besser aufgehalten.
5. Wege zwischen den Beeten sollten so breit sein, dass Du gut von dort arbeiten kannst ->Ca. 35 cm breit. -> Die Erde für den Weg gut festtreten.
6. Nun kannst Du vom Weg aus deine Beete bearbeiten. Jetzt bearbeitest Du die Erde mit der Harke solange bis sie feinkrümelig ist.
7. Inzwischen hast Du sicherlich den Samen gekauft. Hinten auf den Saattüten steht genau beschrieben wann (Jahreszeit), wie tief, Samenabstand (Abstand von einem Saatkorn zum Nächsten) und der Reihenabstand angegeben sind. Kleine Abweichungen sind nicht so schlimm.
8. Die Saatrillen ziehen ->Angaben auf der Samentüte beachten (Tiefe, Abstand)
9. Aussähen (Abstand beachten -> von Korn zu Korn)
10. Samen in der Rille mit dem Harkenrücken leicht andrücken.
11. Samen mit Erde bedecken ->mit der Harke die Erde vom Rand der Rille leicht über die Saat ziehen ->nicht zu viel ->Saattiefe beachten.
12. Erde auf der Rille leicht andrücken.
13. Hoffen das alles gut gedeiht.
14. Laufende Pflegearbeiten: zwischen den Reihen die ERde lockern, Wildkräuter zwischen den Reihen und auf den Wegen regelmässig entfernen.
15. Ernte nicht verpassen! :unsure:

Viel Spass beim Gärtnern

Blumen1807Dieter



Kostenloser Newsletter