Waschpulver -: auch nicht mehr das, was es war?


Hallo ihr Putzteufel,

in der letzten Zeit glaube ich, schlechte Erfahrungen mit einem Waschmittel eines namhaften Herstellers gemacht zu haben.

Es geht dabei um die Entfernung von Fettflecken.

Wenn meine Frau mir frisch gewaschene Hosen gibt, kommt es immer haeufiger vor, dass noch Fettflecken sichtbar sind. Alles andere ist rausgewaschen.

Jetzt bin ich aber der Meinung, dass es frueher fast JEDEM Waschmittel moeglich war, Fettflecken zu entfernen.
Mit anderen Flecken hatten sie ihre Last.

Heute scheint es umgekehrt zu sein: Dank Enzyme gehen Blut, Gras und Kaffee raus, aber die Fettflecke bleiben.

Bilde ich mir das nur ein, oder ist das so?

Fragende Gruesse

Hartmut


Hallo,
ist mir noch nicht aufgefallen, aber ich behandele Flecken vorher mit Fleckenspray. Dann reicht ein mildes Waschmittel aus. Ist ja auch für die Umwelt besser, als wenn man wegen einem Fleck das ganze Kleidungsstück mit der chemischen Keule waschen muss.
Viele Grüße
Agricola


Versuch es mit einen Spritzer Geschirrspülmittel.

;)

Sammy D.



Kostenloser Newsletter