Lenor Trocknertücher: Tipps & Tricks


Hallo!

Habe heute bei Rossmann eine Schachtel Lenor Trocknertücher gekauft. 25 Stück für 1,99€ .
Leider weiß ich jetzt nicht so genau, wofür die eigentlich sind. Man soll die, laut Packungsanweisung, folgendermaßen benutzen:

Ein Tuch oben auf die Wäsche legen und dann den Trockner einschalten. Nach beendetem Trockengang ist die Wäsche duftig weich und man soll das Tuch wegwerfen.

Kann ich so ein Tuch nicht öfters benutzen? Wofür sind die sonst noch gut? :blumen:


ja, du kannst es so zwei, drei mal benutzen. allerdings verliert es nach ner zeit die duftwirkung.
du kannst es auch in deinen schrank zwischen die pullis legen. die riechen dann auch gut. mach ich immer. ansonsten sind die dinger eher schwachsinn. du kannst genauso gut ein flies nehmen, das mit deinem lieblingsduft einsprühen und in den trockner legen.


Zitat (Mumsel85 @ 14.03.2007 17:44:11)
du kannst es auch in deinen schrank zwischen die pullis legen.

Das mach ich auch so in meinen Wäscheschubladen. :)

Ansonsten leg ich die Tücher auch gern in Reisetaschen, Trolleys und Koffer, die nicht permanent benutzt werden.

Im Trockner benutze ich sie allerdings gar nicht (benutze auch ganz selten Weichspüler).

Bei mir bekommen diese Tücher auch alle hier schon genannten Funktionen. Im Trockner sorgen sie nicht nur für eine duftende Wäsche, sie wirken auch antistatisch. Wenn ich den Trockner voller Kochwäsche ( Baumwolle ) habe, nehme ich aber zwei Tücher, damit es was zu riechen gibt. Ich benutze keinen Weichspüler bei der Wäsche, die in den Trockner soll, mag aber eine dezent frisch riechende Wäsche sehr.

Die Tücher kosten Geld, das man sinnvoller ausgeben könnte - man gönnt sich aber sonst nichts ;)


Ich benutze die Tücher nach gebrauch des Trockners für die Schuhe,ich leg die in die Schuhe meiner Jungs,da kommt auch immer ein eher unangenehmer Duft raus.Und wenn die im Flur stehen,ist es unangenehm.Auch im Schrank oder in diese Unterbettkomonde lege ich solche Tücher.jackie :D


Meine maschine ist gleich fertig... werde die Tücher dann ausprobieren! ich glaube ich werde ein gebrauchtes tuch aber auch zum nächsten Trockengang zusammen mit einem frischen zugeben, vielleicht hilfts ja noch etwas..... :pfeifen:


Hallo Navitronic

du kannst auch die Tücher auf die Heizung legen, da duftet es schön in der Wohnung.


Zitat (felljunge @ 15.03.2007 18:40:24)
Hallo Navitronic

du kannst auch die Tücher auf die Heizung legen, da duftet es schön in der Wohnung.

Oder die nase mit Putzen :lol: :lol:

Frankyboy :D

Ich werde diese Tipps natürlich alle nmal anwenden, allerdings nur mit Tüchern, die bereits im Trockner waren. habe gelesen, dass gebrauchte Tücher noch genug duften, um fürn solche anderen Zwecke benutzt zu werden.

Kann mir jemand sagen, ob es die Tücher auch noch von anderen Marken als von Lenor gibt? Ich würde nämlich gerne auch mal preiswertere Marken oder auch einfach mal eine andere zum Vergleich benutzen.... :)


Zitat (Navitronic @ 15.03.2007 19:26:55)
Kann mir jemand sagen, ob es die Tücher auch noch von anderen Marken als von Lenor gibt? Ich würde nämlich gerne auch mal preiswertere Marken oder auch einfach mal eine andere zum Vergleich benutzen....  :)

Na na na, wer benutzt denn in seinem guten Miele-Trockner die billigen Trocknertücher :nene: :pfeifen: rofl rofl :blumen:

Ich habe noch keine gefunden. Es gibt von Lenor zwei Duftrichtungen und die erfüllen alle meine Erwartungen. Mit einer Schachtel kommt man schon ziemlich lange hin.


Ich habe am Wochenende meistens so etwa 10 maschinen Wäsche... da komme ich nicht so weit mit hin!

Aber ich weiß jetzt, wie man die tücher selber machen kann.... -_-


Weichspültücher selbst herstellen:
Man nimmt sich einen alten Baumwollappen zur Hand und sprüht ihn mit seinem flüssigen Lieblingsweichspüler, den man mit Wasser in einer Sprühflasche im Verhältnis 1:2 verdünnt hat, ein. Diesen Lappen gibt man dann zur Wäsche in den Trockner.

Man sprüht ihn jedes Mal neu ein. Ich habe auf dem Trockner Sprühflaschen mit verschiedenen Weichspülergemischen stehen.

Nach mehreren Trockengängen ist der "Weichspülerlappen" natürlich voll mit Weichspülergemisch. Ich wasche ihn dann zusammen mit den Handtüchern,so werden die Handtücher schön weich und duften gut, gleichzeitig ist der weichspülerlappen wieder sauber......

Probiert es aus! :blumen:


Zitat (Die Schottin @ 15.03.2007 20:02:10)
Zitat (Navitronic @ 15.03.2007 19:26:55)
Kann mir jemand sagen, ob es die Tücher auch noch von anderen Marken als von Lenor gibt? Ich würde nämlich gerne auch mal preiswertere Marken oder auch einfach mal eine andere zum Vergleich benutzen....  :)

Na na na, wer benutzt denn in seinem guten Miele-Trockner die billigen Trocknertücher :nene: :pfeifen: rofl rofl :blumen:

Ich habe schon oefter mal diese Trocknertuecher gekauft. Nicht von Lenor aber von einer vergleichbaren Firma. Fuer mich macht es ueberhaupt keinen Unterschied ob mit oder ohne. Riechen tut es auch nicht anders.

Ja ich würde sie auch mal gerne von einer anderen Marke probieren, wenn diese billiger ist! Welche Marke war es denn bei dir????


Das war dieses hier , was ich aber hier in England gekauft habe. Vielleicht kann man an der Verpackung erkennen, ob es das unter einem anderen Namen in Deutschland gibt.


Ja die Bounce hab ich auch schon im net mal gesehen, bei ebay....


Also gibt es diese Trocknertücher in deutschland wirklich nur von Lenor???? Hab jetzt welche aus den USA über ebay gekauft...mit Versand sind das dann für 40 Tücher 8,50€


ich nehme auch die dm "Denkmit Trocknertücher"


Guten Morgen,

ich nehme die Lenor Trocknertücher nur für Handtücher (fürs Badezimmer). Ich bin der Meinung, daß meine Hand- und Badetücher viel weicher und flauschiger aus dem Trockner mit den Tüchern kommen. Vielleicht ist das aber auch nur Einbildung.


Ich kauf die nicht. Stattdessen geb ich manchmal, wenn das Hausfrauen-Syndrom mich mal wieder ereilt hat :D ,in den Trocker zwei, drei Tropfen Parfümöl (auf ein Handtuch, z. B.). In den Wäscheschränken liegt bei mir feine Seife, die duftet jahrelang.


Diese Tücher gabs schon, als ich noch zur Grundschule ging. Eine Klassenkameradin von mir hatte nämlich immer eins in ihren Schulbüchern liegen. Mann, war ich neidisch....
Der ganze Ranzen roch immer lecker nach frischer Wäsche - und nicht wie meiner nach angegammeltem Schinkenbrot und muffigen Sportsachen.... :D


Zitat (Nachi @ 28.10.2007 20:48:41)
ich nehme auch die dm "Denkmit Trocknertücher"

Ja???? es gibt Trocknertücher von dm ???? jetzt echt??? Boa, das wäre ja super, dann hab ich ja mal endlöich andere gefunden! Da werd ich mal gucken... :D

25 Stück sind da drin mehr Infos bestimmt auf der dm-Hompage


Ja hab schon recherchiert, 25 Tücher kosten etwa 1 € , und vor allem sind die Tücher feucht, was den Wirkungsgrad bestimmt erhöht!


was die kosten habe ich noch nicht geschaut.... funktionieren aber nur einmal....


War heute bei dm und hab nachgeguckt, hab die gesamte Reinigungs und Waschmittel Abteilung durchsucht, unser dm hatte wohl keine, so ein Mist! :wallbash:


Ich benutze seit kurzem Trocknertücher, aber nicht wegen dem Duft!
Mein Problem waren immer elektrostatisch aufgeladene Wäsche.
Ganz schlimm war es z.B. Acrylpullover und Wollsocken. Da "klebten" die Socken regelrecht am Pulli und es hat geknistert wie verrückt.
Kam ich dann noch irgendwie an Metall kam die Entladung mittels Schlag.
Jetzt habe ich die gleiche Wäsche, die sonst sehr stark aufgeladen war mit Tuch getrocknet.
Und siehe da - nichts aufgeladen.
Also an alle die auch Probleme mit der Aufladung haben - die Tücher helfen 100%ig.
Und da sind sie das Geld auch wert.


Ich habe gerade gelesen, das man die Tücher such gut zum abstauben von Möbeln nehmen kann. Sie sollen so länger staubfrei und sauber bleiben.....
Das werde ich mal ausprobieren.....