Haltbarkeit von Pesto?


Hallo, beim Kaufpesto steht immer drauf: Innerhalb von wenigen Tagen verbrauchen. Im Singlehaushalt hau ich aber nicht jedesmal ne komplette Flasche auf den Kopf.

Ist das wirklich son Problematisches Zeug oder kann ich, wenn ich direkt im Anschluß den Deckel wieder draufschraube mein Pesto auch nach ein paar Wochen weiter genießeN=?


Frisches Pesto hält sich im Kühlschrank wenige Wochen; es hält sich länger, wenn man es in Gläser füllt und die Oberfläche mit einer dünnen Ölschicht bedeckt.

Man kann den Pesto auch tiefgefrieren.


Wenn draufsteht "nach Anbruch kühl lagern, innerhalb von wenigen Tagen aufbrauchen" dann ist auch genau dieses gemeint.

In dem Moment in dem du das Glas öffnest, kommen Keime und Sporen aus der Luft und vom Löffel in das Glas. Nach einigen Wochen kannst du im Glas eine prima Bakterien- oder Pilzkultur haben... besser wäre, nur möglichst kleine Gläser zu kaufen oder aber den Pesto portionsweise einzufrieren. Streiche die Masse in Eiswürfelbehälter und gib die Würfel nach dem Durchfrieren in eine Tupperdose oder in einen kleinen Gefrierbeutel. Wenn dir dann mal wieder nach Spaghetti mit Pesto ist, nimm die benötigte Menge raus und vermische die garen Nudeln damit und mit etwas Kochwasser.


Ich hebe gekauften Pesto nicht länger als 3 Tage auf.
Angebrochene Säfte übrigens auch nicht.


Zitat (wurst @ 18.03.2007 14:18:35)
Frisches Pesto hält sich im Kühlschrank wenige Wochen; es hält sich länger, wenn man es in Gläser füllt und die Oberfläche mit einer dünnen Ölschicht bedeckt.


:daumenhoch: :rolleyes: So mache ich es auch.


Kostenloser Newsletter