Versicherung: Tür abschließen...


Hallo Leute,
ich weis nicht wo ich das reinstellen soll? Also ich fange mal an:
mein Nachbar über mir will nicht das ich die Aussenhaustür nachts abschließe.Ich finde es aber besser.
Wie sieht sowas mit der Versicherung aus wenn eingebrochen wird und die Tür war nicht abgeschlossen??
Kennt sich da jemand aus oder weis wo ich nachschauen muss?

Bitte um schnelle Antwort.

Danke
Gruss Knuffi


Ich glaube heute ist es so, daß aus Sicherheitsgründen (im Falle eines Brandes z.B.) die Hauseingangstür nicht abgeschlossen werden darf.

Stell mal vor, es brennt und euer Fluchtweg endet vor verschlossener Tür.

Ich glaube sogar, daß bei meinen Eltern im Mietvertrag stand, daß die Tür nicht zugesperrt werden darf.


#

Wird die Wohnungstür nicht abgeschlossen, beim verlassen des Hauses und in der Zeit der Abwesenheit wird eingebrochen, verfällt jeder Anspruch auf Ersatz von zb. Mobilar oa.


Zitat (Jakob @ 21.03.2007 10:24:29)
#

Wird die Wohnungstür nicht abgeschlossen, beim verlassen des Hauses und in der Zeit der Abwesenheit wird eingebrochen, verfällt jeder Anspruch auf Ersatz von zb. Mobilar oa.

Die Wohnungstür ist ja nicht automatisch die Haustür.

Zitat (Jakob @ 21.03.2007 10:24:29)
#

Wird die Wohnungstür nicht abgeschlossen, beim verlassen des Hauses und in der Zeit der Abwesenheit wird eingebrochen, verfällt jeder Anspruch auf Ersatz von zb. Mobilar oa.

Da hast du sicher recht aber hier gehts ja um die allgemeine Haustür und nicht um die Wohnungstür.

Umd eine abgeschlossene Haustür kann eben mal schnell zur Feuerfalle werden, wenn diese den Weg nach draußen versperrt...

Ich finde ja eh, daß Fluchtschlösser Standard werden sollten

Aussenhaustüren abzuschliessen ist m.E. extrem gefährlich. Wie oben schon erwähnt...wenn es brennt oder ein anderer Notfall eintritt, können die bewohner (oder auch Gäste) nicht ohne Schlüssel das Haus verlassen!

Bitte nicht abschliessen (verbrannte Menschen sind kein schöner Anblick :huh: )


Zitat (Mellly @ 21.03.2007 10:34:14)
Zitat (Jakob @ 21.03.2007 10:24:29)
#

    Wird die Wohnungstür nicht abgeschlossen, beim verlassen des Hauses und in der Zeit der Abwesenheit wird eingebrochen, verfällt jeder Anspruch auf  Ersatz von zb. Mobilar oa.

Da hast du sicher recht aber hier gehts ja um die allgemeine Haustür und nicht um die Wohnungstür.

Umd eine abgeschlossene Haustür kann eben mal schnell zur Feuerfalle werden, wenn diese den Weg nach draußen versperrt...

Ich finde ja eh, daß Fluchtschlösser Standard werden sollten

Nicht nur Schlösser sondern Fluchtüren sollten zum Standard werden. In den meissten Fällen gehen Türen noch entgegen dem Fluchtweg auf. Das ist auch ein ganz böse Falle.

Zitat (Nobody @ 21.03.2007 11:27:09)
Zitat (Mellly @ 21.03.2007 10:34:14)
Zitat (Jakob @ 21.03.2007 10:24:29)
#

    Wird die Wohnungstür nicht abgeschlossen, beim verlassen des Hauses und in der Zeit der Abwesenheit wird eingebrochen, verfällt jeder Anspruch auf  Ersatz von zb. Mobilar oa.

Da hast du sicher recht aber hier gehts ja um die allgemeine Haustür und nicht um die Wohnungstür.

Umd eine abgeschlossene Haustür kann eben mal schnell zur Feuerfalle werden, wenn diese den Weg nach draußen versperrt...

Ich finde ja eh, daß Fluchtschlösser Standard werden sollten

Nicht nur Schlösser sondern Fluchtüren sollten zum Standard werden. In den meissten Fällen gehen Türen noch entgegen dem Fluchtweg auf. Das ist auch ein ganz böse Falle.

Und Rauchmelder sollten Pflicht werden, also schon beim Haubau...

Sprich doch mal mit den netten Leuten darüber, die ein rotes, großes fahren. Da ist oben auf dem Dach ein blaues Licht und manchmal haben die auch eine Riesenleiter dabei. Und dann haben die auch noch große rote Autos, in denen Wasser transportiert wird, weil die Leute das brauchen...Ich glaub' die heißen Feuerwehr.....


Zitat (klausbege @ 21.03.2007 13:03:39)
Sprich doch mal mit den netten Leuten darüber, die ein rotes, großes Auto fahren. Da ist oben auf dem Dach ein blaues Licht und manchmal haben die auch eine Riesenleiter dabei. Und dann haben die auch noch große rote Autos, in denen Wasser transportiert wird, weil die Leute das brauchen...Ich glaub' die heißen Feuerwehr.....

Ich verstehe dich jetzt nicht ganz, was du mit dem Beitrag ausdrücken möchtest.

Bitte korrigier mich aber ich versteh das so; Schließt nur ab, die Feuerwehr holt euch schon mit Leitern aus den Wohnungen und Wasser zum Löschen haben die auch :wacko:

Ähm sorry, aber nen offener Fluchtweg mit offener Tür wäre mir da doch echt lieber...

Und ich glaube, die Feuerwehr rät auch zu nicht abgeschlossenen Haustüren...

Zitat (Mellly @ 21.03.2007 13:06:57)
Zitat (klausbege @ 21.03.2007 13:03:39)
Sprich doch mal mit den netten Leuten darüber, die ein rotes, großes Auto fahren. Da ist oben auf dem Dach ein blaues Licht und manchmal haben die auch eine Riesenleiter dabei. Und dann haben die auch noch große rote Autos, in denen Wasser transportiert wird, weil die Leute das brauchen...Ich glaub' die heißen Feuerwehr.....

Ich verstehe dich jetzt nicht ganz, was du mit dem Beitrag ausdrücken möchtest.

Bitte korrigier mich aber ich versteh das so; Schließt nur ab, die Feuerwehr holt euch schon mit Leitern aus den Wohnungen und Wasser zum Löschen haben die auch :wacko:

Ähm sorry, aber nen offener Fluchtweg mit offener Tür wäre mir da doch echt lieber...

Und ich glaube, die Feuerwehr rät auch zu nicht abgeschlossenen Haustüren...

Er will damit sagen, das die Feuerwehr auch feuerpolizeiliche Massnahmen durchführt, auch Begehungen von Treppenhäusern, Anordnungen ausspricht, wie Fluchtwege zu kennzeichnen sind, welche MAssnahmen getroffen werden müssen und was zu unterbleiben hat.

Zitat (Nobody @ 21.03.2007 13:09:24)
Zitat (Mellly @ 21.03.2007 13:06:57)
Zitat (klausbege @ 21.03.2007 13:03:39)
Sprich doch mal mit den netten Leuten darüber, die ein rotes, großes Auto fahren. Da ist oben auf dem Dach ein blaues Licht und manchmal haben die auch eine Riesenleiter dabei. Und dann haben die auch noch große rote Autos, in denen Wasser transportiert wird, weil die Leute das brauchen...Ich glaub' die heißen Feuerwehr.....

Ich verstehe dich jetzt nicht ganz, was du mit dem Beitrag ausdrücken möchtest.

Bitte korrigier mich aber ich versteh das so; Schließt nur ab, die Feuerwehr holt euch schon mit Leitern aus den Wohnungen und Wasser zum Löschen haben die auch :wacko:

Ähm sorry, aber nen offener Fluchtweg mit offener Tür wäre mir da doch echt lieber...

Und ich glaube, die Feuerwehr rät auch zu nicht abgeschlossenen Haustüren...

Er will damit sagen, das die Feuerwehr auch feuerpolizeiliche Massnahmen durchführt, auch Begehungen von Treppenhäusern, Anordnungen ausspricht, wie Fluchtwege zu kennzeichnen sind, welche MAssnahmen getroffen werden müssen und was zu unterbleiben hat.

Aso, gut, das hört sich auch besser an, als meine Interpretation..:hihi:

Ich habe das ehrlich erstmal so aufgefaßt... :wacko:

du weißt doch das ich dafür da bin. :blumen:


Das mit den Haustüren kenne ich.
Früher wie ich in ein Mehrfam. gewohnt habe gab es diesen Problem.
Es gibt oft in Mehrfam. Haüser kein Notausgänge.
Selbst keinen Feuerlöscher.
Selber hatte ich den Haustür gerne zu gehabt aus den Gründe, wie oft würde geklingelt und zu schnell aufgedrückt, und ups waren unerwünschte Gäste im Hausflür.
Sachbeschädigungen, einbrüche u.v.m. was passieren kann.


Hi,

ich dir diese Seite hier zum Thema .. **unerwünschte Werbung entfernt** sehr empfehlen.

Liebe Grüße :)

Bearbeitet von Jeanette am 03.05.2012 18:24:32


Ganz bescheidene Frage, evtl. steh ich grad auch nur auf dem Schlauch ...

Wenn du eine Haustüre ins Schloss fallen lässt kann man die doch von außen gar nicht ohne Schlüssel
öffnen, egal ob sie zusätzlich noch verschlossen ist, oder?

Insofern ist das Haus nicht zugänglich und somit greift auch im Falle eines Einbruches die Versicherung.

Anders natürlich bei Wohnungseingangstüren (in Mietwohnungen) die mit einem Drehknauf versehen sind.
Schliesse ich diese nicht ab und kann die Tür ohne Schlüssel öffnen ... steh ich natürlich dumm da ^^

Wie aber erwähnt wurde, ist das abschliessen der Tür im Brandfall natürlich extrem gefährlich ...


Zitat (Nyke @ 03.05.2012 16:40:44)
Wenn du eine Haustüre ins Schloss fallen lässt kann man die doch von außen gar nicht ohne Schlüssel
öffnen, egal ob sie zusätzlich noch verschlossen ist, oder?

oder doch

dann kommt der spezi und zieht eine flexilbe "scheckkarte" von oben zwischen tür und rahmen oder er bohrt ein kleines loch in höhe türschlöss und friemelt die falle vom schloss zurück.

Es ist sogar fraglich, ob die Versicherung zahlen muss, wenn du nur die Tür zufallen lässt und weggehst.... eben, weil das Öffnen dann so einfach ist.
Mietwohnungen haben beileibe nicht immer einen Drehknopf an der Wohnungstür, Nyke! Wieso denn das? - Ich habe immer nur zur Miete gewohnt, und da gab es nirgends einen Drehknopf an der Wohnungstür. Auch am Haupteingang nicht.



Kostenloser Newsletter