Sekundenkleber


Hallo zusammen,

ich hab mir vor zwei wochen einen tropfen sekundenkleber auf die hose gemacht (war nur ein versehen, die tube ging so schwer auf...)

bis auf das es sofort am bein glühend heiß wurde und ich die hose von mir geschmissen hab ist nix passiert - außer eben, dass ich jetz ne schöne harte stelle an der jeans hab.

wusste auch gar nicht wohin damit...eher unter waschen oder unter flecken? jedenfalls....was mach ich jetz? wird wohl in der maschine nicht direkt rausgehen, oder????

kennt da jemand nen trick??? wäre super... hab keine lust die hose als gartenhose zu verwenden... dafür is sie noch nicht alt genug...


Ich hatte auch jahrelang solch eine Verhärtung an der Hose, hab sie nie rausbekommen. Mein freund hat sie mit OXI gewaschen und auf einmal war es weg.

Bearbeitet von Joan am 28.03.2007 08:51:58


gibts noch andere vorschläge? sonst werd ich das mal ausprobieren...


Klar gibt es noch jede Menge Vorschläge

noch ein Vorschlag


Mein Sohn kam neulich mit Farbe auf seinem Schulpulli nach Hause. Habe ihn gewaschen, ging aber nicht raus. Dann habe ich diese Nagellackentferner Pads genommen und damit den Fleck rausbekommen. Das habe ich auch schon mit normalen Klebenflecken gemacht. Allerdings weiss ich nicht, ob das auch mit Sekundenkleber geht.


Hol dir Im Baumarkt Pattex Blitz Clean, das ist Fleckentferner für Sekundenkleber. Klappt gut.


oh danke....super... da werd ich doch gleich mal versuchen meine hose mit zu bearbeiten...

die seite von uhu direkt ist vielleicht erstmal am hilfreichsten... denn es war uhu sekundenkleber... und wenn es nicht rausgeht, kann ich mich immer noch auf ihre seite berufen ;)

wäre wirklich ärgerlich um die hose :-(


Sekundenkleber läßt sich mit Aceton entfernen, das funktioniert auch wenn man sie irgenwo mal ausversehen sich festgeklebt hat. Aceton bekommt man im Baumarkt oder auch als Nagellackentferner, aber nur wenn er Aceton enthält.

Ob die Hose bzw die Farbe der Hose das Aceton aushält ist eine andere Frage. Kunstfaser könnte problematisch werden, Baumwolle wohl weniger.

Viel Erfolg
Lotte


Zitat (Lottchen @ 29.03.2007 11:22:42)
Sekundenkleber läßt sich mit Aceton entfernen, das funktioniert auch wenn man sie irgenwo mal ausversehen sich festgeklebt hat. Aceton bekommt man im Baumarkt oder auch als Nagellackentferner, aber nur wenn er Aceton enthält.

Ob die Hose bzw die Farbe der Hose das Aceton aushält ist eine andere Frage. Kunstfaser könnte problematisch werden, Baumwolle wohl weniger.

Viel Erfolg
Lotte

Der Polyacryl Pullover, oder wie man das schreibt, hat das gut ausgehalten mit den Pads.