Waschmaschine schleudert nicht mehr


Hallo,

meine Blomberg Waschmaschine schleudert nicht mehr und springt jetzt sogar alle programme weiter.

sie holt sich zwar wasser aber versucht nur einmal anzudrehen, stoppt aber dann wieder...

das erste mal ist es so gewesen, dass noch wasser in der maschine war...

was kann es sein und vor allem wie teuer kann es mich kommen???


Bei meiner Waschmaschine waren es die Lager die ausgeschlagen waren . :(


sprich, ne neue maschine


Hallo...

...springt denn auch dann und wann mal die Sicherung raus???


Grisu...


Wie alt ist denn die WaMa?


Wenn Die Wama zu alt ist, kauf Die lieber gleich eine Neue, anstatt mehrere hundert Euro für die Reparatur reinzustecken.


Lässt sich die Trommel mit der Hand drehen?

Ich würde ja sagen, da ist irgendein Wäschestück, das dazwischengeraten ist und das verhindert.
Damit habe ich Erfahrung :labern: Leider


Hört sich nach nem Problem der Motor ansteuerung an, wie ist es denn wenn sie leer also ohne wäsche drin läuft?
Lagerschaden hättest du sicherlich bemerkt, ist dann tierisch laut beim schleudern! :P
Vielleicht sind es auch die Schleifkohlen, dann schleudert sie immer wieder an und hört auch sofort wieder auf, diese reparatur ist auch nicht so teuer, und mit ein bißchen geschick kann man sowas selbst :wub:
Ich drück dir und deiner Blomberg mal die Daumen :blumen:


Zitat (Reamonn23 @ 29.03.2007 22:38:37)

Lagerschaden hättest du sicherlich bemerkt, ist dann tierisch laut beim schleudern! :P

[QUOTE]

...wäre es nicht auch dann so, das immer wieder die Sicherung wegen "Überlast" rausspringen würde??? Das hatte ich nämlich so mal... Jedesmal, wenn der Motor "drehen" wollte, ging es pling... ... ...

mit erfahrenem Gruß von hier an DICH...

Grisu...

genau der richtige thread. leider hab ich keine lösung, sondern auch ne frage.
meine wäsche ist klatschnass, wenn die maschine fertig ist. wasser ist keins mehr drin.
denke mal es ist das fusselsieb. kann ich das selber rausmachen? oder ist das ne aufwendigere geschichte?


@mumsel85...


Fussel- oder Flusensieb ist meistens vorne in einem kleinen Kästchen. Ist ungefähr so groß wie eine Zigarettenschachtel. Da ist in den meisten Fällen eine Schraube dran, die DU mit einer Münze drehen kannst.
Mußte mal probieren in welche Richtung...

Dann kommt da ein rundes Etwas zum Vorschein, das man rausschrauben kann. Normalerweise ist das Gewinde gegen den Uhrzeigersinn... ... ...

Einfach rausschrauben und saubermachen, danach wieder rein und ab die POST...


ALLERDINGS ACHTUNG: Es kann Wasser auslaufen... so ein zwei Liter sind das dann schon mal... also, Lappen parat halten oder eine flache Schüssel, Tablett oder so drunterlegen... ... ...

Es ist auch bei jeder Maschine ein wenig anders... ... ...Du kannst aber eigentlich nichts falsch machen... nur MUT...


Mit waschfreudigem Gruß von hier an DICH...

Grisu...


danke grisu. ich versuch es jetzt mal und geb dann bescheid


Das Flusensieb bei unserer WaMa mach ich immer sauber, :D da sammeln sich auch Knöpfe oder Geldstücke drinn, habe da schon mehrere Euros rausgeholt - wow eine WaMa die Geld ausspuckt.

In der Bedienungsanleitung stehtr bei unserer WaMa, nach dem einbauen des Flusesiebes 1 Liter Wasser in die Trommel geben, wahrscheinlich damit die Laugenpumpe richtig abpumpen kann.


ich krieg die klappe nicht auf. muss wohl doch meinen freund wecken.


Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 09:14:24)
ich krieg die klappe nicht auf. muss wohl doch meinen freund wecken.

Das kommt bei Frauen nicht oft vor :D

Vielleicht sitzt sie sehr fest oder ist irgendwie verriegelt, hast keine Bedienungsanleitung?

Lass doch deinen Freund ausschlafen B)

Zitat (Sparfuchs @ 30.03.2007 09:16:57)
Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 09:14:24)
ich krieg die klappe nicht auf. muss wohl doch meinen freund wecken.

Das kommt bei Frauen nicht oft vor :D

Vielleicht sitzt sie sehr fest oder ist irgendwie verriegelt, hast keine Bedienungsanleitung?

Lass doch deinen Freund ausschlafen B)

[QUOTE]

Jetzt hat sie IHN geweckt und der flucht da rum und macht sie zur SCHNECKE warum sie sich an fremde Männer wendet, um die Klappe auf zu kriegen... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

mit erwartendem Gruß von hier an da...


Grisu...

ne, dem tut das mal ganz gut aufgeweckt zu werden... keine sorge.
normalerweise mach ich hier alle handwerklichen sachen, aber bei waschmaschinen trau ich mich nicht ran. erst recht nicht, wenn es nicht meine ist :D

tja, die bedinungsanleitung. ich glaub ich muss meinen freund wecken :D :D :D

Bearbeitet von Mumsel85 am 30.03.2007 09:24:23


Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 09:23:58)
ne, dem tut das mal ganz gut aufgeweckt zu werden... keine sorge.
normalerweise mach ich hier alle handwerklichen sachen, aber bei waschmaschinen trau ich mich nicht ran. erst recht nicht, wenn es nicht meine ist :D

tja, die bedinungsanleitung. ich glaub ich muss meinen freund wecken :D :D :D

[QUOTE]


tja, dann... ... ...gut das DU nicht meine bist... ... ...ich würde DIR was erzählen, glaube mir... ... ...

mit friedlichem Gruß von hier an DICH...


Grisu...

Das Flusensieb ist generell immer das erste, was ich kontrolliere, wenn die Waschmaschine nicht so will wie sie soll. Mumsel, normalerweise gibt es so einen kleinen Plastikhebel, der bei der Waschmaschine mit dabei ist. Bei meiner Miele klemmt der im Waschmittelfach. Du kannst aber auch vorsichtig mit einem Plastikloeffel oder aehnlich die Klappe aufhebeln. Na ja, inzwischen sollte Dein Mann ja auf sein und die Klappe auch.


er ist wach und rennt sofort zur uni. naja, wird wohl heute nix mit wäsche waschen.werd gleich die wohnung auf den kopf stellen und die bedienungsanleitung suchen.
ein hebel war nicht mit dabei. ist auch keine miele, sondern ne samsung. menno, das nervt mich, dass ich das allein nicht hinkriege. werds solang versuchen, bis es endlich klappt.
hoffe die maschine liegt dann nicht in 1000 teilen in der wohnung verteilt rofl :D :pfeifen:


Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 10:43:16)
er ist wach und rennt sofort zur uni. naja, wird wohl heute nix mit wäsche waschen.werd gleich die wohnung auf den kopf stellen und die bedienungsanleitung suchen.
ein hebel war nicht mit dabei. ist auch keine miele, sondern ne samsung. menno, das nervt mich, dass ich das allein nicht hinkriege. werds solang versuchen, bis es endlich klappt.
hoffe die maschine liegt dann nicht in 1000 teilen in der wohnung verteilt rofl :D :pfeifen:

[QUOTE]

...bleib ganz relaxed...

also, wenn die Schraube klemmt, dann nimm etwas, was formschlüssig in den Schlitz passt und drehe notfalls mit sanfter Gewalt mal gegen den Uhrzeigersinn... ... ...

Das geht schon...

...sorry...Du kannst auch leicht in Richtung Maschine drücken... ... ...vielleicht klemmt sie nur, weil sie so stramm/ neu und ungebraucht/ unbenutzt ist...


Kennst du vielleicht den genauen TYP der Samsung WaMa - dann kannst du im Internet nach der Bedienungsanleitung suchen.


Bei unserer alten Samsung ging das auch etwa so.


Hallo mumsel85... ... ...

...lebst DU noch oder ist die Küche unter Wasser??? ??? ???

Gib mal "Laut" ob das hingehauen hat... ... ... dann geht es weiter... ... ...


also, ich hab die klappe doch noch aufbekommen. musste halt ein kleines bisschen gewalt anwenden. hab das sieb saubergemacht. leider lag es nicht daran. jetzt muss ich diesen abflussschlauch kontrollieren. trau mich nur nicht den abzumachen, weil da heißes wasser drin sein könnte. ach, kompliziert. werd meinen papa kommen lassen. der kann das.
danke für eure hilfe und für deine besorgnis grisu


Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 13:45:25)
also, ich hab die klappe doch noch aufbekommen. musste halt ein kleines bisschen gewalt anwenden. hab das sieb saubergemacht. leider lag es nicht daran. jetzt muss ich diesen abflussschlauch kontrollieren. trau mich nur nicht den abzumachen, weil da heißes wasser drin sein könnte. ach, kompliziert. werd meinen papa kommen lassen. der kann das.
danke für eure hilfe und für deine besorgnis grisu

Ich glaube nicht das es am Ablauf liegt, weil dann die Maschine schon während des Waschens nicht abpumpen kann und dies, wenn es nicht ein Uraltmodell ist, auch mit einem Error Code oder Piepsen ankündigt.
Hat die Maschine ein Schleuderprogramm? Probier das mal aus?

im abflaufschlauch ist aber wasser.
ja, hat nen schleudergang. funktioniert aber nicht richtig. also sie schleudert schon sehr, aber es wird trotzdem nicht trockener.


Zitat (Mumsel85 @ 30.03.2007 14:11:50)
im abflaufschlauch ist aber wasser.
ja, hat nen schleudergang. funktioniert aber nicht richtig. also sie schleudert schon sehr, aber es wird trotzdem nicht trockener.

im Ablaufschlauch sammelt sich immer Wasser.

aber so, dass er voll ist? ok, wenn das so ist, dann liegts vielleicht nicht daran. komisch. woran könnte es noch liegen? ich glaube irgendwo hat sich ne socke versteckt


nö... sicherung bleibt drin


die maschine ist 3 1/2 jahre alt


Zitat (DRock @ 29.03.2007 18:47:56)
Hallo,

meine Blomberg Waschmaschine schleudert nicht mehr und springt jetzt sogar alle programme weiter.

sie holt sich zwar wasser aber versucht nur einmal anzudrehen, stoppt aber dann wieder...

das erste mal ist es so gewesen, dass noch wasser in der maschine war...

was kann es sein und vor allem wie teuer kann es mich kommen???

ich hatte auch eine Blomberg ,welche andauernd irgendwas hatte,mal ein RIEMEN,mal das LAGER ;MAL DAS FLUSENSIEB;ohne eigne Schuld ,die erste Reparatur war auf Kulanz,die anderen,durften wir super für zahlen,,nachdem wir dann insgesamt auf 5Jahre bis 350 € bezahlt hatten,haben wir uns eine NEUE gekauft.ach,da fällt mir ein,die SCHLEUDER war 2mal defekt!

Zitat (DRock @ 30.03.2007 15:10:50)
nö... sicherung bleibt drin

[QUOTE]

... ... ...dann habe ich da eine Vermutung, die DU sicher nicht lesen willst, also, überspringe mal die nächste Zeile:

Defekt im Programmwahlschalter, dem Herzstück einer WaMa... ... ...???

Begründung: Wenn es ein Lagerschaden wäre, dann würde der Motor über die Riemen versuchen zu drehen... ginge dann aber nicht leicht genug, irgendwann müßte der Motor die Sicherung raushauen... ... ...LIEGE ich FALSCH, dann freue DICH ein wenig... ... ...Liege ich richtig, dann SCH... !

mit vorsichtigem Gruß von hier an DICH...


Grisu...

also, ich hab mal ein total fusseliges ding gewaschen. das flusensieb war sauber. pumpte auch nicht ab.

aber - der abwasserschlauch war mit dem fusselproppen verstopft.

schraub es vorsichtig ab und übern eimer, und guck rein, evt. mit stricknadel oder so " fischen ".

viel erfolg.


Zitat (Trulli @ 30.03.2007 21:44:21)
also, ich hab mal ein total fusseliges ding gewaschen. das flusensieb war sauber. pumpte auch nicht ab.

aber - der abwasserschlauch war mit dem fusselproppen verstopft.

schraub es vorsichtig ab und übern eimer, und guck rein, evt. mit stricknadel oder so " fischen ".

viel erfolg.

[QUOTE]

...oder mal ganz abmachen und mit der Dusche oder über der Badewanne mal Wasserstrahl durchjagen... ... ... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Gleichzeitig mal den Wasserausgang, wo der Schlauch an der Maschine angeschlossen ist, kontrollieren... ...

mit pfropfkillendem Gruß von hier an EUCH...


Grisu...

Also nochmal zum Lagerschaden, dieser meldet sich eigentlich sehr frühzeitig an, die maschine wird immer lauter und quitscht und jault, bei jeder drehung...besonders dann beim schleudern.
Der Motor dreht trotzdem noch die Trommel, es sei denn es ist ein sehr fortgeschrittener lagerschaden dann nicht mehr.
Aber ob dann die Sicherung rausfliegt? ich denke eher nicht, sie wird das schleudern abbrechen und auf ende umspringen, ungeschleudert natürlich.
Meine Arbeitskollegin hat noch ewig mit ihren Lagerschaden bei der Maschine gewaschen, die Trommel hing vorne an der Tür schon richtig runter und beim schleudern flogen funken weil die Trommel immer gegen das Bullauge geschlagen ist :pfeifen: :pfeifen:
Ich weiß noch wie gerne ich bei ihr war wenn sie wäsche wusch, da war immer high life in ihrer bude :pfeifen: :pfeifen:


so...
seit gestern läuft sie gar nicht mehr...
hat es nochmal geschafft ein paar runden zu drehen aber hat dann komplett aufgegeben und jetzt wird nur noch wasser angesaugt und abgepumpt aber alle programme werden weitergedreht...


hast die schläuche abgemacht und auf durchgängigkeit geprüft ?


Nochmal Lagerschaden...

Bei meiner war es so, daß sie von jetzt auf gleich anfing wahnsinnig laut zu schleudern. Beim normalen Drehen war nichts zu hören. Weder ein Surren, noch quietschen, noch sonstwas.

Sie hat auch nicht mit Sicherungen um sich geworfen oder einfach das Programm weitergedreht. Mir wurde gesagt, daß es sein kann, daß der Motor anfängt zu brennen, weil er nicht so kann,wie er gerne will. War auch egal, wir haben dann eine neue Mschine gekauft, weil das beinahe billiger war, als die nochmal reparieren zu lassen.

Aber wenn ne Maschine normal schleudert und die Wäsche patschnaß rauskommt, würde ich auch eher auf irgendwas verstopftes tippen. Pumpe, Ablaufschlauch... Da finden sich die dollsten Dinge, wie ja hier shcon angedeutet. ;)


knuffel


Egal, wie Du es hindrehst, aber Du wirst einen Handwerker kommen lassen müssen, der Dir einen Kostenvoranschlag macht.

Vielleicht kriegt er das Ding innerhalb kürzester Zeit wieder hin, oder Du brauchst doch ne Neue.

Wirst sehen, was der Fachmann sagt.

Vor dem habe ich auch immer Angst, dass meine WaMa den Geist aufgibt. Die Dinger sind nicht gerade billig. Aber ich habe auch Angst, dass das halblebige Ding auf dumme Gedanken kommt und Feuer fängt!!!!! Zum Glück tut meine noch, aber ich gerate jedesmal schier in Panik, wenn sie so komische Geräusche macht. Meine ist jetzt 18 Jahre alt.

Falls Deine gar nicht mehr wird, vielleicht findest Du auch eine gebrauchte.


Hallo... ... ...

...also eigentlich braucht keiner vor einer brennenden WaMa Angst zu haben:

Die Dinger schmoren nur vor sich hin, der "Staub" verbrennt... Lediglich wenn sie in einen Holzkasten eingebaut ist, kann es zu einem angekokelten Holz kommen.

Feuer braucht immer vier (fünf) Dinge zum brennen:

- Sauerstoff
- einen brennbaren Stoff
- die richtige Zündtemperatur
- das richtige Mischungsverhältnis zwischen Sauerstoff und brennbarem Stoff
- und (nicht immer erforderlich) einen Katalysator

Haste einen Faktor nicht, erlischt die Verbrennung... ergo, WaMa zum brennen zu bekommen ist nicht so ganz einfach.

Bei einem Kabelbrand oder Motorschmoren MUß die Sicherung rausfliegen...

...und da KEINER seine Elektrogeräte unbeaufsichtigt laufen läßt, kann man da immer schon vorher einschreiten!!! !!! !!!! Stecker ziehen ist immer das Mittel der ersten Wahl...

ZURÜCK zum Problem: Mir scheint das auch mittlerweile so zu sein, das da irgendetwas verstopft ist...

mit brennendem Gruß von hier an da...


Grisu...


Wenn was verstopft wäre, würde das Wasser in der Maschine stehen.


Vielleicht ist auch nur der Keilriemen locker oder jetzt gerissen?
Ok würde dann auch mal quitschen...... :hmm:
Aber irgendwas merkt die maschine ja wenn sie immer weiter dreht und nur pumpen und wasser holen kann, vielleicht doch die elektrik`?
Welches Modell von Blomberg ist es denn?
Vollelektronisch ?

Bearbeitet von Reamonn23 am 01.04.2007 01:49:15


habe jetzt rausgefunden, woran es liegt. die maschine stand nicht richtig, hat gewackelt. jetzt funktioniert wieder alles wunderbar. hätte ich auch nicht gedacht, dass es daran liegen könnte...


Hallo, habe mich extra angemeldet um euch diesen guten Link zu präsentieren :rolleyes:

http://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/...y1_bz0_bs0.html

:D


Unsere Waschmaschine schleudert auch nicht mehr. Der Motor läuft nicht mit voller Drehzahl und die Pumpe hört sich merkwürdig an.

Wenn ich jetzt nun das Flusensieb rausnehmen dann kommt mir sehr viel Wasser entgegen. Ich habe es dann versucht so schnell wie möglich zu schliesen.

Kann es sein das durch das Flusensieb das ganze Wasser abfliest was durch die Maschine nicht abgepumpt wird? Das wären dann ja einige Liter!

Matthias


mahlzeit,

ich bin zwar kein experte, aber wenn du meiner blonden meinung trauen möchtest, dann läuft alles wasser was die maschine verläßt durch das flusensieb! und wenn deine maschine nicht schleudert und auch nicht richtig leerpumpt, dann ist das wohl der einzige weg nach draußen. :trösten:

ich würde dass komplette wasser durch die flusensiebklappe ablaufen lassen und dann hilft wahrscheinlich nur ein experte oder ein neukauf. für mich als laien hört es sich so an, als ob deine maschine mehrere baustellen hat, soll heißen, dass mehr als ein teil defekt ist! :trösten:

haste noch garantie?

och menno, drück dir die daumen, dass es nicht allzu teuer wird!

lg
selito


Das ist ein 5 Jahre alte NoName Maschine. An Reperatur ist da nicht zu denken.
Ich mache mir eher sorgen wie ich das Wasser da raushole. In der Trommel steht noch Wasser und das Fliesensieb ist nur wenige cm über dem Boden, da bekomme ich nicht sinnvoll etwas druntergestellt - vor allem wenn da 10 Liter Wasser rauskommen.


bei all meinen waschmaschinen kam das wasser nicht einfach so rausgeschossen, sondern wurde über einen schlauch mit proppen abgelassen. dies scheint bei dir nicht der fall zu sein, oder?
dann würde ich mir an deiner stelle einen stapel handtücher zum drunter legen herholen, alte klamotten/feudel täten es auch.
also eine flache schüssel passt auf keinen fall?

eimer/wannen würde ich bereistellen, in denen du die nassen tücher zwischenlagern kannst. und wenn es möglich ist, zwischen durch verschließen.
keine angst, wir kriegen das ding schon leer! :trösten: :blumen:

ach da fällt mir ein, haste eine folie zum drunterlegen? Vielleicht an der maschine befestigen, dass kein wasser drunterlaufen kann, einen wassersauger haste nicht zufällig?

Bearbeitet von selito am 20.09.2008 13:10:41