Haus und Garten: Kaktus


Wer weiß Rat,soeben ist bei meinem 80cm gr.Kaktus ,die Spitze teilweise abgebrochen,sieht nicht gut aus.Mit Tesa versucht zu kleben,geht nicht.Wer weiß etwas besseres,danke,für jeden Tipp. <_<


ich würde ihn weiter unterhalb der Bruch-Faulstelle mit einem sehr
scharfen Messer abschneiden und, ausnahmsweise, warm stellen. Dass die
meisten Sukkulenten im Winter kein Wasser vertragen, sollte sich von
selbst verstehen. Du kannst ein übriges tun und die Schnittstelle mit
Holzkohle einpudern, um Infektionen zu vermeiden. Normalerweise sollte die
Kallusbildung nach einiger Zeit eintreten.

Wenn dein Kaktus eine Euphorbie ist, erkenntlich am weißen Milchsaft, dann
kannst du den Saftfluß stoppen, indem du die Schnittfläche unter ziemlich
warmes Wasser oder über ein Feuerzeug/Kerze hältst. Dann s.o.

Viel Glück und Gruß
Sille


Liebe Omanate, poste doch mal bitte ein Bild von Deinem Kaktus! So fällt mir "gute(s)r Ra(d)t" leichter. :)
Ist es ein Blattkaktus: Kein Problem! Einfach Das abgebrochene Stück mit zur Pflanze in den Blumentopf einsetzen, angießen und -wie die Pflanze selbst- mitpflegen.
Man kann sie auch in einen "eigenen " setzen, dann wird es halt ein Ableger.

Ist es ein Stachelkaktus: abgebrochenes Stück in eigenen Topf auf feuchte Kakteenerde oder Sand setzen: auch das Stück treibt und wird eine eigene Pflanze. :blumen:
Der Pflanze selbst macht das abgebrochene Stück seiner selbst an sich nichts aus, die treibt an der Stelle neu bzw. trocknet ohne weitere Schäden ab.

Wolfsmilchgewächse wie Christusdorne "funktionieren" etwas anders: da sollte man an der Bruch- oder Schnittstelle den Saftfluß "versiegeln", indem man kurz das Feuerzeug gegenhält. Danach in feuchten Sand einsetzen. :blumen:


Eine andere Möglichkeit ist es wie beim Propfen von Kakteen vorzugehen. Bei dieser Methode wird ein z.B. Säulenkaktus als Unterlage genommen und geköpft und oben drauf ein unten abgeschnittener z.B. Kugelkaktus gesetzt und mit Gummibänder fixiert (einfach zwei Gummibänder überkreutz unter den Topf und über den Kaktus führen). Durch den leichten Druck den die Gummibänder auf den neuen Kopf ausüben wäschst dieser auf der Unterlage gut an. Vielleicht hilft diese "Erste Hilfe" auch bei deinem Kaktus und er wächst ganz normal weiter und hat nur eine Narbe an der Bruchstelle.


Das ist ja schon die Veredelungs-Variante! :blumen:


herzlichen Dank für die Tipps,mein Kaktus ist ein langer Säulenkaktus,kein Bild ,da technisch unbegabt in diesen Dingen,werde es noch lernen müssen.mein Mann und ich ,suchen uns die bestmögliche Hilfe aus,danke,danke!


:pfeifen: :pfeifen: ich denke, dass Du oben auf den Kaktus eine Veredelungspaste aufbringst, damit die Stelle wieder heilt. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit etwas darauf zu proppen. :blumengesicht:


moin - mal ne frage zur aloe vera.

hab eine , als zimmerpflanze. hatte immer so richtig " steife " und stabile "Blätter". südfenster.

hab sie mal einige tage in die knallige sonne rausgestellt, ist ja ne wüstenpflanze. dann hat es geregnet und ist bis 17 grad am tag runter, nachts ca. 14 grad.

hab sie dann wieder reingeholt. sie sieht verbrannt aus, so gelblich komisch. und ganz schlabbrige blätter jetzt.

erholt die sich wieder oder kann sie gleich in die tonne ? sie hatte nicht zu viel wasser, das lief an den blättern vorbei am topf.


Zitat (Trulli @ 21.06.2007 20:15:26)
erholt die sich wieder oder kann sie gleich in die tonne ?

:D keine sorge, die erholt sich bestimmt wieder.

meine ist draussen und muss temperaturen von -10 grad bis +50 grad aushalten.
sie sieht dann auch etwas mitgenommen aus, aber danach erholt sie sich erstaunlicherweise wieder.

Also,mein Kaktus hat sich Prächtig erholt.ich habe die abgebrochene Spitze separat eingetopft und den Kaktus selber ist ,,,,man höre und staune,oben wieder zusammen gewachsen,gedeiht weiterhin prächtig! :blumenstrauss:



Kostenloser Newsletter