Bratwurst übrig: Reste vom Grillen


Huhu!

Ich habe vom letzten Grillen noch wenige, "ungegrillte" Bratwürste übrig und bin am überlegen, wie ich die jetzt verwende. Habt Ihr Ideen? :sabber:

Liebe Grüße,

bitte nicht steinigen :unsure:

:psst:

aber ich hätte ne idee

schick sie doch einfach kati

die würde sich sicher sooo freuen

:hihi:



:blumen:


:pfeifen:

Braten und Sülze mit Gurken und Zwiebeln draus machen.
Schwört mein Dad drauf :sabber:


- nochmal grillen und sie da verbrauchen
- einfrieren bis zum nächsten grillen
- in der bratpfanne braten
--> zusammen mit Kartoffeln und salat oder als "Hotdog" mit kartoffelbrei und Gemüse oder .....
- Braten und in Scheiben schneiden und in einen Auflauf packen (Nudel oder Kartoffelauflauf egal)


Da gibt es einen leckeren Auflauf mit Kartoffelbrei und Sauerkraut.
Schau doch mal bei Chefkoch.de. :D

Gruß

Tierlieb


Die übrigen Würste und das Fleisch kommen bei mir am nächsten Tag in die Mikrowelle.
Dazu gibts dann den Salat, der meist auch übriggeblieben ist.
Und ein schwelgen in Erinnerungen an den schönen vorherigen Abend ist gesichert :blumengesicht:

Gruß,

MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 18:57:03


Zitat (Sonita @ 17.04.2007 12:02:00)
Huhu!

Ich habe vom letzten Grillen noch wenige, "ungegrillte" Bratwürste übrig und bin am überlegen, wie ich die jetzt verwende. Habt Ihr Ideen? :sabber:

Liebe Grüße,

Da hast doch jetzt einen absolut schlüssigen Grund den Grill wieder anzuschmeissen!

Meist hat man Grill aber keine Wurst.

Erbsencurry

Wenn vom Grillen Bratwürstchen übrig sind, diese in Scheiben schneiden und in der Pfanne nochmals scharf anbraten, Erbsen (TK oder Dose) hinzugeben und mit (süßer) Sahne aufkochen. Mit viel Curry würzen, evtl. nach Geschmack Instant-Gemüsebrühe zugeben. Dazu Reis reichen - mjamm, Achtung: macht aufgrund des Fettgehalts sehr satt.... Daher evtl. Sahne durch Milch ersetzen... :pfeifen:


Oder nen Würstchengulasch draus machen... Is a lecker...
Oder Currywurst mit nem Brötchen dabei.


Brate die Würste inder Pfanne, als Abendessen. Beilagen- nach Geschmack... :sabber:


Zitat (einfach_anders @ 17.04.2007 12:05:15)
bitte nicht steinigen :unsure:

:psst:

aber ich hätte ne idee

schick sie doch einfach kati

die würde sich sicher sooo freuen

:hihi:



:blumen:


:pfeifen:

:huh:

:huh: hu hu, mein liebes Puschelchen - wenn Du glaubst , Kati besucht nicht mal einen anderen Thread, hast Du Dich wohl getäuscht....... Bratwurst, die schon tagelang liegt, darüber soll ich mich freuen :heul: :heul: Neulich war Dein Kühlschrank leer - hättest Du doch mitnehmen können puschi.. :pfeifen: :pfeifen: Na warte ab, wir treffen ja heute Abend.. rofl rofl

Blaue Zipfel! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (wurst @ 17.04.2007 16:49:00)
Blaue Zipfel! :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Auch gut:Bier-Bratwürste!

4 Bratwürste 1/4 l Bier, dunkel 1 EL Mehl Salz Pfeffer Majoran Bratfett

Mann brät die Würste in Fett von allen Seiten schön hellbraun. Dann legt man sie auf eine vorgewärmte Platte
Dann stäubt mann das Mehl an das Bratfett, würzt mit wenig Salz, Pfeffer und nach Geschmack mit Majoran und löscht mit dem Bier ab. Kurz durchkochen und über die Würste gießen.
dazu: Sauerkraut Kartoffeln oder Bauernbrot :sabber: :sabber: :sabber:

Leggaaaaaaa.....................

Blaue Zipfel........ das muss ich mal merken. Wenn ich Bratwürste übrig habe, mach ich immer ne Nudelsoße damit. Kleinschneiden, mit Zwiebel in Fett braten, Champignons rein, alles durchschmoren, gut würzen und auf Band - oder Spirelli-Nudeln. Iss auch sehr leggaaaaaaa........



Gruß

Abraxas


Zitat (wurst @ 17.04.2007 17:31:16)

Mann brät die Würste in Fett von allen Seiten schön hellbraun.

Darf Frau das auch????????

Klingt ganz lecker und ich habe es mir gerade ausgedruckt.
Danke!

...ich mach das so,wie abraxas...oder noch mal kurz in die Pfanne und meist sind noch Salate über...einfach dazu...


Der Beweis: Die Bratwurst kostet uns den Verstand.

roflroflroflroflroflrofl


Zitat (Antina @ 17.04.2007 12:08:24)
Braten und Sülze mit Gurken und Zwiebeln draus machen.
Schwört mein Dad drauf :sabber:

Klingt gut.
Kannst Du mir das Rezept vielleicht verraten...bitte :blumen: :blumen:

oh, man, bei den tollen Tipps sollte man öfter mal Bratwurst übrig haben ^_^ Danke!

Sonita


Gestern auf einen Geburtstag gewesen da gab es Schaschlikbratwürste aber mit selbstgemachter Schaschliksoße :sabber:

1 Gemüsezwiebel 2 Knoblauchzehen 1 Chilischote 2 EL Öl 2 große Dosen geschälte Tomaten
Salz Pfeffer 1 EL Zucker 1 EL Curry 1 EL Edelsüss-Paprika 1 EL Getrockneter Oregano
Zwiebel- Knoblauch- und Chiliwürfel im Öl andünsten. Tomaten mit Saft einen Teelöffel Salz Zucker Curry Paprika und Oregano zugeben und 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen.


Wurst, die übriggebliebene Bratwurst aus 2007 um die es ging, ist inzwischen entweder vergammelt, den Hunden verfüttert worden oder fiel einem der geposteten Ratschlägen zum Opfer. rofl
Aber danke für den Tipp!

Bearbeitet von dahlie am 24.11.2010 23:14:10


vielleicht ist die Wurscht von damals in der Wohnung,
wo gestern die Maden massenhaft waren? rofl rofl rofl

Habt ihr das gelesen???


Du machst aber Querverbindungen, @ Engelmetatron! MAl hören was Wurst zu der Wurscht sagt.. :pfeifen:


Zitat (dahlie @ 25.11.2010 13:52:59)
Du machst aber Querverbindungen, @ Engelmetatron! MAl hören was Wurst zu der Wurscht sagt.. :pfeifen:

:gnade: :gnade: :gnade:

ich stehe unter Drogen... u. *wiederliebsei

:trösten:

...bin doch ein :engel: -chen :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

kleinschneiden und mit eiern und restgemüse verquirlen und rührei machen.oder aber die masse in muffinförmchen backen.
schmeckt auch kalt gut,schön auch für die kids in die brotbox.


Zitat (dahlie @ 24.11.2010 23:13:54)
Wurst, die übriggebliebene Bratwurst aus 2007 um die es ging, ist inzwischen entweder vergammelt, den Hunden verfüttert worden oder fiel einem der geposteten Ratschlägen zum Opfer. rofl
Aber danke für den Tipp!

Äh ja, die Wurscht ist schon laaaaange gegessen :D , ich weiß gar nicht mehr, wie ich sie verarbeitet habe :lol:

Ist aber doch nett, dass wieder jemand es gelesen hat und seine Senf, äh, seinen Tipp dazugegeben hat!

Da müssen also die erwähnten Maden eteas anderes gefunden haben. rofl rofl
Wurst, wir warten auf Dich. :blumen:



Kostenloser Newsletter