eine Mobilfunknummer in den USA anrufen: Kosten?

Neues Thema

Hallo!

Ich möchte eine Freundin in den USA anrufen, habe das neulich auf ihrer Festnetznummer versucht (mit Billigvorwahl), und das hat irgendwie nicht geklappt.
Sie hat mir jetzt ihre Handynummer gemailt.
Geht das auch mit Billigvorwahl? Oder zahle ich mich da zu Tode?

Vielleicht kennt sich ja jemand aus damit...


Hallo,

könntet ihr beide nicht über das Internet telefonieren, ich kenne mich mit dem Thema leider nicht aus, für Skype und Co. ist mein Rechner leider zu altersschwach.

Dir wird sicher geholfen, ich drücke beide Daumen! ;)

Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/IP-Telefonie

Gruß

Gnom

Bearbeitet von StelzenGnom am 22.04.2007 20:20:03


Zitat (StelzenGnom @ 22.04.2007 20:16:01)
Hallo,

könntet ihr beide nicht über das Internet telefonieren, ich kenne mich mit dem Thema leider nicht aus,
Gnom

@ Gnom,

ich glaub nicht, dass ich das kann, kenne mich mit dem Thema auch nicht wirklich aus, aber da braucht man doch Zusatzgeräte und so. Es geht vorerst nur um ein einziges Telefonat (sie hat mich zur Hochzeit eingeladen, und ich kann nicht kommen und wollte nicht einfach so per eMail absagen :( ) also wir telefonieren nicht regelmäßig, normalerweise funktioniert das per Mail ganz gut.
Nur jetzt hatte ich eben die Schnapsidee, sie anzurufen...

Edit: Und wenn ich sie anrufe, dann will ich halt auch nicht einfach nur sagen, Hallo, tut mir leid, kann nicht kommen, muss Schluss machen, das Telefonat ist sonst zu teuer... :unsure: In diesem Fall würde ich dann doch lieber mailen.

Ich habe ja mal bei www.billiger-telefonieren.de geschaut, da sind eben Vorwahlnummern für die USA angegeben. Für manche andere Länder sind dann noch getrennte Vorwahlnummern für Mobilfunk angegeben. Aber bei den USA ist das nicht der Fall. Wenn ich jetzt sicher davon ausgehen könnte, dass die Billigvorwahl bei Handynummern auch funktioniert...

Bearbeitet von madreselva am 22.04.2007 21:03:39

Hallo,

ich habe mal kurz nach "Handyanruf USA" gesucht, und diese http://sparruf.de/presse-8.html Internetseite gefunden.

Vielleicht suchst Du einmal selbst, es finden sich tausende Verweise zu dem Thema im Internet.

Good Luck! ;)

Gnom


@ Gnom, :blumen:

oh, da habe ich mich glaub ich unklar ausgedrückt.
Also ich würde schon vom Festnetz aus bei ihr anrufen, aber auf ihr Handy.
Und da habe ich auch schon rumgegooglet, aber irgendwie nix Aussagekräftiges gefunden


Rufe doch einfach bei der Hotline deines Telefondienstleisters an, die werden dir den genauen Minutenpreis nennen.

Wenn ich meine Mutter auf den Seychellen über das Festnetz anrufe, kostet das etwa 1,50,- Euro pro Minute...

Grüsselig

Gnom


Okay, ich hab was gefunden :D
Es gibt Billig-Vorwahlen, und das ist tatsächlich wahnsinnig günstig.
Da können wir ja stundenlang fürn Appel und n Ei telefonieren :D


Prima!

Das freut mich für dich, ich wünsche nettes Geschnatter! :D

Gnom


Zitat (madreselva @ 22.04.2007 21:10:08)
Okay, ich hab was gefunden :D
Es gibt Billig-Vorwahlen, und das ist tatsächlich wahnsinnig günstig.
Da können wir ja stundenlang fürn Appel und n Ei telefonieren :D

Könntest Du freundlicherweise die gefundenen Links einstellen, die würden sicher nicht nur mich interessieren.

Ich telefoniere leider nur selten mit meiner Mutter, das ist mir einfach zu teuer, ein Billig-Tarif wäre schön...

Gnom :)

Ich weis nicht was madreselva empfielt, ich empfehle den hier


Zitat (StelzenGnom @ 22.04.2007 21:23:33)
Könntest Du freundlicherweise die gefundenen Links einstellen, die würden sicher nicht nur mich interessieren.

Ich telefoniere leider nur selten mit meiner Mutter, das ist mir einfach zu teuer, ein Billig-Tarif wäre schön...

Gnom  :)

Klar, mache ich.

Also mit diesem Service ("billiger telefonieren") bin ich bisher immer ganz gut gefahren. Da kann ich auch sagen, ich benutze die Billigvorwahlen aus dieser Seite schon seit Jahren für meine Ferngespräche, und wurde noch nie abgezockt. Aber da habe ich eben nix zu besagten Mobilfunknummern in den U.S. gefunden.

Und heute wurde ich hier fündig, weiß aber natürlich noch nicht, wie zuverlässig die Auskünfte dort sind (die nächste Telefonrechnung wird es zeigen :P )

Ach ja, ich bin übrigens immer noch bei der T...kom, weiß nicht, ob diese Billigvorwahlen auch bei anderen Anbietern funktionieren.

Meine Freundin habe ich übrigens noch nicht erreicht, aber ich habe ihr schon mal den Anrufbeantworter vollgequasselt :)

Edit: Hatte mich wieder mal verwirrend ausgedrückt :rolleyes:

Bearbeitet von madreselva am 22.04.2007 21:44:13

Hallo,

man kann über diesen Anbieter:

http://www.peterzahlt.de/c2c-peterzahlt/so-funktionierts.htm

kostenlos in die USA (und andere Länder) telefonieren. Laut Anbieter auch zu Mobiltelefonen in den USA.

Grüße
schleckermäulchen


Danke, Sparfuchs, du machst deinem Namen Ehre!

Ich wußte nicht, daß man für durchschnittlich -,15 Cent/Minute mit den Seychellen telefonieren kann...

Bedankt! :blumen:

Gnom


Neues Thema


Kostenloser Newsletter