Farbflecken auf Textilien: Wie bekomme ich die raus?


Hallo zusammen ;)
Wir haben am Wochende unsere Gartenlaube gestrichen. Nun habe ich Farbflecken in der Kleidung. könnt ihr mir sagen, wie ich die wieder raus bekomme? Mit Fleckensalz hat es nichts gebracht.
Danke


Also will jetzt ja echt nicht den "Pessimisten" raushängen lassen,aber in diesem Fall brauchst dir glaub nicht viel Hoffnung machen. :heul:


Das glaub ich auch :heul: :heul: :heul:


Lieber Felljunge:
zum Pinseln und Malern zieht man eben nun mal andere, alte Klamotten an! :pfeifen: Und auch Schuhe. :) Sowas, was dreckig werden kann.
Malerflecken sind übel- selbst, bei normaler Wandfarbe! deshalb habe ich die "Kleiderregel für Arbeiten im Haus" durchsetzen müssen :rolleyes:
Man glaubt es nicht: selbst gestandene Männer meinen, sich rausputzen zu müssen, sogar für Malerei und Bauerei... :blink:


Zitat (felljunge @ 30.04.2007 17:03:43)
Hallo zusammen ;)
Wir haben am Wochende unsere Gartenlaube gestrichen. Nun habe ich Farbflecken in der Kleidung. könnt ihr mir sagen, wie ich die wieder raus bekomme? Mit Fleckensalz hat es nichts gebracht.
Danke

Es kommt erstens auf die Art der Farbe an und zweitens aufs Materieal und Farbe des Kleidungsstücks. Du schreibst überhaupt nix darüber. Somit kann man dier auch nicht nen eventuell passenden Tipp geben. Hellsehen können wir hier nämlich noch nicht. (OMMMMMMMMM).....hmm klappt nicht... rofl rofl rofl rofl

Drittens hast es schon gewaschen....die Flecken gingen nicht raus....Flecken sind somit durch deine Falschbehandlung erst recht fixiert. Leider ist dadurch das Kind nicht nur in den Brunnen gefallen, sondern auch ersoffen und untergegangen. :schnäuzen: :schnäuzen: :schnäuzen:

Viertens sollte man solche Textilien besser immer in die Reinigung bringen. Das sind die einzigsten, die, wenn überhaupt, noch was retten können. Wenn man denen sagt, was es für Farbe ist, können die meist gleich sagen, ob da noch was zu retten ist.

Fünftens gilt das was Biene schrieb......Aber man wird meistens erst aus Schaden Klug :pfeifen: :pfeifen:

Fleckfrei grüßt das Knuddelbärchen

Huhu!!!!

Nach unserer gestrigen Streichaktion habe ich mir meine Hose mit grüner Wandfarbe versaut! :angry:
Bekomme ich das irgendwie wieder raus???? :huh:



LG


mit etwas waschbenzin an einem alten tuch..und etwas reiben, danach nizt einem oxywaschmittel waschn...
..aber normalerqeise zieht man sich auch alte klamotten an....


Sille


Zitat (Suedlaenderin @ 10.03.2008 05:06:36)
Huhu!!!!

Nach unserer gestrigen Streichaktion habe ich mir meine Hose mit grüner Wandfarbe versaut!  :angry:
Bekomme ich das irgendwie wieder raus????  :huh:



LG

Immer diese Farbfleckenprobleme... :wacko: :wacko:
Warum ziehen die Leute keine alten Klamotten an, bei denen es egal ist oder besorgen sich so einen Maler oder Lackiereranzug für ganz wenig Geld im Baumarkt oder gar beim Discounter. Gabs vor kurzem im Aldi im Multipack fürn Appel und 'n Ei. :hmm: :hmm: :hmm:

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 10.03.2008 18:33:48

Hallo,bin neu hier,da ich dringend hilfe suche. Haben letztens gemalert bei Mutti und bei mir und meinen Sohn sind weiße Wandfarbe an die klamotten gekommen,habt ihr eine Idee wie man die rausbekommt?????????????

Lg sandra


Schau mal hier und hier gibt es schon etwas zum Thema Farbflecken auf Kleidung ;)

Bitte vorher immer die Suchfunktion benutzen :)


Super Tipp mit der Suchfunktion...
Jetzt weiß sandrawolf wenigstens, dass sie alte Sachen hätte anziehen sollen :pfeifen:

Ich hab diese Woche den Fleckenteufel "Kaugummi" von Dr. Beckma++ in Gebrauch gehabt. Der ist - angabegemäß - auch gegen Wandfarbe. Gegen Kaugummi hilft er super, soviel kann ich dazu sagen.


Schön, daß Du hier bei uns bist, Sandrawolf,
bei den Farbflecken versuch es mal mit Glasreiniger. Einfach aufsprühen und kräftig abreiben, dann in die Wäsche. Bei Bedarf einfach nochmal wiederholen.


Murmeltier


Wenn man eine Frage zu einem Thema hat, das es schon gibt, heißt das ja nicht, dass man diese nicht stellen darf. Aber man kann sich gerne an das alte Thema dran hängen :)


Okay, *schäm*



Kostenloser Newsletter