Flugreise stornieren: Ist das möglich!?


[SIZE=7]Halli Hallo,

ich habe - blöderweise - etwas voreilig einen Flug + Hotel nach Mallorca gebucht.
Allerdings zieh ich jetzt daheim aus und muß allerhand Sachen kaufen:
Couch, SChrank, Tisch, etc. und... eine Küche!!
Das ist natürlich eine Menge Geld.
Leider hab ich jetzt kein Geld mehr, um mir den Urlaub noch leisten zu können.
Die Anzahlung ist bereits gemacht und in den nächsten Wochen müßte ich den
Restbetrag überweisen.
Nun meine Frage: Kann mir jemand sagen, ob ich die Reise irgendwie stornieren
kann? Ich hab zum Glück eine Reiserücktrittsversicherung, aber gilt die in diesem
Fall überhaupt!?
Ich bin echt verzweifelt und meine Freundin ist schon stinksauer, weil ich den Urlaub
abblasen muß :(
Hat jemand eine Idee!?????

Ich dank euch schon mal für eure Antworten!
Am liebsten wär mir, wenn ihr mir auf meine Addy antworten könntet:

Emailadresse mal zu deiner eigenen Sicherheit entfernt. Man weiß nie. Wer dir eine Mail schreiben will kann unter deinem Posting auf "Email" klicken, die kommt auch bei dir an.

Also, vielen lieben Dank!!!!!!!

LG
Schaf
[/color]


Bearbeitet von Rheingaunerin am 11.05.2007 23:06:18


Hallöchen,

also die Reiserücktrittsversicherung tritt nicht in Kraft, die zahlen nur bei Krankheit(die erst nach Buchung der Reise aufgetreten sein darf), Tod oder Verlust des Arbeitsplatzes, leider nicht bei "Geldmangel", aus welchem Grund der auch immer ist.

Einzige Idee meinerseits wäre => findet eine(n) anderen Mitfahrer(in), eine Namensänderung ist meist möglich. Oder bucht die Reise auf einen anderen Termin um, dann ist evtl. eine Kulanzregelung drin...

viel Erfolg
Binefant

Bearbeitet von Binefant am 11.05.2007 18:47:15


Müsste alles in den Reisebedingungen(AGB) stehen. Kurz vor der Reise, wirst du fast alles bezahlen müssen. Schau dich besser für einen Ersatzreisenden um.
Die Reiserücktrittversicherung zahlt nicht.


Zitat (Binefant @ 11.05.2007 18:45:40)
also die Reiserücktrittsversicherung tritt nicht in Kraft, die zahlen nur bei Krankheit(die erst nach Buchung der Reise aufgetreten sein darf), Tod oder Verlust des Arbeitsplatzes,

Vielleicht wirst Du ja noch kurzfristig krank? :pfeifen:
Das mit dem Ersatzreisenden ist mir neu, ich hatte nämlich mal den Fall, dass eine Freundin nicht mitkonnte - und damals war das leider nicht möglich, den Namen zu ändern und auf einen anderen Mitreisenden umzubuchen. Das kann Dir aber Dein Reisebüro sagen, wo Du gebucht hast, ob das möglich ist.

Storno geht, soviel ich weiß, jederzeit, auch noch am Tag des Abfluges.
Du zahlst dann eben die vereinbarten Stornogebühren (wie Sparfuchs schon sagt, die Höhe der Stornogebühren steht in den AGB, sonst kann Dir die auch das Reisebüro mitteilen). Den Rest (Reisepreis abzüglich Stornogebühren) bekommst Du zurückbezahlt. Wenn es eine teure Reise ist, lohnt sich das. Ansonsten kann es sein, dass Du nicht mehr sehr viel Geld zurück bekommst.
Oder rede doch mal mit dem Reisebüro. Vielleicht sind die ja kulant? (Sowas soll's ja geben).

Viel Erfolg!

Zitat (madreselva @ 11.05.2007 19:38:26)
Zitat (Binefant @ 11.05.2007 18:45:40)
also die Reiserücktrittsversicherung tritt nicht in Kraft, die zahlen nur bei Krankheit(die erst nach Buchung der Reise aufgetreten sein darf), Tod oder Verlust des Arbeitsplatzes,

Vielleicht wirst Du ja noch kurzfristig krank? :pfeifen:

Das soll jetzt aber nicht als Tipp verstanden werden, denn es muss schon eine Erkrankung sein, die es unmöglich macht zu fliegen. Außerdem muss das durch ein Attest vom Arzt bestätigt werden.

Zitat (Sparfuchs @ 11.05.2007 21:33:43)
Zitat (madreselva @ 11.05.2007 19:38:26)
Vielleicht wirst Du ja noch kurzfristig krank?  :pfeifen:

Das soll jetzt aber nicht als Tipp verstanden werden, denn es muss schon eine Erkrankung sein, die es unmöglich macht zu fliegen. Außerdem muss das durch ein Attest vom Arzt bestätigt werden.

@ Sparfuchs, bist Du Dir sicher, dass man explizit "flugunfähig" sein muss?
Was passiert, wenn ich z.B. einen grippalen Infekt habe, mit dem ich zwar einen kurzen Flug durchstehen könnte, aber es ist klar, dass ich dann den größten Teil meines 7tägigen Urlaubes im Hotelbett verbringen müsste?
Und dann gibt es ja auch durchaus Erkrankungen, bei denen der Arzt erst mal gar nicht viel diagnostizieren kann, sondern sich auf die Aussage des Patienten verlassen muss, z.B. Magen-Darm-Geschichten... oder Rückenschmerzen... oder Migräneanfälle...
Was aber von mir durchaus auch überhaupt nicht als Tipp missverstanden werden soll :pfeifen:

Ich denke, stornieren wäre wohl die glatteste Lösung. Wenn bis dato erst eine Anzahlung erfolgt ist, dann sind die Stornogebühren vielleicht noch gar nicht allzu hoch...

Vielleicht auf eBay anbieten?? Ich habe keine Ahung, ob das geht und wie die Richtlinien sind.


also Magen-Darm-Geschichten können bei einem bei einem gewissenhaften Arzt auch ins Auge gehen :lol: :lol:

tante ju


Was die Reiserückversicherung betrifft, steht alles in den Versicherungsbedingungen.
Da steht etwas von schwerer Krankheit und Flugunfähig - Was genau damit gemaint ist steht nicht drinn und viele Versicherungen drücken sich gerne vorm zahlen.


hallo,

also erstmal vielen dank für eure tipps.
verkaufen geht nicht - hab mich erkundigt. so ne sauerei.
is doch kein akt den namen zu ändern.... es könnte netmal ne andere
freundin statt mir fliegen. so was besch*****
ja mal sehen vielleicht lässt das reisebüro tatsächlich mit sich reden.
wär natürlich die beste lösung.
kurze frage noch...
wenn nur die anzahlung geleistet ist geht eine stornierung wohl aufjedenfall!??

danke und schönes rest-we,

schaf


Zitat (schafes schaf @ 12.05.2007 19:52:34)
kurze frage noch...
wenn nur die anzahlung geleistet ist geht eine stornierung wohl aufjedenfall!??

danke und schönes rest-we,

schaf

Nein, das hat erst einmal nichts damit zu tun. Du hast ein Vertrag unterschrieben und an den bist du gebunden. Das man nicht eine Ersatzperson reisen lassen kann, ist mir neu - meist ist das gegen eine Umbuchungsgebühr möglich. Geh zum Reisebüro und sag denen, das du den Rest nicht zahlen kannst - vielleicht lässt sich etwas tun.

Über welchen Reiseveranstalter hast du denn gebucht und wann soll der Flug sein?

Bearbeitet von Sparfuchs am 12.05.2007 21:01:39

@ sparfuchs

Also in den Reiseunterlagen steht praktisch nix drüber drin. Haber aber Inkognito ne Email geschrieben und die haben gemeint man kann keine Ersatzpersonen fliegen lassen... Des kann ich mir aber allerdings auch nicht vorstellen.

Hab über Thomas Cook gebucht und es ist vom 01.-08. Juli. 1 Woche Mallorca ab/bis Nürnberg.

Warum, willst du wohl fliegen? :-)

LG und schönen Sonntag noch,

Schaf



Kostenloser Newsletter