städtereise prag: worauf ist zu achten?


hallo ihr da draussen, hat jemand erfahrung mit einer Stadtreise nach prag? und welche erfahrungen habt ihr gemacht?
gruß rainer


Hallo rainer1,

was meinst du genau mit einer Städtereise? Auf eigene Faust oder in einer Reisegruppe?

Ich war vor einigen Jahren mal in Prag, allerdings nicht mit einer typischen Reisegruppe. Auf jeden Fall ist Prag eine Reise wert....Dort gibt es eine kleine Privatbrauerei, die ihr Bier nur in der eigenen Gaststätte verkauft. Glaube die Brauerei ist U Fleku (keine Ahnung, wie das geschrieben wird)! Dorthin solltest du unbedingt mal hin! Wie das allerdings mit einer Reisebusgruppe aussieht, weiß ich leider nicht..

Gruß,
Krishu


schönen dank für deine antwort, hab sie gerade erst entdeckt. toller tip mit der brauerei.
gruß rainer


Prag kann ich nur empfehlen. Die Prager Burg, der Wenzelsplatz, die Karlsbrücke sind allemal schön. Aaaaaaber: nicht gleich ins erstbeste Restaurant gehen, auch wenn der Hunger noch so groß ist. Erst auf der Karte draußen auf die Preise achten. Am Besten draußen in den Vororten essen, denn da sind Speis und Trank spottbillig UND gut. Und noch etwas: Auf Taschen achten! In Prag sind viele Taschendiebe unterwegs......

Ansonsten: Viel Spass


Gruß

Abraxas


Solltest Du mit dem Auto unterwegs sein (also selbst anreisen) und zufällig bei Waidhaus (also von Nürnberg kommend) über die Grenze fahren, so kann ich Dir, unabhängig von all den vielen schönen Sachen, die Du in Prag entdecken wirst, empfehlen, auf dem Rückweg oder so einige Stunden auch in Pilsen Station zu machen - liegt im beschriebenen Fall auf dem Weg und ist auch absolut sehenswert, wie so vieles in der Tschechischen Republik.


ich war vor 2 Jahren auf Studienfahrt in Prag. Wir haben natürlich das ganze Stadard-Kultur-Programm gemacht, wenn dich das genauer intressiert, sag bescheid, dann erzähl ich da etwas mehr von.
Wir haben in einem sehr guten und sehr billigen Hotel gewohnt, das sogar ziemlich zentral lag.
Wir hatten eine Wochekarte für die öffentlichen Verkehrsmittel, die hat umgerechnet nur 9€ gekostet und man kommt damit wirklich überall hin!
Auch abends weggehn ging prima und hat zumindest für die Frauen fast nix gekostet (Frauen zahlen in Discos und Clubs meist keinen Eintritt, Männer dagegen umgerechnet 10€).

Mit Taschendieben hatten wir überhaupt keine Probleme, ich hab mich nichtmal irgendwie unsicher gefühlt.
Mit Kneipen muss man allerdings echt vorsichtig sein. Wir waren zum Beispiel einmal wo essen, das war n Japaner. Draußen standen seeeehr niedrige Preise an der Tafel. Während dem essen hat ich der japanische Wirt mit uns auf englisch und deutsch unterhalten. Dann kam die Rechnung und die Preise waren deutlich höher als angeschrieben war - da konnt er plötzlich nur noch japanisch und tschechisch. Und sowas haben wir öfters erlebt...

aber insgesamt wars echt toll, Prag ist eine tolle Stadt!


hallo...wir waren vor 2 jahren über sylvester in prag...herrlich...immer wieder..haben im haus camila geschlafen(mit frühstück)..eine stadt zum verlieben..man sollte nur aufpassen,das hat sogar unser hotelmanager gesagt,wenn man geld vom automaten holt,das man nicht dabei beobachtet wird.und man sollte nicht das geld (falls man genug euros mitnimmt) nicht an den straßenhändlern wechseln lassen.wir wurden auch angesprochen und der war sehr aufdringlich...ich kann dir nur den reiseführer von marco polo wärmstens ans herz legen.dort steht wo man günstig essen kann,worauf man achten sollte wenn man mit dem taxi fährt,prag ist ansonsten eine reise wert.wünsche eine gute reise und viel spaß in prag!!!!


Hallo

ich war vor etlichen Jahren in Prag, weiss deshalb nicht, ob's dort heute noch so ist ... aber es war super.
Eine wundervolle Stadt, wir hatten auch noch Glück mit dem Wetter (sonniger September), man konnte schön draussen sitzen, Bierchen trinken, Leute kucken.
Man konnte dort für wenig Geld super essen (auch wenn's fast überall nur Schweinebraten mit Knödeln gab, aber das dürfte sich mittlerweile etwas geändert haben).
Mit Taschendieben musst du in der Tat vorsichtig sein, einer hat versucht, meiner Freundin die Geldbörse aus der Hosentasche zu klauen (der Drecksack), zum Glück hat sie's sofort bemerkt.

Im "U Fleko" (ich weiss auch nicht, ob man das so schreibt) waren wir ebenfalls, dort werden alle Touristen hingeschafft und deshalb ist es dort immer voll. Darunter leidet die Atmosphäre und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis, geh lieber in eine andere Bierkneipe oder Brauerei, davon gibt's in Prag reichlich.

Ich wünsche viel Spass in Prag
:prost:


Kostenloser Newsletter