DEO hat Klamotten versaut. Was tun ?


Hallo ! Ihr seid wohl meine letzte Rettung.

Folgendes Problem: Ich habe ein T-Shirt, das ich ziemlich oft trage. Bei dem haben sich unter den Axeln weise Flecken gebildet. Diese Stellen sind auch überhaupt nicht mehr beweglich, sondern starr.
Ich vermute ganz stark, dass das vom Deo, das ich täglich benutze, kommt. Das ist Rexona for Men Cobalt Blue.
Habe nun das Shirt schon 1000 mal gewaschen, mit Maschine, mit Hand, Feuerzeugbenzin hab ich schon probiert, aber es geht einfach nicht weg.

Kennt das wer ? Hat das schonmal jemand wegbekommen ?


Das kenne ich von meinen T-Shirts auch. Aber ich glaube eher, dass das
Abnutzung ist. Denn da reibt schon so einiges an Haut aneinander, wenn Du mal
genau beobachtest ^_^


Abnutzung kann natürlich dazu beitragen, aber diese Flecken sind ziemlich steif. Das ist eher wie eine Paste, die man da draufgeschmiert hat, die nun ausgetrocknet und somit hart geworden ist. Ich vermute mal, das ist die Reaktion des Deos mit dem Schweiß.
Das muss man doch irgendwie wegbekommen.
Wenns nur Abnutzung wäre, müsste man das auch an Hosen haben. Im Schritt ist auch eine extreme Reibung, aber dort fehlt das Deo ...


das kommt vom achselschweiß....der ist sehr hartnäckig...irgendwann ist halt auch zeit für ein t-shirt "tschüß" zu sagen und ab in die altkleiderkiste
im moment gibt es ohne ende angebote....jaja...ich weiß
männer hassen es einkaufen zu gehen....mach nur..und schmeiß den alten lappen weg
deine freundin wird dir dankbar sein :rolleyes:


Kein panik dein sache werde wierder weiss..hier von meine mutti ein tipp..

ich weiss nicht wo du das find aber ich denke in apotheke..

Wasserstoffperoxid 10 volum..mit eine saubere schamm reiben die bertrofner stelle..lass 30 minuten wirken...

dann waschen mit reichlische wasser..dann wasser mit natron mischen ein paste 30 minuten so fertisch da hast du deine super sauber T-shirt ;)

Marcy


Ist das nicht ein Bleichungsmittel ? Das T-Shirt ist aber rot. Sollte das funktionieren, sind zwar vielleicht die ursprünglichen Flecken weg, dafür fehlt dann aber an diesen Stellen die Farbe und dann hab ich ja wieder weise Flecken.


Ja das were für weiss wasche.sorry habe vergessen zum sagen.ok dann koch das teill mit milch 1 liter 500ml wasser..
dann mit natron behaldell..

marcy


Noch ein tipp were das teil in weiss essig und warm wasser 1 stund stehen lassen..

marcy


Zitat (Marcia @ 08.06.2007 19:41:25)
Ja das were für weiss wasche.sorry habe vergessen zum sagen.ok dann koch das teill mit milch 1 liter 500ml wasser..
dann mit natron behaldell..

marcy

Was bitte ist denn ? In welcher Form gibts das denn zu kaufen ?

Hallo Sebi,

Natron ist Natriumhydrogencarbonat wenn es in Wasser gelöst wird bildet sich CO2. Natron ist ungiftig und wird z.B. in Brausepulver oder als Backtriebmittel verwendet. Kaufen kann es in jeden guten Supermarkt, denke nicht bei A..i oder so oder im Drogeriemarkt oder Apotheke. Allerdings würde ich es im Supermarkt versuchen, Apotheke dürfte etwas teuer sein. Natron gibt es als Pulver oder in gepresster Form als Tabletten

Mfg Tina

Bearbeitet von Lebensmittelchemikerin am 08.06.2007 22:20:25


Hat denn das schonmal jemand probiert ?
Mir hat jetzt jemand nen ganz primitiven Tip gegeben: Chemische Reinigung. Soll wohl nur 7 Euro kosten. Werde aber vorher mal das andere ausprobieren. Dann hat man ja mal wieder was gelernt - nämlich obs funktioniert oder nicht.



hallo. das problem mit den weißen flecken vom deo kenne ich auch. ich trage fast nur schwarz. die flecken sind schon richtig hart und hell geworden. und gehen natürlich beim waschen nicht mehr raus.

nun hab ich sie endlich bekämpfen können

erstmal hab ich das deo gewechselt und benutze keins mehr mit diesem aluminium-zeugs drinne.das reguliert zwar das schwitzen, aber versaut die sachen(zb rexona,adidas) und siehe da, keine flecken in neuen shirts.

und die alten?

habs heut einfach riskiert und gefärbt. ich mein, mit den flecken kann ich sie auch nicht mehr anziehen. ist aber ärgerlich, denn es sind viele band-shirts die nich grad billig waren, und nur sehr selten getragen zum teil.
auf jeden fall hab ich mir die textilfarbe von simplicol gekauft(NICHT fresh und easy). mit mittlerer färbeleistung. das heißt nicht, das es nicht richtig färbt, nur sollte man in zukunft die sachen seperat waschen.
hab alles nach anleitung gemacht,auf links gedreht, sogar zweimal nachgewaschen. die flecken sind dunkel, und der stoff ist auch wieder ganz weich geworden. die shirts sind einheitlich dunkel, es gab keine flecken.die deoflecken nicht mehr zu sehen. und das beste, die aufdrucke sind alle noch wunderbar zu lesen.keine veränderung! davor hatte ich bissel bammel. da sind einige aufgeflockt mit glitzer oder so gummiert. hat alles prima geklappt.
würd ich jederzeit wieder machen und kanns nur empfehlen. die 5 euro ham sich gelohnt.


hallo. das problem mit den weißen flecken vom deo kenne ich auch. ich trage fast nur schwarz. die flecken sind schon richtig hart und hell geworden. und gehen natürlich beim waschen nicht mehr raus.

nun hab ich sie endlich bekämpfen können

erstmal hab ich das deo gewechselt und benutze keins mehr mit diesem aluminium-zeugs drinne.das reguliert zwar das schwitzen, aber versaut die sachen(zb rexona,adidas) und siehe da, keine flecken in neuen shirts.

und die alten?

habs heut einfach riskiert und gefärbt. ich mein, mit den flecken kann ich sie auch nicht mehr anziehen. ist aber ärgerlich, denn es sind viele band-shirts die nich grad billig waren, und nur sehr selten getragen zum teil.
auf jeden fall hab ich mir die textilfarbe von simplicol gekauft(NICHT fresh und easy). mit mittlerer färbeleistung. das heißt nicht, das es nicht richtig färbt, nur sollte man in zukunft die sachen seperat waschen.
hab alles nach anleitung gemacht,auf links gedreht, sogar zweimal nachgewaschen. die flecken sind dunkel, und der stoff ist auch wieder ganz weich geworden. die shirts sind einheitlich dunkel, es gab keine flecken.die deoflecken nicht mehr zu sehen. und das beste, die aufdrucke sind alle noch wunderbar zu lesen.keine veränderung! davor hatte ich bissel bammel. da sind einige aufgeflockt mit glitzer oder so gummiert. hat alles prima geklappt.
würd ich jederzeit wieder machen und kanns nur empfehlen. die 5 euro ham sich gelohnt.


Hallo Leute !

Nach langer Sucherei kam ich mal auf den Gedanken, mich an die Firma Rexona zu wenden und die konnten mir tatsächlich weiterhelfen !
Der Trick ist der:
Die Klamotten in verdünnte einlegen (1 EL Zitronensäure/1 Liter Wasser), das ganze 24h einziehen lassen. Dann etwas Flüssigwaschmittel auf die betroffenen Stellen und ab in die Waschmaschiene damit.
Es funktioniert tatsächlich !! Wenns ein bissel hartnäckiger ist, dann das ganze einfach wiederholen.
Die haben mir das Zeug auch gleich zugeschickt, ohne groß nachzufragen. Zu kaufen gibts das frei in der Apotheke. 50 Gramm kosten da noch nichtmal 2 Euro.
Nur Vorsicht bei Wolle und Seide ! Da können wohl Schäden an der Kleidung/Farben entstehen. Ansonsten völlig ungefährlich gegenüber den Klamotten, färbt auch nix aus.

Viel Spaß dabei, Eure schönen Klamotten zu retten ! :D


Häh?
Hallo Sebi. ich blick gerade nicht so wirklich, was Dein Problem war. Hauptsache. Du hast es gelöst


Zitronensäure gibts auch im Drogeriemarkt!



Kostenloser Newsletter