Kartons entsorgen: kartons naß machen


ständig ist die Papiermülltonne voll
heute hatte ich schon wieder ein Riesen Karton den hab ich nassregnen lassen und danach konnte ich ihn ganz klein zusammenfalten

Bearbeitet von franziska am 11.06.2007 18:43:19


Na toll, das fängt aber kräftig zu schimmeln und zu modern an!


Zitat (cladiere @ 11.06.2007 18:53:57)
Na toll, das fängt aber kräftig zu schimmeln und zu modern an!

Aber nicht wenn mann/frau sie gut Salzt und Pfeffert!!! :P :P :P

Zitat (cladiere @ 11.06.2007 18:53:57)
Na toll, das fängt aber kräftig zu schimmeln und zu modern an!

ja solltes sie nicht wochenlang so verwahren :pfeifen:

ich bringe größere Mengen Papier und Kartons in die riesigen Container, die bei uns auf fast jedem Supermarktparkplatz stehen und von jedem benutzt werden dürfen

und tschüss und weg


Bei uns wird jede 4 Wochen Pappe abgeholt. Ist prima, weil wir das dann nicht klein machen müssen und in den Container zwängen müssen- der eh immer voll ist.


Hi,

ich nutze das duale System!

Entweder verbrenne ich sie in meinem Garten -
oder gebe sie bei der monatlichen Kartonagensammlung ab......

meistens bringe ich die Kartons zu den Supermärkten, wo ich einkaufe.
So ganz nebenbei ein paar mehr.... :pfeifen:

Und sämtliche gesammelte Prospekte aus allen Supermärkten kriegen die als Zugabe zur Entsorgung. :D

Labens
PS: Darauf achten, dass keine Adresse auf den Kartons steht.


Zitat (arkade @ 11.06.2007 21:28:18)
Bei uns wird jede 4 Wochen Pappe abgeholt. Ist prima, weil wir das dann nicht klein machen müssen und in den Container zwängen müssen- der eh immer voll ist.

Aber wenn nix klein gemacht wird, ist doch klar das die Container
immer gleich wieder voll sind. :pfeifen:

Bei uns sammelt der Musikverein das Altpapier und die Kartons ein.

Die verkaufen das Zeug dann und können somit für den Verein ein bisschen extra Geld einnehmen.

Deshalb stapel ich Papier und Karton in der Garage, bis im September wieder Sammlung ist (und dann wieder im März).

Altpapiertonnen haben wir zwar auch, aber ich meine, der Musikverein freut sich mehr über die Sachen.


Zitat (labens @ 11.06.2007 22:05:46)
meistens bringe ich die Kartons zu den Supermärkten, wo ich einkaufe.
So ganz nebenbei ein paar mehr.... :pfeifen:

Und sämtliche gesammelte Prospekte aus allen Supermärkten kriegen die als Zugabe zur Entsorgung. :D

Labens
PS: Darauf achten, dass keine Adresse auf den Kartons steht.

wo liegt das Problem?

man darf in die Supermarkt-Container doch nicht nur die Kartons reinwerfen, die man in dem Markt beim Kauf bekommen hat

bei uns steht in dem alljährlichen Abfallentsorgungskalender unserer Stadt ausdrücklich drin, dass man sein Papier dahinbringen soll, wenn die häusliche Papiertonne nicht ausreicht
und sowohl beim Supermarkt als auch beim Großmarkt kommen immer ganze Wagenkolonnen zum Entsorgen

was die Adressen angeht, die lasse ich grundsätzlich auf nichts drauf, was ich wegwerfe

Hi,

noch was sehr, sehr wichtiges!!!!!!

Schaut mal auf euren Kassenzettel, wenn ihr mit EC-Karte bezahlt habt?

Werft ihr den in den nächsten ?
Auf diesem Zettel steht die Bankverbindung, Bankleitzahl und Gültigkeit der EC-Karte. Dasselbe ist bei Zahlung mit Kreditkarte.

Vor kurzem rief mich ein Reisebüro an, und sagte mir, dass ich einen Preis gewonnen habe. Eine Busreise nach Italien. Nur 49 Euro Buchungsgebühren. Sie fragte mich nach meiner Bankverbindung, damit sie das Geld abbuchen können.
Der Reisetermin wäre im Herbst gewesen. Sie meinte noch, sie können sich das ja noch überlegen und innerhalb 6 Wochen das Geld zurückbuchen lassen.
Das zurückbuchen geht nach 6 Monaten natürlich nimmer. Der Bus wird mich auch nie abholen. Das ist ganz einfach Betrug. Es geht nur um Bankdaten.

Fazit:
Kassenzettel nie wegwerfen, nie Bankdaten offenbaren.

Übrigens, ich hab noch nie an einem Preisrätsel teilgenommen, weshalb mit klar war, weshalb ich belogen wurde.
Die Firma hies übrigens 1 a Touristik aus Bremen (Oyten)

Labens


Zitat (labens @ 11.06.2007 22:44:51)
Hi,

noch was sehr, sehr wichtiges!!!!!!

Schaut mal auf euren Kassenzettel, wenn ihr mit EC-Karte bezahlt habt?

Werft ihr den in den nächsten Mülleimer?
Auf diesem Zettel steht die Bankverbindung, Bankleitzahl und Gültigkeit der EC-Karte. Dasselbe ist bei Zahlung mit Kreditkarte.


Kassenzettel nie wegwerfen, nie Bankdaten offenbaren.



Labens

aber so was von Hallo!!!!!!!!!!!!!

solche Kassenbons fliegen bei mir grundsätzlich in den Reißwolf

auch Seiten mit Adresse und Kundennummer aus Katalogen von Firmen, bei denen ich Stammkunde bin

sowas geht nur als Konfetti in den Müll

Ich halte das grundsätzlich so... wo meine Adresse, oder sonstige Daten drauf sind,
das wird mit meinem "10 Fingersystem" und div. geheimen Mitteln entsorgt. :ph34r:
Wer Adressen irgentwo drauf lässt, ist selber schuld und braucht sich nicht zu wundern. :pfeifen:
Ich hab selber schon erlebt, das gerade in Großstädten, ( auf dem Land fällt es ja eher auf ) sehr merkwürdige Personen... in Altpapiercontainern rumwühlen. :pfeifen:


Mensch, Labens, jetzt hast Du mich aber in Grübeln gebracht, wo ich meine Kassenzettel entsorge. Ja, wo sind sie denn???????????????

Mist, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen :wallbash:

Danke für den Tipp.


Zitat (Die Außerirdische @ 11.06.2007 22:59:39)
Zitat (labens @ 11.06.2007 22:44:51)
Hi,

noch was sehr, sehr wichtiges!!!!!!

Schaut mal auf euren Kassenzettel, wenn ihr mit EC-Karte bezahlt habt?

Werft ihr den in den nächsten Mülleimer?
Auf diesem Zettel steht die Bankverbindung, Bankleitzahl und Gültigkeit der EC-Karte. Dasselbe ist bei Zahlung mit Kreditkarte.


Kassenzettel nie wegwerfen, nie Bankdaten offenbaren.



Labens

aber so was von Hallo!!!!!!!!!!!!!

solche Kassenbons fliegen bei mir grundsätzlich in den Reißwolf

auch Seiten mit Adresse und Kundennummer aus Katalogen von Firmen, bei denen ich Stammkunde bin

sowas geht nur als Konfetti in den Müll

Hi,
spar Dir den Reisswolf, der kostet doch sicher einiges?

Ich hab mal bei Plus eine Nähmaschine für 6,99 Euro gekauft. :wallbash:
Im Karton fand ich nicht die Beschreibung . Also rief ich die Hotline an. Die sagten mir, sie wissen auch nicht, wie die funktioniert. Mein Vorschlag war, mal so ne Verpackung aufmachen und mir mal kurz vorlesen. Leider hatten sie das Ding nicht in ihrer Hauptverwaltung. Ich war jedoch nicht bereit, 25 KM wieder zur nächsten Plus-Filiale zu fahren. Mein Gesprächspartner wollte mir auch nicht die Funktionsweise erklären.
Was nun?
Der Plus-Mitarbeiter hat mir geraten den Artikel mit Kassenzettel wieder zurück zu geben. Mein Hinweis, dass ich erst in Monaten wieder zu dieser Filiale hin komme meinte er:
Sie können das Gerät auch vor Ablauf der Garantie kurz vor den 3 Jahren zurück geben! :wallbash:
Ich habe mir vor 1 Jahr einen DVB-T Empfänger für mein Notebook gekauft. Kostete 70 Euro. Jetzt geht das Ding nicht mehr. In Köln gekauft, in Stuttgart wollte ich es reparieren lassen. Der Verkäufer meinte, das geht keinesfalls. Wir können ihnen nur das Geld auszahlen.
Damit bin ich einverstanden, dann kauf ich mir einen neuen DVB T Empfänger, der kostet zwischenzeitlich 34,99 Euro.

@Ausserirdische
deshalb nur Kassenzettel schreddern, wo Lebensmittel gekauft wurden. Alle anderen Kassenzettel, aufbewahren, fotografieren und irgendwann auf CD brennen.

Labens

Zitat (labens @ 12.06.2007 00:27:03)
@Ausserirdische
deshalb nur Kassenzettel schreddern, wo Lebensmittel gekauft wurden. Alle anderen Kassenzettel, aufbewahren, fotografieren und irgendwann auf CD brennen.

Labens

na klar, Kassenbons, die ich evtl. noch für Garantiefälle brauche, werden erst geschreddert, wenn die Garantiezeit abgelaufen ist, bis dahin sind sie abgeheftet

und das Schreddern kostet mich nix, ich benutze den Dienstschredder ;)

Zitat (Blacky @ 11.06.2007 22:13:56)
Zitat (arkade @ 11.06.2007 21:28:18)
Bei uns wird jede 4 Wochen Pappe abgeholt. Ist prima, weil wir das dann nicht klein machen müssen und in den Container zwängen müssen- der eh immer voll ist.

Aber wenn nix klein gemacht wird, ist doch klar das die Container
immer gleich wieder voll sind. :pfeifen:

Klein mach ich das schon. Wer bekommt einen großen Karton in den Schlitz. B)

Große Kartons kann man bei uns zum Wertstoffhof bringen. Unentgeltlich natürlich. So manch Anderes auch.
Mal in der Abfallfibel lesen, so ihr eine bekommt. Ansonsten beim Abfallbetrieb nachfragen.


Guten morgen, :blumen:

wir haben hier eine riesengroße Papiertonne, die wird jeden Monat geleert. Ich habe also keine Probleme, Zeitungen, Kartons etc. zu entsorgen. :pfeifen: :pfeifen:

Allerdings zerreiße ich größere Kartons vorher auch. rofl

Allerdings würde mir niemals einfallen, Pappe naß zu machen, denn es wird moderich riechen.

Die Idee von franziska, sich so zu helfen, ist trotzdem gar nicht so schlecht. rofl rofl rofl


Stabile Kartons kann man auch noch einsetzen..zum Beispiel als Verpackung für e-bay Artikel.
Oder als Spielzeug für die Kinder...da wird mit gebastelt,drauf gemalt...und wenn sie irgendwann völlig auf sind,hast du auch keine Mühe mehr,die endgültig zu zerreissen. rofl


Zitat (Kati @ 12.06.2007 10:38:13)
Guten morgen, :blumen:

wir haben hier eine riesengroße Papiertonne, die wird jeden Monat geleert. Ich habe also keine Probleme, Zeitungen, Kartons etc. zu entsorgen. :pfeifen: :pfeifen:

Allerdings zerreiße ich größere Kartons vorher auch. rofl

Allerdings würde mir niemals einfallen, Pappe naß zu machen, denn es wird moderich riechen.

Die Idee von franziska, sich so zu helfen, ist trotzdem gar nicht so schlecht. rofl rofl rofl

danke katilein
ja wir haben auf dem dorf all das nicht
und da überlegt man doch.wie schnell ist
so ne tonne die einmal im monat gelehrt wird
heutzutage voll

Zitat (franziska @ 12.06.2007 15:10:27)
Zitat (Kati @ 12.06.2007 10:38:13)
Guten morgen, :blumen:

wir haben hier eine riesengroße Papiertonne, die wird jeden Monat geleert. Ich habe also keine Probleme, Zeitungen, Kartons etc. zu entsorgen. :pfeifen:  :pfeifen:

Allerdings zerreiße ich größere Kartons vorher auch. rofl

Allerdings würde mir niemals einfallen, Pappe naß zu machen, denn es wird moderich riechen.

Die Idee von franziska, sich so zu helfen, ist trotzdem gar nicht so schlecht. rofl  rofl  rofl

danke katilein
ja wir haben auf dem dorf all das nicht
und da überlegt man doch.wie schnell ist
so ne tonne die einmal im monat gelehrt wird
heutzutage voll

Ja franzilein, kommt auch noch immer darauf an, wie groß die Tonne ist.

Ich wohne auch in einem ganz kleinen Dorf und hier ist es wirklich gut geregelt. :pfeifen: :pfeifen: rofl

240l fast unsere tonne :)


Habe Gottseidank einen Kaminofen, in dem kann ich nach und nach meine Kartons verbrennen. Im Sommer ist das allerdings nicht so günstig (35°C draußen und mind. 50°C in der Wohnung). Letztens war der Nachbarshund bei mir, der hat mit einer Hingabe etliches schön klein geschreddert. Mußte es nur noch aufsammeln und in unsere Papiertonne werfen. :D


Hallo ...

Es stimmt natürlich: Je besser der Inhalt, umso stabiler der Karton... Jedoch mit einem guten Messer und ein wenig Geduld bekommt man jeden Karton so klein, das er wenig Platz weg nimmt... ... ... oder man wartet auf den nächsten durchweichenden Regen... ... ... OK...

Ansonsten muß man vielleicht auch mal Karton in Karton entsorgen... ... ...

Mit Papiersammelndem Gruß von hier an EUCH...

Grisu...


Wir haben viele Kartons, grosse und kleine, auf dem Dachboden gestapelt. Früher oder später werden, die gebraucht...

Ansonsten, trete ich Kisten und Kartons glatt und bring sie zum papierconteiner. Wir sammeln Papier und Altglas in einer alten Einkaufskiste, ist die voll, ab damit zur Entsorgung.


Kartons aus unbeschichtetem Papier kann man auch ganz gut einweichen, und auf dem Kompost entsorgen. (Nicht in der Biotonne!) Natürlich nur wenn es nicht zu viel ist.

Andere Kartons werden aufgehoben, um mal was zu verschicken (Stichwort "Ebay")

Und der Rest wird zerkleinert und in die Papiertonne gestopft. Wäre nicht das erste mal, daß ich reinkletter, und nachtrete.


Zitat (Wyvern @ 13.06.2007 09:43:19)
Kartons aus unbeschichtetem Papier kann man auch ganz gut einweichen, und auf dem Kompost entsorgen. (Nicht in der Biotonne!) Natürlich nur wenn es nicht zu viel ist.

Andere Kartons werden aufgehoben, um mal was zu verschicken (Stichwort "Ebay")

Und der Rest wird zerkleinert und in die Papiertonne gestopft. Wäre nicht das erste mal, daß ich reinkletter, und nachtrete.

Wyvern, hallo :blumen: :blumen:

Jetzt muß ich ja doch lachen. Noch Jemand, er in die Tonne steigt und die Pappe nach unten tritt. Ich dachte immer, nur ich hatte die Idee. rofl rofl

Mache ich also auch ab und wann mal. :pfeifen: :pfeifen:

Also, ich wohne auch in einem Dorf,
bei uns kommt ca. alle 4 Wochen die Jugendfeuerwehr
und holt das Papier vor der Haustür ab.
Was sich da so alles ansammelt hat einen festen Platz bei uns.


Zitat (Kati @ 13.06.2007 09:48:23)
Jetzt muß ich ja doch lachen. Noch Jemand, er in die Tonne steigt und die Pappe nach unten tritt. Ich dachte immer, nur ich hatte die Idee. rofl rofl

Mache ich also auch ab und wann mal. :pfeifen: :pfeifen:

Man muß nur aufpassen, daß man mit dem Dingens nicht umkippt. :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl

tja! man würde ja weich fallen :augenzwinkern:


Zitat (Wyvern @ 15.06.2007 08:08:33)
Zitat (Kati @ 13.06.2007 09:48:23)
Jetzt muß ich ja doch lachen. Noch Jemand, er in die Tonne steigt und die Pappe nach unten tritt. Ich dachte immer, nur ich hatte die Idee. rofl  rofl

Mache ich also auch ab und wann mal. :pfeifen:  :pfeifen:

Man muß nur aufpassen, daß man mit dem Dingens nicht umkippt. :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl

JETZT muß ich doch mal sehr ernsthaft protestieren:

WAS ist denn bitteschön so komisch daran, wenn man die Papiertonne mal besteigt um Platz zu schaffen... rofl rofl ... Das mache ich aber auch dann und wann... ... ...

...und jetzt lacht mal schön über mich... rofl rofl

Nein, ernsthaft, warum nicht??? Bei uns ist das so ein großer Rollcontainer... Umfallen also nur bedingt möglich und es macht auch immer einer, der eben schwerer ist... :heul: :heul: es aber noch da rein schafft... :P

Mit platzschaffendem Gruß von hier an EUCH...

Grisu... :pfeifen: :pfeifen:

So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. De


So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. Den Aufkleber ausfüllen (muss ja nicht die richtige Adresse sein.....oder wenn Du jemanden ärgern willst: seine Adresse als Empfänger angeben). Als Absender irgendeinen Phantasienamen eintragen. Das Ding' zur Post und unfrei versenden. Kostet nix. Und das Ding ist entsorgt.... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Bearbeitet von klausbege am 15.06.2007 18:00:11


Zitat (klausbege @ 15.06.2007 17:59:30)
So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. Den Aufkleber ausfüllen (muss ja nicht die richtige Adresse sein.....oder wenn Du jemanden ärgern willst: seine Adresse als Empfänger angeben). Als Absender irgendeinen Phantasienamen eintragen. Das Ding' zur Post und unfrei versenden. Kostet nix. Und das Ding ist entsorgt.... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

:pfeifen: gut das du meine adresse nicht kennst rofl

Zitat (franziska @ 15.06.2007 19:40:26)
Zitat (klausbege @ 15.06.2007 17:59:30)
So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. Den Aufkleber ausfüllen (muss ja nicht die richtige Adresse sein.....oder wenn Du jemanden ärgern willst: seine Adresse als Empfänger angeben). Als Absender irgendeinen Phantasienamen eintragen. Das Ding' zur Post und unfrei versenden. Kostet nix. Und das Ding ist entsorgt.... :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:

:pfeifen: gut das du meine adresse nicht kennst rofl

... ... ...aber, ... ... ... vielleicht kennen wir ja seine... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mit schon mal Kartonssammelndem Gruß von hier an den Pott...

Grisu... :pfeifen: rofl rofl rofl

Zitat (Grisu1900 @ 15.06.2007 19:43:49)
Zitat (franziska @ 15.06.2007 19:40:26)
Zitat (klausbege @ 15.06.2007 17:59:30)
So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. Den Aufkleber ausfüllen (muss ja nicht die richtige Adresse sein.....oder wenn Du jemanden ärgern willst: seine Adresse als Empfänger angeben). Als Absender irgendeinen Phantasienamen eintragen. Das Ding' zur Post und unfrei versenden. Kostet nix. Und das Ding ist entsorgt.... :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:

:pfeifen: gut das du meine adresse nicht kennst rofl

... ... ...aber, ... ... ... vielleicht kennen wir ja seine... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mit schon mal Kartonssammelndem Gruß von hier an den Pott...

Grisu... :pfeifen: rofl rofl rofl

wenn du sie rausbekommst mir bitte
auch geben denn so eine entsorgung :lol:
muß bestraft werden woll? :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Wyvern @ 15.06.2007 08:08:33)
Zitat (Kati @ 13.06.2007 09:48:23)
Jetzt muß ich ja doch lachen. Noch Jemand, er in die Tonne steigt und die Pappe nach unten tritt. Ich dachte immer, nur ich hatte die Idee. rofl  rofl

Mache ich also auch ab und wann mal. :pfeifen:  :pfeifen:

Man muß nur aufpassen, daß man mit dem Dingens nicht umkippt. :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl

Du wirst lachen... ich bin mit samt der Tonne schon umgekippt - und nicht weich gefallen. :heul:

Na ja, "wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!" :heul: :heul:

Zitat (franziska @ 15.06.2007 19:57:06)
Zitat (Grisu1900 @ 15.06.2007 19:43:49)
Zitat (franziska @ 15.06.2007 19:40:26)
Zitat (klausbege @ 15.06.2007 17:59:30)
So einfach ist das: In den größten Karton alle kleineren Kartons hineinpacken. Den Karton zukleben. Einen Adressaufkleber 'drauf. Den Aufkleber ausfüllen (muss ja nicht die richtige Adresse sein.....oder wenn Du jemanden ärgern willst: seine Adresse als Empfänger angeben). Als Absender irgendeinen Phantasienamen eintragen. Das Ding' zur Post und unfrei versenden. Kostet nix. Und das Ding ist entsorgt.... :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:  :pfeifen:

:pfeifen: gut das du meine adresse nicht kennst rofl

... ... ...aber, ... ... ... vielleicht kennen wir ja seine... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mit schon mal Kartonssammelndem Gruß von hier an den Pott...

Grisu... :pfeifen: rofl rofl rofl

wenn du sie rausbekommst mir bitte
auch geben denn so eine entsorgung :lol:
muß bestraft werden woll? :pfeifen: :pfeifen:

... ... ...HALLO Klaus, wieviel darf ich denn hier ausplaudern???

DEINE DATEN sprechen total für DICH... ... ... (ICH weiß, wenn das @murphy wieder lesen sollte, dann handele ich mir wieder einen Verweis wegen: Plakativ, selbstherrlich und sonst etwas ein... ... ...: Hallo Murphy: ICH kann damit leben... :P :P :P )

ALSO: ... ... ...(besser über PN!!!)

Mit den Gelsenkirchener Paketboten grüßendem Gruß von hier an die Spaßgemeinde... ... ... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

...Grisu... ... ...

Zitat (SissyJo @ 11.06.2007 22:20:26)
Bei uns sammelt der Musikverein das Altpapier und die Kartons ein.

Die verkaufen das Zeug dann und können somit für den Verein ein bisschen extra Geld einnehmen.

Deshalb stapel ich Papier und Karton in der Garage, bis im September wieder Sammlung ist (und dann wieder im März).

Altpapiertonnen haben wir zwar auch, aber ich meine, der Musikverein freut sich mehr über die Sachen.

ist bei mir genauso ( welch wunder wohnen ja auch sooo weit auseinander ) zwischendurch verbrenne ich noch n bissele was im kachelofen aber nur wenn s kälter ist draussen

früher in der wohnung davor mussten wir auch immer alles kleinschneiden anders ging s nicht oder zur recycling stelle fahren aber wer hat schon zeit wenn die aufhaben

echte schwarzwaldgrüsse

chic@mum

Zitat (Kati @ 15.06.2007 20:54:17)
Du wirst lachen... ich bin mit samt der Tonne schon umgekippt - und nicht weich gefallen. :heul:

Na ja, "wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen!" :heul: :heul:

Ich lache ganz bestimmt nicht, weil ich weiß wie weh das tun kann. :pfeifen: :heul:


Kostenloser Newsletter