Abnehmen, aber wie?

Neues Thema Umfrage

Ich beneide alle die so konsequent sind und Sport ausüben.
Ich muss zur meiner Schande gestehen, ich schaffe das nicht.
Und wenn nur kurzweilig. :unsure:
Und diesen inneren Schweinhund zu besiegen für sportliche Aktivitäten, finde ich weitaus schwieriger wie Punkte oder ähnliches zu zählen oder mir ein Stück Schokoladenkuchen zu verkneifen :unsure:

Jeder muss irgendwie seinen Weg finden, wie er am besten abnehmen und das Gewicht halten kann.


Man Daisy dann weiterhin viel Erfolg,kannst ja schon einen stolzen Erflog verbuchen

Bearbeitet von knollekater am 10.05.2010 18:39:40


Danke ,das wars ...hab mich abgemeldet,
bin schon am ersten tag gescheitert ...macht aber nix,
vielleicht finde ich ja irgendwann das passende für mich.
jetzt versuch ich es erstmal auf eigene faust mich gesund und fettarm zu ernähren.
mich macht das ganze gelese in den listen total bekloppt :angry:
ich schaffe das ...ich weiß es...muss nur noch mein system finden.

lg fenjala


Zitat (knollekater, 10.05.2010)
Man Daisy dann weiterhin viel Erfolg,kannst ja schon einen stolzen Erflog verbuchen

Danke Schön!!

Naja am Anfang ging das ganze ja auch relativ einfach durch stillen und so. Aus "eigener Kraft" sag ich jetzt mal hab ich letzes Jahr 14kg oder so und seid 6 Wochen jetzt 5 kg abgenommen. Das sind fast 20 kg, da bin ich schon ganz stolz auf mich aber wenn ich im WW Forum so sehe das manche Leute schon 40 oder 50 kg abgenommen haben und noch ma 20 oder 30 kg vor sich haben dann hab ich da nen riesen Respekt vor. Das sind dann doch n bissle andere Dimensionen :D

Aber das ist einfach ein schönes Gefühl. Ich hab ne alte Hose ausn Schrank gekramt die ich schon 5 Jahre nicht mehr an hatte. Mittlerweile ist sogar die ein bisschen zu groß. Ach ist das schön. Man fühl sich so "federleicht" :wub: Wenn ich jetzt irgendwo hin lauf z.b zum Kindergarten dann ist das gar kein Problem. Letzes Jahr noch kam ich da schwitzend und schnaufend an :-)

@Daisy das ist auch ein tolles Gefühl wenn man wieder in seiner alten Kleidung reinpasst :rolleyes:
Weiterhin viel Erfolg wünsche ich Dir und Du kannst Stolz auf Dich sein :blumen:

@fenjala auch Du wirst noch deinen Abnehmweg finden, lass Dich nur nicht entmutigen ;)


Hallo ihr lieben! :wub:
ich war am Samstag in einem neuen Fitness studio,hat ganz neu aufgemacht.Nur für Frauen :lol: Ist ja auch nicht schlecht! Ich kann euch leider erst am Freitag darüber berichten,da hab ich mein erstes Probe-Training! :lol: freu mich schon drauf!ich hoffe ich schaffe 2-3 mal die Woche hinzugehen.Dazu kommt ja noch mein täglich einstündiges Spazieren gehen mit meinen Hunden.
@Daisy: toll!!! :blumen:
@Fenjala:Kopf hoch! :wub:


Zitat (flauschi, 10.05.2010)
Hallo ihr lieben! :wub:
ich war am Samstag in einem neuen Fitness studio,hat ganz neu aufgemacht.Nur für Frauen :lol: Ist ja auch nicht schlecht! Ich kann euch leider erst am Freitag darüber berichten,da hab ich mein erstes Probe-Training! :lol: freu mich schon drauf!ich hoffe ich schaffe 2-3 mal die Woche hinzugehen.Dazu kommt ja noch mein täglich einstündiges Spazieren gehen mit meinen Hunden.

Ach Mensch, ich hoffe du kannst halten was du dir vorgenommen hast. Bei mir hat es leider nicht geklappt. Ich wollte auch 2-3 Mal die Woche gehen. Wie gesagt - ich schaffs vielleicht 2 Mal im Monat. Einerseits hab ich keine Zeit und wenn ich mal Zeit hab hab ich besseres zu tun oder einfach keine Lust. Das blöde bei uns ist das mein Fitnessstudio vormittags nur Montag, Mittwoch und Freitag aufhat. Montag und Freitag musss ich arbeiten also bleibt nur noch der Mittwoch. Da ich aber noch Donnerstags arbeite werden die ganzen Sachen die zu erledigen sind auf Dienstag und Mittwoch geschoben - also (Arzt) Termine, Einkäufe... Abends kann ich auch nicht weil mein Mann zur Zeit auf Montage ist. Bleibt dann nur noch Freitag Abend und Samstag aber da verbring ich ehrlich gesagt meine Z_eit lieber mit meinem Mann und den Kindern weil wir uns die ganze Woche ja nicht sehen. Aber das ändert sich bestimmt auch wieder :-)

Sorry ich musste jetzt mal n bisschen jammern :mellow:

:trösten: Hast ja wirklich viel um die Ohren.Das die aber auch so blöde Öffnungszeiten haben.Vielleicht kannst du ja mit deinem Mann oder deinen Kindern bisi Sport machen?walkin? sorry,ich weiß nicht wie alt deine Kinder sind. :wub:


Im Januar 09 war ich (mit 76 kg bei 1,66) beim Arzt, und nachdem alles andere erledigt war, eröffnete ich ihm, dass ich abnehmen will. Seine Antwort war erst einmal enorm hilfreich, nämlich "Ja".
"Na, können Sie mir dazu was sagen, Tipps geben, mir helfen?"
Da sah der mich an, wie 'ne arme Irre und meinte - leicht genervt - "Na, weniger Fett....".

Das war's dann schon von seiner Seite. Ich habe mir das aber ulkigerweise sehr zu Herzen genommen und gleich am nächsten Tag in die Tat umgesetzt:

Ab sofort habe ich statt Butter oder Halbfettmargarine Senf, Tomatenmark oder Mehrrettich auf mein Knäcke geschmiert.
Beim Kaufen von Belag brauchte ich ewig lange wegen des Vergleichs des Fettgehaltes.
Meist wurde es dann Corned-beef, Corned Turkey, Schinken (Fettrand entfernt), Harzer Käse, Kochkäse
Hähnchen oder Pute, hauchdünn geschnitten, Hähnchen in Aspik, Edelgemüse in Aspik.
All dies (also 2 belegte Knäcke) und dazu Gurke, Tomate, Radieschen etc. soviel ich wollte, gab es in der Mittagspause.
Morgens Viel Obst mit ein paar Haferflocken und einem fettreduzierten Vanille-Yoghurt drüber.

Abends habe ich dann entweder Salatteller (Mal mit, mal ohne Geflügelstreifen oder etwas Tunfisch, auch mal mit 'nem harten Ei))
oder Bunte Gemüsepfannen gegessen. Es mußte aber viel sein, damit ich mich nicht nachts zum

Jedenfalls, ich habe in 4 Monaten, wobei ich auch enorm viel getrunken habe - 13 kg abgenommen.
Seitdem wiege ich zwischen 63 und 65 kg, bei 65 muss es dann eben wieder mehr Grünzeug und viel Wasser sein.
Bei all der Diäterei habe ich abends nicht auf meine 1 - 2 Portionen Erdnüsse verzichtet, auch nicht auf 1 - 2 Weinschorle.
Und Sport.....Ich bin eine faule Socke! Habe lediglich versucht, den Fahrstuhl zu meiden

Also, ich mußte zwar konsequent sein, war aber immer satt.
Jetzt esse ich auch wieder Halbfettmargarine und auch mal Salami oder so was. Auch mal Kuchen. Aber ich wiege mich jeden Tag und bemühe mich, eine Zunahme sofort zu regulieren.
:)


In 4 Monaten ,13 kilo.Super! :blumen:
Ich glaub ich habs schon mal irgendwo geschrieben,ich hatte immer so um die 50kg,plus.minus,.hab dann durch eine Schilddrüsenunterfunktion innerhalb ganz kurzer Zeit über 15kg zugenommen! und die gehn infach sehr schwer wieder runter :heul: :heul: mein Arzt sagt das würde wieder werden ....Ärzte... :heul:


Zitat (flauschi, 10.05.2010)
:trösten: Hast ja wirklich viel um die Ohren.Das die aber auch so blöde Öffnungszeiten haben.Vielleicht kannst du ja mit deinem Mann oder deinen Kindern bisi Sport machen?walkin? sorry,ich weiß nicht wie alt deine Kinder sind. :wub:

Naja... manchmal ertappe ich mich dabei dass das ne Ausrede ist. Oft hab ich wirklich Termine aber wie gesagt, manchmal bin ich froh ein Tag frei zu haben und nix zu tun. Meine Kinder sind 2 1/2 und 4 1/2 :-) Wir sind erst in unser Haus umgezogen... da gibts eh noch so viel zu tun... Mein Sport war in den letzen Monaten streichen, tapezieren und Kisten schleppen.. :pfeifen: Aber ich will jetzt net mehr rummeckern. Meine Abnahme klappt ja auch ohne Sport... :D

Ich hab jetzt echt die Kurve gekriegt und bin so motiviert. Ich schaff´s jede Woche 2-3 in Fitnessstudio und das sogar abend nachdem ich die Kinder hingelegt hab. Und auch mit dem Essen. Ich geh an allem vorbei was dick macht und wenn´s mal irgendwo Kuchen gibt, wie zu Muttertag z.b., dann weiß man das ja vorher und kann dann auch mal weniger zu Mittag essen und dann reicht ja auch ein kleines Stück Kuchen.
Ich hab jetzt in zwei Wochen fast 5 Kilo abgenommen und bin echt stolz, dass ich das so schaffe, weil ich in dem letzten Jahr so oft angefangen hab mit Diät und nie hab ich was durchgehalten :(
Und es liegt nur an einem selbst das zu schaffen, da gibt´s echt keine Ausreden. Klar, das ist nicht immer leicht. Wenn ich dann anderen zusehen wie sie Pizza und was weiß ich nicht alles essen, dann fällt´s mir schon schwer, aber ich bin bis jetzt immer hart geblieben, denn ich weiß ja wofür ich es mache :yes: und das sag ich mir dann auch immer.
Ich wünsch euch weiterhin gute Abnehmerfolge :blumen:


Klasse twiggy,da ist Freude groß geschrieben,mach weiter..

Ich hab jetzt 2kilo geschafft nur mit Obst Gemüse und hellem Fleisch

aber ich würd so gern mal ein Eisbein essen hmm,heute Mittag gabs Schweineroulade
und ich mußte nur den Blumenkohl essen(nein ich wollte Ja)
doch dafür sitzen die Jeans schon locker.

Hm ich hab noch eine Uralte Levis 501 im Schrank weiß nich ob die jemand
noch kennt(alt wie metusalem) aber das ist das Ziel,oh,oh wir werden sehen


@Twiggy Klasse :blumen: ! Aber ist in 2 Wochen nicht 5 Kilo zuviel? Man sagt ja immer so circa 500 Gramm soll man in der Woche abnehmen...Oder?

@Knollekater die alten Levis kenne ich auch noch aus meiner Jugend, davon besitze ich aber keine mehr.
Ich glaube da würde ich auch nie wieder mehr reinpassen, früher war ich mal ein ganz dürrer Hering ;)


Danke :rolleyes: ich denk auch, dass es etwas schnell geht, aber ich will ja auch noch bis zum Urlaub einiges schaffen, damit ich in meine Sommerkleidchen passe, die im Schrank hängen.
Danach werd ich das sicher etwas langsamer angehen, damit ich das dann auch endlich mal halten kann das Gewicht, denn das ist ja das eigentlich schwerste :(
Mit Abnehmen hab ich keine Probleme, aber dass es dann nicht gleich wieder nach oben geht, damit schon.

Und wegen dm Eisbein, ab und zu soll es einem doch schon erlaubt sein, mal was zu essen worauf man Lust hat. Eben nur ab und zu und keine zwei riesen Teller, sondern ein kleiner. Auf alles verzichten macht ja auch keinen Spass :no:
Mir fällt am schwersten Süßes wegzulassen, Schokolade und auch mein geliebter Cappucino am Nachmittag. Aber da gibt´s ja auch Alternativen, die nicht so reinhauen ;)


Also, ich muss sagen, das ich mit dem "Gesund abnehmen" Programm toll zurecht komme.
Ich kann mich total kontrollieren durch das Notieren (ein Reim, ein Reim).
Nun merke ich erst mal, was ich so alles sinnlos in mich reingepfropft habe.
Das Tolle ist: ich muss auf nix großartig verzichten (gut, das Weinchen am Abend verkneife ich mir und die Schokoriegels und Co.,ist aber nicht schlimm, da für einen guten Zweck) und hungern muss ich auch nicht, obwohl ich an sich ein sehr guter Esser bin.
Habe seit Montag fast 2 Kilo weg, ohne Sport. Wenn ich den noch einbauen würde, wär ich wohl in 3 Wochen bei meinem Zielgewicht (wer will das schon... :D )
In den nächsten Tagen habe ich 4 Feiern vor mir...bin mal gespannt.
Dieses System scheint für MICH das Wahre zu sein, aber ich will mal nicht zuu euphorisch sein :ph34r:
@ Murmeltier: Dank und immer wieder Dank :blumen:


Oh, Tamora,
zuviel der Ehre, die mir da zuteil wird!!
Aber ich denke, Du solltest es nicht übertreiben, iß immer schön alle Punkte, Dreiecke und Kreise auf und auch die Bewegungsmännchen laß nicht außer acht.
Zuviel auf einmal in kürzester Zeit abzunehmen ist auf Dauer nicht gut, zumal man sich nicht so intensiv auf die dauerhaft bewußte Ernährung umstellen kann. Also schön sachte so bis maximal 1 kg pro Woche, das ist auf Dauer glaube ich die richtige Abnehm-Menge.

Weiterhin viel Erfolg!


Murmeltier


kurzer zwischenstand:
erste woche abnahme bei den ww (trotz wein-abend mit freundin und grill abend bei mama):
1,2 kg

ich hoffe, es geht so weiter....bin immernoch ganz motiviert :-)

lieben gruß,
strubbeline :bäh:


Zitat (Murmeltier, 12.05.2010)

Aber ich denke, Du solltest es nicht übertreiben, iß immer schön alle Punkte, Dreiecke und Kreise auf und auch die Bewegungsmännchen laß nicht außer acht.

Mach ich doch nicht, das Übertreiben...
Muss mich abends sogar zwingen, die Punkte voll zu bekommen.
Ich kann also gar nichts dafür :heul:
Aber es stört mich auch nicht wirklich... :P

Glückwunsch zu Euren Erfolgen und zu Eurem Durchhalten :blumen:
Ich bin auch immer noch fleißig motiviert und ich hab so ein Gefühl, dass das echt so bleibt :)
Was ich jetzt schon merke, dass ich viel schneller wieder vomBoden hoch komme, wenn ich mit den Kindern spiele. Da merkt man erst wie belastend das Zuviel an Gewicht ist -_-
Ich hoffe, dass ich echt so weitermache und irgendwann mein Wunsch-/Zielgewicht erreiche. Hab mir vorgenommen, dass ich das bis Weihnachten haben will, aber ich denk, das könnte schon früher sein. Mein Wunschgewicht, da müßten noch so 10 Kilo runter, aber mein Ziel wären eigentlich noch 16 Kilo. Aber ich bin jetzt erstmal froh um jedes einzelne Gramm, das runtergeht und ich fühl mich auch viel besser :rolleyes:


Ja das schlimmste wie ich finde ist immer das Gewicht zu halten :wacko:
Überall ist dann die Versuchung :heul:
Da muss ich noch an meiner Disziplin viel arbeiten.... :unsure:

Wünsche euch allem noch ein erfolgreichen Abnehmen :blumen:


ich muß leider melden von meinen 2 kilo, sind 750 g wieder drauf,nur weil ich
mal Erbeerkuchen und Schlagsahne :heul: nicht wieder stehen konnte.

(wie war das mit der Jeans) man an der Standhaftigkeit muß ich noch üben!!!

Euch allen die Ihr es schafft..... :blumen: Glückwunsch :blumen:


Na, Knollekater, Du schaffst das auch. Du mußt jetzt eben einen Tag (oder zwei) kürzertreten und gaaanz viel trinken, dann kriegst Du das wieder hin.
Nicht aufgeben....... :trösten:


knollekater,macht doch nix,
ich versuche jetzt auf eigene faust abzunehmen.
der Tag gestern hat schonmal gut geklappt,heute gab es überbackene nudeln und zum nachtisch ananasquark,eigendlich wollte ich kein nachtisch aber mein sohn wollte sein nicht essen und da dachte ich mir...her damit :ph34r:

ich mache das jetzt so das ich dafür das abendessen ausfallen lasse,
wenn der hunger zu sehr nagt gibt es ein salat.

LG Fenjala


Ich führe jetzt seit 2 Jahren durchgehend ein "Kalorien- & Sporttagebuch". Ich hab damals aufgehört zu rauchen und langsam aber stetig zugenommen, obwohl ich der Meinung war wenig und kalorienarm zu essen.

Das Tagebuch hat mir dann gezeigt, dass auch Obst (vor allem Bananen und Trauben, die ich gern und viel aß - weil "ist ja nur Obst") in den Mengen Kalorien enthält. Gut - nun weiß ich das inzwischen und könnte mit dem notieren aufhören... Nein. Denn das hält mir jedes mal deutlich vor Augen, wann ich mich evtl. mal belohnen kann - oder auch wann ich mal wieder 'nen reinen Obst- (kalorienarmes) und Gemüsetag einlegen sollte.

Mir hilft's (zumindest um mein Gewicht zu halten - abnehmen (sowohl wenig essen als auch Sport treiben) scheint bei mir deutlich mehr Disziplin zu brauchen als mit dem Rauchen aufzuhören :heul: ) kann aber auch absolut verstehen, wenn jemand keine Lust hat jede Kleinigkeit zu notieren - jeder muss halt seinen Weg finden...

Drücke allen die Daumen, ihren Weg zu finden und das gesteckte Ziel zu erreichen.


Mit Überteiben meinte ich, daß Du keinesfalls weniger essen solltest als die Mengen, die Dir zugeteilt sind. Aber ich find es prima, daß Du gut zurecht kommst mit den Listen und vor allem, daß Du schon Erfolge zu verzeichnen hast. Mach weiter so :daumenhoch: :daumenhoch:


Murmelltier


Zitat (knollekater, 13.05.2010)
ich muß leider melden von meinen 2 kilo, sind 750 g wieder drauf,nur weil ich
mal Erbeerkuchen und Schlagsahne :heul: nicht wieder stehen konnte.

(wie war das mit der Jeans) man an der Standhaftigkeit muß ich noch üben!!!

Euch allen die Ihr es schafft..... :blumen: Glückwunsch :blumen:

Da können wir uns ja die Hände reichen ;)
Mein Mann hat mich gestern Abend verführt mit selbstgemachter Pizza :sabber:
Die Quittung habe ich heute früh auf der Waage gesehen :ph34r: 600 Gramm mehr :heul:

Aber Mädels bleibt Standhaft auch beim herben Rückschlag :blumen:

Zitat (Murmeltier, 13.05.2010)
Mit Überteiben meinte ich, daß Du keinesfalls weniger essen solltest als die Mengen, die Dir zugeteilt sind. Aber ich find es prima, daß Du gut zurecht kommst mit den Listen und vor allem, daß Du schon Erfolge zu verzeichnen hast. Mach weiter so :daumenhoch: :daumenhoch:


Murmelltier

Nee, dafür esse ich viel zu gerne :D
Ich trau dem Frieden aber noch nicht ganz, das geht mir zu einfach irgendwie :ph34r:
Allerdings merke ich jetzt, was ich mir sonst alles so reingepfiffen habe, vor allem die Weinchen abends...

Zitat (fenjala, 13.05.2010)
aber mein sohn wollte sein nicht essen und da dachte ich mir...her damit :ph34r:


Und genau das lass ich jetzt sein. Meine beiden sind so schlechte Esser und lassen immer Reste :( und dann denkt man sich ja, ach das schöne Essen ist ja zu schade für die Tonne.
Aber was hab ich denn davon, wenn ich es dann esse und es dann auf meinen Hüften landet :keineahnung: Also hab ich entschieden, dass alles was sie nicht essen in die Tonne kommt. Ich mache natürlich auch nur kleine Portionen für sie und schaue schon, dass die dann nur so klein sind, dass nix übrig bleibt, aber ich esse keine Reste mehr :schlaumeier:

Na, Mädels, wie sieht´s aus bei Euch? Immer noch fleißig am verzichten -_-
Bei mir klappt´s noch immer ganz gut und 8 Kilo sind jetzt weg *stolzbin* :rolleyes:
Ich glaub, meine Sommerkleider gehen wieder zu bis zum Urlaub
:jupi:


Hi ,
ichhabe seit Januar still mitgemacht und bin nun 8 Kilo leichter :blumen:
Es waren zeitweise schon 9,5 kg , aber es gibt diese schwachen Tage an denen nichts geht wie nur so richtig zu sündigen und dann hilft alles nichts . Aber ich habe immer weitergemacht und es ging dann wieder.
Da ich sehr ungeduldig bin, geht mir das alles viiiiiiiiiiiiiiel zu langsam, aber es soll gesünder sein.
Also : ab heute bin ich aktiv dabei, weil ich nicht aufhören will und feedback benötige...jedenfalls manchmal...wenn die Sonne nicht scheint :heul:
Nein, Spaß beiseite: mir geht es viel viel besser. Gestern bin ich mit 8 Milchtüten auf den Armen die Treppe hoch, nur um zu fühlen wie viel schon weg ist. Das ist Klasse!
Versucht es mal. Es motiviert ungemein.
Tschökes bis bald *wink*


hallo,

habe drei Monate lang,jeden Tag Bauchübungen Situps gemacht, aber leider ohne Erfolg :labern:


Hallihallo,

ich habe leider im Urlaub drei Kilo zugenommen,weil ich dem Käsekuchen und dem Süßkram abends nicht widerstehen konnte. :heul: :heul: :wallbash: Bei mir müssen ganze 15 kg !!! runter.Nun muß ich wieder von vorn anfangen und wieder Punkte zählen.Sport?Ich ?Neee,bin ein Sportmuffel.Aber mit Punktezählen hab ich schon ganz gut abgenommen.

Alles Liebe und weiterhin viel Erfolg :blumen:
Pompe


ich habe mit weight watchers 6 kilo runter bekommen. das tolle finde ich daran, dass man einfach seine ernährung umstellen kann und trotzdem ab und zu schokolade und chips oder so essen kann. ich habe früher echt strenge diäten gemacht. damit ist für mich schluss. ich esse gerne!


Hallo , hab eben ne Seite geucht in der es um Abnehmen geht und fand als fast letzten Eintrga deinen und wollt ma fragen wie du es schaffst.
Achso , ich bin Astrid - 46 - 168 groß und fast 90 kg. Klingt viel aber gott sei DANK sieht man es nicht zu deutlich. Klar ist e auch äusserlich zu viel , aber mein Frauenarzt meinet soviel sieht es nicht aus.
Ich habe jetzt gute Laufschuh und war heut auch schon unterwegs - was machst du um abzunehmen?

Vielleicht magst dich mal melden.
astridkunkel@t-online.de

Bis mal vielleicht - würd mich über Erfahrungen , Anregungen und jemanden der das auch durchstehen muss und will - zu hören.

Gruss Astrid


Hab mich ja eeewig hier nicht mehr gemeldet und meußte eben schmunzlen, als ich an meine damalige Threaderöffnung gedacht hab. Aber ich wollte denn doch mal loswerden, daß ich seit Anfang vergangenen Jahres nun fast 36 Kilo abgenommen hab. Ehe die Fragen kommen: Weight Watchers, anders gehts bei mir scheinbar nicht. Und auch wenn das fast 40 €/Monat kostet: es klappt. Und ich hab schone ne Menge mehr Geld für dümmere Sachen ausgegeben.


Es wurde hier ja nun schon mehrfach geschrieben, gesundes und nachhaltiges abnehmen funktioniert eigentlich nur mit Ernährugsumstellung und Bewegung.
Ein Weg sind die Weight Watchers, ähnlicher geht ist es mit Actiweight - google mal danach und suche einen "Anbieter" in Deiner Umgebung.

Aber das alles fängt eigentlich im eigenen Kopf an und ist nur mit einem (zumindest anfangs) starken Willen zumeistern.

Viel Erfolg!


Da gibt es nur einen Kommentar : R E S P E K T! ! !


Danke Pumukl, ich bin auch stolz auf mich, darf man dann wohl auch.
Ja, Boedefeld, wichtig ist die dauerhafte Umstellung der Ernährung und der Lebensgewohnheiten. Ich beweg mich heute auch wesentlich mehr.

Bearbeitet von Naseweis03 am 17.11.2010 21:37:54


Hut ab, Naseweis03.
Ich hatte im letzten Jaht 13 kg abgenommen - und konnte mein Gewicht auch halten - bis jetzt. Muss unbedingt 3 - 4 kg abnehmen, und will das noch vor Weihnachten schaffen. Das ist es ja auch: Wenig Fett, viel Obst und Gemüse.
Trotzdem - vor Deiner Leistung habe ich den allerhöchsten Respekt.


Eine Bekannte hat Probleme mit den W.W. Produkten. Ihr Arzt sagte sinngemäß ohne die Zusatzstoffe hilft es bei einigen nicht. Aber die vertragen sich nicht mit ihren Medikamenten. Wichtig ist genug zu essen. Natürlich nicht Unmengen. Damit der Körper keine Reserven anlegt. Bei vielen Diäten ist ja der Mangel an einigen Teilen das Prinzip. Bitte ich verstehe davon nichts. Jetzt ißt sie von allem die richtigen Mengen. Das hilft. Natürlich nur langsam.
Einfach hier reinschauen. Kostet nichts, schadet nicht aber Ihr müßt es tun . Genug essen etwas bewegen, irgendwo muß der Überschuß von den Hüften ja hin. Hier die Adresse .:

" http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/ ".

Ich glaube das ist aus einer Studie von der AOK mit der UNI Göttingen hervorgegangen.
Viel Erfolg wünsche ich Euch dabei.
Das Gewicht halten ist doch meist das Schwierige. :(

Bearbeitet von alter-techniker am 17.11.2010 22:17:14


Super Leistung Naseweiß....bei mir funktionert nur Low fett 30 .....ich denke jeder muss sein eigenen Weg finden :)


Naseweis......ich sag echt nur eines: Respekt!!!! B) :blumen:

Ich hab eigentlich 365 Tage im Jahr Diät. Anders kann ich´s echt net sagen. Meine Waage hatte auch schon mal 20 Kiilo weniger angezeigt, aber da ist die Hälfte schon wieder drauf.
Leider ist bei mir immer wieder das Cortison im Spiel, weswegen mir das abnehmen nur noch auf die Nerven geht. Aber das ist manchmal echt fies. Man hat 5 Kilo angenommen, Cortisonstoß..zack sind 4-5 Kilo wieder drauf. Ich lass von dem ungesunden Zeug auch die Finger, Chips und so.
Meine Ernährung ist umgestellt. Ich brate Fleisch nicht mit Fett an, nur mit Kräutern und wenn Öl, dann nur Olivenöl und das wird mit dem Teelöffel abgemessen.
Ach, was schreib ich da, du und alle anderen wissen es wahrscheinlich selber, wie Kochen beim abnehmen geht.


Ich mach einfach weiter wie bisher...so geht´s auf der Waage hin und her....

Liebe Grüße

Die Mokkabohne


Hallo Naseweis,

ich kann dir von meinen Erfahrungen berichten.Meine Ernährung habe ich komplett umgestellt nach WW.Wichtig ist, dass du Tagebuch darüber führst, was du isst und das nach Punkten.Ich komme prima damit klar, muss nicht hungern und halte mich an meinem Plan.Das Tagebuch hat den Effekt, du hast unter Kontolle wie viel du isst und was du isst.Jeden Tag gönne ich mir ein Stück Schoki und hin und wieder auch mal ein Stück Kuchen. Im Internet gibt es viele fettarme und schnelle Rezepte, auch tolle leichte Kuchenrezepte.Das Gefühl eine Diät zu machen habe ich nicht, da es keine Diät ist und ich immer satt werde.Du tauschst nur die Lebensmittel aus,bevorzugst z.B. magere Fleischsorten wie z.b. Hähnchenbrustfilet anstatt Schweinefleisch.Mit WW habe ich insgesamt 15 kg in einem Jahr abgenommen.Die Treffen habe ich nicht besucht.Kochbücher von WW kannst du übers Internet bestellen.Wichtig ist es, bei der Abnahme Geduld zu haben, denn es geht nicht schnell und soll auch nicht schnell gehen.Manchmal hat es Wochen gegeben, da hat die Waage keine Abnahme angezeigt, dann wieder purzelten die Pfunde wöchentlich.Mein Idealgewicht habe ich erreicht und halte es.Gelegentlich gehe ich auch schlemmen.Wichtig bei der ganzen Sache ist nur nicht wieder in alte Verhaltensweisen zurückzufallen.
Sport mache ich regelmäßig, da es mir auch Spaß macht.Bewegung unterstützt natürlich die Abnahme.

WW ist nicht für jeden etwas,aber für mich ist es der richtige Weg gewesen und vor allen Dingen was mir wichtig bei der ganzen Sache ist, nicht hungern zu müssen und es gibt wirklich tolle schmackhafte Rezepte.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Erfahrungsbericht etwas Mut machen.


LG
Pathi :)


Ich hänge mich jetzt hier mal dran:
Ich versuche abzunehmen. Hier unter uns kann ich es ja ruhig sagen, ich hab z.Zt. ca 118 kg auf 1,84m verteilt. Ich weiß das Gewicht nicht ganz genau weil wir keine Waage besitzen.
Das mit dem Abnehemen hat ganz unbewusst angefangen: Seit November arbeite ich bis 13.00 Uhr und bin deshalb vor 14.00 Uhr nicht zu Hause. Ehe das Essen dann fertig ist ist es immer fast 15.00 Uhr. So habe ich natürlich nicht um 18 oder 19.00 Uhr schon wieder Hunger auf Abendessen und lasse deshalb meist das Abendessen ausfallen. Vom gesundhitlichen Standpunkt aus gesehen ist das vllt nicht ganz der Brüller, aber das einzige was seit Jahren funktioniert.
Ich habe mich bei meiner Mutter vor gut 3 Wochen mal auf todesmutig die Waage gestellt weil ich dachte, nicht hinsehen bringt ja nix. Siehe da, ohne über Diät nachzudenken war ich auf einmal unter 120 kg. An Karneval hatte ich eine Hose an in die ich bis vor Kurzem nicht reigekommen- geschweigen denn hätte sitzen können.

Ich werde erst mal versuchen so weiter zu machen. Wäre schön wenn ich auf Dauer wieder unter 100 kg käme.


Das ist doch schön zu hören.
Kleiner Tipp - WENN Du abends mal ein kleines Hüngerchen (meist ist es ja "nur" Appetit) verspüren solltest, dann versuch es (würzig) mit einem Stück Käse oder (süßes) einem Quark mit ungezuckerten Früchten.

Mach so weiter, das klappt schon!!


Danke für den Käse Tipp. Wegen Süßem habe ich selten Probleme, da ich mir noch nie was aus Süßem gemacht habe.

Bisher habe ich es so gemacht das, wenn ich dann so gegen 21.00 Uhr hunger bekomme, ich einfach ins Bett gegangen bin. Ein knurrender Magen stöhrt mich nicht beim Schlafen.


Hört sich für mich so an, wie manche das als "Fett weg im Schlaf" beschreiben: Da soll das Abendessen keine Kohlehydraten enthalten, damit das Insulin irgendwie nachts an der Fettverbrennung beteiligt sein kann. Ich kann es nicht genauer erklären. Aber bei Dir funktioniert das anscheinend, ohne dass Du das wusstest... :ph34r:

Daher ist das mit dem Käse sicher ein guter Tipp. Quark wohl auch, aber kein süßer (wenn denn die Annahme stimmt). Hauptsache, man hat was im Magen.

Ich sollte auch mal....


Liebe Abnehmende

ein einfacher aber extrem effektiver Tipp, damit die Haut straff bleibt: kalt duschen, wenigstens die "Problemzonen" (ich hasse den Begriff aber mir fällt auch kein besserer ein)

kostet wenig, höchstens Überwindung

positiver Nebeneffekt: nie wieder Schnupfen

:)


Liebe Agnetha, wenn man aber nur aus diesen Pproblemzonen besteht? :heul: Dann käme ich nicht mehr aus der BAdewannne wahrscheinlich.
Hm, vllt. Prioritäten setzen? :pfeifen:


Neues Thema Umfrage


Passende Tipps

Sport: So hilft Bewegung beim Abnehmen

Sport: So hilft Bewegung beim Abnehmen

11 33
10 Tipps zum Abnehmen im Alltag

10 Tipps zum Abnehmen im Alltag

25 22
Abnehmen mit Akupunktur

Abnehmen mit Akupunktur

14 13
Lampenschirm stricken aus T-Shirt Garn

Lampenschirm stricken aus T-Shirt Garn

15 26
Mondkalender gibt Anleitung für den Alltag

Mondkalender gibt Anleitung für den Alltag

26 84
Gute Vorsätze: So hältst du sie ein

Gute Vorsätze: So hältst du sie ein

8 15
Mascara-Entferner sparen und noch sanfter zur Augenpartie

Mascara-Entferner sparen und noch sanfter zur Augenpart…

7 8

Der Wäschespinne mit Drehmöglichkeit

5 4

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti