Wo kann man Eipulver kaufen


Hallo,
weiß von Euch jemand, wo man als Endverbraucher ein paar Kilo Eipulver kaufen kann. Möchte dies als Vorrat einlagern.
Für hilfreiche Antworten im voraus besten dank!
Gru´ß puzzle


Hallo Puzzle!

Evtl. im Großhandel, nennt sich hier METRO, oder im Fachgroßhandel für Restaurantbedarf, gibt es sicher auch bei euch in der Gegend.

Viel Erfolg! :rolleyes:

Otis

Bearbeitet von Otis am 20.06.2007 18:06:13


Oder direkt bei einem der Hersteller.

http://www.ovobest.de/experia-cgi/v2.2/vie..._de&menudepth=1

Kannst ja mal per Mail anfragen, ab welcher Menge die liefern...

Gruß

Otis


Frag doch mal beim nächsten Bäcker. (Gemeint ist ein richtiger Bäcker, der noch 'ne Backstube hinter dem Laden hat und die Teige selber anrührt. Nicht diese Müllerbäckereien, die nur tiefgefrorene Teiglinge in kleine Öfchen schieben). Evtl. kann der von seinem Bestand das eine oder andere Kilo abzweigen und an dich verkaufen.


Danke, bei Obovest kann ich nichts bestellen, aber eine Metro haben wir hier und einen Bäcker auch.


Zitat (Valentine @ 20.06.2007 18:32:08)
Frag doch mal beim nächsten Bäcker. (Gemeint ist ein richtiger Bäcker, der noch 'ne Backstube hinter dem Laden hat und die Teige selber anrührt. Nicht diese Müllerbäckereien, die nur tiefgefrorene Teiglinge in kleine Öfchen schieben). Evtl. kann der von seinem Bestand das eine oder andere Kilo abzweigen und an dich verkaufen.

Ein richtiger Bäcker wie du schreibst, bäckt mit richtigen Eiern!!! :P :D B)

Gerne, darf man fragen, wozu du das Eipulver benutzen möchtest, Rührei strecken?

Gruß

Otis


Ich will ja hier keine Kritik üben, aber wozu braucht ein Privatmensch Eipulver? In meine Küche würde ich es nicht hereinlassen. Auch wenn ich rohe Eier absolut nicht mag, so verwende ich doch zum Kochen, Braten und Backen nur frische Eier.

Gruß

Abraxas


Abraxas, wenn man bei Google nach dem Thema sucht, finden sich viele Einträge von Trekkern und Outdoor-Menschen, Bergsteiger, etc.

Die verwenden das Eipulver gerne auf Tour, wer schleppt schon gerne rohe Eier mit
ins Gebirge...

Gruß

Otis


Zitat (Abraxas3344 @ 20.06.2007 20:56:20)
Ich will ja hier keine Kritik üben, aber wozu braucht ein Privatmensch Eipulver? In meine Küche würde ich es nicht hereinlassen. Auch wenn ich rohe Eier absolut nicht mag, so verwende ich doch zum Kochen, Braten und Backen nur frische Eier.

Gruß

Abraxas

Da gebe ich Dir absolut recht. Eipulver braucht man höchstens um eine Fährte zum Osternest zu streuen. :P

Ach ja, meine Oma hat damit früher gebacken, oder auch Rührei "verlängert", früher war das Eipulver sicher günstiger zu bekommen als heutzutage.

Otis


Zitat (Otis @ 20.06.2007 21:04:51)
Ach ja, meine Oma hat damit früher gebacken, oder auch Rührei "verlängert", früher war das Eipulver sicher günstiger zu bekommen als heutzutage.

Otis

Mit verlaub, ich hätte Deine Oma rausgeworfen. Rührei verlängern .... :heul: ...was ein quatsch. Da nimmste Milch. Und bitte jetzt nicht mit Milchpulver kommen.

Bearbeitet von VincentVega am 20.06.2007 21:08:19

Vince, das war in den 1950er Jahren, damals war Geld knapp, darum auch Eipulver.

Ich kaufe Eier, nur bei Bauer Meier.

Otis


Deshalb nahm man ja auch Milch, von Nachbars Knilch.


Vince, wir scherzen darüber, aber die Jahre nach dem Krieg waren hart, die Leute hatten nur wenig zu essen...

In einem anderen Forum war das Thema einmal "Nachkriegsrezepte", die Hausfrauen damals haben, wie man sagt - Aus Schiet Korinten - gemacht.

Gut, daß diese Zeiten vorbei sind.

Otis


Also, wenn ich auf ne Wanderung gehe, dann schleppe ich lieber ein paar gekochte Eier mit mir rum, als aus Eipulver, Wasser und alten Eierschalen auch noch Eier formen zu müssen. Ein paar Eier sind ja soooo schwer........


..... und vor den Russen hab ich keine Angst, also brauch ich erst Eipulver, wenn die Amis uns als Schurkenstaat ansehen. So lange nehm ich nur frische Eier.......


Gruß

Abraxas


Tja, Rabe...

Dann bereite mal aus gekochten Eiern einen Pfannkuchen zu, mitten in der Wüste Gobi...

Mahlzeit

Otis


Zitat (Otis @ 20.06.2007 21:57:18)
Tja, Rabe...

Dann bereite mal aus gekochten Eiern einen Pfannkuchen zu, mitten in der Wüste Gobi...

Mahlzeit

Otis

Einen heißen Pfannkuchen in der Wüste,da mach ich mir lieber einen Kaktussalat mit gekochten Eiern!!! :lol: :lol: :lol:

Ps. die meisten Links die ich über Eipulver/Trockenei gefunden habe gehen Richtung:Tiernahrung!!! :P

Ja, lieber Otis, die Sache hat ZWEI Haken: Ich gehe weder in die Gobi, noch in die Sahara. Und ich esse in der Wüste keine Pfannkuchen.

Folglich benötige ich kein Eipulver.

Da, wo ich für gewöhnlich Urlaub zu machen pflege, gibt es in der Vegetationszeit (also alles außer Winter) Kräuter, Pilze, Beeren, Bären, Elche, wilde Schweine, ICA, COOP, und schließlich das Systembodaget.

Also muss ich auch im Urlaub nicht auf frische Eier verzichten.


Gruß

Abraxas


Ganz bloeden frage... das eipulver ist das gesamte ei, also eiklar und dotter getrocknet und geschreddert quasi!? Ich kenn das nuech, aber das interessiert mich grade brennend... weil *fluester* rohes ei in haarkur macht tolles haar, stinkt aber nach nassem hund und... evtl waere das mit dem pulver ja besser und so fluessig is des dann ja auch nich *gruebel*

Die frage ist ernst gemeint und ich weiss, dass nahrungsmittel in die haare schmieren nicht jedermanns sache ist, aber trotzdem nich hauen :)


Soll das Pulverei verknuspern wer mag, ich jedenfalls nicht.

Wer weiß schon, WAS alles in der Pampe landet... :blink:

Otis

* Immer wieder erstaunlich, was sich aus einer einfachen Frage für ein Dialog entwickeln kann.

Bearbeitet von Otis am 20.06.2007 22:38:41


Zitat (Sterni @ 20.06.2007 22:35:40)
weil *fluester* rohes ei in haarkur macht tolles haar, stinkt aber nach nassem hund und... evtl waere das mit dem pulver ja besser und so fluessig is des dann ja auch nich *gruebel*

ich denke, dass das dann nicht mehr so gut für die haare ist. wenn doch, dann würde mich das auch interessieren :rolleyes:

"Shampoo mit Ei" erinnere ich auch noch, ist aber sehr lange her...

Fast alle meine Freunde sind mittlerweile "kahl" aufm Kopp, ich nicht.

Sicher ist das Eier-Shampoo daran schuld. :huh:

Otis


Hmm, da koennte was dran sein mumsel, aber was bleibt einem anderes als ausprobieren... meine haare moegen ei, aber ich mag den nassen hund auffem kopf nicht *ggg* Ich erinner mich duester, dass einige an ihr selbstgeruehrtes honig-ei-shampoo dieses sportlereiweisspulver machen, soll wohl auch ganz ok sein und auch recht gut rieche, geschmacksrichtung sei dank...


*tihi* dialoge an denen ich beteiligt bin, entwickeln sich gern in ne komische richtung, ich nehme die schuld auf mich ;)

Das selbstgeruehrte honigeishampoo ist toll, soooo shcoene haare gehabt... aber der geruch *wuerg* so kann ich echt nich aussem haus gehen :(

Bearbeitet von Sterni am 20.06.2007 22:49:24


ich hab in das shampoo immer noch einen tropfen lemongrass öl getan. es hat bei mir nicht gestunken.
ich glaube mit kosmetik sind wir uns ähnlich. vielleicht sollten wir das eher per pn machen und die jungs nicht bei ihrem dialog mit unseren mädchenproblemen stören :rolleyes:


Gute idee :) sonst muss der thread noch nach beauty verschoben werden *giggle*


Fettich Haar ist dir gegeben,

lass es kleeeben mit Quark.......


Jetzt weiß ich endlich, wozu man heute noch Eipulver braucht..... Shampoo selber machen....


...... da nehm ich lieber Schauma..... es pflegt das Haar. Und mit Fruchtölen kann ich mich dann so richtich ausruhen.... denn ich hab ja Laboratiores Garnier....... Oder verwexel ich da jetzt was??????

War das von Vichy? Weil Gesundheit auch Eisache iss?

Ach, lasst mich doch mit was in Ruhe, was ich nich verstehe. Ich nehm Eier zum Essen, schütt sie mir nich aufn Kopp. Da brauch ich eben kein Eipulver. Was solln denn da die Hühner denken??????


Gruß

Abraxas


eier sind eben vielseitig verwendbar. hast du noch nie mit nem eiweiß ein bild an die wand geklebt?


Die huehner haben bestimmt mitleid mit mir... wenn ich das falsche shampoo erwische, kratze ich mich blutig... mit sandbad ists bei mir nicht getan *sing* ich wollt ich waer ein huhn *traeller* ;)


Apropos Huhn: Welche Hühnerrasse produziert Eipulver?


rofl rofl rofl

Gruß

Abraxas


ist doch klar: das shamo huhn! klingt doch so ähnlich wie shampoo


*gacker* ich brauch so shamo huehner, die ich speziell fuer shampooeier zuechte...

So, genuch verhunzt... bettzeit fuer tante sterni..


für mich auch. gute nacht.
jetzt habt ihr wieder eure ruhe, jungs


Aaaaaha. Jetzt gibbets auch noch Kampfhühner für die Shampoo-Industrie.

Die sollens nich mit dem Kampfraaaaaben Abraxas aufnehmen!

Eipulverlegende Kampfhennen............ Sachen gibts......


Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 20.06.2007 23:22:40)
Aaaaaha. Jetzt gibbets auch noch Kampfhühner für die Shampoo-Industrie.

Die sollens nich mit dem Kampfraaaaaben Abraxas aufnehmen!

Eipulverlegende Kampfhennen............ Sachen gibts......


Gruß

Abraxas

Dumm frag???

wie ist das mit den Eiern von Raaaaben,bekommt mann/frau davon schwarze Haare??? :P
Und legen Raaaaben überhaubt Eier??? :o

Zitat (Otis @ 20.06.2007 21:22:09)
Vince, wir scherzen darüber, aber die Jahre nach dem Krieg waren hart, die Leute hatten nur wenig zu essen...

In einem anderen Forum war das Thema einmal "Nachkriegsrezepte", die Hausfrauen damals haben, wie man sagt - Aus Schiet Korinten - gemacht.

Gut, daß diese Zeiten vorbei sind.

Otis

Und? Was willst Du jetzt damit sagen? Das es in der schweren Zeit einfacher war aufwendig zu produzierendes Eipulver zu verwenden?

Raaaaben leeegen Eier, verehrter Herr wurst.

Man kann sie NICHT essen, man bekommt auch keine schwarzen Haare davon. Man bekommt nur Dünnpfiff und graue Haaaaare davon. So wie von Raaaabenfleisch. Und es gibt auch keinen Raaaaben, der Eipulver legt.

Aber es gibt hochgerüstete Kampfraaaaben, die wie ne F-16 über Lichtenfels auftauchen können.........


Gruß

Abraxas


Erstklassiges Eipulver und Milchpulver in allen möglichen Mengen von 250 g bis 25 kg habe ich bei ....... gesehen und gekauft.

Super Qualität und hervorragend zum backen und kochen geeignet.

Vor allem aber auch sehr lange haltbar, da man es auch vakuumiert kaufen kann. So habe ich immer einen entsprechenden Vorrat zu haus - auch für die schlechten Zeiten!!! ;)

Werbelink entfernt
du hast bei der Anmeldung bestätigt, dass du die Regeln gelesen hast und sie einhalten wirst;
also tu das auch


Bearbeitet von Die Außerirdische am 21.11.2011 17:59:14


Jaja, nach 4 1/2 (in Worten: viereinhalb) Jahren raufholen - für Werbung. rofl rofl