Benutzt ihr eigentlich Weichspüler??? Vor-und Nachteile




Also ich benutze schon seit 10 Jahren keinen Weichspüler mehr, find ihn eigentlich auch überflüssig.
Weichspüler sind umwelschädlich, können Allergien auslösen (besonders bei Baby´s und Kindern)
Und der Kostenfaktor ist natürlich auch nicht ausser Acht zu lassen.
Und dann noch diese bescheuerte Reklame mit der Aprilfrische!! :wacko: :wacko:
Also ich kann auf Weichspüler gut verzichten.

Un ihr????

Susanne

Nein benutze ich nicht: die Handtücher und Unterwäsche
kommt bei mir in den Tockner, dann sind sie weich!
alles andere wird aufgehangen und ist auch so weich genug.
Ich mach auch fast nie Vorwäsche, normal oder etwas mehr
verschmutzte Wäsche wird auch so sauber.


Ich benutze seit Jahren keinen Weichspüler mehr weil ich festgestellt habe, dass sich duch W. viel schneller Schimmel in der Waschmaschine ansetzt.


Verschieden mal ja mal nein so nach Lust und Laune oft vergesse ich es zu benutzen.

Ich benutze manchmal Weichspüler, wenn ich die Wäsche heraushänge, meistens vergesse ich ihn allerdings.

ich hab den Weichspüler im Regal direkt neben dem Waschpulver und trotzdem vergesse ich ihn meistens doch.
Obwohl ich sogar noch jedesmal drauf schau. :lol:


das einzige wo ich nen wenig weichspüler mit in die wäsche mache ist bei bettwäsche ..aber auch nur nen kleinen schluck ... es geht mehr um das schnüffeln als um die weichheit. (so hat halt jeder seinen eigenen knall :pfeifen: )

aber ansonnsten mag ich das wenn (mein mann würde sagen )die wäsche so kratzig und hart ist


gruss die Nordhessentante


Weichspüler? Was ist das ? Kenn ich nicht! Braucht man das ? :rolleyes:

obelix


BIN ICH EIN MÄDCHEN?!?

Ups, Sorry, aber nein, Weichspüler hat bei mir keine Chance.
Ich trage fast ausschließlich Naturstoffe und will auch das "natürlich belassene" Gefühl auf der Haut.
Am allerschlimmsten finde ich weichgespülte Frotteehandtücher - keine Saugkraft mehr,
kein jetzt-rubbel-ich-mich-fit-Gefühl (nein Dünni, nicht das, was du wieder denkst)...

Weichspüler benutze ich gar nicht, weil mit der Zeit die Fasern
darunter leiden, Handtücher nicht mehr richtig abtrocknen usw.

Die Gerüche von Weichspülern muss ich mir auch nicht antun *schüttel*

Grüßi
Wecker


Nö, kein Weichspüler, seltenst Trockner (schon garniemalsnicht Trocknertücher) und immer schön Natur.
Ich mag es auch schön rubbelig, solche Flausch-Handtücher sind nix für mich.

Nur die Jeanshosen (vor allem die von den Kindern) sind manchmal so hart nach dem Trocknen, daß sie noch mal für 10 Minuten in den Trockner wandern zum weichknuddeln.

Gutemine


Weichspüler? Nein, nie!
Dabei leben wir in einer weichspülerverrückten Gegend (Nordwestschweiz). Alle Nachbarn benutzen Weichspüler, weil unser Wasser so hart ist - und wir leiden unter den Gerüchen :heul:
Alternativen gibt es einige:
- Wenn Ihr hartes Wasser habt, könnt Ihr Wasserenthärter nehmen - gibt's in jeder Drogerie, z.B. Skip bei Müller - oder auch diverse Produkte in Ökoläden bei den Naturwaschmitteln.
- Eure Wäsche wird auch weich, wenn Ihr sie bei Wind draußen an der Leine trocknen läßt, möglichst gut geschleudert, damit sie nicht naß und schwer herunterhängen (vor dem Aufhängen auch das Ausschütteln nicht vergessen ;) )
- Geht es Euch um den Duft, versucht es mal mit einigen Tropfen Lavendelöl im letzten Waschgang oder legt eine gut duftende Seife zwischen die Bettwäsche im Wäscheschrank.


Ich nehme nur weichspüler fürs Arbeitzeug von meinem Mann denn das ist so steif auch im trockner ,dehalb nehme ich weichspüler mit Knitterschutz dann brauch ich die harten Sachen nicht bügeln :lol:


Puschel :pfeifen:


Habe gerade in der Zeitung gelesen, dass "Sensitiv-Balsam-
Weichspüler" für Menschen die an Neurodermitis leiden nicht schlecht sein
soll. Der Weichspüler enthält angeblich auch nicht diese künstlichen Duftstoffe.
Diese "Sommerwind", "Aprilfrisch", "Vanille", "Exotisch" oder sonstwie Weich-
spüler überdecken ja jedes Parfum. Das mag ich garnicht. Es entsteht ein
Mischmaschgeruch, der nicht zu identizifieren ist.
Aber kann sein, das ich den "Sensitiv-Balsam-Weichspüler" mal probiere. Werde
dann berichten, wies war.

Liebe Grüsse vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

Zitat (Annzipieh @ 13.05.2005 - 11:53:03)
Weichspüler? Nein, nie!
Dabei leben wir in einer weichspülerverrückten Gegend (Nordwestschweiz). Alle Nachbarn benutzen Weichspüler, weil unser Wasser so hart ist - und wir leiden unter den Gerüchen :heul:

:wacko: :wacko: :wacko: Hier in Spanien sind die Leute auch total weichspülverrückt und dann denken die noch "viel hilft viel".
Hast Recht, am besten ist an der frischen Luft trocknen!!! :blumen: riecht dann auch gut.

Auch wenn ich hier gegen den Strom schwimme, ich benutze ihn. Muß ich mich jetzt schämen? Ich mag den Duft und auch weiche Socken. Außerdem muß ich im Hotel weiße Hemden tragen und ungeweichspülte Hemden lassen sich echt viel schlechter bügeln, als weichgespülte, oder will mir jemand was anderes sagen? So gerne bügel ich nicht, als daß ich darauf verzichten möchte.

So, jetzt fallt über mich her...


Zitat (Housekeeper @ 13.05.2005 - 19:10:38)


So, jetzt fallt über mich her...

Das ist doch völlig in Ordnung. Wenn Du den Duft magst und sich Deine Kleidung leichter bügeln lässt, warum willst Du darauf verzichten. Ich werde
den Sensitiv-Balsam-Weichspüler probieren. Wenn er mir zusagt, werde ich ihn
auch weiter benutzen.
Also ich falle nicht über Dich her!

Gruss vom Fusselchen :blumen: :blumen: :blumen:

@housekeeper:

Du kannst gerne den Weichspülervorrat haben, den wir geerbt haben - im Haus mag ich ihn keinem weitergeben, um das Zeug nicht noch mehr riechen zu müssen.
Abzuholen in der Nordwestschweiz...

Alternative für Deine Hemden: Waschen OHNE zu schleudern, nur ganz kurz danach anschleudern, auf einen Bügel hängen, einmal ausschlagen und trocknen lassen. Dann lassen sie sich auch gut bügeln - mit dem richtigen Bügeleisen und etwas Dampf.

Frohes Waschen!

Gruß
Annzipieh


Seit dem ich weiß, das Weichspühler die Fasern der Wäsche aufrauhen und mit der Zeit auch kaputt machen, benutze ich ihn nicht mehr. glänzende Wäsche Z.B. Makosatin Bettwäsche verliert den Glanz, weil sich die Fasern aufstellen.
Gruß Tulpe :D


Nein benutz ich nicht... Zum einen will ich mich mit den Handtüchern noch abtrocknen können und zum anderen riechen die Weichspüler meist ziemlich übertrieben nach Bergfrische, Blütenrausch und was weiß ich was (IMG:https://forum.frag-mutti.de/style_images/1/icon8.gif)


Zitat (Housekeeper @ 13.05.2005 - 19:10:38)


So, jetzt fallt über mich her...

das hättest du wohl gerne :P :P :P
Also ich bügele gern, auch weisse Hemden, geht eigentlich ruck-zuck, vieleicht liegt´s dran das die im Wind trocknen. Der Wind wirkt sozusagen als natürlicher Weichspüler.
Wenn´s regnet funktioniert´s natürlich nicht.

:wacko: Was hält ihr eigentlich von diesen Trocknertüchern. Verwende keinen Weichspüler mehr, dafür bei 'heiklen' Sachen wie zB. Hemden diese Tücher.

Übrigens: ich bin seit heute neu hier. Habe schon eine zeit lang eure beiträge verfolgt und gebe nun zum ersten Mal auch meinen Senf dazu.

^_^


herzlich willkomen sammy!


Auch ich oute mich - genauso wie housekeeper benutze ich auch Weichspüler - weil ich find' das die Wäsche dann angenehmer zu tragen ist als ohne

schwabinchen


ich benutz auch ab und zu weichspüler...... meistens für meine bettwäsche und socken, der rest kann von mir aus so kratzig sein wie es will.... aber auf kratzige socken reagier ich nunmal allergisch ^_^


Tja, ich bin ein Fan von Weichspüler.

Seiddem es den mit Vanille Duft gibt kommt der bei mir immer in die Waschmaschine.

Bügeln tu ich so gut wie garnicht mehr. Lege alles immer sofort nachdem es aus dem Trockner gekommen ist zusammen. Blusen und t-shirts gleich aufn Bügel.

Hab eine große Arbeitsplatte über Waschmaschine und Trockner. Das ist total praktisch.

Als ich noch keinen Weichspüler genommen hab und die große Platte noch nicht hatte, landete die ganze Wäsche meist auf einem großen Haufen.
Natürlich sehr zerknittert und ich hatte dann tierisch viel zum Bügeln wenn ich denn dann mal Zeit und Lust dazu hatte (kam nicht oft vor)

Ich liebe kuschelige nach Vanille duftende Sachen und ich kann mich mit meinen weichgespülten Handtüchern auch noch gut abtrocknen.

Jeder so wie er mag, oder?

Wegen der Umweltverschmutzung mach ich mir keinen Kopf.
Da gibt es wohl schlimmere Vergehen als Weichspüler zu benutzen.


Ich nehme auch Weichspüler, obwohl ich alles im Trockner trockne. Ich merke den Unterschied, wenn mein Sohn mal wäscht und den WS vergisst, vor allem bei den Handtüchern, ich mag keine kratzigen.

Und wegen der Umwelt, da geb ich Annette recht!

LG disko-oma


also ich vermeide es weichspüler zu benutzen, weil es für die wäsche, umwelt und geldbeutel nicht gerade gut ist.

aber was will ich machen, ich liebe den duft von lenor sommerbrise! :wub:

jetzt nicht steinigen :ph34r: , aber ab und zu kommt schon weichspüler in die maschine.vor allem wenn die bettwäsche dann so fein duftet, dann finde ich das supi. :rolleyes:


Ich benutze fast nur mehr Essig. Das schont die Umwelt, macht Wäsche mindestens ebenso weich wie Chemie und befreit vor allem die Innereien meiner Waschmaschine nachhaltig von Kalk. Auf den teuren "Duft" von Almwiesen und tropischen Inseln kann ich gern verzichten; meine Wäsche hängt unterm Dach auf der Leine und riecht dadurch nach gar nichts und genau so solls sein.


Weichspüler kommt bei mir nicht in Frage! Wie schon geschrieben wurde, kann er Allergien auslösen. Ich hab eine Tochter von einem Jahr und da ist mir das Risiko zu groß. Ich benutz nur das ganz normale Waschmittel vom Aldi und wenn nötig milde Bleiche(nur für meine Arbeitskleidung!!)


Ich benutze auch Weichspüler und das seit Jahren. Habe trotzdem keine kaputte Wäsche und meine Bügelfrau freut sich, dass sie es leichter hat beim bügeln. Leider habe ich keinen Trockner und auch keine Möglichkeit, die Wäsche im Freien zu trocknen.
LG Flodo2002


Ich benutze auch Weichspüler aber nicht bei jeder Maschine. :D


HI,
Also ich kann ohne Weichspüler garnicht mehr leben..........Benutze bei jeder Wäsche 2 Kappen,immer verschiedene Sorten von Lenor! Finde das die Wäsche erstens schön weich ist und der Geruch ist einfach super!Muß ihn überall haben,in den Klamotten und in der Bettwäsche,wenn er nicht da ist wirds halt nochmal gewaschen!!!
Ciao,
Sheyla


...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 09:57:08


Selbst ich habe inzwischen einen Trockner- und möchte ihn, zumindest in Herbst- und Wintermonaten- nicht missen.
Durch das Umherwirbeln der Wäsche beim Trockenvorgang entwickelt sich der Wasch- u.Frischegeruch intensiver. Wozu also noch extra Weichspüler??
Handtücher, Bademäntel und Waschlappen mögen den sowieso nicht, denn mit Weichspüler saugen die weniger. Ja, und der Rest? Dem geht's genauso! Also: normal waschen / trocknen reicht völlig. Und im Sommer macht's der Wind! Läßt sich auch besser bügeln...

Eure "Frischluft"-
bine


Die Wäsche draußen im Freien zu trocknen hab ich mir abgewöhnt. Einige dunkle T-shirts sind von der Sonne ein manchen Stellen total ausgebleicht. :(


...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 09:51:19


Zitat (MEike @ 15.06.2005 - 09:46:36)
Warum hängst Du sie nicht links herum auf, oder hängst die dunklen Teile in die Mitte des Wäscheständers und außen helle Sachen? Oder wenn Du den ganzen Tag weg bist, könntest du ja auch ein altes Bettlaken über die Wäsche und den Wäscheständer drüber hängen, dann bleicht auch nichts aus.
Bettwäsche frisch aus der Sommerluft abends aufgezogen riecht einfach gut...

Gruß,
MEike

Die Idee mit dem Tuch über die Wäsche finde ich gut. Werde ich mal ausprobieren.
Danke :)

Aalso! Meine Meinung zu Essig in der Wäsche dürfte ja aus einigen Threads bekannt sein! Ich wasche alles mit Weichspüler! Das einzige, was ich ohne wasche,
sind Fotteesachen! Im Sommer, wenn ich mich dann doch mal dazu durchgerungen hab, die wäsche draußen hin zu hängen, kommt an die Handtücher auch Weichspüler dranne! Ganz einfach, weil es besser riecht, weicher wird, sich leichter bügeln lässt! UND: Weichspüler hat mich noch nicht in die Pleite getrieben!!
Bei Aldi, Lidl & Co. kosten 1,5l Konzentrat ca 95 Cent, oder man kauft im Angebot gleich 10 Flaschen, oder so!! Es kann ja sein, dass beei Einzelfällen der weichspüler
Allergien auslöst, muss aber nicht bei jeden sein!!


Ich benutze auch Weichspüler. Und zwar immer dann, wenn Strickpullover mit Poly-wie-heißt-das-zeugs-noch mit in der Maschine sind.
Denn diese Pullover haben die Eigenschaft, nach der Wäsche beim anfassen zu "knatschen". Davon fange ich an zu lüllen und bekomme Zahnschmerzen. Sehr unangenehm....

Else


Zitat (Else @ 30.01.2006 - 20:59:18)
Schnipp.. Davon fange ich an zu lüllen und bekomme Zahnschmerzen. Sehr unangenehm.... Schnapp

Du fängst WAS an? Lüllen? Hab ich ja noch nie gehört... :lol:

Lüllen... so nennt man das sabbern kleiner Kinder hierzulande, wenn die "Lülle" einfach so unkontolliert läuft... :lol:

Else


Hihihi - da wär ich nie drauf gekommen :lol: Hier auf Platt hieße das ungefähr so: Däne löppt datt Zott uter Snuten doal....


Bei unz sacht man:
Denen hängt der Rotz bis zum Kinn!
:)


Will mal sagen, es gibt keinen vernünftigen (!!) Grund Weichspüler nicht zu benutzen - oder doch ??

Is ein brauchbares Mittelchen, genau wie Fleckensalz, u.s.w.


[SIZE=1]Auch auf'e Gefahr hin, dass ich mich jetzt seeehr unbeliebt mache
ABER: Et soll ja hier freie Meinungsäußerungen sein, oder soll man luegen??
Wär ja auch n' Ding, wenn alle der gleichen Mainung sind - oder???

Bearbeitet von Miele Navitronic am 31.01.2006 12:07:02


Ich benutze keinen Weichspülter mehr seitdem mir der Kinderarzt damals gesagt hat, dass es für die Haut meiner Tochter besser wäre ohne (wegen der Durchblutung und so weiter). Natürlich sind die Handtücher auch nicht bretthart.


Ich gestehe, dass ich im winter gerne mal weichspueler nehme, wenn ich synthetik-kram dabei habe, sonst *bizzbizzbizz*, so elektrostatische pullis sind einfach uncool *pulli anzieh* *brrrrzl* *explodierten wischmopf auffem kopf* Von daher eine minimale menge von dem zeuch zur waesche... aber auch nich immer... Niemals nich kommt weichspueler zu meiner kochwaesche, ich mag rauhe handtuecher, die feuchtigkeit aufsaugen uuuuuund microfaserlappen stehen nicht auf weichspueler, habe selber scho en paar so zerstoert...

Ansonsten nehme ich gern essig plus teebaumoel und/oder lavendeloel...

Trocknertuecher habe ich auch... im schrank liegen ;) Sind aber auch nich schlecht, wenn man in winter hemmungslos fast alles in den trockner wirft, wie ich des ne zeit lang gehandhabt habe... waesche ohne ws gewaschen, dafuer das im trockner mit son tuechlein versehen...

@fusselchen... der sensitiv-balsam kann bei neurodermitikern linderung verschaffen, japps, ausserdem riecht der meiner meinung nach, als einziger ertraeglich ;) Tolles zeuch das...

@sheyla: 2 kappen? :blink: Das erscheint mir extremly viel, wird da die waesche nich so komisch hmm, wie koennte mans nennen, klebrig? Hoechsten en 1/4 kaeppchen, das reicht dicke fuer eine ladung *denk*

ups, soviel wollte ich doch nich schreiben... *g* 2l8...


Zitat (fiona123 @ 30.01.2006 - 21:09:23)
Hihihi - da wär ich nie drauf gekommen :lol: Hier auf Platt hieße das ungefähr so: Däne löppt datt Zott uter Snuten doal....

*lach* bei uns sagt man bei Extremlüllern "Hei lüllert Litters ann Dach" :sabber: (dürfte dann so aussehen)
H ach... ich mag Plattdeutsch :blumen:

Zitat (Else @ 31.01.2006 - 18:06:35)
H ach... ich mag Plattdeutsch  :blumen:

Ich auch. :D

Weichspüler nicht so sehr. Meistens stecke ich Handtücher und Bettwäsche in den Trockner, dann sind die Sachen kuschelweich. Im Sommer hänge ich die Wäsche in den Wind. Danach kann ich die Handtücher zwar an die Wand stellen, so hart sind sie, aber mich mit weichgespülten Tüchern abzutrocknen gefällt mir nicht. Die sind so glitschig -_-

Wenn ich wüßte, wie ich das "knatschen" abstellen könnte, würd ich auch keinen benutzen... Dagegen hilft Essig nicht. :mellow:

Else



Kostenloser Newsletter