Kräuter: wie am Besten konservieren?


Zum Tausendsten mal eine Frage:

Ich habe im Küchenfenster jede Menge Basilikum und Zitronenmelisse. Wie kann ich das Zeug am Besten konservieren, OHNE dass es sein Aroma verliert? Trocknen? Einfrieren? Mir wäre Trocknen am Liebsten, ich hab allerdings die Befürchtung, dass grad die Melisse ihr Aroma verliert.

Wer weiß Rat?


Gruß

Abraxas

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

also ich friere meine kräuter immer ein. das aroma bleibt so erhalten. wenn man die trocknet ist es meistens nicht mehr so intensiv. außer bei pfefferminze.

basilikum hab ich allerdings noch nie eingefroren. denke das klappt auch nicht so gut

Bearbeitet von Mumsel am 24.06.2007 21:13:26

War diese Antwort hilfreich?

Kann man das Basilikum nicht mit Öl zu ner Paste verarbeiten?

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Gift @ 24.06.2007 21:14:39)
Kann man das Basilikum nicht mit Öl zu ner Paste verarbeiten?

das ist ne gute idee. so werd ich es demnächst auch mal machen
War diese Antwort hilfreich?

Mumsel, du hast mir grad die Idee des Jahrhunderts gebracht. Ich werd das in Öl konservieren.

Raaaabe verneigt sich mal vor Mumselchen.......


Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

der ruhm gehört leider gift! :( :blumen:
so eine leckere minzpaste ist aber auch was feines

War diese Antwort hilfreich?

Hallöchen...

Basilikum lässt sich auch gut einfrieren!!! Mein Papa schenkt mir oft einen Strauss Basilikum und den friere ich dann ein!

Aber das mit dem Öl ist eine Gute Idee... und dazu fällt mir noch folgendes ein:

Basilikum Pesto

1 Bund Basilikum
100 g Pinienkerne
70 g Parmesan, im Stück
3 Zehe/n Knoblauch
125 ml Öl (Oliven)

Pinienkerne trocken in einer

Soll Pesto länger aufbewahrt werden: Im Glas mit einer Schicht Olivenöl bedecken.

gruss wormi

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe Basilikum, Bohnenkraut, Schnittlauch, Petersilie und auch Rosmarin im Garten.

Ich friere diese Kräuter frisch ein. Trocken müssen sie sein, damit man sie portionsweise entnehmen kann.

:wub: :wub: :pfeifen: rofl :pfeifen:

War diese Antwort hilfreich?

versucht mal das Pesto mit anderen Kräutern..wie Petersilie...auch lecker!!
Ausserdem kannst du Kräuter essig und Ol machen..
Kräuter waschen trockentupfen und in gutes Essig oder öl geben..ach super
Lieben Gruss
Sille

War diese Antwort hilfreich?

Danke nochmal für die ganzen lieben Tips....


Gruß

Abraxas

War diese Antwort hilfreich?

Basilikum nie trocknen, es verliert fast das gesamte Aroma!

Ich leg meine Überproduktionen immer in gutem Olivenöl ein.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Kati @ 25.06.2007 08:46:16)
Ich habe Basilikum, Bohnenkraut, Schnittlauch, Petersilie und auch Rosmarin im Garten.

Ich friere diese Kräuter frisch ein. Trocken müssen sie sein, damit man sie portionsweise entnehmen kann.

:wub: :wub: :pfeifen: rofl :pfeifen:

Bei mir kommt noch Dill, Majoran und Oregano dazu.

Ich wasche die Kräuter vorsichtig und dann in die Salatschleuder damit.
Dann kleinmachen und in Magarinebecher, die ich immer sammle. Die lassen sich prima stapeln.
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter