Babykatze gerettet, aber wie beruhigen ?


Hallo,
wir haben gerade eine kleine Babykatze aus nem Loch befreit,
die ist da wohl reingefallen,
jetzt ist sie nur am schreien ...
wie kann man die am besten etwas beruhigen ?

Wir haben jetzt schon mit einer Spritze Milch gegeben,
aber wieviel wird sie wohl brauchen ?

:unsure:


KEINE KUHMILCH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Wasser oder verdünnte Dosenmilch, aber keine Kuhmilch!
Wo ist die Katze? Bei euch?


Guck nach ob die verletzt ist, kann sein sie hat sich was gebrochen, am besten isses die zum Tierarzt zu bringen. Wenn das ausgeschlossen werden kann und die bei euch ist, lass sie in Ruhe, stell ihr Wasser hin, richte dich drauf ein dass sie dir irgendwo ne Pfütze hinsetzt und nen Haufen. Was zu essen wär auch wichtig, wenn du kein Katzenfutter da hast kannst du auch son Notfall-Futter zusammenstellen, ist nicht ideal aber als totaler Notfall gehts. Vielleicht n bisschen Kartoffelbrei ohne Milch, aber mit Margarine oder Butter, viele nehmens mit n bisschen Thunfisch oder sonst nem Fisch aus der Konserve drunter, n bisschen Aufschnitt (aber nix, was derbe salzig ist), hab auch mal was von eingeweichtem (verdünnte Dosenlich, Kaffeesahne oder sowas) Zwieback gehört. Alles nicht ideal, aber für nen Tag ohne was anderes wirds mit nem zugedrückten Auge gehen. Ne beruhigende Stimme und n sanftes Streicheln kommt vielleicht auch an.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 24.06.2007 22:45:48


Gibts sowas wie ein Tiernotdienst? Dann würde ich da mal anrufen und fragen oder besser noch, gleich vorbei fahren mit dem Tierchen. Oder in einer Tierklinik vielleicht, wenn es eine bei euch in der Nähe gibt?

:wub:


Hallo,
wie ist es mit Ziegenmilch?
Also die ist echt noch "ganz klein" glaub so Brei und so Zeug wird die gar nicht essen,
wollt sie morgen früh zum Tierarzt bringen !
So jetzt, hat man nicht gesehen das sie verletzt wäre oder so!


Ziegenmilch ist besser als Kuhmilch, aber noch sicherer ist verdünnte Dosenmilch, in frischer Milch ist irgendwas drin, was für die meisten Katzen nicht gut ist, in behandelter Milch (also Quark, Sahne und sowas) isses nicht mehr drin oder in veränderter Form. Irgendn Nachbar wird noch auf sein, vielleicht haste auch ne Tanke in der Nähe. Ist wie bei Menschen, wenn Babys Durchfall kriegen wirds derbe gefährlich.
Die kann innere Verletzungen haben durch den Sturz ins Loch, ist schon besser wenn die schnell untersucht wird. Wenn man so kleinen Kids was geben will isses am besten das in möglichst flüssiger Form zu machen, was auf den Finger geben und ins Maul streichen oder auf die Lippen tupfen, vielleicht nuckelt die auch an irgendwas, müsst ihr mal abchecken. Ich hab nem Katzenbaby schon mal an nem dünnen Waschlappen verdünnte Dosenmilch gegeben, immer wieder reingesteckt in das Zeug und dran nuckeln lassen, ging auch, war nix anderes da.


Ruf mal bei eurer Auskunft an, die wird wissen welcher Tierarzt Notdienst hat, ich selber würd die dann sofort dahin bringen, der kann am besten sagen, was mit der Kurzen ist.


.......und, wenn sie sich lässt, pack sie unter den Pulli. Da ist es schön warm und geborgen.

Kleine Katzenbabys haben noch keine Eigenwärme.


Ein Freund kommt jetzt und holt sie,
der kennt sich damit aus und weiß auch wo die Tierärzte sind!

Ich werde berichten wie es gelaufen ist mit der Kleinen!

Danke schon mal und Gute Nacht!


Hoffentlich gehts der Kurzen gut, sag Bescheid wies weitergegangen ist!


Ich sehs jetzt erst, aber Ziegenmilch mit einem Schuss Sahne ist optimal und sehr veträglich.


wie gehts denn der kleinen? und wie alt ist sie denn ungefähr? auweia, das hört sich ein bisschen nach flaschanaufzucht an. hatten wir auch schon ein paarmal. ist ne heidenarbeit


(IMG:http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/c3o-5w.jpg)

Hier mal die kleine,
ausser Flöhe hatte sie nichts,
es ist noch nicht entschieden ob sie ins Heim kommt
oder ob die Nachbarin von meinem Kumpel sie behält !

Das Alter- sehr jung :)

Oh, die ist wirklich sehr jung !!!! :o :o :o :o

Würde mal sagen so 3 - 4 Wochen. Die arme Kleine, hätte noch dringend ihre Mama gebraucht.

Frisst sie Nassfutter ??


mensch ist die süüüüüüüüß :wub: :wub: :wub:


erst so klein...und schon sooo süüüüß :wub: ´

Meine war auch so klein, als ich sie "gerettet" habe...

:blumen:


was sie jetzt frisst,, also was ihr gefüttert wird,
weiß ich nicht.. aber mit der Ziegenmilch gestern ist sie schön satt geworden ;)


Meine Güte, so ein süßes kleines Knäuel :wub: Fütterst du sie mit der Flasche?
Ich hab auch mal ein Fundkätzchen mit der Flasche hochgepäppelt, das hat gut geklappt. War aber glaub ich schon 1-2 Wochen älter als deine Kleine.
Hat sie schon einen Namen?


Die ist ja niedlich.Aber älter als 4 Wochen ist die Kleine bestimmt nicht.
Mein erster Kater war auch so winzig, die haben dem Muttertier einfach nichts zu fressen gegeben und sie konnte ihre Kätzchen nicht mehr versorgen.


Die ist ja derbe süß, ich hoff die kriegt n gutes Zuhause.


MrsBean,
ich hab die Katze nicht behalten,
ob sie mittlerweile schon einen Namen hat weiß ich nicht,
wir haben so kleine Spritzen gestern zum füttern benutzt ..


Oh, das hatte ich überlesen.
Dann drück ich der Süßen die Daumen, dass sie ein liebevolles Zuhause bekommt!


:blumenstrauss: :bussi:...für die Katzenretterin... :wub:
...die ist ja niedlich... :rolleyes: ALLES GUTE für die Mietzi :blumen:


Die Kleine ist ja richtig süß! :wub:


seni, ich musst grad lachen als ich das von Dir gelesen habe..
mein Kumpel meinte nur...

"Ein Engel in 24Std Einsatz" rofl


:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: Super gemacht!!

Ein ganz dickes Lob an die Katzenretterin :)


Und die kleine ist ja unheimlich SÜß! :wub:



Das haste echt gut gemacht!


LG

Kuschel



Kostenloser Newsletter