Penis amputation Kater


HALLO! Ich bin es mal wieder gibbi. Nach dem ich dachte das es meinem Kater wieder gut geht,lag ich wohl falsch. Nach langer Blasenentzündung und fast tägl.Besuchen beim Tierarzt,wurde meinem Kater letztlich der Penis amputiert. Leider gab es keine andere Möglichkeit,sonst wäre mein Stinker wohl gestorben. Die OP ist jetzt 3 Wochen her, und ich muss sagen ,auch wenn ich einen haufen Kohle gelassen habe,war es mir das wert. Ansonsten geht es meinem Kater seit dem echt gut.
Liebe Grüsse
Gibbi


Schön das es deinem Kater besser geht :)

Aber mal ne Frage dazu - wie funktioniert das jetzt mit dem pullern beim Kater ?? :huh:


Zitat (Pixies @ 25.06.2007 21:15:22)
Schön das es deinem Kater besser geht  :)

Aber mal ne Frage dazu - wie funktioniert das jetzt mit dem pullern beim Kater ??  :huh:

Na wahrscheinlich pullert er jetzt wie ne Katze. :lol: Zum Pinkeln brauchst Du ja das Ding nicht - eher zur Fortpflanzung... ;)

Ich hoffe, dass ich niemals ne Blasenentzündung bekomme. :ph34r:

Bearbeitet von cladiere am 25.06.2007 21:24:42

mhhm ... :hmm: ... trotzdem ne seltsame Vorstellung, wenn "alles" weggenommen wird


Besonders viel ist da bei Katern ja eh nicht :)
Außerdem können so die Steine besser rausgespült werden und es kommt nicht mehr ständig zu Entzündungen und Urinstau.
Auf gutes Futter sollte man aber trotzdem weiter achten.



Kostenloser Newsletter