Vergilbte weiße Türen durch Nikotin


Hallo Ihr Lieben !

Bin neu hier, habe ein großes Problem, habe mir eine ETW gekauft nur sind leider die schönen weißen lackierten Türen total gelb-bräunlich verfärbt, die Türen bzw. Türstöcke sollten bis der Maler kommt wieder ihre ursprüngliche Farbe annnehmen "weiß".
Habe mir auch schone einige Tipps angesehen, habe aber Angst die Türen mit zu agressiven Mitteln zu beschädigen. Vielleicht hat ja jemand schon mal mit dem selben Problem zu kämpfen gehabt fg

Vielen Dank für Eure Bemühungen
Putzteufeline


Hallo und herzlich willkommen. Ich würde sagen da hilft nur neu streichen. Gehörte die ETW vorher Rauchern, dann bleibt dir nämlich nichts anderes übrig.


Hallo und herzlich willkommen Putzteufeline :blumen: :blumen:

Putze hat da leider recht, fürchte ich.
Vor dem neu Streichen musst du die Türen aber anlaugen, nachwaschen
und nach dem trocknen anschleifen


Versuch es mal mit "Fett-, Wachs,- und Schmutz-Löser" oder "Kunststoff-Reiniger"
Beides von Mellerud.

Hier geht zu Mellerud

Diese Sachen gibts im Baumarkt. Ersteren hab ich immer im Haus und reinige damit immer meine weiß gestrichenen Türen. Da geht aller Dreck runter, auch Nikotinablagerungen.

Bist du dir Sicher, dass es Verschmutzungen auf den Türen sind? Weiße Farbe ändert sich nämlich im Laufe der Jahre. Sie altert und verliert ihr strahlendes Weiß.

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 26.06.2007 14:58:24


Wenn es sich bei der Verfärbung nur um Nikotin handelt, kann man das entfernen. Ich glaube aber eher, dass die Türen und die Zargen mit weißer Acrylfarbe gestrichen worden sind - irgendwann ein Mal. Diese Farbe hat leider die Eigenschaft, im Laufe der Zeit durch Lichteinwirkung stark zu vergilben. Wenn dann auch noch Zigaretten- oder sogar Zigarrenqualm dazukommt, ist das eine blöde Mischung und Du kannst nur neu streichen. Aber bitte nicht mit Acrylfarbe......


hey,benutze mal ,danach mit Spüli abwaschen und trockenwischen,hat was gebracht!


Hallo an Alle !

Danke für die netten Wilkommens Grüße !

Und vielen Dank für die tollen Tips, werde sie gleich mal am Samstag umsetzen die Wohung ist ja erst 5 Jahre alt, vielleicht habe ich ja Glück und es funktioniert.

Liebe Grüße Putzteufeline :D


In meiner Wohnung war nicht nur die Holzdecke total vergilbt vom Nikotin der Vormieterin- auch die Türen, Fenster, Fensterrahmen, die Holztreppe, die Heizkörper... mit Cilit Bang (der Fettreiniger- es gibt auch Cilit Bang gegen Kalk) eingesprüht, mit Schwamm etwas "geschrubbt" und dann mit klarem Wasser wieder abgewaschen sieht alles wieder aus "wie neu". (und ich werd in Zukunft wohl nur noch an Nichtraucher vermieten... war eine Sauarbeit, das alles wieder runterzukriegen!)


:) toller tip ! hat super geklappt

danke wozu backofenspay so alles gut ist

Bearbeitet von roswitha50 am 21.09.2013 12:16:57


hat super geklappt :) danke


Willkommen hier bei FM! :blumen:
Und danke fürs Hochschubsen, denn von alleine wäre ich wohn nicht auf diese Idee gekommen. :D


Es konnte eigentlich schon kein Nikotin sein.... Der "Beweis": DAs Spray hat nicht geholfen. Da hatte sicher der Vormieter oder der Eigentümer jene erwähnte Acrylfarbe verwendet.

Eine Illusion ärmer, dafür eine Erfahrung reicher... ;)


Hallole, ich habe gerade den Tipp mit dem Backofenspray ausprobiert (war schon am verzweifeln) und siehe da ... der Beweis das es funktioniert sieht man direkt an der Tür und am Putzwasser :applaus:
wie gut das sich mein Freund darauf eingelassen hat nicht mehr in der Wohnung zu rauchen. Aber er hilft mir die Türen zu säubern.


Hallöchen habe das gleiche Problem Fakt ist die Türen sind in der Wohnung nebenan noch strahlend weiß, in dieser Wohnung hat aber 20 Jahre eine Raucherin gewohnt und die Türen sind teilweise wirklich mega gelb. Ich hab jetzt gerade mal meinen angeschaut und auf dem steht hinten drauf nicht für lackierte Flächen, Kunststoff oder Alu. Ich hab jetzt bisschen Angst diesen zu verwenden habt ihr einen anderen bei dem dies nicht draufsteht verwendet oder war euch das egal?

Bearbeitet von JessicaJ2 am 06.03.2016 14:28:59


Oder gibt es noch andere Sachen die ihr vor dem Backofenspray probieren würdet?