Anti-Nikotin-Mittel? Hilft das wirklich?


Hallo,

ich habe irgendwo gehört, dass es für Nikotinschmutz extra Anti-Nikotin-Putzmittel gibt. Kennt Ihr das und wißt Ihr, ob das was bringt? Ich habe die gelben Heizkörper und Fensterrahmen etc. alle mit Kl..x wieder sauber bekommen, also Bleichmittel, allerdings gab es ein paar hartnäckige Stellen, die immer noch relativ gelb sind...

Und was ist mit Geruch? Als besonders hartnäckig hat sich der Nikotingeruch hinter den Heizkörpern erwiesen. Das merkt man jedesmal, wenn man die Heizung ein wenig aufdreht -- kalter Qualmgeruch! Sehr unangenehm :angry: .

Ich habe den Tipp bekommen, einfach nasse Handtücher auf die Heizkörper zu legen (evtl. mit Essig??) und dann soll der Geruch angeblich verschwinden. Hat damit jemand Erfahrung?

Grüße
Krötilla


Ich würde mal vemuten, daß es mit dem Anti-Nikotin-Putzmittel genauso ist, wie mit den meisten anderen auch: Es wird super wirken bei dem Schmutz, der obenauf liegt, aber mit normalem Reiniger nicht so gut abzukriegen ist, weil der nicht unter die klebrige Schmutzschicht krabbeln kann. Verfärbungen, die tief eingezogen sind, werden damit auch nicht weggehen. (Für sowas ist Klorix einfach am besten *find* was das nicht wegbleicht, muß gestrichen werden)

Und was das mit den Handtüchern auf der Heizung angeht... einfach mal ausprobieren, dann weißt es... Aber nicht vergessen, hier bescheid zu sagen, ob es was bringt ;)

Else


ich kann zumindest bestätigen, dass ein kleines Schüsselchen befüllt mit Essig über Nacht in der Verrauchten bude Wunder wirkt. Riecht am Anfang noch ein klein wenig nach Essig, aber der verfliegt recht schnell. ist auf jeden Fall ein guter Tipp


ich habe das problem, dass von der gegensprechanlage das kabel TOTAL gelb ist.
das teil kann man aber nicht abschrauben oder sonstwas.

wie krieg ich das denn wieder weiss?


Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem:
Bin in eine wunderschöne Wohnung gezogen, das Problem ist nur das die Vormietern bei jeder sich bietenden Gelegenheit geraucht hat. Und jetzt sind meine Fensterrahmen so gelb das ich das mit nichts aber auch gar nichts abbekomme. Die Fensterrahmen sind aus Plaste. Hat nicht jemand einen Tip.
Desweiteren hat die Schlaue die Haken für die an den Fensterahmen mit Leim befestigt. Weiß auch da jemand einen Rat?
Danke :huh:


Also, als alter Hausmann wüßte ich nichts, was gegen die Gelbfärbung helfen könnte. Aber die Gardinenhaken lassen sich mit ner dünnen, wirklich dünnen, Messerklinge entfernen. ( Cutter o. ä. ) Du mußt die Klinge allerdings flach auf dem Rahmen ansetzen, sonst schneidest Du Dir Klinken rein.
Good luck :winkewinke:


Also ich hab im Winter immer so ein Antitobacco Duftzeug für die Steckdose. Das neutralisiert tatsächlich den Geruch.
Hmmm, mit Flecken hab ich keine Erfahrungen, da ich 1 Mal in der Woche alles, wirklich alles abwische, den Ferneher wische ich sogar mehrmals in der Woche feucht ab, damit so ein Nikotinfilm gar nicht erst entsteht.
Aber vielleicht hilf ja gegen die Flecken oder so ein Multifettlöser. :blumen:

Bearbeitet von La Santa am 15.10.2006 01:29:36


ich kann nicht glauben, was eben passiert ist :wacko:

Hab hier gelesen, dass man Nikotonbelag z.B. mit Klor... entfernen kann. Ich war der Meinung, dass unsere Türen beige gestrichen sind, aber nach Anwendung mit Klor....
stelle ich fest, dass wir schneeweiße Türen haben!!!! Ich schöre euch, wenn mein LG heute abend nachhause kommt, glaubt er, ich hätte die Wohnzimmertür neu gestrichen - auf das Gesicht bin ich mal gespannt :pfeifen:

Danke für den Tipp!! :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:


Ich habe Nikotinbelag auf den Fenstern ganz leicht mit Oxi Clean sauber bekommen. Heiß auflösen und dann ging es ganz leicht. Ich weiß aber, dass man "verrauchte" Kabel nicht mehr weiß bekommt. Muss an der Gummizusammensetzung liegen.


Ein weniger aggressives Mittel als Chlorreiniger ist der IROX Fett- und Schmutzlöser. Damit haben wir zwei Dauerqualmer die Bude schwiegermuttertauglich bekommen, und das will was heißen.Den Sprühreiniger gibt es soweit ich weiß exklusiv bei "Mein PLatz" oder im Direktvertrieb beim Hersteller. Von der Serie gibt es auch einen Extra Nikotinreiniger, aber im Selbstversuch habe ich festgestellt, daß der auch nicht besser ist als der normale Reiniger. Inhaltsstoffe: 5-15 % nichtionische Tenside NTA (was auch immer das ist) Alkalien und Lösungsmittel. Damit kann man auch den reinigen und der hat zum ersten mal seit unserem Einzug in diese Wohnung sein wahres "Gesicht" gezeigt. Mit einem Preis von unter 2 Euro für 500 ml kann man über den Preis auch nicht meckern, und ich habe bisher nix besseres gefunden, dagegen können die ganzen OXY-Reiniger abstinken, finde ich.

Ach übrigens: ich bekomme keine Prämie oder sowas. Der Reiniger ist wirklich gut und zu unrecht nicht allzu bekannt....


Hallo, :glühbirne: ich habe vor ein paar Wochen ein Reinigungsmittel gegen Nikotin und Fingerabdrücke entdeckt (Einfach auf Google Nikotinreiniger eingeben Amazon...Marke ist Profi Power Ruß und Nikotinreiniger ) damit habe ich meine Türen, Fensterrahmen Küchenkabinett und Heizkörper perfekt sauber bekommen.
Danach habe ich als mein Autohimmel vorgenommen und auf ein Mikrofasertuch ein wenig Reiniger aufgesprüht. danach habe ich mit ein zweiter Tuch (leicht angefeuchtet mit Wasser) alles heraus bekommen. :whaaaaaat: